Was meint ihr alleine zum TA oder doch lieber in Gesellschaft

Diskutiere Was meint ihr alleine zum TA oder doch lieber in Gesellschaft im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wenn ich zum Beispiel mit meinen Ratten zum TA gehe,dann nehme ich auch manchmal noch ne zweite mit. Das beruhigt die ungemein. Also ich würde es...

  1. sigg

    sigg Guest

    Und zum Xten Mal; du weißt doch definitiv garnicht, was es mit der Erkrankung auf sich hat, trotzdem geht ein 2. Vogel mit, oder war es nur für Ratten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß schon was du meinst. Nur sie war ja schon beim TA und der hätte ihr ja bestimmt gesagt,wenn es ansteckend wäre,damit sie ihn getrennt hätte halten müssen. Dies scheint ja aber nicht der Fall zu sein,von daher geh ich jetzt mal davon aus,das es nicht ansteckend ist:)
    Also ich selber habe Ratten und da nehm ich immer 2 mit(aber nur wenn mir 100% gesagt wurde,das es nix ansteckendes ist). Und dann hab ich noch 2 Zebrafinken und 3 Diamanttäubchen. Die waren aber Gott sei Dank noch nicht krank,so das mir das erspart geblieben ist.
     
  4. sm@ragd

    sm@ragd Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg / ca. 8 km v. Heidelberg
    Also ob es Ansteckend ist erfährt man ja erst wenn man bei TA war.... und vorher waren die Tiere ja auch schon zusammen und haben die ganze Zeit geschnäbelt etc. !

    @Nymphie hat hier ja auch nur um einen Rat und Erfahrungen dazu gefragt, alles andere wird/ist Ihr ja schon klar!
     
  5. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn nun beim TA raus gekommen? Hast du nun noch den anderen Vogel mitgenommen?
    Mfg
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    ja war ja jetzt doch schon Montag beim TA, weil mein Freund am Dienstag das Auto gebraucht hat.

    Habe meine Coco auch mitgenommen und siehe da mein Scooty war so ruhig und hat sogar im Auto angefangen zu balzen:prima::prima:.

    Für meine Coco war das überhaupt kein Stress, ich sage doch die ist sowas von cool, auch die TA war ganz erstaunt. Meine Coco hat sogar auf dem Behandlungstisch angefangen zu mampfen:D:D.

    Also mein Scooty ist geröngt worden und es ist alles in Ordnung. Die TA hat gemeint er hat kein Wasser mehr in der Lunge:dance::dance:. Einzig ist evt. eine ganz minimale Verschattung und sie hat gemeint das könnte auch lagerungsbedingt sein.

    Für die Nieren hat sie mir Cranberrysaft empfohlen und für das Immunsystem PT12.

    Sie hat auch noch gemeint er ist sehr gut genährt und hat einen Top-Zustand:freude::freude:. Stolze 114 g wiegt der Kleine.

    Also in Zukunft werde ich das immer so machen das mein kleiner Scooty nicht alleine zum TA muß.

    Sie hat auch noch gemeint, das er in so eine Art Schockstarre kommt und das sie öfters so Kandidaten unter den Nymphen haben die sich tierisch aufregen.

    Das ganze hat mich jetzt stolze 82 Euro gekostet, aber was macht man nicht alles für seine Schnuckels und ich weiß jetzt das es ihm soweit gut geht und ich mir keine Sorgen mehr machen muß.

    Liebe Grüße

    Petra

    :):)
     
  7. #26 DeichShaf, 1. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So viel Text geschrieben, und dann erst gesehen, dass es sich schon erledigt hatte :)

    Also nochmal in Kurzform: Die Beiträge von sigg sind nicht immer angenehm. Nur hat er sachlich betrachtet in den meisten Fällen eben recht mit seinen Aussagen. Ich würde seine Ratschläge durchaus ernst nehmen - wenn sie mich oder/und meine Vögel betreffen. Ansonsten lese ich die Beiträge, nehme sie zur Kenntnis und damit hat es sich.
     
  8. marika66

    marika66 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91217 Hersbruck
    Das hört sich an wie bei Dr. House... Kompetenter Kotzbrocken.
     
  9. rennschabe

    rennschabe rennschabe

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08223 Neustadt
    Hallo Nymphie,
    hast alles richtig gemacht!Schau mal hier im Forum unter TA-Listen den letzten Link:ta-liste.htm bei Krankheiten TA-Vorbereitung an!
    Also ich gehe prinzipiell mit meinem Grauenpärchen zum TA.
    Schon der Vorsorge wegen und na ja geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid!!!
    Liebe Grüße Monika
     
  10. Graufreund

    Graufreund Guest

    Tierarztbesuch

    Hallo,

    mein einer Grauer ist jetzt auch schwer krank und ich hab unser Mädel mit in die Klinik gebracht, als Begleitvogel.
    Hat die Tierärztin auch gut gefunden. Ich dachte, ist beruhigender für ihn, da es ihm eh schlecht geht, heitert ihn vielleicht wenigstens sie ein bisschen auf und er ist nicht so einsam.

    Wegen sigg: Man postet hier ja um gute Ratschläge zu bekommen, deswegen ist es ja auch gut wenn geantwortet wird, aber ich find schon, dass der Ton die Musik macht und die Aussagen waren nicht nur unmissverständlich klar ausgedrückt, wie behauptet. Wenn man gelesen hätte, hätte man auch gesehen, dass ja klar dort stand, der Nymph hat die und die Krankheit, also nix ansteckendes, war ja vorher geklärt.
    Und wenn es was ansteckendes gewesen wär, ist es eh besser, den anderen auch mitzunehmen zur Kontrolle, da sie ja vorher zusammen waren.
    Man will doch hier nicht gleich von jedem angepampft werden.
    Und außerdem: Ist es wohl egal wenn Ratten krank werden, oder was?? Das sind genauso Tiere denen es gut gehen soll, wie unseren Vögeln auch! Hier bitte nicht für alle Vogelbesitzer sprechen!

    Freut mich, dass es dem Vögelchen wieder besser geht!

    Viele Grüße

    Yvonne
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. sigg

    sigg Guest

    Post 29
    Ich glaube nicht, das du verstehst, um was es geht.
    Da im 1. Post von Wasser in der Lunge die Rede war, hast du natürlich mit Sachverstand sofort erkannt, das dies nichts ansteckendes ist. Du schreibst ja, es war klar!
    Die Abschlußfrage war..wie macht ihr das? Dazu habe ich etwas Grundsätzliches geschrieben.
    Natürlich wisssen es die meisten ja sowieso besser, aber bei 2 Vögeln die 90% hier im Haushalt in einem Käfig rumklettern haben, schlägt es ja auch nicht so in den Bestand, als wenn man das Risiko, das 200 oder mehr erkranken und sterben könnten, im Hinterkopf hat.
    Daher trennen nun mal solche Leute sofort einen Vogel, der sich scheinbar unwohl fühlt von allen anderen. Auch werden sie niemals, auch nicht in ihren kühnsten Träumen auf auf den Gedanken kommen, einen kranken Vogel in Gesellschaft mit gesunden Tieren zum TA zu transportieren, außer der Vogel hat sich ganz offensichtlich nur einen Zehen verstaucht.
    Tatsächlich würden diese Halter mit großem Unverständnis darauf reagieren, wenn der TA sie auffordern würde, doch die Kranken mit den Gesunden zu tranportieren.
    Es mag ja aus Sicht des TA´s sicher wesentlich interessanter sein, einen offentsichtlich kranken Vogel in Gesellschaft mit Gesunden in seiner Transportbox vorzufinden, denn da sind ja möglicherweise potenzielle neue Patienten, deren Behandlung ja nicht für einen warmen Händedruck abgegolten wird!
     
  13. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    ich verstehe nicht, warum man einen gesunden vogel mit zum tierarzt nimmt.

    selbst wenn der andere keine ansteckende krankheit hat, könnte es doch sein, dass
    andere kranke patienten (ist ja bei einem ta nicht ausgeschlossen) im wartezimmer sind und möglicherweise meinen noch gesunden vogel auch noch anstecken.

    hat man daran schon gedacht ?
     
Thema:

Was meint ihr alleine zum TA oder doch lieber in Gesellschaft

Die Seite wird geladen...

Was meint ihr alleine zum TA oder doch lieber in Gesellschaft - Ähnliche Themen

  1. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  2. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  3. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  4. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  5. Gerry ist wieder allein

    Gerry ist wieder allein: Gestern war ein trauriger Tag Gerry kletterte bereits um 18 Uhr von selbst in seinen Schlafkäfig, rief lange "huhuu" und "guggugg"..... Heute...