Wassermelone

Diskutiere Wassermelone im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; mögen meine Hühner nicht:traurig: aber die Kerne sind sehr begehrt .:freude: so kommt mal wieder etwas abwechselung in den speiseplan

  1. #1 Thomas Geisel, 4. August 2012
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    mögen meine Hühner nicht:traurig: aber die Kerne sind sehr begehrt .:freude:

    so kommt mal wieder etwas abwechselung in den speiseplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 4. August 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Meine mögen Wassermelone auch nicht wirklich, aber es gibt ja auch viele andere leckere Sachen.
    Meine Luna holt gern die Kerne raus, und ist nacher nass am Kopf ohne ende:D
    Danach muß sie sich erst mal von Bobby säubern lassen.
     
  4. #3 Manfred Debus, 5. August 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich habe noch nie Wassermelone gegeben.Das werde ich doch morgen gleich einmal versuchen.Thomas,sag futtern sie diese Körner richtig,oder spielen sie nur damit?Da Du ja schreibst,so kommt etwas abwechslung auf den Speiseplan,gehe ich klar davon aus,das sie diese auch wirklich futtern.Oder?Lg.Manni!
     
  5. #4 Caro+Caro, 5. August 2012
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Bella und Fago futtern alle Melonen-Arten: Wassermelone und alle gelben Sorten.
    Ich schneide sie in Würfel, aber am liebsten werden die Kerne gefuttert :zustimm:
     
  6. #5 Thomas Geisel, 5. August 2012
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    sie öffnen die kerne genau wie sonnenblumenkerne und holen sich den inhalt raus.

    auch apfelkerne sind äusserst beliebt.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    meine papageien lieben es (speziel die grauen) wenn die frucht oder das gemuse ganz ist...naturlcih bekommen sie grosse stucke oder ganze fruchte nur in saison wenn der preis es erlaubt.
    Es ist eine freude dabei zu zu schauen. Das ist das schonste spielzeug...:))
     
  8. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Hallo,
    also meine haben von der Wassermelone auch nur die Kerne rausgepickt und ein bisschen dran geschlabbert :)´
    Würth schreibt auch, dass meistens die Honigmelone lieber gegessen wird, weil sie aromatischer ist und die meisten Papageien nur die Kerne essen. Allerdings gäbe es immer wieder Wassermelonenliebhaber. (Würth ist grad meine tägliche Lektüre :) )
    Abwechslung war es auf jeden Fall!
     
  9. #8 Manfred Debus, 7. August 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!So,ich hatte meinen Beiden gestern mal Melone angeboten.Die Sauerrei war riesen groß.Die Wand,an der die Voliere steht sah aus,unter aller Granate.Wenn sie doch wenigstens das Schütteln lassen würden,wenn ihnen etwas nicht schmeckt.Gut,ist halt nun mal so.Die Körner haben sie auch nicht gewollt,die ich ihnen extra rausgepult habe,denn ich mag auch keine Wassermelone.Fazit:War ein Versuch wert,sie mögen es nicht,und deshalb werde ich bestimmt nicht noch einmal einen Versuch starten.Aber das muß jeder selber rausfinden.Lg.Manni!
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    meine 5 Papageien fressen alle Sorten von Melonen.

    Denke, dass es einfach damit zu tun, dass 3 meiner Papageien es von kleinauf nicht anders kennengelernt haben. Pauli lernte Obst erst einmal in meiner Obhut richtig kennen und er liebt alles. Micky frisst auch alles.

    Und es versteht sich doch von alleine, wenn den Papageien Obstfetzen auf dem Schnabel hängen, dass sie diesen entweder an der Stange oder sonstigem reiben oder eben den Kopf schütteln, um es weg zu bekommen.

    So geschieht es doch bei jeder Sorte Obst und Gemüse. Ich kenne es zumindest nicht anders. Wände kann man mit Plexiglas schützen.

    Viele Halter meinen, wenn man es ihnen einmal angeboten hat und sie es nicht essen, dass es den Papageien nicht schmeckt. Man solle es ihnen öfters anbieten und ggf. auch voressen. Die Neugierde macht sich dann bei ihnen bemerkbar und sie kosten dann auch davon.

    In vielen Läden gibt es mittlerweile Wassermelonen in vorgefertigten Scheiben zu kaufen. Diese hole ich z.B., weil mir eine ganze Melone zuviel ist.
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Zu den Apfelkernen meine ich mal gelesen zu haben, dass man die nicht unbedingt verfüttern sollte...hmmm....mache mich aber nochmal genau schlau. Melone mögen meine auch sehr gerne inkl. Kerne.
     
  12. #11 papugi, 7. August 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke,
    danke,
    da hast du alles gut ausgedruckt...einmal etwas papageien anbieten...ist wie kein mal...:))
    Ob man den papas voressen will, ist personliche sache...ich tue es nicht da bei all meinen papas wurde ich dick werden...:))








     
  13. #12 Manfred Debus, 7. August 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Monika,ich bin auch nicht so,das wenn ich einmal etwas anbiete,und es nicht gleich angenommen wird,gleich aufgebe.Das habe ich in meiner Lehre gelernt,das wenn etwas neues in die Verkaufstheke kommt,und es von dem Kunde nicht gleich angenommen wird,es zu verwerfen.Nein,das sollte mann immer wieder zum verkauf anbieten,und genau so ist es hier bei den Papageien genauso.Aber ich habe schon gesehen,was abgeht,und ich biete ja nicht alleine Melone an,sondern jetzt im Sommer(wenn man es nennen kann)fast alles,was es an frischem Obst gibt.Apfel,Kirsche,Weintraube,Pflaume,Banane,um nur einige zu nennen,die ich täglich mit bringe.Heute war der Paprika Mix der Renner.Das andere,was selbstverständlich alles nur in kleinen Stücken gemischt angeboten wird,konnte ich mir an den Hut stecken.Und die Melone wird nun einmal nicht angenommen,und ich bin mir sicher,das die beiden,diese nicht annehmen,jeden falls nicht,wenn der Topf Abends so gut mit allerlei frischem Obst ist,wie es zur Zeit ist.Sicher suchen sie sich das beste und Schmackhafteste raus,aber dafür ist es ja auch gedacht.Denn sonst würde ich Abends nur noch höchstens zwei Sorten anbieten.Ich freue mich,das die Beiden überhaupt Obst und Gemüse futtern.Lg.Manni!
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    mit den Apfelkernen hast du recht. Die sollten nicht gegeben werden. Ist wie mit den Kirschkernen, die Blausäure enthalten.

    Äpfel gebe ich daher auch nur ohne Kerne. Hab da so eine Puhlstab, mit dem man das Innere komplett rausdrehen kann.

    Manni:
    Lieber weniger Sorten anbieten als zuviele. Bei meine ist das so, dass sie dann das Obstteil vom Napf rausholen und ordentlich fressen. Je mehr Sorten ich anbiete, desto mehr wühlen sie nach ihrem Geschmack im Napf rum. Kirschen sind derzeit bei meinen Papageie der Renner.

    Papugi:
    Ich brauche meinen auch nichts voressen, die essen ja zum guten Glück alles. Leider gibt es aber auch Papageien, die Obst und Gemüse überhaupt nicht annehmen, weil sie es von kleinauf nicht regelmässig bekommen haben. Wenn man nur zwei Papageien hält und ihnen Obst und Gemüse nahe bringen möchte, ist das Voressen oftmals angebracht. Solange man denen nicht ständig Kartoffeln, Nudeln und Co voressen muss, hält man auch sein Gewicht :-)
     
  15. #14 Manfred Debus, 7. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Und genau das werde ich nicht tun!Denn so lange ich die Möglichkeit habe,dies den Beiden zu bieten,warum sollte ich es nicht machen?Da wäre ich doch wirklich schlecht beraten.Monika!Wenn Du die möglichkeit hättest Deine Papageien mit Obst zu versorgen ohne Ende,willst Du mir wirklich erzählen,das Du es nicht machen würdest?Lg.Manni!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Manni, du hast mein Post nicht verstanden.

    Ich gebe meine Geiern nie mehr als 3 Sorten gleichzeitig, auch wenn ich tgl. weitaus mehr im Kühlschrank und im Obstkorb liegen haben. Nur gebe ich tgl. etwas anderes, damit Abwechslung im Napf ist.

    Ich muss nicht im Supermarkt arbeiten, um ihnen dennoch tgl. etwas anderes vorzusetzen. Es gibt in Karlsruhe reichlich Obst- und Gemüsehändler, Märkte und Einkaufsläden, wo ich Kundin bin :zwinker:.

    Hinundwieder solltest du auch lernen zwischen den Zeilen zu lesen. Ich wollte damit sagen, dass dann die Tiere weniger sauigeln und der Halter weniger mit putzen beschäftigt ist und die Tiere das Angebot dann auch fressen anstatts durch die Gegend zu schmeißen.

    Dein Verhalten nenne ich Beratungsresistent, aber sind ja nicht meine Tiere.
     
  18. #16 Manfred Debus, 8. August 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich bin bestimmt nicht Beratungsresistent.Du hast recht.Ich habe nicht richtig gelesen.Ist ja irgendwie auch verständlich,was Du schreibst.Klar,wenn ich jeden Tag immer nur Schnitzel mit Salat und Pommes bekommen würde,würde es mir auch zum Hals raus hängen.Also nichts für ungut.Kein Grund zum Streiten.Lg.Manni!
     
Thema: Wassermelone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum liebt der admin melonen

    ,
  2. admin wassermelone

    ,
  3. warum liebt der admin wassermelone

    ,
  4. Dürfen Grünzügelpapageien wassermmelone essen
Die Seite wird geladen...

Wassermelone - Ähnliche Themen

  1. Wassermelone

    Wassermelone: Hallo zusammen Ich habe heute eine Babywassermelone gekauft. Kann ich diese meinen Grauen Diese mit Schale anbieten, wenn ich sie zuvor heiss...
  2. Wassermelone und Trauben für Kanarie...

    Wassermelone und Trauben für Kanarie...: Mein Kanarienhahn liebt Salat und mag Äpfel, aber irgendwie rührt er keine Melone und Trauben an. Hat jemand eine Idee wie ich ihm ungewohnte...
  3. Wassermelone?

    Wassermelone?: Dürfen Wellis Wassermelone essen?? Bzw. hat jemand eine Liste was und was nicht gut ist??
  4. Wassermelonen-Kerne für Kakadus?

    Wassermelonen-Kerne für Kakadus?: Hallo. Ich habe mal wieder eine Frage. Meine Kakadus haben jetzt im Sommer Wassermelonen für sich entdeckt. Insbesondere die Kerne haben es...