Weibl. Mohrenkopfpapagei gesucht / Volierendach

Diskutiere Weibl. Mohrenkopfpapagei gesucht / Volierendach im Forum Langflügelpapageien im Bereich Papageien - Mohrenkpfpapagei Hallo !! Ich suche ein weiblichen MOhrenkopfpapagei und muss feststellen das ,daß garnicht einfach ist. Ich habe ein Männchen...
M

Mona1

Guest
Mohrenkpfpapagei

Hallo !!
Ich suche ein weiblichen MOhrenkopfpapagei und muss feststellen das ,daß garnicht einfach ist.
Ich habe ein Männchen (vielmehr hat er mich ) von 11 Monaten und möchte so früh wie möglich ein wWeibchen dazu, weil man mir sagte jeh früher umso besser.Da die Mohre in der Beziehung garnicht so einfach sein sollen.
Wenn er zahm währe , das wäh der Brüller und ach ja , orangbauchig müsste er sein.
Ich komme aus Lünen bei Dortmund , bin bereit auch weit zufahre , hauptsache das klappt überhaupt noch.
Bitte melden.
Da wäre noch etwas: mein Mann will eine Voliere bauen ,da tauchte die Frage auf:Ist das Dach einer Voliere aus Maschendraht oder ist so ein Dach besser zu?
:? Danke schonmal im Vorraus..Mona
 
Moin Mona!

Ich wünsche Dir und Deinem Mohrenhahn viel Glück bei der Suche! Jetzt kann ich nur auf die Kleinanzeigenseite und auf die Züchterdatei beim Vogelnetzwerk verweisen.

Warum orangebäuchig? Planst Du die Zucht?

Zum Volierendach: soll es für eine Zimmervoliere sein? Dann reicht ein Dach aus Volierendraht aus. Um die Zimmerdecke zu schützen kann man aber noch bspw. Bastlerglas darauflegen.
Bei einer Gartenvoliere sollte das Schutzhaus natürlich ein festes Dach haben, die Freivoliere sollte am Schutzhaus auch ein Dach als Witterungsschutz (etwa nochmal einen Meter), der Rest kann auch aus Volierendraht bestehen.
 
Zucht?

Hallo Rüdiger,
danke für die promte Antwort.
Züchten möchte ich im Moment nicht aber wenn die beiden sich verstehen , und sie in die Voliere umgezogen sind ,dann könnte es doch sein das sie machen was "Sie wollen .Und wenn schon dann soll es auch passen.
Heute scheint so schön die Sonne und ich habe Rico mal raus gestellt, aber er zitterte.
Stellt sich mir die Frage kann ich die Vögel einfach in die Voliere setzen, oder muss ich sie erst langsam aklimatisieren?Wie macht man so etwas?
Tschau Mona
 
Moin Mona!

Mona1 schrieb:Heute scheint so schön die Sonne und ich habe Rico mal raus gestellt, aber er zitterte.
Nun, das Zittern kann auch bspw. von Aufregung herrühren.
Ich weiß auch nicht, wie warm es bei Dir schon war. Ohne Sonne hatten wir bei dem Sturmtief bei uns über zehn Grad.
Dennoch: bei diesen Temperaturen und auch niedrigen kann man zwar akklimatisierte Mohren aus ihrem etwa bei 10°C beheizten Schutzhaus in die Freivoliere lassen, ich würde jedoch nicht einen Wohnungsvogel nach draußen bringen: das kann dann ein Temperatursprung von über 10° sein und wie wir Menschen vertragen auch die Geier solche plötzliche Temperaturschwankungen schlecht. Also um diese Jahreszeit würde ich noch keinen Wohnungsvogel raussetzen.
Wenn Du das Mohrenpärchen im späten Frühjahr raussetzt, hat es Zeit sich bis zum Winter zu akklimatisieren.
Allerdings haben Mohren recht fleischige Zehen: deshalb würde ich auf alle Fälle darauf achten, das sie nicht im Winter bei Frost in der Außenvoliere übernachten, da bei ihnen die Zehen besonders leicht abfrieren können, sondern stets im Schutzhaus.
 
Thema: Weibl. Mohrenkopfpapagei gesucht / Volierendach

Ähnliche Themen

HeidiHH
Antworten
2
Aufrufe
568
HeidiHH
HeidiHH
B
Antworten
2
Aufrufe
534
BrigitteE2301
B
D
Antworten
3
Aufrufe
1.256
Hoppelpoppel006
Hoppelpoppel006
S
Antworten
3
Aufrufe
934
Kolibri
K
Zurück
Oben