Weißstirnamazonen

Diskutiere Weißstirnamazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, Dort wo ich in letzter Zeit immer Einstreu für die Voliere kaufe, werden (neu reingekommen) zwei Weißstirns angeboten. Ich erkundigte...

  1. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo,

    Dort wo ich in letzter Zeit immer Einstreu für die Voliere kaufe, werden (neu reingekommen) zwei Weißstirns angeboten. Ich erkundigte mich mal näher nach den beiden.
    Sollen aus der Nachzucht eines privaten Züchters stammen (Handaufzucht).
    Angst vor Menschen haben die beiden nicht, also könnte das stimmen. Sie sitzen zusammen in einem Käfig und sind offensichtlich aneinander gewöhnt. Allerdings wirken sie ziemlich zerrupft (Flügel- und Schwanzspitzen sehr franslig).
    Ich fragte, ob die beiden nur zusammen verkauft werden, was beantwortet wurde mit „versuchen wir“. Nach meinem Hinweis, dass Papageien nicht allein gehalten werden sollten, wurde die Antwort schnell korrigiert mit „ja natürlich“.
    Bei dem Preis für die beiden (pro Amazone 1.700,00 DM) befürchte ich allerdings, dass sie entweder unendlich lange in der Zoohandlung verbleiben oder einzeln verkauft werden.
    Ich muss mich mal kundig machen, welcher Preis allgemein für Weißstirns verlangt wird.
    1.700,00 DM kommt mir jedenfalls sehr hoch vor. Wundere mich auch, wieso der Züchter nicht selbst verkauft, sondern die Vögel an eine Zoohandlung gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Ich habe Weißstirn`s leider erst einmal zu Gesicht bekommen, damals lag der Preis für zwei Naturbrut-Jungvögel bei 1200 DM. Allerdings kann ich dir absolut nicht garantieren, dass das ein "Normalpreis" ist. Bei euch in Deutschland kann das außerdem auch schonwieder ganz anders aussehen.... ;)

    BTW: Wieso fragst du? Bist du selbst an den Amazonen interessiert? *etwasneugierigsei* :)
     
  4. #3 papageienweb, 28. September 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Die genauen Preise für Weißstirnamazonen kenne ich auch nicht.
    Aber ich habe mal 1Paar für 1200,- DM irgendwo gelesen. Der Preis bezieht sich natürlich auf Züchterpreise.

    Im Zoomarkt zahlst du sowieso mehr. Aber 1700,- DM pro Tier ist doch utopisch.
     
  5. SuVoM

    SuVoM Guest

    Weißstirns

    Hallo Doris,

    Also wenn ich ganz ehrlich bin: Insgeheim hätte ich die beiden Kleinen am liebsten gleich mitgenommen. Das ganze Wochenende musste ich immer wieder an sie denken.
    Aber ..... ich muss leider vernünftig bleiben. Bei dem verlangten Preis könnte ich sowieso nicht mithalten. Dann müsste auch noch eine vernünftige Voliere her, die ja auch noch einiges kostet. Naja, habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, mal im Lotto zu gewinnen.
    Was ich bisher so an Preisinfos gesehen habe, drängt sich mir immer mehr der Verdacht auf, dass hier jemand guten Profit machen will. Das schlimmste daran ist, dass es höchstwahrscheinlich auf Kosten der Vögel geht. So bleibt mir nur zu hoffen, dass sie nicht allzu lange in der Zoohandlung bleiben müssen und hoffentlich gemeinsam in gute Hände kommen.

    Traurige Grüße
     
  6. #5 Frank Sch., 1. Oktober 2001
    Frank Sch.

    Frank Sch. Papageienfreund

    Dabei seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Susanne,
    ich halte selbst Weißstirnamazonen. Der Preise für eine Weißstirnamazone liegt bei mir bei DM 600,- mit Schutzvertrag (weitergabe der Tiere ist ohne meine Einwilligung nicht möglich). Allerdings handelt es sich dabei um Naturbruten (F2 Generation, schon die Eltern wurden in Deutschland nachgezogen). Vor einem kauf der von Dir beschrieben Tiere kann ich nur abraten, denn
    1. bei dem schlechte Gefiederzustand könnte es sich um PDFB (Schnabel und Federkrankheit) handeln oder wenn es sich nur um die Schwanzferdern handelt um eine zu enge Unterbrinngung oder um Rupfer falls auch weitere Ferderpartien betroffen sind.
    2. wenn die Vögel verkauft sind werden ein paar Tage später andere Papageien/Amazonen in dieser Zoohandlung sitzen und so Mitleidsgefühle hervorrufen.
    3. nach meinen Erfahrungen haben die meisten handaufgezogenen Amazonen einen Schaden, da sie zu sehr auf den Mensch geprägt sind.
    4. Weißstirnamazonen haben sehr schrille Stimmen (Nachbarschaft?).
    5. ist der Preis etwas überzogen.
    Ich möchte Dich keinesfalls von der Anschaffung eines Vogels abhalten, jedoch sollte die Sache gut überlegt sein und vieleicht unter etwas anderen Umständen ablaufen.
    Schöne Grüße aus Köln
    Frank
     
  7. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo,

    vielen Dank Frank und an alle für die Hinweise.
    Es ist ja wahr. Werden die Vögel zu dem Preis verkauft, wird angenommen, dass es sich lohnt und weitere bedauernswerte Geschöpfe ersetzen ihren Platz in der Zoohandlung.
    Habe mittlerweile noch weitere Preisinfos erhalten, liegt durchschnittlich immer so in der Größenordnung von 1.200,00 DM für das Paar. Ist das überhaupt zulässig, dass die Zoohandlung die beiden zum fast dreifachen Preis anbietet?
    Ich versuche meine Einstreu woanders zu besorgen, damit ich keine Zoohandlung mehr betreten muss. Seufz.........

    Beste Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Frank Sch., 4. Oktober 2001
    Frank Sch.

    Frank Sch. Papageienfreund

    Dabei seit:
    22. Juni 2001
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo,
    natürlich darf er die Vögel zu einem solchen Preis anbieten, denn als Zoohandlung kann er die Amazonen logischerweise (Steuern und Gewinn) nicht zum Züchterpreis abgeben. Es ist ja nicht bekannt zu welchem Preis er die Tiere eingekauft hat (Handaufzuchten sind immer etwas teurer).
    Gruß Frank
     
  10. #8 Martin Unger, 6. Oktober 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    also der Züchter hier in LU verlangt für eine Weißstirn 600 DM, so wie Frank auch schon anführte.- Wobei auch bei ihm alles Naturbruten sind und keine Handaufzuchten. Der Züchter gibt diese auch nur per Vertarg ab, denn seiner Meinung nach, seien die Weißstrin ziemlich Stress empfindlich und häufig auch Rückläufer. Der Züchter nimmt bei Problemen die Amazonen wieder zu sich.

    Also alles was ich geschrieben habe bezieht sich auf den Züchter, ich habe leider sehr wenig Ahnung von Amazonen :~ .

    Auf jeden Fall sind es sehr schöne Vögel.
     
Thema: Weißstirnamazonen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weißstirnamazone preis

Die Seite wird geladen...

Weißstirnamazonen - Ähnliche Themen

  1. Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone

    Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag und ich hoffe er sitzt an der richtigen Stelle. Wir haben eine 15jährige Amazonendame, welche seit...
  2. Hilfe, meine Weißstirnamazonen machen nur Blödsinn

    Hilfe, meine Weißstirnamazonen machen nur Blödsinn: Hallo, ich bin stolzer Besitzer von zwei Weißstirnamazonen. Hahn 11 Jahre und Henne 3 Jahre. Habe den Hahn geschenkt bekommen und ihm eine...
  3. Fragen zu Weißstirnamazonen und gleichgeschlechtlicher Haltung

    Fragen zu Weißstirnamazonen und gleichgeschlechtlicher Haltung: Hallo, ich bin ehemaliger Papageienbesitzer und möchte mir nun wieder ein Paar anschaffen. Zu meiner Vorgeschichte: Wir hatten ein Paar...
  4. Weißstirnamazone

    Weißstirnamazone: Hallo weiss jemand in welchem Alter sich Weißstirnamazonen umfärben? Und wann werden sie geschlechtsreif? Gruß Edith
  5. Alter von Weißstirnamazonen

    Alter von Weißstirnamazonen: Hallo Ihr Lieben! Ich würde gerne mal wissen wie alt so im Schnitt Weißstirnamazonen werden können? Im Netz steht ca. 25 Jahre, aber ist damit...