welche äste giftig und welche nicht?

Diskutiere welche äste giftig und welche nicht? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo! sollte mal wieder neue äste für meine vögel besorgen, aber bei den bäumen und sträuchern in unserem garten bin ich mir nicht sicher. sind...

  1. mimi

    mimi Guest

    hallo!
    sollte mal wieder neue äste für meine vögel besorgen, aber bei den bäumen und sträuchern in unserem garten bin ich mir nicht sicher. sind zum beispiel flieder-, mirabellen-, cornell- oder nussäste giftig? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen mimi * danke rainer fürs aufmerksam machen :-D *

    also Flieder ist oki ..Mirabelle ist einObstgehölz ..also geht die auch :-) hasel und wallnus sowie mandelholz ist auch in ordnung :-D

    cornell sagt mir nichts meinst du cornus??? den hartriegel ?? cornus mars.. der ist nämlich auch nicht giftig soweit ich das aus meinen erfahrungen her sagen kann ..

    sonst kanst du noch gerne weise und kirsche , apfel , pflaume , birne , birke * enthällt schwache alkaloide*, und buche sowie kastanie nehmen ..


    liebe grüsse lanzelot


    ps das beruht jetzt nur auf meine erfahrungen ..aberv ich gebe all diese äste ohne das eine unverträglichkeit gezeigt wurde..
     
  4. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallöchen Mimi,

    Du kannst auf jedenfall Obstgehölze nehmen. Meine Pieper bekommen auch Haselnussäste reingehangen. Ich weis jetzt nicht welche Nuss Du hast. Nu muß ich mal ganz dumm fragen... Was ist Cornell ?? *verlegensei* Mirabellen vermute ich so ne Art Aprikose oder ?? *unwissendsei*

    Ansonsten kannst Du unbesorgt alle Obstgehölze verfüttern, solange sie unbehandelt sind.
     
  5. Shine01

    Shine01 Guest

    Lanzi du bist einfach zu schnell für mich ;)

    Ich habe auch gute Erfahrungen mit Holunder gemacht sowie zur Zeit Weidenkätzchen. Allerdings darf man sich nicht erwischen lassen, wegen Naturschutz uund so weiter. Achja Birke haben meine zur Zeit als Kletterbaum. Den erkennt man kaum noch :-)
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    grins ..nenn mich den herrn der tasten * rofl* sieht man ja an der rechtschreibung :-)

    Mirabellen sind Pflaumen ..diese gelben kleinen die man als kind so gerne geklau...:D na egal lol sie waren läcker ;)

    stimmt Holunder habe ich vergessen ..

    ich gebe auch tannen grün ..
     
  7. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallöchen Lanzi,

    Gottseidank ich sterbe nicht Dumm. Stimmt wo Du es sagst, Mirabellen, habe ich dann also auch immer aus fremden Gärten "geliehen" ;-) Das Tannengrün klauen mir meine immer zu Weihnachten aus dem baum. Stimmt das vertragen sie auch immer ganz gut.
     
  8. Ratte

    Ratte Guest

    Was ist mit Weide???

    Conny
     
  9. bneumann

    bneumann Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mutterstadt
    Korkstamm

    Hallo,

    ist Kork schädlich?

    Wir haben unseren Rotzern einen Korkstamm gekauft und die nagen das gute Stück kurz und klein :-)

    Tschüß
    Bernd
     
  10. Antje

    Antje Guest

    Weide und Kork sind in Ordnung.

    Korkeiche ist sogar eine Superbschäftigung für die Geier, WEidenzweige mögen sie auch sehr gern.

    Im Moment kann man auch sehr gut Obstzweige mit den ersten Knospen anbieten, da sind sie ganz verrückt nach und außerdem enthalten sie wichtige Mineralstoffe.
     
  11. sunny81

    sunny81 Guest

    Cornell

    Ich denke mal, Du meinst mit Cornell die Kornelkirsche...
    Da weiß ich bloß, dass die Früchte sehr viel Vitamin C enthalten und das man daraus lecker Kompott und Marmelde machen kann... wie das auf Nymphen wirkt weiß ich aber leider nicht...
    Hoffe mal das hilft ein wenig weiter...

    Liebe Grüße
    Sunny
     
  12. sunny81

    sunny81 Guest

    Ach ja...

    Ich selbst habe mom. übrigens auch frische Apfelzweige (unbehandelt!) im Käfig und die werden auch wie wild beknabbert.
    Mit unbehandeltem Obstbaum kannst Du soweit ich weiß nix falsch machen! ;)

    Sunny
     
  13. mimi

    mimi Guest

    DANKE für die vielen infos.... *gg*
    denke mal, diese äste kann man wellis auch füttern??hmmmmm... wie heißen diese sträucher mit gelben blüten, die jetzt blühen? sind die giftig?
     
  14. Angelika

    Angelika Guest

    Hi!

    Die heißen-wenn ichs richtig schreibe -Forsitien. Und sind meines Wissens nach GIFTIG! Ich würde sie nicht füttern! Frag aber noch wen anderen!

    LG Angelika
     
  15. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimi,
    Angelika hat recht, die schönen Forsythien sind leider giftig.
    Und ja, all diese Äste kannst du natürlich auch den Wellis geben :).
    Da hast du ein Riesenglück, dass ihr einen Garten habt, wo all diese tollen Bäume drin stehen.
    Wenn du wieder mal Fragen zum Thema Ernährung hast, stell sie doch bitte dann im Ernährungsforum. Bist ja noch ziemlich neu hier, ist am Anfang schon ziemlich verwirrend, all die vielen Foren, gell ? Ging mir genauso :~.
    (Ernährungsforum: http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?forumid=73 )
    Ach, habe gerade gesehen, da wird ja jemand in drei Tagen fünfzehn ;).......
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Angelika

    Angelika Guest

    Danke Maja! War mir einfach nicht mehr sicher wie man diese hübsche Pflanze schreibt! Stand voll auf der Leitung!

    Ich hole mir die gesunden Äste immer beim Wandern. Im Sommer dann noch Alpenkräuter...mmh! *schmatz sabber* danach hat Jakob immer einen total grün angepatzten Schnabel und Blütenblätter kleben auch überall. Er sitzt bis zum Bauch im Grünzeug und strahlt mich an... jo mei-sind unsere Geier nicht soooo süß!? :)

    LG Angelika
     
  18. sunny81

    sunny81 Guest

    Hihi

    Klar sind sie das! Ich find das auch immer sooo niedlich wenn meine Henne durch den Blumenpott mit Kresse und Vogelgras spaziert und überall voll Begeisterung dran herumzupft!
    Wenn danach Kuscheltime angesagt ist, riecht sie immer von oben bis unten nach Kräutern und natürlich ist auch der Schnabel grün!:D

    Liebe Grüße
    Sunny
     
Thema: welche äste giftig und welche nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nusszweig fur Wellensittich

    ,
  2. nymphensittich flieder

    ,
  3. Tannengrün schädlich für nymphensittiche

    ,
  4. giftige sträucher kanarienvogel,
  5. äste für nymphensittiche,
  6. kornelkirsche Wellensittiche,
  7. mirabelle holz giftig,
  8. giftige Baumäste für Papageien,
  9. kann ich flieder zweige zum nagen für Papageien nehmen,
  10. flieder giftig fuer voegel?,
  11. Kanarienvögel äste giftig,
  12. nusszweige giftig,
  13. fliederäste für vögel,
  14. mandelholz giftig,
  15. mars (riegel OR schokolade) (ich OR du OR bin OR mir OR mich OR uns OR wir OR mein OR meine OR unser OR grüsse OR zitat) -artikel -ihr kann einfach -dieses -alles zur,
  16. nymphensittich flieder äste,
  17. flieder holz für nymphensittiche
Die Seite wird geladen...

welche äste giftig und welche nicht? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  3. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  4. Schachtelhalmextrakt

    Schachtelhalmextrakt: Hallo, unser Kupfer-Felsenbirne im Garten leidet in diesem Jahr sehr stark unter Mehltau. Wir möchten sie nun mit verdünntem Schachtelhalmextrakt...
  5. Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?

    Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade eine Mikrowelle geschenkt bekommen, die zusätzlich eine Heißluft-, Grill-, Crisp-Funktion hat und bin sehr...