Welche Pflanze ist das?

Diskutiere Welche Pflanze ist das? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Ich habe vor einiger Zeit etwas Wellifutter aus einer Wildsamen- und gesundheitssamenmischung im Garten ausgestreut um ein paar Pflanzen...

  1. #1 Koenigssittich, 25. Mai 2008
    Koenigssittich

    Koenigssittich Vogelliebhaber

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72458 Albstadt
    Hallo. Ich habe vor einiger Zeit etwas Wellifutter aus einer Wildsamen- und gesundheitssamenmischung im Garten ausgestreut um ein paar Pflanzen daraus zu züchten. Jetzt ist da eine Pflanze dabei, von der ich nicht weiß welche das ist. Im Internet bin ich bisher nicht fündig geworden. Kann mir jemand von Euch sagen was das hier für eine Pflanze ist?

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olivastrild, 25. Mai 2008
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Raps!
    MfG
     
  4. #3 Koenigssittich, 25. Mai 2008
    Koenigssittich

    Koenigssittich Vogelliebhaber

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72458 Albstadt
    Hey, das war ja ne superschnelle Antwort :beifall:
    Ich danke Dir olivastrild.
     
  5. #4 dustybird, 25. Mai 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Im Kanarienfutter , ist immer sehr viel an Rapskörnern. Als Vogelfutter , finde ich Rapskörner aber nicht vor so Sinnvoll ( zu fetthaltig) Aber als Keimfutter doch schon OK . Durch den Keimvorgang sind die gekeimten Körner, dann auch nicht mehr so fetthaltig.
     
  6. #5 Koenigssittich, 25. Mai 2008
    Koenigssittich

    Koenigssittich Vogelliebhaber

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72458 Albstadt
    Kann man den Raps auch als ausgewachsene Pflanze verfüttern? Ich habe nämlich vor eine Außenvoliere in den Garten zu setzen und darin in einer Ecke verschiedene Pflanzen anhand des Vogelfutters auszusäen.
     
  7. #6 olivastrild, 25. Mai 2008
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst ihn als ganze Pflanze geben. Meine Vögel sind verrückt danach!
    MfG Jens-Uwe
     
  8. #7 Schäfchen36, 25. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Komisch, in allen Listen die ich kenne wird Raps als stark giftig aufgeführt!?

    z.b. hier
     
  9. #8 die Mösch, 26. Mai 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Rapskörner wären ja wohl nicht im Vogelfutter (Cardueliden-, Kanarien) enthalten, wenn sie giftig wären.

    In der Regel fressen die Vögel ja auch die Samenstände und nicht das ganze Kraut.
     
  10. #9 Schäfchen36, 26. Mai 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Die Rede war aber nicht von den Samenständen oder Körnern, sondern von der Pflanze oder habe ich das falsch verstanden??
     
  11. #10 die Mösch, 26. Mai 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hast Du nicht.
     
  12. #11 Schäfchen36, 26. Mai 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ist das dann nich recht riskant? Der Vogel macht doch nach den Samenkapseln nicht halt?
     
  13. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Es ist deshalb nicht riskant, weil auch die Pflanze unbedenklich ist.
     
  14. #13 Schäfchen36, 26. Mai 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Und warum wird sie dann als Giftpflanze gehandelt?
     
  15. #14 die Mösch, 26. Mai 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Tja, da solltest Du die Leute fragen, die sie so eingeteilt haben.


    Im Übrigen muss nicht jede Pflanze oder Teile davon für alle Vogelarten gleich giftig sein. Was einen Sittich "von der Stange hauen " kann ist für einen anderen Vogel vielleicht gut genießbar. Man sollte also nicht alles über einen Kamm scheren. Jede Vogelart hat sich im Laufe der Evolution auf das Nahrungsangebot seiner Umgebung angepaßt - und die ist eben nicht auf der ganzen Welt gleich.
     
  16. #15 Tierfreak, 27. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Beim Raps scheiden sich wirklich noch ein wenig die Geister :zwinker:.

    Früher waren im Raps Erucasäure und Glucosinolate enthalten, welche für viele Tierarten ungesund sind, teilweise sogar sehr giftig.
    Es wurden aber mittlerweile spezielle Rapsarten mit sehr geringeren Glucosinolatgehalten und Erucasäurefreiheit gezüchtet, die heute eigentlich fast nur noch angebaut werden. Diesen Raps nennt man auch Doppelnull-Raps. Klick auch hier ;).

    Daher kann es schon sein, dass man an einer Stelle noch lesen kann, dass Raps giftig ist und an anderer, dass er unbedenklich ist, wobei zweiteres heutzutage eher zutrifft.

    Für Cardueliden und Kanarien ist Raps daher heute unbedenklich, vorausgesetzt natürlich, er wurde nicht gespritzt :zwinker:.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Schäfchen36, 27. Mai 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich gehe lieber auf Nummer sicher und gebe es nicht.... Denke das ist auch okay so...
     
  19. #17 die Mösch, 27. Mai 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Tipp: Es gibt gute Bücher über Vogelfutterpflanzen, mit Beschreibung der Pflanzen und Abbildungen. Einige Bücher geben auch an, für welche Vogelarten welche der Pflanzen bzw. Pflanzenteile geeignet sind.
    Hierüber kommt man auf eine Seite mit entsprechenden Literaturhinweisen.
     
Thema:

Welche Pflanze ist das?

Die Seite wird geladen...

Welche Pflanze ist das? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen

    Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen: Hallo Habe mich jetzt mal hier angemeldet weil ich eine Frage Habe. Ich habe einen balkon mit einem Futterhaus und in diesem Futterhaus sieht es...
  2. größere Pflanzen für Außenvoliere

    größere Pflanzen für Außenvoliere: das das thema Volierenbepflanzung ja sehr kontrovers diskutiert wird, hätte ich interesse an eurer Meinung: ich möchte etwas Grün in die Voliere...
  3. Welche Erde zum eigenen Pflanzen Anbau

    Welche Erde zum eigenen Pflanzen Anbau: Ich pflanze derzeit mein "Grünzeug" in den Töpfen der angefressenen Pflanzen aus dem Zooladen Ich würde die Vielfalt gerne erweitern. Allerdings...
  4. Welche Pflanzen stehen in euren Wohnungen?

    Welche Pflanzen stehen in euren Wohnungen?: Hallo, wir haben uns vor kurzem ein Paar Bourkies zugelegt und im Internet bereits gelesen das der Großteil unserer Pflanzen für die Vögel giftig...
  5. Was ist das für eine Pflanze?

    Was ist das für eine Pflanze?: Hallo zusammen, ich vermute diese Pflanze [ATTACH] [ATTACH] muss aus den Samen einer Cardueliden Mischung gewachsen sein. Weiß jemand...