Welli - Frischling braucht Hilfe

Diskutiere Welli - Frischling braucht Hilfe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Welli Frischling braucht Hilfe, ich habe seit 1 1/2 Wochen zwei Wellis. Haben wir geschenkt bekommen zusammen mit einem Großsittichkäfig...

  1. #1 Troubadoura, 5. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo Welli Frischling braucht Hilfe,

    ich habe seit 1 1/2 Wochen zwei Wellis. Haben wir geschenkt bekommen zusammen mit einem Großsittichkäfig und haben jetzt einen Wellikäfig gekauft. Wegen der Eingewöhnung waren die bis jetzt noch nicht draußen. Sie sind auch noch nicht Handzahm. Ab wann kann ich die denn rauslassen. Und wenn die nicht Handzahm sind wie krieg ich die denn wieder rein?? Wie lange braucht das denn bis die überhaupt Handzahm werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 5. Februar 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde sie jetzt rauslassen. Sie hatten genug Zeit sich zu orientieren. Nur bei den Fenstern mußt Du aufpassen, wenn Du Gardinen davor hast, ist es kein Problem. Biete Ihnen Landeplätze an und einen Spielplatz. Biete Futter aber nur im Käfig an, dekorier den Eingang mit Kolbenhirse. Wenn sie Hunger haben, gehen sie schon wieder in den Käfig rein.

    Halte den Beiden immer wieder Deine Hand mit Kolbenhirse hin, irgendwann merken sie, daß sie davor keine Angst haben müssen und kommen auf Deine Hand. Aber das braucht ein bischen Geduld. Versuche es immer wieder und rede mit Ihnen.

    Viel Spaß mit den Beiden.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  4. Kevin B.

    Kevin B. Guest

    Geduld

    Also ich würde die käfigtür einfach mal aufmachen,rein gehen sie von selbst wieder.
    Gib acht das du gardinen vor den Fenstern hast,oder mach die rollos 30 cm runter dann fliegen sie nicht vor die scheibe.
    Handzahm kriegst du sie gut mit kolbenhirse einfach wenn sie draussen sind damit füttern,irgendwann (kann schnell gehen)
    fressen sie dir aus die hand.
    oder schau im forum Clickertraining.
    Hast du bilder?


    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Troubadoura, 5. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Fotos

    Danke für das schnelle Antworten. Leider haben wir weder Gardinen noch Rollos im Wohnzimmer (nur Fensterläden) aber ich denke die tuns erstmal auch. Ich nähe einfach schnell Gardinen.

    Hirse lieben die beiden. Die gebe ich schon nur von der Hand. durch den Käfig durch. Eine Freundin sagte mir ich dürfte mit der Hand nicht in den Käfig, wegen eigenem Revier und so. Stimmt das.

    Hier noch ein paar Fotos sie tun immer alles gemeinsam.
     

    Anhänge:

    • 0247.jpg
      0247.jpg
      Dateigröße:
      29,3 KB
      Aufrufe:
      133
  6. #5 Troubadoura, 5. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    foto 2

    Foto2
     

    Anhänge:

    • 0252.jpg
      0252.jpg
      Dateigröße:
      25,8 KB
      Aufrufe:
      133
  7. #6 Troubadoura, 5. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    foto3

    Foto 3
     

    Anhänge:

    • 0259.jpg
      0259.jpg
      Dateigröße:
      27,3 KB
      Aufrufe:
      125
  8. #7 Troubadoura, 5. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    letzte Foto

    erst mal letztes Foto
     

    Anhänge:

    • 0264.jpg
      0264.jpg
      Dateigröße:
      27,7 KB
      Aufrufe:
      126
  9. Steffchen

    Steffchen Guest

    Hallo!

    Die beiden sind ja wirklich supi, ich liebe grüne Wellis :)
    Du hast einen normalgrünen und einen opalin soweit ich das überblicke.
    Das mit der Hand im Käfig habe ich noch nie gehört...halte ich für unsinnig...ich hole auch jden Tag die Futternäpfe aus dem Käfig.
    Noch ein Tipp : wenn du keine gardinen vor die fenster hängen willst tun es auch Mobiles oder Fensterbilder.

    PS : du solltest die Plastikstanden im Käfig möglichst bald durch Naturholz ersetzen...das ist besser für die Füßchen :)
     
  10. #9 flaeschchen, 5. Februar 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo!

    Also hm.... wenn Du erst jetzt nen neuen Käfig hast, würde ich schauen, dass die beiden sich erst mal an den gewöhnen und sie dann erst rauslassen...
    Sie sind ja jetzt den ersten Käfig gewöhnt, und wenn Du sie jetzt rausnimmst und ihnen als neues Daheim den neuen Käfig hinstellst, ich weiß nicht ob sie das dann verstehen...

    Was meinen denn die anderen?? Ich würde sagen, noch 1-2 Tage im neuen Käfig lassen, dann mal Freiflug geben...

    Wenn sie draußen sind, dann nur im Käfig füttern.. der Hunger treibt sie dann schon rein!

    Und handzahm machen... wie schon geschrieben.. immer wieder Hirse anbieten... viel mit ihnen sprechen, und viiiiieeeel Geduld haben...

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinen beiden Piepern!

    Viele Grüße aus München
    Silvia
     
  11. #10 Troubadoura, 5. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Im neuen Käfig sind sie schon seit Montag.
     
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Ich denke Du kannst Deine beiden Hübschen schon rauslassen :) .
    Sie hatten mittlerweile genügend Zeit sich das Zimmer einzuprägen und sich an den neuen Käfig zu gewöhnen.
    Nur Vorsicht mit den Fenstern.......
     
  13. Evelin

    Evelin Guest

    Sind das Plastiksitzstangen, die da auf den Fotos zu sehen sind?
    Falls ja, dann solltest Du diese Dinger unbedingt gegen unterschiedlich dicke Naturholzstangen austauschen :) .

    Deine 2 neuen Familienmitglieder sind übrigens ganz besonders hübsch :) :0-
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Welis lieben Äste, sie nagen auch gerne an der Rinde, die Mineralien und Vitamine für sie enthält.

    Die Äste bitte nicht zu dünn wählen, damit sich die Krallen auch auf natürliche Weise abwetzen können.

    Äste dürfen auch ein bisschen schräg und schwingend angbracht werden, das dient alles zur Gesunderhaltung ihrer Füßchen.

    Super, dass die Beiden jetzt bei euch leben.
    Siind wirkliche hübsche Piepser und die Namen finde ich originell:D
     
  15. #14 Troubadoura, 6. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Was für Äste kann man denn da nehmen. Nicht daß ich gerade die giftigen nehme und das wars dann mit der kurzen Freude.
     
  16. #15 Troubadoura, 6. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Schnabel

    Ach ja mein Pan hat so einen komischen Schnabel ist das normal oder eine Mangelerscheinung. Der ist in so Schichten aufgebaut und die Schnabelhaut ist am unteren Rand so trocken (sieht jedenfalls so aus).

    :?

    Hab mal ein Foto eben gemacht.
     

    Anhänge:

    • 0271.jpg
      0271.jpg
      Dateigröße:
      17,7 KB
      Aufrufe:
      36
  17. Kiwi

    Kiwi Guest

    Ui, das könnten Grabmilben sein?!? Hat er das auch rechts und links am Schnabel? (Kann man nicht erkennen)

    Ansonsten sind die beiden ja megasüß. Ich würde es morgen vormittag versuchen mit dem Rauslassen, dann haben sie bis abends genug Zeit sich zu orientieren. Wenn die Fenster gesichert sind, ist das meistens halb so wild.... viel Glück!!

    Zähmen hihi: da hab ich seit gestern nen Geheimtipp: GAR NIX MACHEN *ggg*
     
  18. #17 Troubadoura, 6. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Grabmilben, was ist das denn das hört sich ja gefährlich an.

    Ich gehe gleich mal schauen8o

    Also das trockene ist nur am Übergang vom Schnabel zur Haut und der untere Rand ist minimal angehoben.

    Was jetzt:?
     
  19. Kiwi

    Kiwi Guest

    Ist nicht wirklich tragisch, FALLS es Grabmilben sind (will ja hier nich die Pferde scheu machen)!!! Dann müsste der Süße mal zum TA, bekommt einige Tropfen in den Nacken geträufelt und der Spuck ist vorbei. Vielleicht hat er sich aber auch nur mit irgendwas eingesullert - man kennt das ja :~ (Keimfutter vielleicht??)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Troubadoura, 6. Februar 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Nee, bekommt er nicht. :(

    Ich werde das jetzt mal beobachten.
     
  22. Kiwi

    Kiwi Guest

    Ja, schau mal nach, ob die Füßchen auch aufgerauht sind und ob er sich vermehrt kratzt (die Viecher müssen offentsichtlich jucken wie die Seuche). Wenn der Grint mehr wird und auch die Schnabelseiten befällt würde ich mal zum TA gehen. Aber mach dir keine Sorgen: ist echt nix Schlimmes!!!
     
Thema:

Welli - Frischling braucht Hilfe

Die Seite wird geladen...

Welli - Frischling braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...