Welli humpelt

Diskutiere Welli humpelt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, Ich hoffe, dass mir jemand hier Tipps geben könnte. Seit 2 Tagen zieht mein 5 Jahre alter Wellihahn sein Beinchen immer hoch....

  1. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    Ich hoffe, dass mir jemand hier Tipps geben könnte. Seit 2 Tagen zieht mein 5 Jahre alter Wellihahn sein Beinchen immer hoch. Wenn er läuft humpelt er auch ein wenig. Erkennen konnte ich an seinem Füßchen nichts. Da er nicht handzahm ist, ist es schwierig etwas zu erkennen. Er lebt mit seiner Wellidame in einem großen Käfig mit jeglichen Sitzmöglichkeiten. Ich habe den Käfig mit vielen Naturästen unterschiedlicher Stärke ausgestattet und auch einem Seil und einer großen Schaukel. Wenn Sie außerhalb des Käfigs sind dann sitzen sie auf einem großen Ast den ich im Zimmer an der Decke befestigt habe. Er fliegt auch immer noch auf seinen Ast, tollt und fliegt herum. Ich habe auch nicht mitbekommen, dass er sich verletzt haben könnte. Zur Zeit fliegt er nur gerne zu meinen Strohhüten und knabbert dort herum. Evtl. ist er da hängengeblieben. Ich mache mir Sorgen um den Kleinen. Ich wollte heute zum Tierarzt, dass Problem ist nur, dass der Vogel spezialist erst wieder am Dienstag da ist. Was könnte es denn sein?
    Ich habe noch Fotos von seinem Füßchen mit hochgeladen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Welli humpelt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist außerdem aufgefallen, dass er sein Füßchen ständig anschaut und öfters daran herumknabbert.
     
  4. #3 charly18blue, 05.07.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.709
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich kann jetzt anhand des Fotos - kann nur 1 öffnen - nichts genaues erkennen. Ist es sein rechtes Füßchen? Hast Du keine Ausweichmöglichkeit und kannst zu einem anderen vk TA gehen? Woher kommst Du?
     
  5. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe jetzt zur Frau Dr. Steinke in Augsburg. Laut anderem Forum eine Vogelspezialistin. Das rechte füßchen ist es.
     
  6. #5 Karin G., 05.07.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.722
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    CH / am Bodensee
  7. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Näher lässt er mich leider nicht ran.
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Eine ausgesprochene Schönheit ist der kleine Welli :)
    Bei Humpeln immer auch an Bauchweh denken. Natürlich kann sich der Kleine das Beinchen auch "nur" gezerrt haben beim Rumtollen, dann sieht man nichts und es heilt von alleine. Er zieht es schon ein bisschen hoch. Kommt bei meinen Großen Grünen öfters vor. Das wär dann zumindest nichts Dramatisches, was sein Leben bedroht.
    Hast Du mal seinen Kot angeschaut?
     
  9. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke das ist lieb. Ich hab jetzt nochmal seinen Fuß und den Kot fotografiert. Frau Dr. Steinke hatte keine Zeit. Ich werde wohl morgen nach Gessertshausen in die Tierklinik fahren.
    Wie gesagt ich bin nur sehr irritiert, dass er ständig sein Füßchen anguckt und daran knabbert.
     

    Anhänge:

  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.436
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich sehe zwar so jetzt auch nichts, aber auch kleinste Verletzungen können doof jucken (man denke nur mal an die fiesen kleinen Schnitte, die man sich schonmal an Papier holt).
    Bin auf jeden Fall gespannt, was der Arzt sagen wird.
     
  11. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So nun ein Update von meinem Kleinen. War heute bei einer vk Tierärztin. Es wurde ein Röntgenbild angefertigt. Seine Niere ist leicht vergrößert. Sie könnte mir nur nicht genau sagen ob es nur von einem nierendefekt kommt oder ob es etwas bösartiges ist. Er hat eine Aufbauspritze bekommen und Medikamente um die Niere auszuschwemmen und Vitamintropfen. Er war super brav und tapfer der kleine Mann, das hat mich super gefreut. Ich hoffe so, dass die Medis anschlagen und es ihm bald besser geht.
     
  12. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin froh er trinkt fleißig seine Tyrode Lösung. Er trinkt auch mehr als sonst. Ich hatte schon Angst, dass er nix davon trinkt.
    Mir ist aber auch aufgefallen, dass er seit längerem immer seine metall trinknäpfe ableckt.
     
  13. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Vermehrtes Trinkbedürfnis kann tatsächlich für ein Nierenproblem sprechen.
    Wenn er oft seine Metallnäpfe ableckt, könnte er sich allerdings auch eine Metallvergiftung eingehandelt haben. Das kann man im Blut untersuchen lassen. Sicherheitshalber würde ich an Deiner Stelle dem Kleinen Näpfe aus Edelstahl kaufen und überhaupt alles aus unbekanntem Metall, Glöckchen & Co., aus dem Käfig entfernen. Knabbert er denn auch am Gitter?
     
  14. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also die Näpfe sind aus Edelstahl und an anderen Dingen leckt er nicht. Nur an den Näpfen
     
  15. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Gefühl, dass es heute schlechter ist und er dolle humpelt. Er setzt das rechte füßchen gar nicht mehr auf. Er trinkt aber die tyrode Lösung brav. Heute sollte ich ihm sogar vitamine ins trinken machen. Trotzdem mache ich mir wirklich Sorgen. Ich werde wohl morgen nochmal zum Tierarzt schauen.
     
  16. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ach je, das tut mir echt leid. Möchtest Du vielleicht mal eine zweite Meinung eines anderen Vogeldocs einholen? Das ist manchmal kein Fehler.
     
  17. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das könnte ich erst am Dienstag und ich weiß nicht ob ich so lange warten kann. Was mich irritiert ist, dass er sonst recht fit ist. Er trinkt, isst, fliegt und erkundet aber humpelt.
     
  18. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So ich war nun heute beim zweiten vk TA. Er meinte, dass es ein Nieren- oder Hodentumor sein könnte. Gegen den Hodentumor hat er ihm eine Spritze verabreicht. Ansonsten hat er mir Metacam mitgegeben. Er konnte leider nichts genaues auf dem röntgenbild erkennen aber wenn es ihm schlechter gehen sollte, soll ich vorbeikommen und wir müssten ihn einschläfern lassen. Ich könnte heulen.
     
  19. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    220
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ach Mensch Samy, das tut mir so leid für Euch :traurig:
    Der kleine hübsche Kerl ist ja erst 5 Jahre alt. Aber vielleicht habt ihr ja trotz der schlimmen Diagnose noch eine schöne längere Zeit zusammen.

    Ich hatte auch mal einen Welli mit einem Bauchtumor, dieser Welli lebte sehr lange mit dem Tumor, fraß und spielte mit den anderen, wenn auch alles einen Ticken langsamer und ruhiger. Bis er sich nicht mehr auf der Stange halten konnte und sich absonderte. Dann ging es ganz schnell.

    Bei Euch heißt es "es könnte sein" - d. h. es könnte vielleicht auch nicht sein und der Kleine berappelt sich wieder. Ich weiß gar nicht, wie ich Dich trösten soll. Genießt Eure Zeit miteinander. Sag ihm so oft Du kannst, wie wunderschön er ist. Die lieben Worte werden ihm gut tun.

    Traurige Grüße :trost:
    Evy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke das ist so lieb.
    Ich hab gestern auch nur noch geweint weil ich den Kleinen so lieb gewonnen hab und es mir so unendlich leid tut. Ich bin aber froh, dass ich noch bei dem zweiten Arzt war weil er doch sehr kompetent schien und mir da auch nicht unnötig falsche Hoffnungen gemacht hat.
    Das mit deinem Welli tut mir leid ich hoffe er ist jetzt an einem schönen Ort.
    Ich habe meinem Kleinen heute Metacam gegen den Schmerz gegeben wenn ich aber sehe, dass es ihm schlechter geht werde ich ihn einschläfern lassen müssen.
     
  22. Samy86

    Samy86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So gestern war ich nochmal beim Tierarzt weil mein Kleiner total durchhing. Ich dachte schon, dass es soweit ist und ich ihn einschläfern lassen muss. Aber als ich dort war war er plötzlich fit und piepste mehr denn je. Das war für mich ein Zeichen, dass er noch nicht gehen will, die kleine Kämpfernatur.
    Ich finde es schwierig den richtigen Zeitpunkt abzuschätzen, zudem seine Freundin sich rührend um ihn kümmert und ich die zwei nicht auseinanderreißen will.
    Wie erkennt man denn den richtigen Zeitpunkt?
     
Thema: Welli humpelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich humpelt

Die Seite wird geladen...

Welli humpelt - Ähnliche Themen

  1. Kropfverstopfung?

    Kropfverstopfung?: [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Mein 17 Tage altes Wellensittich Küken hat Körner im Kropf und ich mache mir Sorgen und wollte fragen, ob das normal...
  2. Welli-Heim ein Traum

    Welli-Heim ein Traum: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  3. 46325 Borken: Welli-Henne Souki, 9 Jahre, sucht liebevolles Zuhause

    46325 Borken: Welli-Henne Souki, 9 Jahre, sucht liebevolles Zuhause: Hallo zusammen, gestern musste mein Kumpel Elmo ins Regenbogenland fliegen. [IMG] Jetzt meinte meine FeLo, dass ich hier mal nach einem neuen...
  4. Welli-Senior gesucht in 79713 Bad Säckingen

    Welli-Senior gesucht in 79713 Bad Säckingen: Paula, meine flugunfähige Wellensittich-Dame in fortgeschrittenem Alter sucht einen neuen Partner. Möglichst ebenfalls im höheren Alter.
  5. Extrem aufdringlich und aggressiver welli Hahn

    Extrem aufdringlich und aggressiver welli Hahn: Hallo! Es geht um einen Hahn, der früher alleine gehalten wurde und so auch auf Menschen geprägt wurde. Er wollte immer mit der Hand puscheln...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden