Welli Nummer Neun

Diskutiere Welli Nummer Neun im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; So kann es kommen! Die Schwester einer Arbeitskollegin hat einen Welli aus dem Altenheim wo sie arbeitet mitgenommen, er gehörte einer alten Frau,...

  1. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    So kann es kommen! Die Schwester einer Arbeitskollegin hat einen Welli aus dem Altenheim wo sie arbeitet mitgenommen, er gehörte einer alten Frau, die verstorben ist. Sie hat ihn schon 1 Jahr zu Hause, nun will sie ihn loswerden. Natürlich habe ich ihn genommen. Er heißt Mäxchen und ist noch nie geflogen, hat noch nie einen anderen Welli gesehen. Alter unbekannt. Als erstes habe ich den Spiegel entfernt und das Kanarienfutter mit Wellifutter ausgetauscht. Er sitzt nun im mitgebrachten Käfig und putzt sich. Ich bin gespannt, wie es wird, wenn er zu den anderen kommt. Ob er überhaupt fliegen kann? Auf jeden Fall ist es ein ganz Süßer.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Hübscher Kerl! Schön, das du ihn aufgenommen hast. :zustimm:

    Er macht doch einen ganz fitten Eindruck. Ich denke schon, das er das mit dem Fliegen wieder auf die Reihe bekommt. :)
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ach je, wie gut dass er jetzt bei Dir ist!
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wie schön :) besser hätte er es nicht treffen können...und was das fliegen betrifft,..ich denke das wird er schon hinbekommen :zwinker:
     
  6. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    schreib doch mal was aus Nummer9 geworden ist
     
  7. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Falsches Futter, kein Freiflug... der Arme. :( Gott sei Dank hat er jetzt ein gutes Zuhause:zwinker: Ich denke, er wird sich bestimmt schnell einleben und vielleicht eine Welli-Dame finden :prima:
     
  8. #7 Blindfisch, 19. August 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das war dann wohl ein Glückstag für den Kleinen! Hoffentlich klappt es mit dem wieder Fliegen-lernen.

    Was hat er eigentlich über den Nasenlöchern?

    :0-
     
  9. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Er hat die Federn über der Schnabelhaut etwas verklebt. Keine Ahnung wovon. Einer unserer Wellis hatte das mal als er in der Nacht gegen die Wand geflogen ist, war getrocknetes Blut. Er saß am Freitag bis 17.00 zugedeckt im Käfig8( , vielleicht ist er gegen das Gitter geflogen? Es wird täglich weniger, ich schaue es mir jeden Tag an. Er ist munter und brabbelt vor sich hin. Er versucht auch Flugbewegungen im Käfig zu machen. Ich glaube, daß er fliegen kann. Wir werden es sehen. Wenn er bei den anderen ist, berichte ich mal.
     
  10. #9 Surreal_Pain, 19. August 2007
    Surreal_Pain

    Surreal_Pain Elitesse

    Dabei seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ich bin gespannt :) Super das du den armen Fratz aufgenommen hast =) Ich denke schon das er fliegen können wird, muss nur etwas üben. Ich hatte vor paar monaten aus einem Tierheim eine Wellidame abgeholt, die saß vorher in einem viel zu kleinen käfig und war sehr dick, scheinbar nie geflogen. Und heute ist sie eine kleine Akrobatin ;) Also mach dir keine Sorgen, er sieht ja recht fit aus =)
     
  11. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Schicker Zimter. Wegen den Federn oberhalb der Wachshaut wollte ich gerade den Tipp geben, es zu beobachten. Aber Du bist ja fit, wie man merkt :)

    Vergesellschaftung im Freiflug ist übrigens ideal - haben wir bei den letzten beiden Neuzugängen auch praktiziert.

    Was das Fliegen angeht: Wenn er keinen Freiflug hatte, wird er untrainiert sein. Stell dich einfach darauf ein, dass er nicht wie die anderen auf den normalen Sitzstangen und Landepunkten im Zimmer landen wird. Wahrscheinlich wird er nichtmal eine Runde schaffen und dann irgendwo auf dem Boden, einem Schrank oder so landen. Lass ihn einfach machen, er wird sich schon kurz verpusten und dann neuen Anlauf nehmen.

    Wenn das partout nicht klappt: Setz ihn behutsam mit dem Stangentaxi in den Käfig, damit er fressen und trinken kann. Er wird sich schon zu den anderen trauen und die werden ihm helfen :)
     
  12. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Ist es ein Zimter? bei der Bestimmung der Farbschläge habe ich keine Ahnung. Wenn er aus dem Käfig ist, werde ich ihn mal bestimmen lassen. Da unsere Vögel keinen Käfig haben, habe ich vor seinen Käfig offen in die Vogelzimmer zu stellen und abzuwarten. Ich denke, er wird neugierig, wenn er die anderen sieht und hört und kommt irgendwann raus. Seinen Käfig lasse ich dann noch stehen falls er sich zurückziehen möchte. Es ist für den Kleinen ja eine totale Umstellung.
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Das ist kein Zimter sondern ein Hellflügel hellgrün. :)
     
  14. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich dachte immer, wenn die Wellenzeichnung braun ausfällt, handelt es sich um einen Zimter. Und auf dem Foto sieht das, so meine ich, braun aus...oder?
     
  15. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das erinnert mich an einen meiner ehemaligen Vögel. Fliegen und landen konnte er wirklich nicht so gut - aber er freute sich wie toll.
    Vielleicht übst Du das mit dem Stangentaxi schon mal im Käfig. Lilian jedenfalls nimmt das Taxi freudig an, und irgendwie freut sie sich auch, daß ich ihr helfe, ihr Ungeschick zu überwinden (obwohl ich immer sage: Du wiegst zuviel, wir müssen strenger Diät machen.)

    Hilfreich wäre es auch, wenn das Spiel "Mäuschen sag mal piiiiep" klapp. Old Peterle rutschte oft hinter irgend etwas und spielte dann auch noch bevorzugt Verstecken. Das trug nicht gerade zur Beruhigung meiner Nerven bei. Wir haben dann rufen und antworten gespielt, also nicht nur ich mit ihm, sondern ich zuerst mit dem anderen, dann mit ihm.

    Vielleicht zieht er sogar die Hand dem Stangentaxi vor? Wenn er immer bei einer älteren Frau war? Die hat sicherlich viel mit ihm gequatscht.

    :0-
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Nicht zwangsläufig. Bei Hellflügeln ist die Wellenzeichnung blassgrau und durch die durchscheinenden Grundfarbe ergibt sich ein leicht bräunlicher Zeichnungseffekt.
    Desweiteren ist ja auch die komplette Körperfarbe sehr stark aufgehellt, das wäre beim Zimter nicht so sehr ausgeprägt. Und, zu guter Letzt, wären beim Zimter auch die Handschwingen bräunlich, hier sind sie grau überhaucht. ;)
     
  17. sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Ich kann auch Zusammenführung im Freiflug empfehlen. Habe letzte Woche eine Welli-Henne aufgenommen, die aus 5 jähriger Einzelhaltung kam. Freiflug hatte sie zwar dort wohl, aber im Gegensetz zu meinen Geiern war sie die ersten Tage sehr unsicher mit irgendwo landen und auch ihre Fluggeräusche ähneln mehr einem kleinen Hubschrauber.

    Aber die Integration mit den 5 anderen ging im Freiflug super schnell. Das Bild hier ist entstanden als Pucky (links) gerade mal ein paar Minuten hier war.
     

    Anhänge:

  18. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Der sieht ja aus wie Schnappi:p

    Ich bin gespannt, wie es mit dem Fliegen klappt.
    Es ist schoen, dass ein einsamer Welli ein neues Zuhause mit neuen Freunden gefunden hat:zustimm: .

    Viele Gruesse,
    Sigrid
     
  19. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Ich habe heute erfahren, daß Mäxchen erst ca. 1 1/2 Jahre alt ist. Die alte Dame hatte ihn wohl kurz vor dem Seniorenheimaufenthalt bekommen, weil sie so alleine war. Jetzt glaube ich ganz bestimmt, daß er fliegen kann. Die verklebten Federchen über dem Schnabel hatte er laut meiner Arbeitskollegin vor der Autofahrt zu uns noch nicht. Ich denke, daß er beim Transport vor Panik gegen die Gitterstäbe geflogen ist. Armes Mäxchen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Tjaja, und geholfen hat es sicherlich kaum gegen die Einsamkeit.

    Zumindest wird er plumpere Fehllandungen besser verkraften.

    Das überzeugt! Kein Problem mehr! Wann darf er mit den anderen starten?

    :0-
     
  22. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    :idee: hatte er mitlerweile freiflug???
     
Thema:

Welli Nummer Neun

Die Seite wird geladen...

Welli Nummer Neun - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...