Welli Rudi ist krank

Diskutiere Welli Rudi ist krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; SOS Mein Welli hatte Durchfall. Zu seinen Zustand: Er hat immer guten Appetit, war immer recht munter und lebhaft. Aber mittlerweile wiegt er...

  1. Hanna69

    Hanna69 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    SOS Mein Welli hatte Durchfall. Zu seinen Zustand: Er hat immer guten Appetit, war immer recht munter und lebhaft. Aber mittlerweile wiegt er 55gr. und seine Gesundheit macht ihm sehr zu schaffen.Er hatte vor einigen Tagen grüner Durchfall und sein Po war sehr bekleckert Freitag war er seht ruhig und wollte auch garnicht mit seinem Weibchen spielen. Er saß sehr traurig auf seine Stange. Das hat mich doch veranlaßt mit ihm zu einen Tierarzt zu gehen. zwar ist der Durchfall nicht mehr so heftig. Aber übern Berg ist er noch lange nicht.Was kann ich machen, das er jetzt einige Gramm abninnt ? Ich wäre für jeden Rat Dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    huhu,
    du meinst sicher zunehmen oder?
    warst du mit ihm bei einem vogelkundigen TA?
    grüße
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ face:
    Zunehmen bei 55g?

    Vielleicht hat das Gewicht gar nichts mit Fettleibigkeit zu tun sondern z. B. mit einem Tumor oder Lipom?
    Ein Lipom kann man doch nicht ruterhungern, oder?
     
  5. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    was hat der Tierarzt denn genau gemacht?

    War es ein "normaler" Tierarzt oder ein auf Vögel spezialisierter?

    Spontan fiele mir als erste Maßnahme jetzt nur ein: Kein Obst, wenig Gemüse, wenn dann am besten das mit den meisten Vitaminen (auch nur wenn er es gewohnt ist,sonst lass es weg), Kamillentee (einfach kochen wir für Menschen und ohne Zucker mit etwas Wasser verdünnen), kein Freiflug, allemein keine Unruhe.

    Was für Futter bekommt er?
    Am besten ist Futter, das mit Grassamen gestreckt ist und keine unnötigen Beigaben hat wie Vitaminpillchen, irgendwelche zuckerhaltigen undefinierbaren Körnchen und und und.
    Aber das eher für die Zukunft, stell jetzt bloß nichts von jetzt auf gleich um, das bringt die Verdauung nur noch mehr durcheinander.


    Tja, dann wünsche ich mal gute Besserung.....
     
  6. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    SORRY DASS DER BEITRAG DOPPELT IST MEIN PC SPINNT *ups*


    Hey,

    was hat der Tierarzt denn genau gemacht?

    War es ein "normaler" Tierarzt oder ein auf Vögel spezialisierter?

    Spontan fiele mir als erste Maßnahme jetzt nur ein: Kein Obst, wenig Gemüse, wenn dann am besten das mit den meisten Vitaminen (auch nur wenn er es gewohnt ist,sonst lass es weg), Kamillentee (einfach kochen wir für Menschen und ohne Zucker mit etwas Wasser verdünnen,der Tee kann ruhig noch etwas warm sein, nur nicht heiß), kein Freiflug, allemein keine Unruhe.

    Was für Futter bekommt er?
    Am besten ist Futter, das mit Grassamen gestreckt ist und keine unnötigen Beigaben hat wie Vitaminpillchen, irgendwelche zuckerhaltigen undefinierbaren Körnchen und und und.
    Aber das eher für die Zukunft, stell jetzt bloß nichts von jetzt auf gleich um, das bringt die Verdauung nur noch mehr durcheinander.


    Tja, dann wünsche ich mal gute Besserung.....
     
  7. #6 charly18blue, 5. September 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Hanna,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    ist Dein Welli ein Hansibubi (dann ist das Gewicht mehr als gut) oder ist es ein Standard (dann sollte er nicht noch mehr abnehmen). Allerdings sollte der Grund des Durchfalls gefunden werden. Der Kot sollte labortechnisch auf Bakterien, Pilze, Parasiten und evtl. auch Megabakterien untersucht werden. Durchfall ist immer ein Abwehrmechanismus des Körpers, um Schadstoffe oder "Krankmachendes" loszuwerden.

    Hier findest Du unsere Datenbank mit auf Vögeln spezialisierten Tierärzten. Lies Dir auch die Kommentare zu den einzelnen Ärzten durch, wenn vorhanden. Ein "normaler" Tierarzt kann Vögel nicht behandeln, tut es meistens aber trotzdem. Und oft genug geht das in die Hose.

    Als erste Hilfe, bis eine Diagnose feststeht, würde ich PT-12 geben. Entweder übes Futter streuen, was ich aber bei akuten Fällen besser finde, in ein wenig abgekühltem, abgekochtem Wasser eine gute Portion davon auflösen, auf eine Spritze ziehen und direkt in den Schnabel geben. Und wie Hobbit schon geschrieben hat, kein Obst, ich würde selbst das Gemüse weglassen.
    Achte bitte darauf, dass sein "Po" sauber ist und kein Durchfall antrocknet, dann kann er keinen Kot mehr absetzen. Passiert leider bei Durchfall gerne mal.

    Und geh schnellstens mit ihm zu einen Vogeltierarzt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welli Rudi ist krank