Wellihennen - Probleme ?

Diskutiere Wellihennen - Probleme ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wellensittich Henne – Problemvogel ? Viele gehen dem Problem von vorne herein aus dem Wege in dem sie zumindest 2 Hähne halten. Die Einen...

  1. #1 hjb(52), 23. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. März 2005
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wellensittich Henne – Problemvogel ?

    Viele gehen dem Problem von vorne herein aus dem Wege in dem sie zumindest 2 Hähne halten. Die Einen haben schon viel gehört und deshalb möchten sie keine Henne/Hennen. Und dann die Unwissenden, ja die schaffen sich zwei Hennen an und dann geht es auf einmal los........

    Doch der Reihe nach.

    Zunächst einmal ein Standard Spruch von mir. Was die Haltung von Wellis allgemein Betrifft, die ersten Stunden und Tage sind mit maßgebend. Macht der Halter da etwas im Sinne unser Kleinen falsch, wird er es of nicht mehr verzeihen. Da sind sie nachtragend. Selber ist man sich dessen oft nicht bewusst. Während der ersten Stunden zeigt sich, ob die Chemie, wie ich so zu sagen pflege, zwischen Vogel und Halter stimmt. Stimmt diese, läuft so zu sagen alles nach Wunsch. Die Praxis zeigt uns dass dies bei jüngeren oft nicht so der Fall ist. Dann wurde oft ein Fehler in den ersten Stunden gemacht wurde, oder die Chemie, in Form von Stimme etc. nicht stimmt. Nun hilft oft nur miteinander Arbeiten um Ziele zu erreihen, die bei anderen Haltern selbst verständlich sind.

    Mit zunehmenden Alter werden Hennen immer zickiger, dies schließt so zu sagen die Haltung von nur zwei Hennen aus. Hier kommt es leider oft mit zunehmendem Alter zu Streitigkeiten bis Blut fließt. Der Eine oder Andere wird auch einen Verlust beklagen können. Wellensittich Hennen sind nun mal Zicken, damit sollte man sich möglichst schnell abfinden. Es gibt aber auch liebe Exemplare, so das man sie nicht allgemein deshalb verurteilen sollte.

    Eine schlimme Eigenschaft von Hennen ist das Nagen, knabbern von allem möglichem. Dies hat seine Ursache darin, das sie mit dem erreichen des Alters von so 7 Monaten in ihre erste Brutstimmung kommen. Dies ist so zu sagen, der Auslöser. Dies sollte nun jeder akzeptieren, der Wellensittichhennen hält, oder halten möchte. Da kann der Halter nun nicht sehr viel machen außer Hölzer zum Knabbern anbieten. Auch kann man Pappröllchen bieten etc. Hauptsache sie sind beschäftigt dann kommen sie auch nicht so schnell auf die Idee, mal schauen was da hinter der Tapete ist u.s.w.

    Jeder Sittich Halter sollte sich darüber im Klaren sein, das diese Kleinen und Großen einen Nagetrieb haben, der ganz natürlich ist. Den kann man nicht einfach abstellen. Dies sollte man eigentlich schon vor der Anschaffung wissen.

    Hähne und Hennen, dies ist die natürliche Haltung. Wenn überhaupt mehr als zwei gehalten werden. So sollten immer mehr Hähne, als Hennen vorhanden sein. Sollte man keine Zuchtgenehmigung haben. So sollte man auch keine Brutmöglichkeiten in Form von Kästen bieten.
    Abgelegte Eier kann man abkochen, oder auch entfernen. Sie auf abgekochten Eiern sitzen zu lassen wäre das natürlichste. Dann wird nichts schlüpfen und die Henne wird nach einer gewissen Zeit die Eier zerstören oder des interessiert wieder dem normalen Alltag nachgehen. Während dieser Zeit oder kurz danach sollte man aber einen Kalkstein/Mineralkalkstein reichen. Die Hennen produzieren die Eierschale aus dem Kalk der Knochen, so ist ihre Biologie aufgebaut, somit sollte der Kalkhaushalt im Körper aufgefüllt werden. Letzteres wäre auch eine Bitte an die jungen Züchter, dies zu berücksichtigen.

    Für unsere jungen Züchter, Bild, oben Henne unten Hahn, obwohl die Henne eine bläuliche Nasenhaut hat, hat sie mit ihrem Hahn 6 Eier gehabt und 6 schöne Junge groß gezogen. Daran können wir sehen, das die Farbe der Nasenhaut nicht nur Maßgebend ist, was die Zucht betrifft.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 planetzork, 23. März 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    cool, dass Du hier mal eine Lanze für die weiblichen Wellis brichst. :zustimm:

    Habe auch schon in vielen Ratgebern gelesen, dass man am besten eh nur Hähne halten sollte, wenn man Schwierigkeiten vermeiden will. Aber mal abgesehen davon, dass die Kombi Hahn, Henne einfach die natürlichste ist: Manchmal sind doch die schwierigeren Charaktere die liebenswerteren. :D

    Ich habe auch schon (eher zufällig) zwei Hennen gehalten und es hat gut funktioniert. Meine Henne Neo ist übrigens total süss und ich würde sie nie hergeben.

    Beide Geschlechter haben halt so ihre Eigenheiten, welche sich wundervoll ergänzen.
     
  4. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Lieber HJB

    Danke für deinen super Beitrag!

    Ich halte ein Pärchen und kann nur sagen, so finde ich es am besten. Natürlich zickt die Henne rum und pickt mal nach dem Hahn. Aber die "Versöhnung" kurz danach, ist es am schönsten. :sorry
    Trotz aller Zickerei liebt sie ihren Hahn über alles und verfolgt ihn auf Schritt und Tritt, so dass er schon mal aus der Voli flieht. Sie quetscht sich in den Ruhephasen regelrecht an ihn. :trost:

    Meine Kollegin hält zwei Hähne. Aber auch bei ihr gibt es Probleme mit Gezicke, wenn sich die beiden darum streiten, wer gerade die männliche bzw. weibliche Rolle innehaben darf oder wer das Recht hat auf dem Lieblingsplatz zu sitzen usw. usf.
     
  5. Marcel

    Marcel Guest

    Hallo hjb!
    Genauso hab ich es gemacht. Vielleicht hast du meinen Beitrag gelesen. Habe zwei abgekochte Eier bis jetzt ,die ich ihr jetzt in einem Kasten im separaten Käfig deponiert habe weil die Eier in einer Schublade waren. Sie hat den Kasten auch angenommen. Ich habe zwei Hähne und zwei Hennen (laut Züchter) und Bonnie (noch jung) ist ganz und gar nicht zickig (bis jetzt). Mimi ist da schon ziemlich zickig aber das Mädel legt ja auch gerade Eier.
     
  6. Marcel

    Marcel Guest

    Ich finde es auch natürlich Pärchen zu haben. Davon abgesehen ist es mir aufgefallen daß mein Hahn Peppi manchmal auch zickig sein kann. Seine Wachshaut ist knatschblau. Aber du zeigst ja auch auf deinen Bildern ne Henne mit blauer Wachshaut. Uiuiui........
     
  7. Marcel

    Marcel Guest

    Schon wieder ich!
    Es ist also besser, wenn ich vorhabe (irgendwann vielleicht) die Wellibande zu vergrößern 2 Hähne dazuzuholen? Und wie ist das mit der Konstellation 2 Hennen und 3 Hähne? Eine Bekannte von mir hatte nämlich ein Welli-Pärchen wo die Henne kürzlich gestorben ist und da hat sie mich gefragt ob ich den Hahn nicht nehmen kann. Momentan kann ich das noch nicht, aber ich habe ihr gesagt ich würde es mir überlegen. ( Leider möchte sie im Moment keine Wellis mehr haben ) :nene:
     
  8. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hi hans-jürgen,
    das war ein guter beitrag, der mit meinen bisherigen erfahrungen übereinstimmt :zustimm:
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    super Beitrag, hjb, Danke!
    Meine Angst eine Henne zu meinem Lucky dazuzusetzen war eben wg. dem Rumgezicke und ich wusste ja nicht, was das für ein Biest wird, das ich Lucky da vor die Nase setze. Deswegen zog dann Max (Hahn) ein, die beiden haben sich zwar super verstanden, aber irgendwas fehlte doch. Im Laufe der Zeit sollten sie sicherlich noch 2 Weiber bekommen, aber Max ist leider verstorben. Luckys neuer Partner sollte eine Henne sein, mit der Angst, dass sie eine extreme Zicke wird, ihn durch den Käfig scheucht und sonst was macht. Dieses hat sich alles NICHT bewahrheitet! Ich habe Sina selten mal richtig zickig erlebt und Lucky lässt sich auch nicht alles von ihr gefallen, sodass er ihr dann schon zeigt, wo ihre Grenzen sind. ;) Das Nagebedürfnis ist bei der Dame auch recht gut ausgeprägt, das lebt sie dann aber an Stöckern, Sepiaschale, Kalkstein, Freisitz und Korkrinde aus.
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    schöner beitrag Hans-Jürgen ;)
    So kann sich jeder einen Bild von der welli haltung machen.

    die Dame auf dem Bild hätte ich für einen Hahn gehalten :D
     
  11. #10 hjb(52), 24. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2005
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    ja es waren in letzter Zeit einige Themen, wo die Unwissenheit nur so offensichtlich war.

    Die Zeiten haben sich geändert. früher haben wir erst versucht etwas zu erfahren, bevor z.B. ein Welli angschafft wurde. Heute wird angeschafft und dann erst kommen die Fragen, aber leider werden dadurch auch viel mehr Fehler gemacht. Ich hoffe das durch unser Forum, hier vielen geholfen wird. Zum Wohle der Wellis.

    Also hat sich der Halter/Züchter mit ein paar Tagen Erfahrung aufgerappelt und mal wieder ein paar Worte versucht zu formen. Ich hoffe das er vielen unsicheren helfen wird. Teilweise auch eine Lanze für Hennen brechen soll. In anbetracht einer natürlichen Haltung.

    Erfreut bin ich über die positive Resonanz.

    @ Scotty, ja deshalb habe ich ja das Bild gerade ausgesucht. Auch sieht man ihre Jungen teilweise im Hintergrund. Die älteren sind schon im Jugendflug. Die zwei Jungen, habe ich dann heute Mittag, abgesetzt. Die Henne ist schon am neuen Gelege dran. Drei Eier hat sie schon.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mary Well

    Mary Well Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers die schöne Stadt am Niederrhein
    Hallo HJB,

    super der Bericht. Stimmt, nicht alle Hennen sind zickig. Unsere Cassy ist manchmal ein richtiges Biest. Unsere Doris war eher die liebere :traurig: .

    Du hast oben geschildert, wie es aus deiner Sicht am besten klappt, wenn man nach und nach nen kleinen Viererschwarm zusammenbringen will. Wie mache ich es denn jetzt richtig, wenn ich für unseren Schröder wieder ne kleine Dame hole, also zu den drei übrigen (2 Hähne 1 Henne). Ich möchte ja, dass sie von Anfang an akzeptiert wird.
     
  14. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Mary W.

    optimal wäre eine Henne die alters mäßig zu den anderen Passt. Hier können, wenn sie wollen Züchter oft weiter helfen. Gibt man einen Jungvogel zu älteren, so mutiert das Baby in wenigen Wochen zum Halbstarken/Rocker, das ist den Älteren zu aufregend, da wird dann meist eine Integration schwierig. Hier spielen immer viele Faktoren mit. z.B. Alter, Farbe, Charakter/Chemie etc.
    Jeder Neuzugang ist immer éine kleine Lotterie.
     
Thema: Wellihennen - Probleme ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich henne ist zickig

    ,
  2. zickige wellensittichhenne

    ,
  3. drei wellensittichhennen vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Wellihennen - Probleme ? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  5. Hilfe :/,

    Hilfe :/,: Hallo leute habe ein rießen problem, habe 2 Pfirsichköpfchen die henne hat vor kurzer zeit 4 eier gelegt und brütet sie im moment aus, jetzt kommt...