Wellis Nymphen und was noch?

Diskutiere Wellis Nymphen und was noch? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen ich habe Wellensittiche und Nymphen, und alle sollen zusammen in eine Aussenvoliere mit angrenzendem Schutzraum. Welche Sittich...

  1. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallöchen

    ich habe Wellensittiche und Nymphen, und alle sollen zusammen in eine
    Aussenvoliere mit angrenzendem Schutzraum.
    Welche Sittich oder Papageienart (ein oder mehrere Paare) könnte ich dazu setzen ohne das es in der Brutzeit Probleme gäbe?

    Gruß

    Divana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Canario, 8. Mai 2004
    Canario

    Canario Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ganz im Norden - Kiel
    Hallo,

    eigentlich gar keine. Denn Ärger gibts zur Brutzeit bei fast allen Arten. Ausnahme hierbei sind die Wellis als Koloniebrüter -- wie auch einige Agaporniden, die ich allerdings nicht mit Sittichen vergesellschaften würde da die kleinen Afrikaner sehr gerne in die Füße der anderen beißen. :hintavotz :hintavotz Wenn Du keinen großen Wert auf Nachwuchs bzw. Bruterfolge legst dann könntest du aber in einer wirklich großen Voliere auf jeden Fall noch Grassittiche (z.B. Schön- Glanz- oder Schmucksittiche) oder Bourkesittiche halten. Ein Paar echte Plattschweifsittiche (Rosellas, Strohsittiche oder je nach Volierengröße auch Pennantsittiche. Oder ein Paar Laufsittiche wie Spring- oder Ziegensittich. Bei entsprechendem Platz sind Singsittiche auch recht verträglich. Oder ein Paar Südamerikaner (z.B. Sonnen- oder Goldsittiche). Aber für all solche Gemeinschaftsvolieren gilt, dass der Wunsch auf Nachwuchs hier eher in den Hintergrund treten solte. Hast Du schon einmal daran gedacht zu den Wellis und den Nymphen statt weiterer Sittiche noch einige Zebrafinken und Diamanttäubchen dazuzusetzen sozusagen die Schaffung eines kleinen 'Mini-Australiens'? Diese Arten begegnen sich nämlich in der Natur auch. Und dann noch ein Pärchen Zwergwachteln. Bei einer solchen Besetzung hättest Du bzw. die Piepmätze den geringsten Stress.

    Viel Spass weiterhin mit Deiner Vogelschar

    Canario
     
  4. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Canario

    erst mal danke für deine ausführliche Antwort.
    Ich habe vor in der Welli/Nymphenvoilere auch noch meine Zebrafinken zusetzen. Die sind allerdings jetzt noch seperat da es sonst zu eng würde.

    Da ich schon gerne züchten würde kommt wohl doch keine andere Sittichart für mich in Frage.

    Gruß

    Divana
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Divana!

    Mir hat vor kurzem eine Wellihenne ein Nymphengelege zerstört, weil sie unbedingt den gleichen Brutkasten haben wollte, obwohl noch andere zur Auswahl standen. Der Nymphenhahn hat es nicht geschafft, sich gegen die Wellihenne zu wehren... :heul:

    Koloniebrut bei Nymphen kann unproblematisch verlaufen, muss aber nicht. Ich würde auch keine weitere Sittichart mehr dazusetzen, denn während der Brutphase sind gerade die Nymphenhähne sehr aggressiv, und wenn sie sich dann wehren, dann auch richtig :jaaa:

    Ich habe das Glück, daß meine drei Paare sind arrangiert haben und die anderen Paare respektieren, nur wenn einer zu neugieirig wird, gibt es Kloppe. Aber Nymphen und Wellis zusammen brüten zu lassen, kann durchaus in die Hose gehen... hast Du die Möglichkeit, die Volieren abzutrennen, zumindest während der Brutzeit?
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    hallo Lindi

    ja ich könnte auch die Voliere abtrennen.
    Werde ich aber wohl nicht müssen da ich zwar 2 Paar Nymphen habe, aber sich die Hähne am meisten lieben da sie schon sehr lange zusammen sind.
    Einer der Hähne begattet zwar ab und an mal eine der beiden Hennen, aber das scheint mir eher oberflächlich zu sein.
    Ich muss ja auch keine Nymphenjunge haben, aber ich könnte.
    Deswegen wollte ich ja wissen welche Sittichart noch dazu passen könnte.


    Gruß

    Divana
     
Thema:

Wellis Nymphen und was noch?

Die Seite wird geladen...

Wellis Nymphen und was noch? - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...