Wellis und große Fensterscheiben??

Diskutiere Wellis und große Fensterscheiben?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen! Ich schreibe zum ersten Mal zum Thema "Wellensittiche" und grüße alle Welli-Fans! :0- Wir (Mann, Frau, zwei Jungs 12 und acht)...

  1. #1 Kerstin1506, 1. Oktober 2005
    Kerstin1506

    Kerstin1506 Guest

    Hallöchen!

    Ich schreibe zum ersten Mal zum Thema "Wellensittiche" und grüße alle Welli-Fans! :0-

    Wir (Mann, Frau, zwei Jungs 12 und acht) möchten uns demnächst Wellensittiche ins Haus holen. Übermorgen bekommen wir eine schöne (gebrauchte) Voliere und haben dann auch einen Termin bei einem Züchter, um uns vorab ein bisschen zu informieren und uns wahrscheinlich vormerken zu lassen, wenn er wieder Jungtiere hat.

    Heute habe ich mir ein Buch über Wellis gekauft, das mir fast alle Fragen beantwortet hat (wir hatten noch nie Vögel im Haus - nur eine Taube, die wir aufgepäppelt haben und die nun die meiste Zeit in unserem Garten verbringt).

    Nun steht in diesem Buch der kleine wichtige Hinweis, dass man aufpassen soll, dass die Wellis beim Freiflug nicht gegen Fensterscheiben fliegen, wenn diese keine Gardinen davor haben. Das ist bei uns der Fall: Viele große Fensterscheiben ohne Gardinen im Wohnzimmer, wo die Wellis später fliegen sollen.

    Die Autorin des Buchs schlägt vor, man soll in der ersten Zeit das betreffende Zimmer mit Rolläden abdunkeln, wenn die Vögel fliegen und nach einiger Zeit die Läden immer ein kleines Stückchen weiter hoch lassen, so dass die Vögel sich langsam an diese Raumgrenze gewöhnen und dann nicht mehr gegen die Scheiben fliegen.

    Hat jemand einen Vorschlag, wie man das einfacher gestalten kann??? Den Raum immer abzudunkeln kommt mir ziemlich umständlich und auch nicht sehr praktikabel vor. Eine Gardinenstange oder Laufschiene gibt es z.Z. nicht, die müssten wir anbringen, aber das würde nicht so gut aussehen (mit Gardinen) und außerdem drei große und drei kleinere Fenster betreffen, würde also das Zimmer sehr verändern. Ich hatte auch schon überlegt, Figuren an die Scheiben zu kleben, weiß aber nicht, ob das wirklich nützt.

    Wie machen das die anderen Welli-Besitzer? Hat jemand gute Ideen? Bin für alle Vorschläge dankbar!

    Gruß, Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mineirinha, 1. Oktober 2005
    Mineirinha

    Mineirinha mit den beiden Flugnagern

    Dabei seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Gleiches Problem...

    Hab auch zwei Wellis und ein Wohnzimmer mit einem riesen Fenster, ohne Jalousien oder irgendwas in der Art.
    Hab es ganz einfach gemacht, die erste Zeit hab ich ein paar lose Zeitungsblätter an die Scheiben geklebt, auf einer Fläche von 4x2 Metern waren das etwa 5 Blätter. Bloss nicht alles abdunkeln, ihr wollt ja auch noch Licht. Nach jedem Flug hab ich dann immer mehr Blätter abgenommen, bis nur noch eins in der Mitte da hing. Nach einer Woche hatten sie sich dran gewöhnt und keiner der beiden fliegt mehr gegen die Scheibe.
    Sieht zwar die eine Woche etwas blöd aus, aber was solls... Lg
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    um sicher zu gehen immer ein paar Fenster Bilder an die scheibe lassen ;)
     
  5. Lunchi

    Lunchi Guest

    das mit Rolladen und Gardinen soll gut helfen, aber als unsere ersten Wellis im Wohnzimmer fliegen sollten, sind sie trotz Gardinen gegen die Scheibe geflogen.
    Nun habe ich die Wellis (andere) bei mir im Zimmer. Da ich von der Zoohandlung auch den Tipp erhielt, die ROlläden immer ein Stückchen höher zu ziehen, versuchte ich dies. Ich habe nämlich keine Gardinen.
    hab also Rolladen runter gemacht und Licht an. Vogel flog raus - und gegen die Scheibe. :nene:
    Hat also auch nix genützt.
    Und ich hab auch auf den Fenstern noch so schwarze Vogelsilhuetten kleben, damit von draußen keine Vögel dagegen fliegen.
    Das alles hat nix genützt.

    Die Vögel sind sogar gegen die Wände (trotz bunter Tapete) geflogen.
    Meiner Erfahrung nach hilft also gar nix dagegen. Sie müssen anscheinend erst ihre Grenzen erkennen. Wenn einmal Kontakt mit den Scheiiben und der Wand gemacht wurde, wird es meist nicht noch einmal passieren.
    Meine Vögel haben sich auch nie was getan beim Davorfliegen.
    Dazu waren Abstand und Geschwindigkeit stets zu gering.

    Aber sie könnten sich ja trotzdem mal verletzen oder es könnte in Genickbrüchen enden :(

    Am sichersten halte ich die Methode, eine Gardine vorzuhängen.
    Die Rolladen verdecken zwar das Fenster, aber ich nehme an, durch das Zimmerlicht spiegelt das dann den Raum im Fenster und die Vögel denken, es geht noch weiter und fliegen deshalb dagegen.
    Die Gardine hingegen verdeckt das Fenster wirklich und kann vielleicht auch den Aufprall des Vogels bremsen, wenn sie nicht gar so dicht vor der Scheibe hängt.

    Selbst ein alteingesessener Vogel schützt meiner Erfahrung nach nicht vor diesen Aufprallen, Ich hatte zuerst einen Welli, der also schon das Zimmer kannte, und die Scheibe mied.
    Der Neue kam dazu, und folgte auch immer dem alten beim Fliegen.
    Trotzdem machte er ein-zweimal Bekanntschaft mit der Scheibe, bis er es sich gemerkt hatte. :+keinplan
     
  6. #5 moonlight23, 2. Oktober 2005
    moonlight23

    moonlight23 Guest

    Hallo

    Ich habe schon alles ausprobiert um meine Süßen an die Scheiben zu gewöhnen aber sie verstehen es leider nicht. Ich lasse deshalb immer eine lange Gardine hängen. Möchte ja nicht, daß meinen Schnuckies mal was zustößt.
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Einer meiner Wellis hat eine kleine Lücke an der Gardine vor der Terrassentür gefunden und ist gegen die Glastür geflogen. Dabei hat er sich das Genick gebrochen. Ich bin daher immer für zugehängte Fensterscheiben.

    Ich habe für meine Sperlingspapageien jetzt ein Fenster mit Fliegegitter gesichert. Habe mir kleine Ösen daran genäht und um den Fensterkasten kleine Nägel gesetzt. So kann ich das Gitter nach dem Freiflug schnell wieder abnehmen. Und die Kosten sind auch nicht so hoch.
     
  8. Lunchi

    Lunchi Guest

    "jetzt ein Fenster mit Fliegegitter gesichert"
    die Lösung finde ich super :prima:
     
  9. #8 Kerstin1506, 3. Oktober 2005
    Kerstin1506

    Kerstin1506 Guest

    Vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten! :prima:
    Mit den Fliegengittern wird's etwas schwierig werden, da die Fenster dafür zu groß sind, aber bevor es Wellis gibt, werde ich mir etwas einfallen lassen. Nicht, dass sich tatsächlich noch einer das Genick bricht! :nene:
    Falls noch jemand eine Idee hat: Gerne! :)
    Gruß, Kerstin
     
  10. #9 planetzork, 3. Oktober 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hm, schwierig :~



    Ich habe immer meine Vorhänge halb zugezogen, die sind transparent lassen also das Licht durch und die Vögis erkennen sie als Hindernis. Beim ersten Freiflug ist trotz zugezogener Vorhänge noch fast jeder gegengeflogen. Zum Glück mildert der Stoff den Sturz. ;)

    Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass auch so viel passieren kann. Meine Mango hat sich einmal erschreckt, ist in Panik aufgeflogen und mit voller Wucht einfach gegen die Wand geflogen. Das hat sie nicht überlebt.

    Am besten ist es meiner Meinung nach, mit dem ersten Freiflug solange zu warten, bis sich die Vögel an ihre neue Umgebung gewöhnt haben und zu vermeiden, dass sich diev Tiere erschrecken(z.B. Einfangaktionen). Denn Wellis flüchten total kopflos in Panik und können sich dann böse verletzen.

    Wenn der Welli zahm ist, kann man ihm vielleicht auch vorsichtig die Fenster zeigen und ihn dagegenpicken lassen. ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 SchwarzerPhönix, 3. Oktober 2005
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Bei mir hat die Methode mit den Jealousien-hochziehen tatsächlich geklappt...
    Erster Freiflug, hab ich die Teile etwar bis zur hälfte noch auf Flughöhe heruntergehabt. Dann immer weiter hoch. Die zwei alten, haben das so kapiert...Das Männchen der beiden neuen ist zwei mal leicht gegens Fenster geflogen, was aber nicht sonderlich schlimm war. Natürlich hab ich mich auch erst erschrocken und mir Sorgen gemacht, aber der Kleine ist weiter geflogen, hat sich auf den Schrank gesetzt, verdutzt geguckt und tut das seither nie wieder...Gut so, denn recht nah am Fenster steht mein Bett; und das wird so einfach mal mit gemieden^^
    LG Phö
     
  13. #11 Kerstin1506, 6. Oktober 2005
    Kerstin1506

    Kerstin1506 Guest

    Danke! Ich hoffe, mir wird das Richtige einfallen. Ein bisschen Zeit habe ich ja noch.
     
Thema: Wellis und große Fensterscheiben??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fensterschutz

    ,
  2. wellensittich fliegt gegen fenster folgen

    ,
  3. wellensittich fliegt gegen fenster

    ,
  4. wellensittichfliegt gegen scheibe,
  5. aufkleber f. Fenster wg.wellensittichen,
  6. wellensittich gegen scheibe geflogen,
  7. was soll man tun wenn mein wellensittich dauernd gegen die fensterscheibe fliegt,
  8. wie kann ich meine grossen fenster für meine Wellensittiche schützen?,
  9. schwarze voegel auf der fenster kleben wegen wellis,
  10. fensterschutz wellis,
  11. fenster sichern wellensittich,
  12. fenster sicher für wellis,
  13. wellensittich fensterscheibe,
  14. wie kann man fenster sichern damit wellis nicht an die scheibe fliegen
Die Seite wird geladen...

Wellis und große Fensterscheiben?? - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  4. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  5. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...