wellis verstehen sich nicht!

Diskutiere wellis verstehen sich nicht! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo foris, war heute mit flecky beim TA. war alles super, sie hat ihm die krallen geschnitten und ihm mal wieder den po untersucht. er kriegt...

  1. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hallo foris,
    war heute mit flecky beim TA. war alles super, sie hat ihm die krallen geschnitten und ihm mal wieder den po untersucht.
    er kriegt jetzt so ein pulver, damit das mit der verdauung besser klappt. ;)
    die beiden futtern auch ordentlich. aber flecky ist laut der tierärztin gut in futter. er war super lieb. im wartezimmer, waren 4 hunde, hamster, katzen und wellensittiche. der flecky ist sonst immer so aufgeplustert, schlapp und sagt nichts. leute, ihr könnt euch nicht vorstellen wie der gequatscht hat und mit den beiden anderen wellis geredet hat, nicht mehr aufgeplustert, total aufmerksam! ich hab meinen welli nicht wieder erkannt.
    1. frage: wenn flecky bei meerly ist im käfig, sagt er keinen ton, ist aufgeplustert, und quiekt jede stunde gaanz leise.
    versteht er sich mit meerly nicht?
    2. frage: sollen wir meerly abgeben (:heul: ) und einen neuen kaufen?
    ich weiss nicht mehr weiter,
    bitte nur wirklich passende antworten zu diesem thema! danke schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo lisa,
    vielleicht solltest du nicht einen abgeben, sondern aufstocken - das heisst: noch 2 holen!
    je mehr wellis zusammen sind um so mehr haben sie sich zu erzählen! was meinst du, was die 8 wellis meiner tochter sich zu erzählen haben - das geht den ganzen tag. "früchtchen" hat hähne und hennen zusammen
    hast du ein pärchen, 2 hähne oder 2 hennen?
    sicher hast du es irgendwo schon geschrieben - - aber ich habe jetzt keine lust zum suchen 8)
     
  4. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hay, ja es sind 2 männchen. aber meerly sitzt traurig auf der stange und erzählt nur ab und zu. aber flecky interessiert es nicht.
    meine mutter wollte schon keinen 2..also will sie sicher keinen 3 oder 4...
    ich hab sie schon drauf angesprochen.
    meine mutter möchte die beiden jetzt in 2 gerennten käfigen halten. meerly macht schon fortschritte beim rauskommen! :p
    er setzt sich neuerdings immer ans gitter, aber fliegt nicht weg. sieht so aus, als wenn er nicht wüsste wie. :~
    dann gucken wir mal, ob sie sich dann mal unterhalten. aber was bringt es, wenn die beiden sich nicht verstehen...die hacken sich gegenseitig nur und reden keinen ton!
    habt ihr ne idee, wenn mit dem auseinander halten nicht klappt?? :o
     
  5. #4 scotty, 18. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2007
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi lisa,
    versuchs erstmal mit 2 käfige.(neben einander) Da kann jeder sich aussuchen wo er schlafen will ;)
    Ich denke es dauert eh nicht lange dann sitzen sie wieder zusammen :zwinker:

    Übrigens, es sind mir bisher keine 2 Hähne bekannt die sich nicht verstehen :zwinker:
    Gemecker und gezanke gehört halt zum welli dasein :D lass die beiden nur machen.
     
  6. #5 Hellehavoc, 18. Juni 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    2 Geier, die sich eh schon anoeden und vor Langeweile nicht wissen wohin mit der Zeit in Einzelhaft zu stecken ist Unsinn, sorry.

    Deine Beiden Geier oeden sich im wahrsten sinne des Wortes gegenseitig an, ums mal salopp zu sagen.
    Hast Du genuegend Spielsachen im Kaefig? Duerfen die 2 frei Fliegen?
    Stell da wo die Welli stehn mal das Radio an - die meisten Geier wollen bei sowas unbedingt mitquatschen und werden lebhaft.

    Und wenn gar nix hilft, dann entweder noch 2 Wellihennen besorgen (waere eh das Beste) oder so leid es mir tut, einen Hahn gegen eine Henne umtauschen.
     
  7. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ja, fliegen lasse ich die beiden, flecky kommt raus, aber meerly traut sich langsam, sich ans gitter zu setzen, fliegt aber nicht raus. :(
    flecky hockt dann immer über ihm..übrings er hat keine krankheit, er hat nur verdauungsprobleme wegen meerly, weil das so ein stress für die beiden ist. eher für flecky, weil er ja so schimpft. spielsachen im käfig hab ich nicht. draussen habe ich einen spielplatz und eine drehschaukel, möchte aber unbedingt, morgen oder so mal nach zoo zajac fahren und mal nach einem 2 grossen käfig gucken. dann guck ich mal nach spielzeug im käfig und ob ich ausserhalb noch mehr finde..könnt ihr mir was empfehlen für im käfig? was mögen wellis? was soll ich nicht nehmen?
    meerly wird nicht zahm, der kiregt so angst, aber er lässt sich schon ein ganz kleines bisschen über den rücken streicheln, er macht fortschritte. aber den gebe ich nicht ab. aber noch mehr wellis, und meine mam kriegt einen omachtsanfall. :D
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Sie getrennt zu halten kann aber keine Dauerlösung sein, bedenke das bitte! Dann hättest du 2 unglückliche Einzelvögel und die Situation auf keinen Fall verbessert.
    Ich sehe dass aber so wie Scotty, die sitzen dann eh ganzs schnell wieder zusammen ;)
    Da wiedersprichst du dir aber ganz doll. Er hat Angst und du glaubst trotzdem, dass er sich gerne von dir anfassen lässt?
    Ich kann mich nur wiederholen: Lass sowas bitte sein! Der kleine wird starr vor Schreck sein wenn du ihn anfasst. Wellis sind nunmal keine Kuscheltiere und ich bin sicher, wenn du aufhörst ihn streicheln zu wollen wird er seine Angst schnell ablegen.
     
  9. #8 Hellehavoc, 18. Juni 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    In jedem Fall sollte der Vogel entscheiden, ob er sich streicheln lassen will oder nicht. Zwingen darf man ihn keinesfalls und wenn er ausweicht, respektiere das, dann will er nicht.

    Desweiteren brauchen die Geier keinen 2. Kaefig, sondern Zuspruch und Spielsachen ud wahrscheinlich schlichtweg einen groesseren gemeinsamen Kaefig.
     
  10. #9 Fantasygirl, 19. Juni 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich sehe nicht so ganz das Problem. :+keinplan

    Sie sind nicht ganz so munter, erzählen und tun nicht viel, so wie du sagst. Aber wieso soll es besser werden, wenn sie getrennt werden?

    Sooo lange hast du den zweiten ja auch noch nicht, wenn ich das richtig sehe, oder? Lass den beiden noch ein wenig Zeit. Um sich kennen zu lernen und gemeinsam zu arrangieren ist Zeit einfach die beste Lösung. Die tauen schon noch auf.

    Gehst du eigentlich zu einem vogelkundigen Tierarzt? Wenn Flecky nämlich immer nur aufgeplustert und schlapp rumsitzt, wie du schreibst, könnte da auch einiges anderes hinter stecken, als "nur Verdauungsstörungen". Wir hat der Tierarzt den Kleinen denn untersucht? Hat er eine Kotprobe und einen Kropfabstrich genommen und das ganze im Labor untersuchen lassen?
     
  11. Peppi

    Peppi Guest

    Streicheln darfst du ihn nicht, wenn er Angst hat u. schon gar nicht auf dem Rücken. Das kann ich bei meinem machen, der ist aber auch super zahm.

    U. das sie Langeweile haben ist ja klar, so ganz ohne Spielzeug! Käfigzubehör, also auch Spielsachen sollten schon möglichst vor der Anschaffung der Vögel da sein. D.h., dass dein 1. Welli die ganze Zeit keine Spielsachen hatte? :?
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich muss jetzt mal blöd fragen: Hat der Tierarzt seine Diagnose denn mit Abstrichen und Kulturen belegt? Oder hat er sich den Vogel nur angeschaut?
     
  13. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ich glaube mit Beschäftigungstherapie wäre den beiden schon geholfen.
    Unsere werden sogar richtig laut, weil sie lautes Spielzeug haben.
    U.A. ein Windspiel für 2 Euro aus Holz, Metall und Bindfäden. Das kann man gegens Gitter schlagen und seiner Agression freiem Lauf lassen. Mann kann die Kugeln hin und her schieben, die Röhren versuchen wegzutragen (ohne Erfolg *g*) oder es einfach nur anticken, damits leicht klingelt.

    Irgend einen anderen störts, seis, weil der seine ruhe haben will oder weil er selber damit spielen mag =)

    Das andere Lieblingsspielzeug sind Schnüre in allen Variationen. Schön dicke Kordel, nicht zu lang und aus ungiftigem Material (ungefärbte Baumwolle, Leinen oder Bast). Die wird genuckelt, damit spielt man Tauziehn mit dem Kumpel oder man versucht daraus was zu basteln, was meist nicht geht, weil zu kurz =)

    Meine sind sogar richtig clever!
    Ich hab drunter einen Strang Kolbenhirse gehangen, eigentlich als Animation fürs neue Spielzeug zum draufgehn.
    Was macht Denzel? Er benutzt Schnabel und Kralle und ANGELT sich die Kolbenhirse nach oben... Na da hatte er nen dicken Fisch am Hacken ^^

    Das alles macht nicht nur dem Vogel spaß sondern auch dem Beobachter.
    Wir haben immer Aktion mit unseren nunmehr 6. Und das alles für wenig Geld.
    Eine Klopapierrolle auf dem Sitzseil regt auch an.... zum runterwerfen.
    Sie lieben das Klong, Schepper, Ping, Tick Geräusch, wenn was aufs Laminat fällt.

    Lieblingsbeschäftigung Funfhundertsiebenundsechzig:
    Blätter vom Ast abknabbern. Sieht so schön aus, wenns zu Boden trudelt.
     
  14. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hey,..
    ..also damit ich die frage beantworte: die ärztin ist vogelkundig!
    sie eine kothprobe entnommen und hat festgestellt, dass pilze und bakterien im koth sind. jetzt hat sie nochmal eine kothprobe genommen, also eine woche später um zu gucken, ob es ihm wieder besser geht. er nimmt jetzt so ein pulver. wenn es nicht besser werden sollte, sollen wir nochmal hin kommen. das ist der stress, den flecky mit meerly hat. wegen dem stress, kriegt er verdauungsprobleme. ich hole keinen 2 käfig, das habe ich gerade mit meiner mutter geklärt. eigentlich verstehen sich die beiden gut, aber als flecky noch alleine war, ist er gefolgen, hat so laut gepiepst das könnt ihr euch nicht vorstellen. aber seitdem meerly da ist, sagt er nichts mehr, hat keine richtige lust rauszukommen und ist eben so lustlos. :(
    meerly quatscht ganz gerne, aber flecky macht nicht mit. die beiden haben eine drehschaukel. die ist dreieckig und sehr gross. sie ist an der gardienenstange befestigt. meerly ist da 2 mal kurz draufgefolgen. ausserdem haben die beiden noch einen spielplatz. da ist flecky auch immer draufgegangen und wollte nicht mehr runter. seitdem meerly da ist, hockt er wenn überhaupt nur noch auf dem käfig und wirkt unglücklich. was mir aufgefallen ist, die beiden machen sich alles nach. :p
    wenn ich langsam mit dem finger in den käfig gehe, ist meerly immer ängstlich, aber ich rede mit ihm und streichel ein bisschen über die schwanzfeder und dann etwas höher und ein bisschen über die füße..ich konnte ihm schon am bauch streicheln. abe wenn man die füße berühren will oder manchmal nur so mit der hand kommt, geht er immer weg. ich hab es mal mit hirse versucht, aber kirget panik wenn meine hand mit hirse sieht. aber we soll ich ihn sonst zahm kriegen?
    einerseits hocken sich die beiden nur auf der pelle, aber dann hacken die sich ab und zu auch wieder. ich fahr heute zum zoogeschäft und hol spielsachen für im käfig und ausserhalb. dann können die beiden auch drinnen spielen.
    aber irgendwie sind die beiden komisch. im wartezimmer, beim TA war flecky so anders,..also wenn meerly nicht da ist quatscht er richtig und hört nicht mehr auf. woran liegt das? er plustert sich auch nicht auf, wenn meerly nicht da ist. bn gerade ein bisschen hilflos..
     
  15. #14 jaqueline84, 19. Juni 2007
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    meine beiden beschäftigen sich gerne damit die Sitzstangen (Naturäste) zu benagen, dann haben sie eine Schaukel im Käfig und die Holzkreuze zum drauf sitzen. Die werden gerne mit dem Schnabel hin und her geschuckt. Draußen hab ich dann noch einen Vogelbaum. Häng aber auch nicht zu viel rein! Und ich würde Holzspielzeug bevorzugen.
     
  16. Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Bubby,

    zum zähmen brauchst du schon eine ganze Menge Geduld und Zeit. Ich würde auch nicht mit meiner ganzen Hand in den Käfig fassen. Für deinen Welli ist der Käfig sein Rückzugsort, der Sicherheit bedeutet und wenn du ihm deine Hand "aufzwingen" willst, hat er nur noch mehr Angst. Ich würde warten, bis er selber näherkommt. Und, ehrlich gesagt, an die Füße und die Schwanzfeder fassen mögen meine Wellis alle überhaupt nicht. Sowas solltest du höchstens bei einem superzahmen Welli versuchen, aber nicht bei einem scheuen, der im Käfig dann starr vor Angst wird. Lass dir wie gesagt Zeit, dann wird das schon. ;)

    An Spielsachen mögen meine Wellis solche Bastmännchen mit Glöckchen dran, oder diese Holzkreuz-Schaukeln - der absolute Hit. :zustimm: Und bastel ihnen doch einen Kletterbaum (selberbauen aus Naturästen), an dem kommt kein Welli vorbei. :D Hier im Forum gibt`s ja genug Tipps für Spielzeug.
     
  17. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hay,
    dankeschön rose!
    ich bin gerade nach hause gekommen, da sass flecky auf dem spielplatz! ;)
    aber, dann auch schon wieder auf dem käfig über meerly. :~
    ich habe den beiden gerade 2 plastikkugeln mit einem glöckchen gekauft.
    das wäre eine gute idee mit dem basteln. :D kann man auch korkenzieherweie nehmen.
    @ rose:
    wäre nett, wenn du mir beim basteln ein paar tipps geben könntest! ;)
     
  18. Dana1978

    Dana1978 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo Lisa,

    Du sagtest dass bei Flecky Bakterien und Pilze im Kot festgestellt worden sind. Womit ist er denn dagegen behandelt worden?
     
  19. #18 DeichShaf, 20. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mit einem Pulver, stand doch da :-)

    Zum Anfassen: Viele Wellis mögen es gar nicht, angefasst zu werden. Lass die Tiere selber entscheiden, ob sie sich überhaupt kraulen lassen wollen. Außerhalb des Käfigs mit dem ausgestreckten Zeigefinger vorsichtig nähern. Du merkst ganz schnell, was Sache ist und kannst auch die "Fluchtdistanz" ausloten:

    Lehnt der Vogel sich auf der Sitzstange oder dem Ast oder Seil zurück, obwohl er nach links oder rechts ausweichen kann, wird er flüchten, wenn Du noch näher rangehst.
    Trippelt er zur Seite weg, ist die Nähe zur Hand nur gerade unerwünscht. Das Tier hat gerade keine Lust oder etwas besseres zu tun, als sich kraulen zu lassen.
    Fliegt der Vogel sofort weg, wenn Du nur die Hand hebst, hat er zu viel Angst vor der Hand - entweder weil er generell scheu ist, oder aber weil die Umgebung noch zu ungewohnt ist und er noch nicht weiß, dass die Hand nichts böses tun will sondern nur Futter gibt und gelegentlich krault.

    Die meisten Wellis haben auch Angst vor der flachen Hand, während ein ausgestreckter Finger ihnen weniger Unbehagen bereitet.

    Beides lässt sich aber mit viel Geduld (ich spreche hier von Monaten, nicht Stunden!) langsam ändern. Denzel, unser Hahn, kommt jetzt schon freiwillig auf die flache Hand, wenn er da Kolbenhirse findet. Auch aus "größerer" Entfernung von bis zu einem Meter. Unsicher ist er noch bei größeren Entferungen: Er weiß, da gibts was leckeres, aber da ist auch die Hand und das ist sowieso viel zu weit weg von den anderen Eigentümern des Zimmers - da bleibt man lieber wo man ist und beäugt die Hand gierig ;-)


    Zu Deinen beiden Hähnchen: Die regen sich vermutlich deshalb kaum, weil sie keine Anreize finden, sich zu bewegen. Wellis brauchen permanent Action. In einem Schwarm, sogar in einer kleinen Gruppe von sechs Tieren, ist immer etwas los. Das fehlt deinen beiden.

    Schaff Abhilfe: Klettermöglichkeiten und Landepunkte in Deinem Zimmer, die attraktiv für die Tiere sind, weil sie eine schöne Aussicht bieten, weil es dort etwas leckeres zum Fressen gibt oder weil man da herrlich kanbbern und spielen kann. Bei Fressen nur vorsichtig sein: Nicht zu viel, sonst wollen sie nicht wieder in den Käfig. Also Schlafplatz und Futterplatz muss weiter ganz klar der Käfig bleiben. Futter außerhalb nur als Belohnung und sehr kleine Mengen.

    Und der Tipp mit dem Radio von einem meiner Vorposter ist auch gut: Musik lieben die Tiere. Finde doch mal heraus, bei welcher Art von Musik sie anfangen mitzusingen. Das macht allen Spaß :-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fantasygirl, 20. Juni 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Mich würde interessieren, was denn besagtes Pulver ist. :+keinplan
    Ist es ein Antibiotikum gegen die Bakterien? Etwas gegen die Pilze?
    Oder einfach nur Bene Bac?
     
  22. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hey, danke für die antworten. ja, meerly ist gerade rausgekommen! alleine!!!!! :D :beifall: :freude: :zustimm:
    ich kanns gar nicht glauben. die beiden sind auch schon geflogen. ich hab das radio sehr leise. also, man hört es kaum. wie laut sollte es sein?
    ich habe fotos gemacht und stelle die gleich rein. ich habe 2 spielplätze.
    ich habe jetzt glöckchen in den käfig gehangen. :)
    ist aber noch keiner dran gegangen. :~
    meerly geht normalerweise überall dran. :D
    das ist ein pulver, damit es mit der verdauung besser klappt. aber wenn meerly jetzt draussen ist, ist es doch super!
    kann mir jemand es mal näher mit dem futter ausserhalb des käfigs erklären?
    hab ich nicht ganz verstanden!
     
Thema:

wellis verstehen sich nicht!

Die Seite wird geladen...

wellis verstehen sich nicht! - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...