Wendy frisst schlecht

Diskutiere Wendy frisst schlecht im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Heute ist wieder mal so ein Paradebeispiel. Der Körner Napf ist unberührt 1/4 Birne ist weg und eine 3/4 Mandarine (mindestens) ist weg. Jetzt...

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Heute ist wieder mal so ein Paradebeispiel.
    Der Körner Napf ist unberührt 1/4 Birne ist weg und eine 3/4 Mandarine (mindestens) ist weg.
    Jetzt hat sie noch die 1/4 Birne von Niki verdrückt.

    Wenn mir die Dame nur Obst frisst wird der Kot so flüssig, dass ich Sorge habe ob das gut sein kann.

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Versuche es mal mit Butterkeks. Oder leicht eingeweichten Zwieback mit zerdrückter Banane (damit bekommt mein Züchter seine Vögel immer futterfest).
    Ich würde mir bei einem Tag noch keine Sorgen machen. Nur wenn es länger anhält, wäre das natürlich nicht so gut.
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Ursl,

    ist das eine Marotte von den Molukken-Damen? :?

    Hey Madame Momo, wie ist das mit Dir? Bevorzugst du auch Obst und verschmähst eher die Körner?

    Ursl, Lissi hat Monate lang keine Körner gefuttert, immer nur Obst. Gab ihr zu dem "saftigen" Obst immer auch täglich Banane, die mag sie gerne. Oft auch Kartoffeln und Nudeln. Da sie relativ dünn ist bekam und bekommt sie auch immer noch Pinienkerne, die mag sie leidenschaftlich gerne, sind auch relativ fett.
    Auch Erdnüsse, Haselnüsse und Mandeln gab ich ihr zusätzlich je nachdem was sie gerade bevorzugte. Tja, und die Zeit wo sie fast gar nichts futterte eben täglich Brei, z.B. Zwieback mit Tee aufgeweicht, ne Banane reingedrückt und ein bissl Honig, mal noch Erdnussbutter u.ä. drunter.
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Chrissie Du warst schnellser - aber doppelt hält besser. :bier:
     
  6. #5 Madame Momo, 20. Dezember 2004
    Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Hallo Ursula,

    wenn sie einen Tag mal nur Obst frisst, ist das sicher nicht tragisch. Wenn sie das aber häufiger macht, dabei noch Gewicht verliert, dann ist es schon ein Problem.

    Weißt Du, wie viel Wendy wiegt? Man kann den Ernährungszustand auch durch Abtasten der Brust beurteilen, das Brustbein (also der durchgehende Knochen in der Mitte) sollte tastbar sein, aber nicht deutlich herausstehen.

    Hat Wendy irgend etwas, was sie besonders gern mag? Ich würde es anbieten! Versuch es doch mal mit vollreifer Mango, einer Frucht die reichlich Kalorien bringt. Oder mit Dosenmais. Auch mit Toast und einer appetitanregenden Paste (im Grunde für Katzen gedacht, vom Tierarzt) hatte ich schon Erfolg. Bei handzahmen Vögeln klappt das oft ganz gut, Stückchen für Stückchen einzeln gereicht.

    Hast du einen papageienkundigen Tierarzt? Stell ihm Wendy vor und frag ihn um Rat. Hoffentlich verbirgt sich keine Krankheit hinter diesem Verhalten.

    Und bitte...berichte weiter.

    Besorgte Grüße

    Madame Momo
     
  7. #6 Madame Momo, 20. Dezember 2004
    Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Hallo Inge,

    ich esse Körner und Obst gleichermassen gern. Matsch in jeglicher Form lehne ich allerdings rigoros ab. Auch Nudeln, Kartoffeln und anderes Geschmiere, welches mein Schwarm ja so schätzt, braucht man mir nicht anzubieten. Weihnachtskekse...igitt!

    Auch das Bananen-Honig-Microwellen-Geschlabber (schnabelwarm serviert) welches viele meiner Artgenossen so schätzen rühre ich nicht an.

    Morgens bekomme ich einen Obst und Gemüseteller mit 6 bis 9 verschiedenen Bestandteilen, alles sorgfältig gewaschen und klein geschnitten. Z.B. Möhre, Gurke, Mandarine, Apfel, Banane, Mandarine, Weintrauben, Kiwi, Mango usw.

    Dazu einen Napf Körner, (Papageien-Premium von Versele Laga mit allerlei Überraschungen, z.B. Chilischoten und Minipellets, getrocknete Beeren) und einen Napf frisches Wasser.

    Manchmal ess ich zuerst Körner, manchmal Obst. Aber bis zum nächsten Morgen ist bis auf ein paar kümmerliche Reste alles weg.

    Liebe Grüße aus Essen

    Madame Momo
     

    Anhänge:

  8. bella

    bella Guest

    Meine Bella-Marie isst auch am liebsten Obst und Gemüse, je wässriger, desto lieber: Weintrauben, Erdbeeren, Gurke, etc.
    Sie klettert sogar abends auf den Boden hinunter, um sich noch einen Rest vom Morgen heraufzuholen. Obwohl oder gerade weil es abends nur Körner/Pelletts gibt. Dementsprechend dünnflüssig ist natürlich auch ihr Kot.
    Diese Marotte hat sie von Anfang an, sie ist ein Vitaminjunkie. Ich biete daher immer Bananen an und greife regelmäßig zum Baby-Brei.

    Vielleicht wird bei der Verdauung vieler ladys einiges anders resorbiert, verarbeitet, als bei den Herren. Eventuell arbeitet die Niere nicht fehlerfrei, ich würde sie durchchecken lassen. Was macht man sonst mit dem Weihnachtsgeld?! ;)
     
  9. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    dass sie krank ist glaub ich fast nicht.
    Sie hat ja schon so komisch gefressen wie sie eingezogen ist und da waren die Blutwerte alle o.k. .

    Nur kann ich mir vorstellen, dass es auf Dauer vielleicht nicht gut ist wenn man immer so durchgeschwemmt wird.
    Banane werd ich jetzt mal versuchen.

    Sie hat jetzt am Nachmittag auch einige Körner gefressen (vielleicht 1 Esslöffel).

    Momo magst du mir die Port. Obst-Gemüse und Körner mal wiegen ?

    Wenn ich ihr nur Körner gebe werden die schon genommen, bevor sie verhungert, aber der Griff geht immer zuerst zum Obst.

    Jetzt bin ich unsicher ob ich ihr Obst geben soll so viel sie will oder es reduzieren. Wenn sie soviel Obst bekommt, rührt sie sicher gar keine Körner mehr an.

    Hab mir jetzt mal Pellet bestellt, um zu sehen ob sie die vielleicht kennt.
    Weis ja nichts von ihrer Vorgeschichte und es könnte ja auch sein, dass sie Pellet gewöhnt ist.

    Oder sie ist so eine kleine LISSI mhhh.

    Hab die Frage auch meine TÄ gestellt und warte mal auf Antwort.

    Den einen Vorteil haben die Rupfer ja, man sieht sofort wenn die abnehmen.
    Mit dem Gewicht bin ich aber zufrieden.

    Jetzt geb ich ihr morgen mal einen vollen Obstnapf und nehm ihr Nachmittag alles Obst raus, dass sie am Nachmittag Körner essen muss.
     
  10. #9 Madame Momo, 21. Dezember 2004
    Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Hallo Ursula,

    wir haben mal nachgewogen.

    Also im Obstnapf sind ca 200 Gramm. Heute morgen waren noch 30 Gramm drin (Ich hatte gestern keinen Appetit auf Möhrenscheiben)

    Heute wurde mir serviert: Banane, Apfel, Mandarine, Carambole, Kiwi und Gurke.

    Im Körnernapf sind ca 100 Gramm. 40 Gramm wurden (incl. Spelzen) heute morgen entsorgt.

    Caddy hat eigene Näpfe mit ca der gleichen Füllmenge. Ihm werden nachmittags allerdings noch Körner nachgereicht. Nicht etwa weil er alle gefressen hätte, nein, er wirft sie gerne kraftvoll durch die Gegend! Mit dem Obst macht er das auch sehr gern, das sammelt er allerdings auch wieder ein.

    Liebe Grüße aus Essen

    Madame Momo
     
  11. bella

    bella Guest

    Probiere das Ganze doch mal zeitversetzt.
    Bella, Fibi und Sam bekommen jeweils 1 Riesennapf mit Frischkost, 1 Riesennapf Pelletts (Dosierung steht auf der Verpackung) und ein Riesennapf Wasser. Da Louis alleine schläft und haust, bekommt er auch kleinere Näpfe, er rührt sein Obst und Gemüse mit wenig Begeisterung an, läßt viel übrig. Doch da hilft Bella gerne aus und bedient sich tagsüber mal eben still und heimlich.
    Abends gibt es noch einmal Pelletts und Wasser, nichts Frisches, basta!

    So bleiben Madame`s Blutwerte im Normbereich
    Wenn ich Bella rund um die Uhr Obst und Gemüse anbieten würde, würde sie kein Korn, bzw. pellett anrühren. Da hat sie wie Eure ladys ihren eigenen Kopf, unglaublich, wie die Damen doch sein können. ;)
     
  12. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Also ihr würdet auch darauf bestehen, dass die Dame Körner frisst und nicht nur Obst ?
     
  13. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, es ist von der Ausgewogenheit besser. Ausserdem denke ich, wenn der Kot wirklich so dünn ist, dass der Vogel auf Dauer zu viel Kalium verlieren würde.
    Ich muss im übrigen immer zwischen 8 verschiedenen Körnermischungen hin- und herwechseln, ansonsten würde das Körnerfutter mit der Zeit auch nicht mehr angerührt werden. Jean hat das letztes Jahr 4 Wochen im Sommer fabriziert, Körnerfutter landete nur noch auf dem Boden. Ich habe jetzt immer kleinere Portionen von mehreren Mischungen, manchmal mische ich sie auch untereinander. Jean mags lieber mit Kräutern und Gemüse, Lola und auch Susi liebens lieber obstig, also süss. Im Futter sind auch immer etwas getrocknete Früchte zu finden (Eberesche, Hagebutte zb). Seitdem werden auch wieder gut die Körner angenommen. Im Futter ist manchmal auch eine Nuss versteckt oder ein zerbröselter Maiskeimling. Nebenbei wird so das Futter mitaufgenommen.
    So wie das Bella macht, mache ich es auch, zeitversetzt, nicht alles zur selben Zeit.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Liebe Ursula,
    nur Obst und keine Körner zu fressen ist allemal gesünder als umgekehrt. Die meisten Vögel sterben vorzeitig an Leberschäden (zu fettreiche Ernährung!) oder an Nierenversagen (zu eiweißreiche Ernährung!). Das hat Deine Dame nicht zu befürchten. Trotzdem ist es nicht gut, nur Obst zu fressen, weil der Vogel dann mit Vitamin-B-Komplex und mit den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K auf Dauer unterversorgt wird. Ich würde ein paar Tröpfchen gutes , kaltgepeßtes Olivenöl oder Rapsöl uber das Obst geben. Und wegen B-Vitaminen (die sonst in Getreide und Nüssen enthalten sind), versuche mal, ob sie Bierhefeflocken (aus dem Reformhaus) nimmt; die kannst Du auch übers Obst streuen.
    Mittelfristig würde ich aber schon versuchen, sie auch an Körner zu gewöhnen.
    LG
    Thomas
     
  16. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Thomas die Rechnung hast du aber ohne Wendy gemacht.
    Hab mal Nüsse gemahlen und ganz dünn drüber gestreut.

    Sie lies alles stehen.

    Hab jetzt beschlossen ihr einfach 2 Tage in der Woche kein Obst zu geben und den Rest der Woche kann sie selber entscheiden.
     
Thema:

Wendy frisst schlecht

Die Seite wird geladen...

Wendy frisst schlecht - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  3. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  4. Wieviel frisst eine Gans pro Tag?

    Wieviel frisst eine Gans pro Tag?: Menge der Nahrung taeglich.
  5. ca. 9 Wochen alte Taube frisst nicht alleine

    ca. 9 Wochen alte Taube frisst nicht alleine: Hallo, ich durchforste dieses Forum jetzt schon länger nach passenden Beiträgen und habe nun mal beschlossen mich anzumelden. Vor ca. 7 Wochen...