Wer hat noch diese Albino-Elster gesehen?

Diskutiere Wer hat noch diese Albino-Elster gesehen? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich hab 1999 zum ersten mal diese Albino-Elster (in Düsseldorf) gesehen. Mich würde interessieren, wer sie noch gesehen hat und wo....

  1. #1 Baumfalke, 22. November 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2004
    Baumfalke

    Baumfalke Guest

    Hallo!
    Ich hab 1999 zum ersten mal diese Albino-Elster (in Düsseldorf) gesehen. Mich würde interessieren, wer sie noch gesehen hat und wo. Dadurch könnte ich die Größe des Gebietes erfahren, die so ein Vogel täglich auf der Suche nach Nahrung abfliegt. Und wer von euch hat überhaupt schon einmal so eine helle Elster gesehen? Kommt so eine Farbvariante "öfters" vor oder ist es eine absolute Seltenheit?

    Sie ist auf dem Foto leider nicht so gut drauf, daß sie doch ziemlich scheu ist.

    Viele Grüße :0-
    Sabine
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Balu

    Balu Guest

    wow!!
    die sieht ja klasse aus!
    ich ahbe bis jetzt nur die normal gefärbten elstern gesehen und eine mit weißen stellen und weißen schwanzfedern....
     
  4. webgirl87

    webgirl87 Guest

    wow, grosse klasse! tolles foto :zustimm:
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Baumfalke,

    ich habe vor ca. zwei Jahren in Düsseldorf, und zwar in der Vautierstraße, eine solche Elster gesehen, weiß nicht ob es die selbe war. Auf dem Bild sieht sie heller aus, "meine" war eher hellbraun und nicht weiß.

    Viele Grüße
    Moni
     
  6. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    Hi !!!

    Also bei der Elter von einem Albino zusprechen ist weit hergeholt.
    So wie man es auf dem Foto erkennt, sind noch genüg Pigment eingelagert.


    Gruss
    Giboso
     
  7. Baumfalke

    Baumfalke Guest

    Hallo, Giboso!
    Weil sie so extrem hell ist, spreche ich von einer Albino-Elster. Könnte aber schon stimmen, Ansätze sind noch zu erkennen.


    Hi, Moni!
    Ich hab heute eine Frau gesprochen, die im Frühjahr auch so eine helle Elster auf´m Südring gesehen hat. Ein Arbeitskollege von mir meinte, er hätte vor etwa 2 Jahren mal eine im Volksgarten gesehen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß wir so viele helle Elstern in Düsseldorf haben. Ich denk daher schon, daß es die selbe Elster ist, die wir beide gesehen haben.

    Gruß
    Sabine
     
  8. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Elstern

    Hallo Sabine,

    diese Elstern sind in Düsseldorf aus mehreren Stadtteilen bekannt. Sie keine Albinos, sondern eher Zimter (schwarze Augen!). Das Tier an der Vautierstr. habe ich auch schon beobachtet, es gibt sie aber auch am Torfbruch und es scheint noch mehr zu geben. Siehe auch im Buch: Die Vogelwelt der Stadt Düsseldorf. Dort wird von elfenbeinfarbenen Elstern gesprochen. Da es offensichtlich mehrere an verschiedenen Stellen gibt, kann man leider keine Aussagen zu den Aktionsradien oder dem Alter machen.

    Gruß

    Tobias
     
  9. Baumfalke

    Baumfalke Guest

    Hi, Tobias!
    Da bin ich aber platt. Das hätte ich nicht gedacht. Ich bin davon ausgegangen, daß es hier nur die eine gibt. Vielen Dank für die Info.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  10. tamborie

    tamborie Guest

    Im Nordpark in Düsseldorf habe ich gestern zwei dieser Elstern gesehen, sie haben keine roten Augen und sind vom Gefieder elfenbeinfarbenen.
    Sie sind weniger scheu aber sehr nahe kommt man auch da kaum ran.

    Gruß
    Tam
     
  11. Baumfalke

    Baumfalke Guest

    Hallo Tamborie,
    vielen Dank. Da du gleich 2 von denen gesehen hast, zeigt, daß Tobias wirklich Recht hat, das es mehrere von denen in Düsseldorf gibt. Ich seh sie immer am Werstener Kreuz und mir ist aufgefallen, daß sie nicht ganz so scheu ist, wenn sie in Gesellschaft anderer Elstern ist.

    Liebe Grüße
    Sabine

    :prima:
     
  12. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Leuzistische Elster

    Moin moin,

    also es ist nicht mal ein Teilalbino sondern eine leuzistische Elster.

    Das bedeutet, dass -anders als beim Albino, dem in der betr. Gefiederpartie alle Farbpigmente fehlen- lediglich die ganz dunklen Pigmente nicht vorhanden sind. Dadurch erhalten diese Vögel dann ein "verwaschenes oder ausgeblichenes" Aussehen. das ist hier der Fall. Leuzismus wird bei vielen Vogelarten beobachtet, z.B. Möwen, Watvögeln, Krähen etc.

    Ist eine ziemlich spannende Laune der Natur.
    P.S. Ich konnte im Sommer 2004 einen leuzistischen Bruchwasserläufer sowie eine Lachmöwe begucken.

    Gruß aus dem Norden.

    Oscar
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Oscar,

    es handelt sich aber trotzdem um eine Mutation, oder ist es lediglich eine Modifikation?
     
  14. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Mutation würde ich das eigentlich noch nicht nennen.Ich denke eher, daß diese Tiere einen gendefekt und keine eigentlich Genveränderung besitzen.

    Es ist allerdings anzunehmen, daß diese Elstern gemeinsame Vorfahren haben, so daß sich der Gendefekt weitervererbt hat.


    Das Tier auf dem Foto sieht aus, als hätte es sich zu lange in der Sommersonne aufgehalten und dadurch an Gefiederfärbung starke Verluste eingefangen (Federn, die zu lange in der prallen Sonne liegen, nehmen ähnliche Färbungen an und hellen sehr stark auf;-) ).


    Jörg
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Jörg,

    ein Defekt der sich weitervererbt ist doch auch eine Mutation?
     
  16. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Also die Tiere die ich schon länger kenne sind dem augenschein nach alles Weibchen (könnte bei Beobachtungen mal drauf geachtet werden). Daher liegt die Vermutung nahe, dass es eine der klassischen geschlechtsgebundenen aufgehellten Mutationen, die man bei den Papageien und Enten "Zimt" nennt, handelt. Ein Gendefekt, der sich, noch dazu vermutlich geschlechtsgebunden in einer Population festsetzt ist sicher eine Mutation.

    Gruß

    Tobias
     
  17. Baumfalke

    Baumfalke Guest

    Hallo, Tobias!

    Ich weiß, daß die weiblichen Elstern einen etwas kürzeren Schwanz haben als die Männchen. Gibt es da sonst noch einen Unterschied?

    Gruß
    Sabine
     
  18. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Also, der Begriff "Mutation" ist sehr weit gefächert, weswegen ich euch auch für Gendefekte recht gebe:-)
    Allerdings sehe ich unter Mutation (mal ganz außerhalb der eigentlichen Bedeutung) eher eine lebensspezifische Anpassung als einen Gendefekt.
    Natürlich gehört zu der biologischen Mutation auch die natürliche Selektion, und die scheint mir hier doch sehr stark durch die Mutation gefördert zu werden, da die rein weiße Farbe für die Vögel auch eine sehr starke Lebensverkürzung gegeben zu sein (ich verweise hier zum einen auf die "Gewöll- und Rupfungskunde" von R. März, der bei Vögeln mit starker Weißfärbung bzw. völliger Weißfärbung einen erhöhten Predatorendruck feststellte, weil diese Tiere viel eher als Beute enden als normal gefärbte Vögel; zudem sind Untersuchungen über farbveränderte Vögel gelaufen, und es ist festgestellt worden, daß diese Tiere eine deutlich kürzere Lebenserwartung besitzen als normal gefärbte Vögel).

    Jörg
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Aus dem Duden:

    Das meinte ich. :S
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Japp, in dieser Hinsicht ist es eine Mutation :0-

    Jörg
     
  22. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hey,

    mich würden jetzt noch die Geschlechtsunterschiede von Elstern (im Feld) interessieren!

    mfg tobi

    PS: Hatte von ner Theorie gehört, woran man die Färbung der Armschwinge dazu hehmen kann!?! :?
     
Thema: Wer hat noch diese Albino-Elster gesehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. albino elster

    ,
  2. elster

    ,
  3. weisse mutationen von elstern

    ,
  4. leuzismus elster,
  5. elster mutation,
  6. hellbraune albino elster,
  7. geschlechterunterschiede bei Elstern,
  8. albino elstern
Die Seite wird geladen...

Wer hat noch diese Albino-Elster gesehen? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Elster Rudi

    Elster Rudi: Hallo zusammen. Vor zwei Wochen habe ich eine Elster gefunden, die nicht mehr fliegen konnte. Ich habe sie eingesammelt und sie zum Tierarzt...