Wer ist mit seinem Grauen glücklich

Diskutiere Wer ist mit seinem Grauen glücklich im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; HI Ich hab da mal ne interresante fragen Wer von euch ist mit seinem grauen glücklich denn viele hier tun so als ob sie die tiere nur nehmen um...

?

Wer ist mit seinem Grauen glücklich

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17. September 2002
  1. Ich bins

    7 Stimme(n)
    100,0%
  2. Naja ich halte sie nur um sie zu pflegen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. madeye84

    madeye84 Guest

    HI
    Ich hab da mal ne interresante fragen
    Wer von euch ist mit seinem grauen glücklich
    denn viele hier tun so als ob sie die tiere nur nehmen um sie zu pflegen und keinerlei spass mit ihnen haben
    ich bin gespannt aufs ergebnis
    Mfg KAdir
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kadir,

    Ich bin superglücklich mit und über meine Grauen und auch alle anderen Tiere ...
    Das sind alles mein Babys und ich möchte sie nie missen, auch wenn sie mir manchmal den letzten Nerv rauben ... :D
     
  4. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Kadir

    Ich kann mich Birgit nur anschliesen

    Auch ich bin glücklich mit meinen Grauen und möchte keinen Tag
    mit Ihnen missen.

    Ich liebe sie so wie sie sind auch wenn die Racker manschmal
    echt nerven wenn sie mal wieder ihren Willen nicht bekommen

    Sind halt wie kleine Kinder:D
     
  5. #4 katrin schwark, 12. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Kadir

    Also ich bin superglücklich mit meinen Geiern. Allerdings nicht nur mit meinen Grauen, sondern auch mit den Edelpapas , den Kakadus und den Wellis. Ich würde keinen davon hergeben, und werde immer Geier halten, solange es geht.
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Hallo Kadir,

    nimm´s mir nicht übel, aber ich sehe immer wieder Tendenzen zu Einzelhaltung bei Dir.

    Deine Frage hätte eigentlich anders lauten müssen.

    liebe Grüße

    Bell

    Hab noch was vergessen : Spielt es denn keine Rolle, wie glücklich die Grauen sind ?
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Kadir,

    ich glaube kaum, dass du hier unter den Grauenfanatikern irgend jemanden finden wirst, der trotz Arbeit, Dreck etc. mit seinen Grautieren nicht glücklich ist. Zumindest kann ICH mir das nicht vorstellen.;)
    Sicherlich gibt es mal Momente, in denen man die lieben Geierlein in die Pfanne hauen oder denen zumindest den Hals umdrehen möchte (nach einem herzhaften Biss z.B.).;) Aaaber die schönen Stunden mit ihnen wiegen das alles wieder auf.

    Ich denke, wer mit seinen Geiern nicht glücklich ist, hat sie schon zu Wandervögeln gemacht oder wird es noch tun. D.h. derjenige wird sie sicherlich wieder los haben wollen. Im besten Falle sucht er ihnen ein liebevolles Zuhause.

    Ja, das kommt oft so rüber. Aber das soll eigentlich nur dazu dienen, den zukünftigen Papahaltern die Schattenseiten der Papahaltung bewusst zu machen und v.a. den Papas zu helfen!
    Denn jeder, der sich einen Geier zulegen möchte, weiß um die positiven Seiten, aber das "wenige" Negative (Dreck, Kosten...naja, du weißt schon) muss ihm gesagt werden. Vom Züchter/Verkäufer erfährt man das in den seltensten Fällen.

    Also, ich liebe meine Flugschweinchen und bin mit ihnen "glücklich".;)

    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  8. behb

    behb Guest

    Wir sind auch glücklich mit unseren Grautieren, auch wenn sie ne menge Dreck und Blödsinn machen, einem das t
    Trommelfell zum vibrieren bringen etc... Aber da ist immer dieser Glans in den Augen meines Vaters :) und das ist alles Wert (Papas waren immer sein größter Traum)


    @ bell

    bei der Umfrage gehts aber nicht um Einzelhaltung oder nicht. Also nicht immer zwischen den zeilen lesen ;)
     
  9. #8 Jens-Manfred, 13. September 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Doofe Frage

    Wer sie nicht mag, wird sie nicht halten.

    Ich jedenfalls werde meine Grauen nie hergeben, aber wer sich nie richtig mit seinen grauen familienangehoerigen identifiziert hat, wird sie wohl nicht nur deswegen behalten, weil es so schoen ist, taeglich den Dreck wegzumachen oder Tueren und Tapeten zu restaurieren.
     
  10. zora-cora

    zora-cora Guest

    normalerweise heisst es ja:

    "es gibt keine dummen fragen - nur dumme antworten"

    aber ausnahmen bestätigen halt doch die regel :D


    sorry...
    ich spare mir die abstimmung 8)
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Zora-cora, nein, nein, so unsinnig ist die Abstimmung keineswegs!
    Entsteht doch immer wieder der Eindruck, wenn auf Fragen zur Anschaffung von Grauen geantwortet wird, das dies nur Arbeit, Stress, Probleme etc. bedeutet und letztlich von der Anschaffung abgeraten wird und nurn einige wenige "Auserwählte" zu einer angemessenen Haltung in der Lage wären.
    So ist das ja meist alles gar nicht gemeint, vielmehr soll nur ein Gegengewicht zu den Aussagen in Zoohandlungen und in Teilen der Sachliteratur geschaffen werden, die nur ungenügend auf die Haltung von Papageien vorbereiten, diese oft auch als völlig problemlos darstellen mit der Konsequenz, das der Halter nach einiger Zeit von manchen Situationen und Problemen "überrollt" wird.
    Also ich habe natürlich für "Ich bin's" gestimmt!
    Und wer sich einmal die Mühe macht, die vielen vielen Themen und Beiträge im Graupapageienforum durchzusehen wie bspw.
    Unsere frechen Geier!
    Die lußtigßten Geierfotos!
    und viele andere mehr, der wird sehr schnell spüren, wieviel Freude die Haltung von Graupapageien machen kann!
     
  12. Moses

    Moses Guest

    Hallo Cora,

    gewisse Personen müssen anscheinend immer mit ihren dummen Kommentaren dazwischen funken, aber so Leute muss es ja auch geben, sonst hätte man ja gar nichts mehr zum Lachen. Ich finde das nämlich wirklich nur zum Lachen!

    Also ich würde meine Grauen nie wieder hergeben wollen, natürlich machen sie viel Dreck, sogar sehr viel Dreck, sind laut und total anhänglich, aber sie gehören einfach zu mir, sie sind meine "Babys" und ich bin sehr glücklich das ich sie habe!
    Sie bringen mich immer zum Lachen!

    Tanja
     
  13. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi Kadir!

    OHHHH, ICH BIN'S!!!!! :)
    Auch wenn sie manchmal soooo anstregend sein können oder wenn man im Fernsehen wieder mal den wichtigsten Satz nicht verstanden hat oder die CDs nur noch Staubfänger sind, weil genüsslich im Wohnzimmer Musik hören zur Vergangenheit gehört etc. Aber, wenn ich sie morgens rauslasse und sie mich mit "quak_quak_quak_quak" begrüssen, spielt das alles keine Rolle mehr! :):)

    @Moses
    Geht mir wie Dir. Ich kann da auch nur noch lachen!!!! :)

    LG
    Tanja
     
  14. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also ich bereue es nicht das ich einige Problemtiere aufgenommen habe und liebe jeden einzelnen von ihnen sehr!
    Und gerade aus diesen Grund ist es auch sehr traurig zu sehen was ihrer Vorbesitzer aus ihnen gemacht haben.
    Weil sie dachten sie hätten sich ausreichend über Haltung und Pflege informiert und es sich dan doch nicht so herausstellte wie man es sich Vorgestellt hat,weil sie eben nur die schönen Geschichten und Bilder kannten.
    Ich bin sehr glücklich mit meinen Grauen,auch wenn sie viel Arbeit und Schmutz machen!
    Allerdings finde ich es auch sehr wichtig wie einige schon schrieben das man auch mal die nicht so schöne Seite von Papageien anspricht,den immer alles supper Eierkuchen so ist es auch nicht,in keiner Tierhaltung!
    Viele Zoohandlungen und Händler verniedlichen oft die Tasache das diese Tiere auch Ansprüche stellen ,die teilweise von einigen nicht im geringsten erfüllt werden können.
    Da ich Aktiv in einer Papageienschutzorganisation mitarbeite,habe ich schon einiges an Leid gesehen und plädiere da vielleicht mehr an Neulingen sich das gründlich zu überlegen und sich ausreichend zu informieren bzw. auch mal ein paar Tage (wenn möglich) wo mitzuarbeiten wo Papageien gehalten werden um zu prüfen ob man auf Jahrzente den Schmutz,Gefiederstaub und Lautstärke auch gewachsen ist.
    Kann man das alles mit sich im guten Gewissen vereinbaren spricht nichts dagegen sich ein Pärchen Papageien zu kaufen und man hat bestimmt ,wenn man gewisse Regeln einhält,viel Freude an den Tieren.
     
  15. Manu D.

    Manu D. Guest

    Hallöle,

    ja ja die lieben Graumonster, ohne sie scheint die Sonne nicht mehr. Ich würde alles alles für meine kleinen Spatzen tun und wenn mein Vermieter sagen würde ich solle sie abschaffen würde ich mir ein neues Haus suchen, aber abschaffen, nieeeee !
    Ich liebe sie über alles, sie geben mir was zu lachen wenn ich traurig bin. Kurz gesagt wenn sie bei mir sind geht es mir gleich besser.

    Bis bald

    Manu
     
  16. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hi Kadir,

    also ich würde meine Beiden schon sehr arg vermissen wenn ich nur einen ganzen Tag lang ohne sie sein müsste!
    Und ich sehe meine Geier auch als Familienmitglieder an, ganz bestimmt würde ich sie nicht nur als Haustier betrachten! Sie geben mir so viel : Wenn ich mal wirklich traurig bin zB. brauche ich nur in`s Vogelzimmer zu gehen und weiss das ich dort sofort wieder lachen muss, weil meine Süssen Kasperköpfe wirklich nur Unfug im Sinn haben :)
    Auf der anderen Seite versuche ich natürlich es ihnen so gut ich eben kann zurück zu geben!

    @Bell :
    Sag mal bist Du irgend so`ne verkappte Psychologin? Ich weiss nicht warum Du ständig an Kadir herumzustänkern versuchst!
    Wenn hier jeder bei jedem jedes Wort auf die Goldwaage legen würde, wäre dieses Forum nie so weit gekommen. Kadir hat doch ganz klar geschrieben das er sich ZWEI Graue anschaffen möchte!

    Warum hast Du eigendlich den Timneh aufgenommen, der jetzt in Alleinhaltung bei Dir lebt, obwohl Du weißt wie schwer eine Verpaarung bei ihm ist? Er ist Dir nie aufgedrängt worden. Es waren genügend andere da die ihn auch aufgenommen hätten.
    Und Deine Aussage (mir gegenüber) das Du keine Papageien halten möchtest weil Du ihnen nie gerecht werden könntest : Warum nimmst Du dann jetzt diesen Mohren auf?
    *Papageien brauchen Sonne, Wind und Wetter, darum braucht man für die Vogelhaltung eine große Aussenvoliere, in der die Vögel leben können.* - Hast Du denn alle Deine Vögel draußen in einer Voliere??? Soweit ich weiss nicht!
    *Du hast nur durch Zufall Deinen ersten Vogel bekommen, sonst hättest Du nie einen mit Gitter drum herum gekauft?* - Und weil Du es nicht ertragen kannst wenn Vögel in Käfigen eingesperrt sind, hast Du angefangen Diese zu züchten und verkaufst sie damit es die Anderen sind, die Deine Nachzuchten in Käfige stecken???
    Du solltst aufpassen, denn der Sockel auf den Du dich da stellst ist sehr, sehr dünn und brüchig!
    Zum Glück gibt es in diesem Forum noch genügend andere Menschen, die gerne neuen Forenmitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stehen!
     
  17. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo KAdir

    ich kann mich den anderen nur anschliessen, ich möchte meine Tiere nie mehr missen. Obwohl sie manchmal auch ganz schön nervend sind.

    Schon nur die Begrüssung von Nora am Feierabend möchte ich nie mehr missen...

    Tanja@ du hast vollkommen recht, manchmal gibt es einfach Personen die sich für über Tierfreunde halten, dabei machen sie selber alles falsch!!! Ich war schon kurz davor mich hier vom Forum zuverabschieden. Es gibt einfach Leute die Meinen sie können alles am besten und wissen alles..... aber sei es so ich werde diese Theater nicht mehr lange mit machen....

    Gruss
     
  18. Bell

    Bell Guest

    @Iris : Du solltest nicht von Dingen reden, von denen Du keine Ahnung hast ! Deine Mutmaßungen sind einfach an den Haaren herbei gezogen! Du kennst weder mich, noch meine Vögel, noch die Leute, an die ich meine Nachzuchten verkaufe !
    Mein Timneh wird nicht allein bleiben, denn ICH bin in der Lage ihm einen Partner zu besorgen, auch zwei oder drei. Oder 10 ? Aber ich werde deswegen nicht loslaufen und mir irgendeinen kaufen.
    Ich kann mir denken, warum Du Dich persönlich angegriffen fühlst.
    Aber aus der Liga der sogenannten Vogelschützer angegriffen zu werden finde ich sehr befremdlich, denn :

    Papageien (welcher Art auch immer) sind und bleiben (für mich)keine Haustiere, Lebensgefährten und besonders kein Spielzeug oder Therapiewerkzeug. Wer nicht im entferntesten in der Lage ist ihren rein sozialen und biologischen Ansprüchen zu genügen sollte den Tieren zuliebe, auf ihre Haltung verzichten.

    Leider sind Papageien in der Lage sich dem Menschen anzupassen und das ist ihnen zum Verhängnis geworden. Sie brauchen uns normalerweise nicht und wenn doch, dann hat der Mensch es so gewollt und einen psychischen "Krüppel" aus ihm gemacht.


    Meine Antwort auf diese Frage ist : Ich bin zufrieden, wenn es meine Vögel sind !


    Bell
     
  19. behb

    behb Guest

    @ bell

    Diese Grundsatz-Diskussion ist hier fehl am Platz!

    Jedes Haustier ist in der Obhut des Menschen diesem untergeordnet, ihm sozusagen ausgeliefert. Oder glaubst du das hunde, Katzen Mehrschweine hasen und auch Vögel von selbst auf den gedanken gekommen sin, ihre Freiheut gegen die 4 Wände einer menschlichen Behausung einzutauschen?

    Also bitte bleibt doch bei den Tatsachen und fangt nicht immer wieder mit diesem leidigen Thema an! Es wird immer Haustiere geben, warum auch nicht. Jedoch kein Haustier wird 100% "Artgerecht" gehalten. Auch Deine Geier nicht @bell.

    Und den papas sie sich Ihren menschen und deren umfeld etwas anpassen, spielen und fliegen machen das nicht aus Trauer und weil es Ihnen sooooooooooooo schlecht geht. Es liegt in Ihrer Natur.
    Und als dank für Ihr soziales Wesen sollte man sie zu zweit halten, und spaß an Ihnen haben. Damit ist allen geholfen - Tier und Mensch.

    Ich ahbe noch keine so ernsthafte Diskussion über die haltung von Meerschweinchen gehört... und die sind auch gesellige tiere in freie wildbahn.
    Also wenn Ihr schon über solche unabänderbaren dinge euch heißdiskutieren müsst, dann nehmt doch "haustiere ja-nein und warum" direkt als Thema! *grummel*
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moses

    Moses Guest

    Sorry, aber die Beiträge und Kommentare von BELL gehen mir wirklich so langsam auf die Nerven, solche Leute gehören meiner Meinung nach nicht in dieses FORUM! Oder sehe ich das etwa zu eng? Natürlich kann hier jeder offen seine Meinung sagen, aber das was Bell hier ablässt geht schon etwas zu weit und greift die Leute hier persönlich an, sie greift sozusagen jeden an, der einen Papagei hält!
     
  22. behb

    behb Guest

    @moses

    mir gehts ähnlich *grummel* - wir sind alles Tierquäler 8(
     
Thema:

Wer ist mit seinem Grauen glücklich

Die Seite wird geladen...

Wer ist mit seinem Grauen glücklich - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...