Wer kann mir helfen?

Diskutiere Wer kann mir helfen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Allen danke für die vielen antworten. ich habe die beiden mal intensiever beobachtet und gemerkt das er(Nico) egal wo es ist draußen oder...

  1. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich

    Hmmm..... ich hab so den leisen Verdacht das es Sunny absolut nicht interessiert das ihre 2 Geierlein eine größere Voliere brauchen.


    Tja... ich denke mir bei diesen Zeilen mal so meinen Teil.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    90 x 90 x 60 cm 8o 8o 8o 8o

    Ich bin ehrlich gesagt sehr schockiert über die Käfiggröße und frage mich, was bei Euch passiert, wenn sich beide Papageien gerade strecken... Da kann es doch eigentlich nur Streit geben. Stell Dir doch mal vor, Du müsstest mit Deinem Bruder in einem Raum leben, der so groß ist wie ein Gäste-WC... :traurig: Wahrscheinlich habt ihr den Käfig mit gutem Gewissen in einer Zoohandlung gekauft. Dummerweise sagt einem dort keiner, dass 95 % der Käfige viel zu klein sind, insbesondere für 2 Papageien. Und dann sind die Käfige ja auch alles andere als billig.

    Auch wenn es für Dich nicht so aussieht, als gäbe es zwischen dem Schreien und der Käfiggröße einen Zusammenhang, so kann es gut sein, dass Deine Süßen durch diesen Sachverhalt wahnsinnig unter Stress stehen und deshalb schreien. Wenn Du Pech hast, entwickeln sie sich dadurch zu Schreiern und/oder zu Rupfern. Das ist nicht nur für die beiden unerträglich, sondern wird dann auch für Euch unerträglich.

    Wie sind den sonst Eure Wohnverhältnisse? Wäre Platz für eine größere Voliere? Oder habt ihr vielleicht ein Zimmer, dass in ein reines Vogelzimmer umgewandelt werden könnte? Ich finde es schon mal sehr positiv, dass Du Naturäste im Käfig hast, deshalb glaube ich schon, dass Du bereit für Veränderungen bist. Wenn Du uns mehr erzählst, fällt uns vielleicht etwas ein, womit Dir und Deinen Geiern geholfen ist.
     
  4. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Unser Bauer ist 140x55x150 und den finde ich persönlich auch noch zu klein.
    Aber unsere haben so circa 8-10 Stunden Freiflug am Tag.
    Bei den Maßen des Bauers ist Streit vorprogramiert, denn sie können sich nicht aus dem Weg gehen.
    Ich rate dir dringend kauf dir einen anderen Bauer, auch wenn die teuer sind.
    Ich finde es traurig zu sehen das immernoch Tiere in viel zu kleinen Käfigen gehalten werden. Da fragt man sich was für ein veraltetes Denken hier an den Tag gelegt wird:traurig:
     
  5. anja1976

    anja1976 Guest

    Hallo an alle,

    sagt mal, muss es immer sein, dass jemand persönlich angegriffen wird?

    Wir hatten in einem anderen Thread schon diese Diskussion und eigentlich möchte ich die hier nicht wieder anfangen.

    Gebt Sunny doch einfach ein paar Tipps, das ist ja hier auch schon geschehen, und dann reicht das doch. Was Sunny damit macht, geht doch niemanden was an. Sunny hat ja auch nicht gesagt, dass die Tiere nicht in zwei Käfigen oder einem größeren untergebracht werden könnten.

    Es reicht doch wirklich, wenn man sagt:"Du, ich glaube/weiß, dass dein Käfig zu klein ist für zwei Graue. Überlege dir, ob du einen größeren anschaffst." Fertig, aus, Ende.

    Außerdem, wenn jemand mal einen oder zwei Tage nicht antwortet, dann hat das sicher nicht immer den Grund, dass er oder sie desinteressiert ist!

    Gruß. Anja
     
  6. Sunny63

    Sunny63 Guest

    Hallo Leute,

    ich habe begriffen das der Käfig zu klein ist und mich schon nach etwas größeren umgeschaut.
    Danke allen für ihre Tipps.

    Gruß sunny
     
  7. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Sunny

    finde ich toll das ihr euch einen größeren Käfig zulegen wollt.

    Denke dran das die Vögel gerne so hoch wie möglich sitzen.
    Die Vögel auch eine entsprechende Beleuchtung brauchen, auch der Abstand zu Lampe ist wichtig.
    Hier im Zubehör Forum findest du dazu viele Informationen.

    Am flexiblesten sind meiner Meinung nach Volierenelemente. Auch dazu gibts im Zubehörforum jede Menge Infos. Fragt aber vor der Bestellung vorsichtshalber nochmal hier nach.

    Solltet ihr euch für einen gebrauchten Käfig entscheiden denkt dran diesen gründlich zu desinfizieren. Im Krankenforum findet ihr da sicher ein geeignetes Mittel.
     
  8. #27 Welligirl1221, 24. Januar 2008
    Welligirl1221

    Welligirl1221 Guest

    Keinen kummer!

    Sie wird nur etwas erzählen wollen. Bei uns ist es so dass unser weibchen meint sie wär der chef im käfig!! Kann es sein das das bei euch auch so ist? Vielleicht liegt es auch einfach da dran,dass du zu wenig zeit mit deinen tieren verbringst. Es ist wiederrum auch möglich ,dass sie sich nicht richtig wohl fühlt.



    Ich hoffe eine von den lösungen ist richtig.


    LG


    Welligirl1221
     
  9. Sunny63

    Sunny63 Guest

    Hallo Leute,

    also nun hab ich ne Große Voliere gekauft und meine beiden Grauen sind umgezogen.

    Das Problem hab ich immer noch.

    Nico verfolgt Nora und dann greischt sie.

    Es ist wenn sie raus wollen,wenn mein Mann nach Hause kommt und wenn sie Aufmerksamkeit wollen.

    Ich bin den ganzen Tag zu Hause und sie sind überwiegend draußen und ich beschäftige mich sehr viel mit ihnen.

    Ich habe mit meinem Züchter darüber gesprochen und der fragte was ich geändert habe.Ich habe nur anderes Futter gegeben,etwas Vitamin reicheres.Dazu sagte mein Züchter das ich es wieder ändern soll und nur das geben soll was er mir mit gegeben hat,Papageienfutter D.Sie können zu viel Vitamine nicht verarbeiten und deshalb werden sie wie hyperaktiv.

    Nun hoffe ich das das Futter bald wirkt.

    Gruß sunny
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Habe es schon mal erlebt das geschwister, immer zusammen, plotzlich in einem gewissen alter, (bei mir war es ab 5 monate) (ungefahr weil es schon lange her ist) streit anfingen.
    Ich musste sie trennen.
    Wenn man daran denkt wie die papas in der nature leben, konnten solche benehmen logisch sein im moment wo die jungen anfangen freundschaften zu experimentieren um paare zu formen. Sich von geschwistern zu entfernen konnte sehr gut eine art sein, inceste zu vermeiden.

    Céline
     
  11. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo sunny,
    also sowas schwachsinniges habe ich noch nie gehört.....Frag' mal den Züchter ob er noch ganz dicht ist.....Das wäre ja, als würde man den Vögeln kein Obst und Gemüse geben, weil sie dann "weniger" schreien und weniger aktiv sind. Vielleicht ist es interessant sich mal ein wenig über Papageien im allgemeinen schlau zu machen. Das sie z.B. Vitamine und Bewegung brauchen um nicht zu verfetten und an irgendwelchen Wohlstandskrankheiten zugrunde zu gehen. 2/3 Obst und Gemüse und 1/3 Körner bekommen meine, ab und zu Hüttenkäse, gek. Ei, Nudeln, Pellkartoffeln (ohne Salz), ab heute gibt es Zuckerrohr und dann ständig Haselnusszweige zum zerlegen. mit Pellets übe ich noch.
    Jetzt mal Butter bei die Fisch....Was fütterst Du und was schlägt er als Futter vor? Wie kommt er auf so eine dumme Idee? Wie groß ist die jetzige Voliere?
    Und glaube mir, es gibt einen anderen Grund für's Schreien, bestimmt nicht das Futter. Frage mal den Züchter, wie die Tiere aufgewachsen sind, ob sie von Hand aufgezogen sind. Suche Dir jemanden in Deiner Nähe, der sich auskennt und sich das mal anschaut. Es gibt doch bestimmt jemanden in Deiner Nähe.
    lg
    Anita
     
  12. #31 selinamulle, 1. Februar 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Anita,
    ganz zu Anfag schreib sie schon, das es beides Handaufzuchten sind...

    Gruß
    Sabine
     
  13. #32 Tierfreak, 1. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das mit dem Futter ist wirklich absoluter Quatsch, da muss ich Anita recht geben.
    Bitte geb ihnen daher weiterhin ihr Futter und dazu viel Obst und Gemüse.

    Versteh ich das richtig, dass sie diese Verfolgungsspielchen hauptsächlich dann machen, wenn Dein Mann anwesend ist, bzw. wenn sie Aufmerksamkeit wollen ?

    Sind die Vögel sehr auf Euch fixiert, bzw. auf Deinen Mann ?

    Sollte das der Fall sein, könnte es auch Frust sein, weil sie gerade nicht bei Euch im Mittelpunkt stehen.

    Ihr müsstet dann daran arbeiten, dass sie lernt, dass Ihr nicht als Partner in Betracht kommt.
    Vermutlich werden sie erst dann umdenken und sich wieder mehr zusammenraufen. Dazu müsste Ihr Euch beide am besten schrittweise von den beiden zurückziehen und den Kontakt auf das Allernötigste runterreduzieren.

    Da es Geschwister sind, bleibt aber trotzdem ein Restrisiko, dass sich die Probleme evtl. nicht wirklich lösen.
    Es wird vermutet, dass es gerade bei Geschwistern eher zu Unstimmigkeiten kommt, einfach um auch Inzucht zu vermeiden.

    Vielleicht ist es aber auch derzeit einfach nur ein Ranggehabe unter den Halbstarken, was sich mit der Zeit wieder legt :trost:.

    Wie schaut denn das Gezanke genau aus ?
    Sind es eher harmlose Schabelgefechte oder ganz kurze Hinterherklettereinen oder wird einer der beiden wirklich ständig gejagt oder auch derbe gebissen ?
     
  14. Sunny63

    Sunny63 Guest

    Hallo,

    also er verfolgt sie und schnappt dabei nach ihr und wenn sie nicht aufhört mit greischen macht er immer weiter,es gibt erst ruhe wenn ich eingreife.sie bekommen ja frisches obst und gemüse und das soll auch so bleiben,mein Züchter meinte nur das Körnerfutter sollte ich wieder absetzen.

    gruß sunny
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wie greifst Du denn ein ? Läßt Du sie dann raus, schimpfst Du ..... ?
     
  17. Sunny63

    Sunny63 Guest

    Ich schimpfe mit ihnen und dann ist auch ne Weile Ruhe,ignoriere sie eben in dem ich in einen anderen Raum gehe.
     
Thema:

Wer kann mir helfen?

Die Seite wird geladen...

Wer kann mir helfen? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...