Wer von euch kennt/nutzt Amynin???

Diskutiere Wer von euch kennt/nutzt Amynin??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich möchte hier mal eine Diskusion über Amynin anregen, weil ich hier die Erfahrung gemacht habe, das es kaum einer kennt! Der Name verrät es...

  1. #1 Sittich-Liebe, 18. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich möchte hier mal eine Diskusion über Amynin anregen, weil ich hier die Erfahrung gemacht habe, das es kaum einer kennt!

    Der Name verrät es ja schon, es handelt sich um ein reines Aminosäure-Präperat, das vor allem als Leberschutz angewendet wird, aber auch den gesammten Stoffwechsel positiv beeinflußt!

    Da ja Wellis und sicher noch andere Zeirvögel häufig an Leberprobs leiden, ist Amynin ein hervorragendes Präperat, welches auch vorbeugend empfehlenswert ist und diversen Vogelparks und ZOOs angewendet wird!

    Ich hatte einer Bekannten, deren Welli von einem Tumor so geschwächt war und auch noch eine Not-OP hinter sich bringen mußte Amynin empfohlen, der arme konnte sich kaum mehr auf der Stange halten so schwach war er. Die TÄ, angeblich vogelkundig riet ab, aber da sie dachte der Kleine stirbt eh, gab sie es! Von dem Tag an trällert der Kleine, wie ein junger Welli, ist völlig genesen und zu Kräften gekommen!

    Meinem Schwager habe ich etwas für seine Mäuse gegeben, die seit dem total aufgedreht sind, wie unter Dop!

    Einer meiner Junghennen hat von beginn an Leberprobs, vor allem früh nach dem futtern saß sie aufgeplustert in der ecke und beteiligte sich nicht am Schwarmleben!
    Seit ich Amynin gebe sind diese Zeiten vorbei! Sie war sofort wie neu!

    Das Mittel hat keinerlei negative Nebenwirkungen und kann täglich jedem Tier, ob gesund oder krank gegeben werden!

    Dosierung: auf 30ml Wasser- 0,5ml Amynin!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kabuske

    kabuske Guest

    Widerspricht sich das nicht?
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 18. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich verstehe deine Frage nicht, wenn das aktiver und fitter werden eine negative Nebenwirkung sein soll?
     
  5. kabuske

    kabuske Guest

    Ich finde nicht, dass das nach einem normalen, gesunden Verhalten klingt. Du schreibst doch selbst, dass die Mäuse wirken, als stünden sie unter Drogen. Ich werde nach einem Bier ziemlich fröhlich-kichernd - würdest du das dann als "ausgeglichenes Wesen" beschreiben?

    Ich kenne das Mittel nicht und habe keine Ahnung von seiner Wirkweise. Aber nach dieser Bemerkung über Mäuse unter Dope stellte sich mir eben die Frage, ob es wirklich so nebenwirkungsfrei ist. Hast du das jetzt nur sehr unglücklich formuliert? Muss man doch fragen dürfen.
     
  6. #5 Anne Pohl, 18. Juli 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2002
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hi,
    Aminosäuren sind Proteinbausteine und darüber hinaus wichtig für sehr viele Stoffwechselprozesse.
    Natürlich kann man auch Aminosäuren überdosieren, aber ohne dramatische Folgen (es sei denn, der Aminosäurestoffwechsel ist platt). Das ist etwas belastend für die Nieren, da überschüssige Aminosäuren darüber ausgeschieden werden.
    Gruß,
    Anne
    P.S. Hier ist eine gute Übersicht über Aminosäuren und Proteine:
    Eiweiß und Eiweißstoffwechsel
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 18. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Katrin!

    Ich wußte nicht, das hier jedes Wort auf die Goldwaage gelegt werden würde!
    Vom Sinn her müßte doch ganz klar sein, was ich damit gemeint habe!

    @ Anne! Danke mal wieder!!
     
  8. Ferrano

    Ferrano Guest

    nd das,obwohl Du es schon mit MIR zu tun hattest (und immer noch hast) ?
    Das glaubt Dir keiner !:D :D :D

    ;-)


    Auch beste Erfahrungen meinerseits und Anne hat schon alles gesagt.
     
  9. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi zuammen

    Zitat: Natürlich kann man auch Aminosäuren überdosieren, aber ohne dramatische Folgen

    Tatsächlich kann es bei der Überdosierung von Aminosäuren sehr wohl zu dramatischen Folgen kommen - z.B. wirkt eine 4fach höhere Gabe von Methionin - über den tatsächlichen Bedarf - bei Hühnerküken zu Wachstumsdepressionen und Anämie.

    Als Bausteine der Proteine gehören sie gleichfalls zu den Grundnährstoffen, so daß von Ihnen sicherlich keine Wunderwirkung ausgeht.

    Gruß
    Oli
     
  10. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr


    Finde eure Diskussion interessant auch fürs allgemeine Vogel-
    forum. Das setze ich den Link auf euren Thread . oki
     
  11. #10 Sittich-Liebe, 18. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich habe nur meine Beobachtungen geschildert, das es bei meinen Wellis super gut gewirkt hat und ich sehr überrascht war, diese Erkenntnis stelle ich gerne allen zur Verfügung, die vielleicht ähnliche Probleme mit ihren Vögeln haben!

    Anne hat ebenfalls lange Amynin-Erfahrung positiver Art und unsere TÄ empfielt es auch und ist davon überzeugt!
    Sie ist eine Vogelspezialistin!
     
  12. Ferrano

    Ferrano Guest

    Danke für die Info,Oli !

    Das wußte ich nicht !
     
  13. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Hab mal irgendwo gehört oder gelesen, daß dieses Amynin aber nur begrenzt haltbar ist.... im Kühlschrank nur so um die 4 Wochen. Stimmt das? Und so kleine Mengen, die man innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen kann, bekommt man doch nicht.

    Gruß
    Conny
     
  14. #13 Sittich-Liebe, 18. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Da müßte ich mich noch mal schlau machen!

    Es gibt 100ml Flaschen, da wäre es nicht so schlimm, wenn man tatsächlich was wegschütten müßte!
     
  15. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    woher bekommt man das denn? Nur vom TA oder auch in der Apotheke oder im Zoofachhandel?
     
  16. #15 Sittich-Liebe, 18. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich habe es in einer Apotheke bekommen, aber habe mir echt die Hacken abgerannt!

    Dann habe ich mir von einem TA sagen lassen, wo eine Apotheke ist, die sich mit Vet. Artikeln auskennen! Andere Apotheken haben sich schwer getan, von wegen 10 Euro Versandgebühren!

    Beim TA kann man es auch bekommen, aber die meißten TÄ haben es nicht da gehabt und zu meiner vogelkundigen TÄ hätte ich eine Stunde Weg gehabt!
     
  17. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    ich werd dann einfach mal rumtelefonieren, hab ja bei diesem Wetter nichts besserres zu tun. Das nennt sich nun URLAUB.
     
  18. #17 Anne Pohl, 19. Juli 2002
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hallo Conny,
    ich glaub' nicht, daß stimmt, denn es steht ja ein Haltbarkeitsdatum auf der Flasche (bei mir 4/2003). Also gehe ich davon aus, daß sich bei sachgemäßer Lagerung die Zusammensetzung bis dahin nicht wesentlich verändert.
    Gruß,
    Anne
     
  19. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Anne!

    Klar, ein Haltbarkeitsdatum steht drauf.... aber schau doch mal, ob irgendwo ein Hinweis steht, daß eine geöffnete Flasche dann nur noch 4 Wochen haltbar ist.
    Ich muß mal in den anderen Foren stöbern... irgendwo hab ich das gelesen.

    Ciao
    Conny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ferrano

    Ferrano Guest

    Man kann doch im Zoohandel Aminosäuren-Produkte erwerben:

    Z.B. Die Nekton-Produkte.

    Damit zaubere ich bei Neuzugängen aller Arten nach 4 Wochen den berühmten Samtglanz auf das Gefieder.

    allerdings vermag ich nicht zu sagen,ob es jetzt speziell an den AS liegt oder an der Kombi aus AS,Vitaminen und Mineralstoffen.
    Wahrscheinlich eher dies.
     
  22. #20 Sittich-Liebe, 19. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Was nimmst du? Nekton MSA!!!

    Das habe ich auch, aber da man es übers Futter streuen muß, wirft man immer die hälfte weg, da meine erst seit kurzem an Keimfutter gehen, sind sie eher skeptisch, wenn da was fremdes drüber ist!

    Ansonsten schwöre ich auch auf Nekton! Mein Yellow war struppig und sah uralt aus, als ich ihn bekam, jetzt ein wunderschöner fideler Vogel, den alle lieben!
     
Thema:

Wer von euch kennt/nutzt Amynin???

Die Seite wird geladen...

Wer von euch kennt/nutzt Amynin??? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...