wer von Euch wohnt mit Geiern in einem Reihenhaus ?

Diskutiere wer von Euch wohnt mit Geiern in einem Reihenhaus ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollte mal eine Umfrage starten, wie viele Leute in einem Reihenhaus mit Geiern leben ? :) Wir haben nämlich zum 01.12.2006 ein...

  1. #1 Rosakakadu, 27. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    ich wollte mal eine Umfrage starten, wie viele Leute in einem Reihenhaus mit Geiern leben ? :)
    Wir haben nämlich zum 01.12.2006 ein Reihenendhaus gekauft.
    Hier möchten wir vom Vogelzimmer einen Wanddurchbruch auf den 30 qm großen Balkon machen, um dort auf einen Teil der Fläche die Außenvoliere zu bauen. :freude:
    Was für Erfahrungen habt Ihr mit Euren Nachbarn gemacht ? :+schimpf
    Bin gespannt, wie viele Leute mit Papageien in einem Reihenmittelhaus oder Reihenendhaus leben und wie viele in einem freistehenden Haus. :prima:

    Liebe Grüsse,

    Susi mit Peppino, Pepita, Jacomo & Jerry :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Susi,

    wir wohnen in einem freistehenden Haus haben aber das Glück das unsere Nachbarn rechts und links und auch die hinten am Garten super tierlieb sind und denen das Getschwitschere von den Aga`s super gefällt. Mal schauen wie es nächstes Jahr wird wenn auch die Grauen draussen sind.

    Ne Freundin von mir hatte nicht so Glück, die wohnt auch in einem freistehenden Haus mit zwei super tollen Aussenvolieren. Die musste wegen Beschwerden einer Nachbarin ihre Kakadus abgeben. Die Grauen durfte sie Gott sei Dank behalten.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. Peppermint

    Peppermint Peppermint

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wohnsitutation

    Hallo,

    wir wohnen in einer ordinären Mietwohnung im Hochparterre mit 35 qm Terrasse.
    Gottseidank wohnt keiner unter uns - weil Cajun leidenschaftlich gern mit langstieligen Teelöffeln auf den Fliesen rumdengelt.:D

    Außerdem ist der Geier von seinen Lautäußerungen her sehr sehr leise für einen Grauen.

    Dazu sind wir mit den Nachbarn daneben und dadrüber befreundet, somit sind die Wogen von vorherein geglättet.

    Ich würde bei dem geplanten Projekt in jedem Fall die schriftliche Genehmigung der nächsten Nachbarn einholen, ggf. auch in einem etwas weiteren Bereich - je nach potentieller Lärmbelästigung eurer Federtiere. Bitte denkt daran, dass es schon entsprechende Gerichtsurteile wegen Lärmbelästigung gibt.

    Ansonsten wünsche ich euch so nette Nachbarn wie wir sie haben.


    P.S. Eine Außenvoli auf der Terrasse schließe ich leider aus, da auf Grund der baulichen Situation von einem Nachbargebäude auch schon rohe Eier und kleine Steine bei uns gelandet sind. Pubertäre Jünglinge halt - und für solche Aktionen bekannt. Da ist mir das Risiko zu groß.

    Viele Grüße Pepper
     
  5. #4 Claudia5124, 27. Oktober 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich wohne mit meine 5 Grauen auch nur in einer Mietwohnung, doch zum Glück hat sich noch keiner beschwert, sondern finden die alle ganz toll. Mal schauen wie es wird, wenn im Frühjahr der Balkon zur Aussenvoli gemacht wird, allerdings sind sie dann nur, wenn ich da bin, da ich EG wohne.
     
  6. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wir wohnen in einem Doppelhaus.
    Das klappt auch ganz gut.
    Sie bekommen ja jetzt ein eigenes Zimmer.

    Wie es allerdings im nächsten Jahr mit einer Außenvoli wird, weiß ich noch nicht.
    Die Voli soll ja sehr sehr groß werden,

    Ich würde mir an Deiner Stelle auch die Zustimmung der Nachbarn holen.
    Gerade einige sind dann sehr empfindlich was Geiergeschrei angeht.
     
  7. #6 Rotkruemmel2, 27. Oktober 2006
    Rotkruemmel2

    Rotkruemmel2 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76707
    Hallo,
    hatte letztes Jahr für meine 2 Graupapageienweibchen zwei männchen bekommen und die 4 in die Außenvoliere rein.Meine Nachbarn wahren nicht begeistert, da 4 Graue doch mehr krach machen.Die Nachbarn gaben keinen Ruhe, so dass ich die 2 wieder weggeben mußte.:traurig:
    na ja, so ist dass mit den lieben Nachbarn!!!
    trotzdem viel Glück und liebe Grüße
    Angel
     
  8. coci

    coci Guest

    hallo,wir wohnen in einem zwei-fam.haus,gott sei dank keine probleme.über uns der bruder meiner freundin(wir kennen uns seit 25j.)schräg gegenüber die jüngste schwester(kenn ich auch schon so lange) meiner freundin.:prima: besser gehts nicht.wir können feiern,grillen,ob wochentags oder am wochenende.eine superecke!!:zustimm: sie haben alle keine haustiere,aber dafür bereichern wir unseren kleinen wohnpark:D
     
  9. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Wir wohnen in einem Doppelhaus.
    Mein Papa hatte eine Zeitlang seine Kakadus in der Außenvoliere. Also wirklich laut, aber Gott sei dank, sind unsere Nachbarn sehr verständnisvoll.
    Leider zieht ein Nachbar jetzt weg (aus der Doppelhaushälfte) und jetzt ist natürlich abzuwarten wie die neuen sind 8o

    Die Grauen egal ob draußen (sie unterhalten auch die ganze Siedlung) oder drinnnen stört eignetlich niemanden. *Froh darüber bin*
     
  10. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Ich wohne auch leider nur in einer Mietwohnung und habe meine Grauen ca. 4 Wochen nach meinen Einzug bekommen.

    Vor dem Mietvertrag habe ich allerding mit meinem Vermieter schriftlich abgeklärt, dass mir 2 Papageien genehmigt werden.

    Nachdem die beiden dann bei mir waren bin ich allen verfügbaren Nachbarn bei jeder "Sichtung" mordsjämmerlich auf den Geist gegange, ob meine Lieblinge stören würden... Gott sei dank ist dat nicht der Fall.......:dance: :freude:

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  11. Elban

    Elban Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10551 Berlin
    Bin mir nicht ganz sicher, aber ist ein Außenvoilere am Haus nicht eine "bauliche Veränderung" und braucht eine Baugenehmigung?

    Besser vorher fragen als sich später vom Nachbarn eine Anzeige einzufangen:~


    LG
    Michi

    [​IMG]
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wir wohnen mit unseren vier Grauen in einem Reihenmittelhaus.
    Bisher gabs keine Probleme, wobei die Nachbarn links vom Garten nicht soooo die Tierfreunde sind.
    Außenvoliere habe ich auch und ich hab sie Paarweise mit rausgenommen (heute diese Beiden, morgen die anderen Beiden) und das ging auch ohne Probleme.
     
  13. butze

    butze Guest

    wir wohnen auch im Reihenhaus. Die Grundstücke sind alle 10*60 m.
    Außenvoli ist fürs nächste Jahr geplant aber mit einem kleinen Durchbruch zur Innenvoli mit Klappe.
    Ich würde die Grauen dann auch nur Tagsüber rauslassen. Das macht dann auch keinen großen Unterschied als ob jetzt die Tür oder das Fenster offen ist. Eine Nachbarfamilie hat eher den leichten Schlaf und wenn die Geier morgens Krach machen würden (in der außenvoli) würde das denke ich mal schon mächtig Streß geben.
    So wie es jetzt ist stört es keinen da regt die nachbarn unsere katze mehr auf :D
     
  14. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    ich möchte hier auch meinen Senf dazu geben.
    Mit den Nachbarn ist das so eine Sache, und Ihr müsst schon Glück haben, wenn denen das Pfeifen und gelegentliches Schreien gefällt.
    Als wir unseren Amadeus mal mit im Garten hatten, regten sich Gartennachbarn auf, die 50 Meter entfernt im Garten waren. Obwohl der Amadeus nur drei Mal eine allgemeinbekannte Melodie gepfiffen hat.

    Viel Glück und Verständnis mit Eueren Nachbarn wünscht Euch
    Reiner
     
  15. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hallo

    Wohne zwar nicht in einem Reihenhaus sondern nur in einer Mietswohnunh,meine Nachbarn tragen die Paüasgeienhaltung mit Fassung und gehen mit dem Ohr aus Spaß manchmal an die Wand,na was hat er gesagt...grins
     
  16. Manuela28

    Manuela28 Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir wohnen auch in einem eigenen Haus auf em Dorf. Unsere Nachbarn stört es gar nicht wenn die Geier draußen sind. Im Gegenteil. Als im Frühjahr die Gelbscheitelamazone ausgebüchst war waren alle sehr traurig und die ganze Straße hat sich an der Suche beteiligt. Coco ist nähmlich sehr sprachbegabt
    und hat immer alle herzhaft unterhalten. Die Nachbarn finden es auf jeden Fall lustig. Sollten die Grauen im nächsten Sommer evt. sprechen lernen werden unsere Nachbarn auf jeden Fall wieder begeistert sein.
    Gruß Manuela
     
  17. Zwerg

    Zwerg Monstermama

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aus dem tiefsten Niederbayern
    Huhus,

    wir wohnen mit unseren 5 Geiern in einem Reiheneckhaus.

    Unsere Nachbarn sind sehr, sehr lieb (v.a. ältere Leute (und ein wenig schwerhörig :D ) und es gibt keinerlei Probleme.

    Die Geier wohnen ja im Wintergarten und so kriegen es die Nachbarn durchaus mit, aber sie stört es nicht. Sie finden die Geier eher ganz ganz toll.

    ...unsere Außenvoliere ist im Entstehen, allerdings haben wir das Glück, dass unser Grundstück leicht 1000 qm groß ist und Ausweichmöglichkeiten haben - und die Voliere basteln wir ihnen eben nicht direkt vor die Nase ;)


    Liebe Grüße


    zwerg
     
  18. rieke

    rieke Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim/ Ruhrgebiet
    Nachbarn

    Hallo Zusammen,
    wir wohnen auch in einem Reihenendhaus. Sie haben da ihr eigenes Vogelzimmer.
    Unsere Nachbarn amüsieren sich über unsere Geier. Unsere Geier sitzen sehr gerne am Fenster (gekippt, aber gesichert). Wenn die Vögel dann pfeifen antworten unsere Nachbarn zurück. Das geht dann eine ganze Zeit hin und her, oft bis die Geier keine Lust mehr haben und vom Fenster wegfliegen.
    Das führte einmal so weit, dass sich unsere Nachbarn gegenseitig zugepfiffen hatten, weil sie dachten der andere wäre einer unserer Geier. Als das Auffiel war das Gelächter schon groß.:freude: Also können die Geier auch etwas zur Nachbarschaftsverständigung beitun.

    Ich wünsche Euch auch viel Glück mit Euren Nachbarn!
    Rieke
     
  19. Yvonne W.

    Yvonne W. Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41061
    Nachbarn

    Hallo,

    also wir wohnen auch in einem Reihenendhaus, vorher in einer Mietwohnung!
    Aber ich muß sagen die Nachbarn waren alle sehr tolerant. Als wir Anfang des Jahres ausgezogen sind waren die Nachbarn sehr traurig, "es wird jetzt sehr ruhig werden hier" ! Fand ich schon klasse. :beifall:
    Jetzt haben wir es eigentlich auch gut getroffen, die ganze Nachbarschaft kennt unsere Vögel und finden das ganz toll!! Jacko hopst schon mal im Garten rum und begeistert die Nachbarn und die Anderen beiden geben ihre "Melodien" zum Besten. Also bisher gottseidank :zustimm: keine Probleme!

    LG
    Yvonne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo,

    wir wohnen zwar nicht in einem Reihenaus aber in einer dicht Besidelten Wohngegend.

    Im Sommer, wenn die Fenster offen sind, hört man meine Geier 2 Straßen weiter noch.

    Bisher hat sich aber noch keiner Beschwehrt, im Gegenteil es wird sogar mit gepfiffen.


    Liebe Grüsse
    Simona
     
  22. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Wi wohnen mittendrinne in einem Reihenhaus. Hier klappt es bestens, da wir ein tolles Nachbarschaftsverhältnis haben. Mittlwerweil kommen die Geier nicht mehr auf den Balkon und die Nachbarn beschweren sich weil sie nichts mehr hören ! Fanden es immer so lustig. Allerdings haben meine auch nie außergewöhnlich geschrieen. Drinnen haben sie ihr Vogelzimmer mittendrinne, so da links und recht noch ein Zimmer ist bevor die Nachbarwand kommt.
     
Thema:

wer von Euch wohnt mit Geiern in einem Reihenhaus ?

Die Seite wird geladen...

wer von Euch wohnt mit Geiern in einem Reihenhaus ? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...