Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause? - 2

Diskutiere Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause? - 2 im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Martin und alle in ähnlicher Lage! Ich bin zwar in einer anderen Situation als Martin, stelle mir aber die gleiche Frage: "Wie findet man...

  1. #1 kuhischu, 21.11.2019
    kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Martin und alle in ähnlicher Lage!

    Ich bin zwar in einer anderen Situation als Martin, stelle mir aber die gleiche Frage: "Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?"
    -- Es geht um 4 Gelbbrust-Aras aus Wohnungshaltung. Alle 4 super zahm, einer (M) gelegentlich extrem laut, ein zweiter (M), der sich gerne anstecken lässt und 2 x W, einmal leise und einmal praktisch lautlos. 2 x M, 2 x W, aber keine Pärchen und trotzdem kann keiner mit dem anderen, aber eben auch nicht ohne diesen.

    Meine Tochter, bisher potentiellle neue Besitzerin, wird wohl weg fallen. Erstens hat sie einen neuen Partner mit Hund und zweitens erwartet sie ihr 3. Baby.
    Der Hund ist dabei wohl das kleinere Problem. Mit Hunden, groß und klein, haben meine Viere bereits ihre Erfahrungen gemacht und es funktioniert ganz gut. Hund will nix von Vogel und Vogel hat zwar Respekt, aber keine Angst vor Hund.
    Aber Tochter mit neuem Mann (ohne Vogel-Ambitionen), Hund, bald 3 kleine Kinder in einem gemieteten Reihen-Mittelhaus ...., dazu 4 GB-Aras, zwar alle super zahm, aber zumindest einer doch gelegentlich fast unerträglich laut!
    Neee, das wird wohl nix.
    Also die ursprüngliche Frage: "Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?"
    Meine Ex meinte mal, ich wisse wohl alles! Und nein, ich weiß zwar viel, aber eben nicht alles. Ganz ehrlich: ich habe keine Ahnung.
    Habt Ihr eine Ahnung, oder oder kennt Ihr jemanden, oder kennt Ihr jemanden, der jemanden kennt, oder ....?
    Grüßle Ricky, Rudi, Kira, Chico (alt bis jung) und der federlose Kurt
     
  2. #2 Sammyspapa, 22.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Idstein
    Also wir hätten ein Plätzchen frei für einen älteren Hahn, nachdem Donald letztens verstorben ist. Wenn du dir vorstellen könntest auch einzeln zu vermitteln, meld dich mal bei mir.
    LG :)
     
    Moni Erithacus gefällt das.
  3. #3 Karin G., 25.11.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.235
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    CH / am Bodensee
    die näheren Angaben zu den 4 Aras haben mich interessiert, darum mal in Kurts Beiträgen "gegraben":

    Meine Vögel
    Ricky, Mitte 2001 bei mir seit 03/02, super zahm aber etwas schreckhaft und deshalb nicht unbedingt straßentauglich, aber im Garten zu 90% sicher
    Rudi, 07/2005 bei mir seit 03/06, super zahm, absolut immun gegen alles, der rennt auch vor die Räder eines Traktors
    Kira, 05/17 bei mir seit 11/17, ein super liebes und fast lautloses Vögelchen, ist noch nicht so weit, tendiert aber Richtung Rudi
    Chico, 10/17 bei mir seit 01/18, ein super zahmer aber auch frecher Rowdy. Ich glaube, der wird die Nachbarschaft noch öfters unterhalten.
     
  4. #4 kuhischu, 27.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2019
    kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Um weiteren Missverständnissen vorzubeugen:
    Ich bin momentan noch nicht in der Situation, dass ich die Aras abgeben muss. Kommt derzeit also auch noch nicht in Frage. Aber wenn überhaupt, nur mind. in Zweiergruppen (Ricky und Rudi bzw. Kira und Chico).
    Aber, man weiß ja nie, kann in meinem Alter mal ganz schnell gehen. Wie erwähnt, meine Tochter wird wohl wegfallen. Und dann wären brauchbare Adressen oder wenigstens Vorschläge und Tipps für mich und erst recht für die Tochter schon vorteilhaft.
    Ich denke dabei durchaus auch an solche Einrichtungen wie Papageienhof (.de), Vogelburg (.de) oder ähnliche.
    Was haltet Ihr davon oder hat jemand Erfahrung bzw. weitere Adressen? Den Anhang Ricky (L) und Rudi (R) im Hof.jpg betrachten
    Ricky und Rudi im Hof
    Den Anhang Kira im Garten.JPG betrachten
    Kira im Garten

    LG Kurt
     
  5. #5 Sammyspapa, 27.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Idstein
    Die Vogelburg kenne ich sehr gut, allerdings quillt die mittlerweile über und soweit ich weiß werden momentan keine Vögel mehr (zumindest von den Aras weiß ich es sicher) aufgenommen, da der Platz ausgeht grade für die Großen Arten.
     
  6. #6 kuhischu, 27.11.2019
    kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Naja, ist ja zumindest heute noch nicht aktuell.
    Aber ich würde beide und auch Walsrode gerne mal besuchen. Aber ich bin leider nicht mehr mobil genug. Mit dem Auto mal 20, vllt. 30 km als Selbstfahrer, per Pedes 200, an ganz guten Tagen mal 300 Meter, aber auch nur auf ebenem Gelände, mehr liegt nicht mehr drin.
    Selbst mein ganz großer Traum, die Insel Mainau im Bodensee, fast in der Nachbarschaft, oder die Landungsbrücken in Hamburg, oder die Wilhelma in Stuttgart liegen nicht mehr drin. Zu Fuß geht nix mehr und mit dem Rollator - nee danke.
    Sorry, genug geheult. Ich hab das fast alles schon gesehen und früher war ja eh alles viel besser.
    Ich habe jetzt meinen kleinen gefiederten Privatzoo, 4 GB-Aras, und die wollen nichts mehr, als auf mir rumklettern, drin oder draußen, meine Finger oder Ohren anknabbern und manchmal ne Walnuss knacken. Und natürlich den Rasen mähen. Ich hatte mal ein ganz tolles Video. Da sind alle viere in einem Bereich von vielleicht 3 x 3 Metern rumgestiefelt und haben am Gras geknabbert.
    Leider ist das Video weg.
     
Thema:

Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause? - 2

Die Seite wird geladen...

Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause? - 2 - Ähnliche Themen

  1. Neuer Gast am Vogelhäuschen

    Neuer Gast am Vogelhäuschen: Hallo liebes Forum, heute zeigte sich ein neuer Gast an unserem Vogelhäuschen. Bisher habe ich den hier noch nicht gesehen. Mit Sumpfmeise liege...
  2. Guten Morgen

    Guten Morgen: Morgens auf dem Feld mit den Mastins
  3. 2 Prachtrosellas aus Köln suchen nettes neues Zuhause

    2 Prachtrosellas aus Köln suchen nettes neues Zuhause: Hallo zusammen, Da sich in unserem Leben etwas grundlegendes geändert hat, müssen wir auf Grund von Platzproblemen, unsere Prachtrosellas nach 10...
  4. Neuer Mohrenkopfpapagei mag uns nicht :D

    Neuer Mohrenkopfpapagei mag uns nicht :D: Hallo, Mein Mann und ich, wir hatten beide bereits Papageien/Sittiche als Teenager, haben uns nach langem überlegen endlich einen...
  5. Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?

    Wie findet man für einen Vogel ein *gutes* neues Zuhause?: Hallo alle! Ich habe nach einiger Zeit Nachdenken entschieden, dass es besser wäre meinen Poicephalus senegalus Kepler ein neues Zuhause zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden