Wie kriege ich Wellis ins Heim?

Diskutiere Wie kriege ich Wellis ins Heim? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe folgendes Problem mit meinen beiden Wellis: Damit es ihnen besonders gut geht, haben wir (mein Mann und ich) die zwei kleinen Racker...

  1. suti

    suti Guest

    Ich habe folgendes Problem mit meinen beiden Wellis:

    Damit es ihnen besonders gut geht, haben wir (mein Mann und ich) die zwei kleinen Racker möglichst viel draußen gelassen. Sie sind handzahm und meist mit Hirse bestechlich. Außerhalb des Käfigs bekommen sie auch kein Futter.
    Nun ist es aber so, dass die zwei ihren Käfig eigentlich nur als Futter- und höchstens noch als Schlafplatz nutzen. Wenn wir dann mal weg müssen, ist es immer eine riesen Aktion die zwei "einzusammeln" und zu überreden in ihren Käfig zu kriegen.
    Hat jemand einen Tipp, wie ich meinen Wellis beibringen könnte, dass sie sich von mir in den Käfig setzen lassen?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Suti,

    das Einfachste wäre, du dunkelst das Zimmer ab (im Dunkeln fliegen sie ja normalerweise nicht), setzt sie auf den Finger oder eine Stange und bringst sie so in den Käfig.
     
  4. suti

    suti Guest

    Hm... diese Methode schließt sich leider tagsüber (und im Sommer entsprechend länger) aus, da wir keine Rolladen, sondern lediglich einfache Jalosien haben...
    Außerdem klingt mir das eher nach einer Notlösung, oder? Was kann ich aber tun, damit's die kleinen Racker auf Dauer lernen?
     
  5. Pinguin

    Pinguin Sklavin der Australier-WG

    Dabei seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Suti!

    Wenn Deine Wellis so sind wie meine, dann hast Du wirklich ein Problem. Meine gehen auch nur dann rein, wenn sie es wollen. Eine Möglichkeit wäre es, das Zimmer, in dem sie frei fliegen, wirklich vogelsicher zu machen und sie draußen zu lassen, wenn Ihr nicht da seid. Bei mir klappt das ganz gut und da ich auch tagsüber viel unterwegs bin, wäre es reine Quälerei, sie immer im Käfig zu lassen.

    Viel Glück beim Versuch!

    Gruß
    Andrea mit Selma, Bart, Lisa und Patty
     
  6. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi,

    also mit dem auf Dauer lernen, wird es wohl etwas schwieriger :)

    Ihr könntet höchstens, wenn sie gerade im Käfig sind, die Türe schliessen.
    Vielleicht hat ja jemand anderes noch einen guten Tip für Dich :D

    Meine sind auch den ganzen Tag und die ganze Nacht draussen.
    Sie sind zwar ziemlich zahm, aber wenn es darum geht, sie in den Käfig zu sperren (z.B. wenn ich zum Tierarzt muss), hauen sie meisstens ab.
     
  7. Taro

    Taro Guest

    Hallo,

    wir haben zwar Kanarien und keine Wellensittiche, aber das Problem ist sicher das Gleiche ;-).
    Weil die Herrschaften natürlich kaum je das machen, was man möchte, haben wir uns auch dazu durchgerungen, die Käfigtüren halt immer offen zu lassen und das Zimmer entsprechend sicher zu machen. Am Anfang hatte ich auch Sorgen, ob das wohl gut geht; mittlerweile mache ich mir überhaupt keine Gedanken mehr, die Bande betrachtet das ganze Zimmer einfach als Voliere.
    Da der Raum eigentlich auch Arbeits- und Gästezimmer ist, reagiert man schwer beleidigt wenn dann doch mal zu gemacht wird, weil jemand auf dem Gästesofa übernachtet... ;-)

    Liebe Grüße
     
  8. CanaryGina

    CanaryGina Guest

    Wie kriege ich meine Wellisins Heim

    Hallo

    Da bin ich ja gut dran, meine Wellis und Kanaries, sind zwar
    auch am Tag 8 Stunden draussen , aber pünktlich zu 20 Uhr
    fliegen sie jeder in ihre Käfige, weil sie dann abgedeckt werden
    wenn ich dann nicht gleich komme, weil ich noch zu tun habe ,
    wird gleich gemeckert.



    Liebe Grüsse Gina


    :D
     
  9. Leonie

    Leonie Guest

    hallo suti
    Bei meinen Wellis ist das kein problem, die gehen raus spielen wobei nur einer zahm ist was aber nicht schlimm ist den das ist ja nicht das wichtigste, sie bleiben draußen, und gehen aber auch problemlos wieder in den Käfig, ich weiß nicht woran das liegen könnte aber ich hoffe es meldet sich noch jemand der das gleiche problem hat wie du und schon eine Lösung gefunden hat!

    lieber gruss leonie
     
  10. suti

    suti Guest

    Als erstes möchte ich mich jetzt mal für die vielen lieben Antworten bedanken. Dass es vielen von euch ähnlich geht, zeigt mir, dass wir nicht alleine sind mit unserem "Problemchen". Ich hatte halt gehofft, dass man die zwei Racker in der Hinsicht irgendwie "erziehen" könnte... aber ich seh' schon, unsere gefiederten kleinen Freunde erziehen sich eher die Menschen... ;-))

    Nichtsdestotrotz haben wir sehr viel Spaß mit den beiden. Wir sind nämlich Erstvogelbesitzer müsst ihr wissen und haben unsere zwei erst seit ein paar Wochen.

    Eine Frage noch an Gina: Was machst du denn, wenn du abends mal weggehst? Deckst du die Vögel dann früher ab oder lässt du sie draußen und deckst sie ab, wenn du nach Hause kommst, was dann aber sicher nach 20.00 Uhr ist?

    Alles Liebe
    Susi & Timo (suti)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Chrissy

    Chrissy Guest

    Ich laße meine beiden auch den ganzen Tag fliegen. Auch wenn ich nicht da bin. Wenn sie sich schon im Zimmer auskennen und man es flugsicher gemacht hat, ist das gar kein Problem.
    Wenn es dunkel wird fliegen sie immer von alleine zurück in den Käfig, weil sie genau wissen, daß sie im Dunkeln nichts sehen können.
     
  13. Ivana

    Ivana Guest

    Hallo,

    jetzt muß ich alles nocheinmal schreiben.
    Ich hatte um ca. 13 Uhr etwas verfaßt, war fertig und wollte es beenden, da erschien die Nachricht, daß die Foren umgestellt werden.
    Na ja, versuche es jetzt noch einmal, vielleicht etwas kürzer.
    Ich habe 18 Wellis.
    Gewähre ihnen immer Freiflug, wenn jemand zu Hause ist, ansonsten nehme ich sie auf den Finger und setze sie in die große Voliere.
    Sie haben außerhalb der Voliere 2 Plätze mit Ästen und Kotunterlage zum Landen, andere Plätze sind tabu.
    Sie lernten das alle, indem sie an unerlaubten Plätzen ruhig, aber konsequent weggejagt, an erlaubten Plätzen in Ruhe gelassen wurden.
    Bei 18 Vögeln muß eine gewisse Disziplin herrschen, sonst könnte ich sie nicht rauslassen.
    Jeder Neuankömmling hat unabhängig von Alter oder vorherigen Haltungsbedingungen gelernt, auf den Finger zu kommen.
    Nach einigen Tagen Eingewöhnungszeit lassse ich ihn raus, das Zimmer erkunden, dann gehe ich auf ihn zu und halte ihm den Finger hin.
    Natürlich fliegt er davon, ich wiederhole dies solange, bis der Vogel entnervt und müde wird.
    Dann bleibt er gewöhnlich sitzen und ich drücke mit dem Finger etwas gegen seine Brust.
    Zuerst knabbert er verärgert daran, früher oder später setzt er sich aber darauf.
    Er fliegt noch ein paarmal weg, ich wiederhole solange die Prozedur, bis er schließlich auf dem Finger sitzenbleibt und sich in die Voliere setzen läßt.
    Dies wird jeden Tag auf diese Weise geübt, bis es für den Vogel selbstverständlich ist.
    Der eine braucht kürzer, der andere länger, aber sie haben es alle gelernt und es ist zu putzig, auf welch verschiedene Weisen der einzelne Welli auf den Finger hüft oder steigt.
    Mit manchen kann ich auch schmusen, sie nicken mir zu oder kraulen mich an der Nase, zu niedlich.
    Jedenfalls lohnt sich bei jedem Vogel dieses Geduldsspiel und die am Anfang langwierigen Übungen, aber wichtig ist: Beim Üben nie aufgeben, bis es geschafft ist, sonst hat man verloren.

    Viel Erfolg,
    Ivana
     
Thema:

Wie kriege ich Wellis ins Heim?

Die Seite wird geladen...

Wie kriege ich Wellis ins Heim? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...