Wie lange füttern die Eltern ihre Küken?

Diskutiere Wie lange füttern die Eltern ihre Küken? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöchen Allerseits, Little Angel und Booboo sind jetzt 7,5 Wochen alt, Sheridan unser Adoptivküken schätze ich mal auf 6,5 Wochen. Noch...

  1. #1 Traumfeelein, 21. Dezember 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Allerseits,

    Little Angel und Booboo sind jetzt 7,5 Wochen alt, Sheridan unser Adoptivküken schätze ich mal auf 6,5 Wochen. Noch füttern die Eltern die drei ja, aber leider rupfen sie die Kleinen noch immer. Kaum sind neue Federkiele da werden sie auch gleich wieder gerupft. Bei Sheridan konnte man bereits wieder neue Federchen sehen, und auch sehen das er wohl am Hinterkopf und im Nacken ein paar helle Federchen bekommt, jetzt ist er aber schon wieder ganz nackt dort. Bei Little Angel und Booboo sieht es nicht viel besser aus. Das komische ist, das sie nur die neuen Federkiele bzw. neuen Federn rupfen. Sind die Federn erst mal ganz da, werden diese auch nicht mehr gerupft.
    Gestern Abend habe ich gesehen das Melody auch ihren Partner Flöckchen rupft. Ich hoffe das war nur ein einmaliges versehen.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Eva,

    also die Eltern füttern oftmals noch bis zum Ende des dritten Monats zu, unter zwei Monaten sind Nymphen eigentlich fast nie voll futterfest. Außerdem lernen sie in der Zeit noch das Sozialverhalten im Schwarm, was auch sehr wichtig ist.

    Little Angel, Booboo und Sheridan sind damit also noch lang nicht soweit.

    Zum Rupfen hat Heidi ja schon einige wertvolle Links gegeben, ich stell sie nochmal rein:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=72438
    http://www.vogelforen.de/showthread...ighlight=rupfen
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=47758

    Die Maßnahmen, die Du ergriffen hast, scheinen doch keine Wirkung gezeigt zu haben, schade:( Erst sah es ja so aus, als würden sie das Rupfen lassen. Das scheint bei Nymphen ein echtes Problem zu sein.
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Meine Küken sind ja fast genauso alt und die beiden Großen fressen schon seit fast 2 Wochen selber, die beiden Kleinen betteln noch gerne , Asqui mehr aus Gewohnheit und nicht sehr ausdauernd , ES bekommt auch nur noch wenig aber Raku ist sehr nervig und ausdauernd, komischerweise setzt ES sich dazu auf den Boden obwohl ES sonst den ganzen Tag auf den Ästen verbringt , so als wollte ES sagen "In Wirklichkeit bin ich DOCH noch ein Baby" :D
    Krümel fällt auch immer wieder drauf rein :~ :D
     
  5. #4 Traumfeelein, 22. Dezember 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    das wären ja mehr als 4 Wochen noch. Ich mag sie aber auch nicht mehr trennen, denn die Eltern und die Küken hängen sehr aneinander. Sie sitzen ständig alle 5 zusammen. Fliegt einer woanders hin, dann fliegen gleich alle hinterher. Nehme ich eins der Küken um es zu wiegen, dann ruft es solange bis ich es wieder zu den anderen setze. Ich hoffe nur das die Eltern die Kleinen später wenn sie nicht mehr füttern, dann auch nicht mehr rupfen, und das sie Federn richtig nachwachsen können.

    Es ist schon seltsam, das ganze sieht auch noch fast zärtlich aus. Es ist nichts agressives oder so dabei. Sie kraulen erst die Kleinen ganz zärtlich und dann wird so nebenbei mal ein paar Federn ausgerupft. Die Kleinen quieken dann und hauen ab, aber kurz danach sitzen sie wieder bei den Eltern.

    Ach, übrigens, Little Angel zwitschert schon seit etwa einer Woche. Ich dachte immer die fangen erst so ab der 9. bis 12. Woche damit an. Demnach könnte doch Little Angel ein Hähnchen sein. Oder?
    Booboo ist klar, sie ist eine Henne, und Sheridan glaube ich nachdem was ich hier so von wegen Schwanzfedern gelesen habe, das es wohl auch ein Hähnchen ist. Bin mal gespannt ob ich richtig damit liege.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  6. #5 Traumfeelein, 22. Dezember 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Kathrin,

    also was das betteln betrifft, das tun die noch alle drei sehr ausgiebig und laut, und am meisten abends wenn man fernsehen will. Die Eltern flüchten schon mal vor den Kleinen, und die immer alle drei hinter ihnen her. Sieht immer ganz putzig aus, wenn sie so mit mit aufgerissenen Schnabel hinter den Eltern her laufen. Und die geben nicht eher Ruhe bis sie was bekommen haben, und das obwohl alle drei auch schon vom Körnerfutter fressen können.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein

     
Thema: Wie lange füttern die Eltern ihre Küken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lang füttern nymphen sittich ihre Brut

    ,
  2. wie ziehen Amseleltern ihre küken auf

Die Seite wird geladen...

Wie lange füttern die Eltern ihre Küken? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...