Wie lange lasst ihr eure Grauen alleine ?

Diskutiere Wie lange lasst ihr eure Grauen alleine ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Man kennt das ja, dass man am Wochenende ab und zu mal unterwegs ist.Wie lange kann man die Geier eigentlich alleine lassen, wenn man davon...

  1. Reedy

    Reedy Guest

    Hallo. Man kennt das ja, dass man am Wochenende ab und zu mal unterwegs ist.Wie lange kann man die Geier eigentlich alleine lassen, wenn man davon ausgeht das sie gut versorgt sind (Volle Obst und Futterschalen)?
    Muss ich mir sorgen machen die 1-2 Tage alleine zu lassen?
    Wie handhabt ihr das?

    MfG Reedy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pirat

    pirat Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    selbst ein zwei tage sind meine nie allein...

    wenn ich mal länger weg bin, ab einem tag, dann versorgt meine mutter die beiden, damit wasser, obst und futter immer frisch da sind und auch jemand zum spielen...

    kuck mal, dass du jemand vertrauten findest der die fütterung und auch spielen übernimmt!!!

    gruss
     
  4. #3 krywalda, 6. Mai 2007
    krywalda

    krywalda Guest

    sie sind nie einen ganzen Tag alleine, es kommt immer jemand der zu mindestens
    frisches Obst und Wasser und Futter gibt .
    Obst kann schnell verschimmeln, sie können in den Wasser oder Futternapf kacken.Manchmal meint Coco darin baden zu müssen und dann ist das ganze Wasser weg . Sie können sich verheddern am Spielzeug und dann ist 2 Tage keiner da8o
    Abends alles frisch machen und über Nacht weg und morgens wieder da ist o.k.,aber ein Wochenende alleine, geht gar nicht.
    Schau das du einen zuverlässigen Papageiensitter findest
     
  5. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo!

    Ich lasse Willi nie länger als 3-4 Stunden alleine und das auch nur sehr ungern.

    Übrigens, Obst das länger als eine Stunde offen im Käfig liegt, wird schon nach ca. 1 Stunde von Pilzsporen befallen. Habe mal gelesen, dass auf einem Apfel schon nach einer halben Stunde Sporen gefunden wurden.
     
  6. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe ja nun leider den ganzen Tag arbeiten. Sie bekommen morgens frisches Obst und Wasser und abends gibts es dann nochmal Körner, Wasser und einen Saft und ein Leckerchen. Wenn ich mal über das Wochenende weg fahre werden sie auch morgens und abends von einer Freundin versorgt. Sollte ich einmal einen beruflichen Abendtermin haben, schaue ich auch, dass sie auf jeden Fall abends versorgt werden und wenn ich nach Hause komme schaue ich natürlich nochmal nach ihnen.
    Ich würde die Tiere nie ganz alleine lassen.

    Liebe Grüße
    Doris
     
  7. #6 Reginsche, 6. Mai 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich komme sogar von einer Feier extra nach Hause um die Vögel zu versorgen.

    Nie im Leben würde ich sie alleine lassen.

    Ich teile mir meine Zeit halt so ein, dass ich für die Fütterungszeiten immer zuhause bin.

    Es gibt auch schon mal Zeiten wo ich einen Termin dann verschiebe oder komplett absage.
     
  8. #7 Naschkatzl, 6. Mai 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    also unsere Grauen waren auch noch nie als allerhöchstens mal 6 Stunden alleine.

    Also wenn es bei uns mal wirklich vorkommt das wir länger ausser Haus sind dann ist Junior schon so herangezogen das er genau weiss wann er was zu füttern hat.
    Auch wollen wir dieses Jahr mal eine Woche wegfahren. Da ist schon alles geregelt.
    Die Agas, die Katzen und die Hasen werden von meiner Nachbarin versorgt und die Grauen kommen zu meiner Cheffin in die Urlaubervoliere. Nur da ist dann meine Angst, die wollen dann nicht mehr heim. Denn dort haben sie dann ne 12 x 4 m Aussenvoliere mit grossem Schutzhaus für sich alleine. Also Urlaub pur für die Beiden.

    Aber ansonsten handhab ich das auch wie Reginsche. Zu den Fütterungszeiten ist immer jemand da.


    Grüssle
    Corinna
     
  9. Jim

    Jim Guest

    Also meine beiden bekommen morgens Futter und Wasser und im Laufe des Tages erneut Futter. Wenn ich mal über Nacht weg sein sollte, kommt meine Mutter rüber, glücklicherweise wohnt sie sehr nahe und mag die beiden :-) Ich würde die beiden jedenfalls keine 12 Stunden ohne irgendwelche Aufsicht lassen, da hätte ich keine Ruhe, obwohl ich mir einbilde zu glauben, die beiden zu kennen ;-)
     
  10. #9 Tinamaus1, 7. Mai 2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ich kann mich nur anschließen. Über Nacht ist Elvis nie allein. Es kommt eigentlich auch nie vor, dass er den ganzen Tag über alleine ist. Wollen wir mal über Nacht, übers Wochenende oder für den Urlaub länger weg, macht er Urlaub bei meinen Eltern und ihrer Blaustirnamazone. Elvis ist sozusagen ihr "grauer Enkel". Hinterher macht er dann zwar eine Weile das Gekreische der Blaustirnamazone nach, aber das gibt sich dann zum Glück wieder. :D

    Elvis räumt manchmal seinen Futternapf komplett aus oder verdreckt sich das Wasser total. Da möchte ich nicht, dass er damit dann einen ganzen Tag da sitzt. (Obwohl manch einer sagen könnte "Selbst dran schuld!", aber so leicht ist das bei den Kleinen ja nicht.)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ganz ehrlich?Wenn wir schon mal alle fünf unter einen Hut bekommen und einen Familienausflug machen können,dann genießen wir den auch.Die Tiere werden morgens versorgt und dann fahren wir los und da kann es auch mal an die 12 Stunden sein.Das kommt vielleicht drei,vier mal vor im Jahr aber das hat noch keinem geschadet und wir hatten auch noch nie eine "böse Überraschung".Über Nacht würde ich nun nicht wegbleiben.....geht auch nicht,weil irgendwann die Blase der Hunde platzen würde aber wie viele sind täglich 10 Std aus dem Haus,weil sie arbeiten müssen,dann noch schnell einkaufen.
    Wir schränken uns schon um einiges ein mit all unseren Tieren und tun das auch gern aber wenn wir uns mal einen Tag gönnen,dann mache ich das auch ohne ein schlechtes Gewissen.
    Natürlich kann in der Zeit etwas geschehen aber das kann es auch,wenn ich mal eben aufs Klo gehe oder einkaufen.Dann dürfte ich die Tiere nie unbeaufsichtigt lassen.:zwinker:
    Wenn ihr also mal am Wochenende etwas unternehmen wollt,dann würde ich das an eurer Stelle auch machen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Also meine 3 sind auch den ganzen Tag über alleine.
    Ich wohne alleine in der Wohnung und ich muss ja auch arbeiten.
    Meine sind schon auch ihre 10 Stunden alleine und bisher leben sie alle noch :D
    Sie bekommen morgens ihr frisches Wasser, frischen Grit und frische Körner und wenn ich abends wieder heim komme gibts wieder Wasser und frisches Obst. Ich fütter abends das frische Futter weil ich tagsüber nicht zuhause bin und ich nicht will, dass das Obst den ganzen Tag in den Schüsseln liegt.

    Und sobald die Wohnungstüre abends auf geht wissen die auch genau, dass sie spätestens 5Minuten danach raus dürfen für ein Paar Stunden und ich werd schon freudig empfangen und alle 3 hüpfen zu den Türen :freude:

    Ich denke mal sollte es auch nicht überteiben. Wenn sie 2mal täglich mit frischem Wasser und Futter versorgt sind können Sie auch mal ein paar Stunden alleine bleiben. Und wenn ich mal nicht da sein sollte oder länger arbeiten muss versorgt sie meine Mama oder mein Bruder.
     
Thema:

Wie lange lasst ihr eure Grauen alleine ?

Die Seite wird geladen...

Wie lange lasst ihr eure Grauen alleine ? - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  3. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...
  4. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...