wie vertragen sie sich?

Diskutiere wie vertragen sie sich? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Huhu wir haben uns ja letzten freitag unsere Schneggi geholt, so hieß sie schon im laden ;) Wir aben sie gleich jacko und momo vorgestellt...

  1. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Huhu

    wir haben uns ja letzten freitag unsere Schneggi geholt, so hieß sie schon im laden ;)
    Wir aben sie gleich jacko und momo vorgestellt und momo war sofort begeistert von ihr, allerdings nur in dieser nacht. jetzt bekommt sie ständig was auf die mupfel. sei es das spielzeug, was ja so heilig ist welches sie anrührt. schlafen tun sie allerding zusammen auf ihrem schlafplatz, alle drei auf der schaukel. Kann ich irgendwas tun um es den dreien einfach zu machen? sie haben ein 20qm vogelzimmer, platz zum ausweichen ist demnach genug. schneggi is übrigens 7 monate, die andren zwei 2-3 jahre. sollte das weibchen älter sein oder ist es so richtig? sie ist ebenfalls ein kongo so wie die zwei anderen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    bis jetzt hört sich das recht normal an :zwinker:.
    Kleinere Reibereien sind am Anfang völlig normal, dadurch testen die Tiere auch untereinander den Rang ab. Solange die anderen Schneggi nicht ernsthaft beißen oder sie ständig scheuchen, ist alles im grünen Bereich.

    An sich ist es meist günstiger, wenn die Henne gleichaltrig oder etwas älter ist wie der Hahn.
    Es kommt aber auch immer auf den Charakter der Tiere an und auf die Chemie zwischen ihnen, wie sympatisch sie sich halt generell sind. Dann kann es durchaus auch im umgekehrten Fall funktionieren ;).

    Hast du denn mal ein Bild von der süßen Schneggi :~?
     
  4. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    habe momentan kein internet zu hause, guck halt ab und an vom geschäft aus. weiß zudem nicht wie groß das bild sein dafrf und wie ich es einstelle :( werden aber gleich welche einstellen sobald ich i net daheim hab. fotos gibts nämlich schon viele...sie ist ja soooo süß. totalo verspielt. sie rollt sich sogar auf der couch mitm spielzeug umher, das haben jacko und momo nicht gemacht. zudem knurrt sie extrem, viel, ist das normal in dem alter?
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hihi, das sieht bestimmt drollig aus :D. Das Knurren macht sie sicher auch noch aus Unsicherheit, weil sie noch neu bei euch ist :zwinker:.
     
  6. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    ja denke ich auch, es ist total ulkig ihr zuzusehen. Noch fliegt sie gerne auf den Kopf und zwickelt am ohr rum, trotzdem ist sie total verschmust. selbst mit den händen umschließen und ihr 100mal über den rückenstreicheln geht ohne murren^^ hoffentlich klappt das mit den zwei jungs, ansonsten muss sie leider wieder zurück :(
     
  7. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Schano,

    werft bloss nicht zu schnell die Flinte ins Korn! Sie ist noch recht jung und ich denke, sie kann sich noch gut an deine anderen beiden Jungs gewöhnen (umgekehrt denke ich genauso). Das "Rumgezicke" am Anfang ist normal, da müssen erstmal die Fronten geklärt werden :zwinker:
    Bei den Grauen gab es bei mir eigentlich nur in der 3er Konstellation Probleme, da gab es zwei Chefs (also das Päärchen) und einer hatte nix zu melden. Das ist mit Vieren jetzt ausgeglichener.
    Was hast Du denn mit dem Vorbesitzer vereinbart? Gibt´s eine Probezeit?
    Ich würde mich aber prinzipiell mit dem Gedanken anfreunden, dass Du auf kurz oder lang noch ein graues Mädchen zusätzlich brauchst - sonst ist ja immer einer das 3. Rad am Wagen (so bin ich auch von 2 auf 4 Graue gekommen :D).
     
  8. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    wir haben sie vom kölle zoo und von dennen das verspreche, falls es nicht klappen sollte, sie wieder zurück zu geben. hoffe natürlich das gegenteil :)
     
  9. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Also mal ganz ehrlich ... ich würde ihr das nicht antun und sie dorthin zurückbringen! Durch wieviele Hände soll sie denn noch gehen bis aus ihr ein verstörter und kaum noch zu vermittelnder Vogel geworden ist??? Ein Tier ist doch kein Umtauschartikel oder Probeabo!! Wenn sie bei euch nicht bleiben kann, dann gebt sie wenigstens in eine Auffangstation oder in erfahrene Hände, die damit umgehen können.

    Sorry, aber soetwas hat für mich nichts mehr mit Tierliebe zu tun. 8(
     
  10. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    vielen lieben dank für deine aufmunterung, aber ich sehe das leider anderst als du! Im kölle zoo war sie auch mit vielen anderen zusammen in einer voliere, diese wäre ihr also nicht unbekannt. Hätte ich sie beim privaten züchter geholt wäre es nicht anderst, sie würde wieder zu ihren alten kameraden kommen oder? Wenn ich sie zu nem züchter nun geben würde, würde sie ja gar keinen alten vogelfreund mehr kennen oder sehe ich das falsch? Ich möchte meine schneggi nicht zum wander pokal machen, aber wenn es nicht klappt! dann wird sie zurück in den kölle zurückwandern so leid mir das tut. Das hat nichts mit probeabo oder sonstigem zu tun. Zudem ist sie 7 monate alt und das erste mal in einem personenhaushalt. Zudem möchte ich die private vogelzuxht nicht wirklich unterstützen. Man bekommt sie oftmals quasi hinterher geworfen, und es sind letztendlich zu viele graue die am ende vereinsamen zwecks falscher haltung oder fehlendem interesse.
     
  11. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nein,wird schon klappen,Shano gibt sie bestimmt nicht zurück,vermute eher wie Chika,das über kurz oder lang noch ein netter Grauer dazu kommt:DGruß Ira
     
  12. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    So denke ich es auch :)
    Momo ist momentan auch jacko ziemlich stinkig, allgemein ist er ziemlich angepisst von allem. nicht mal mehr kraulen ist in ordnung. wahrscheinlich habe ich ihn ziemlich verletzt als ich it schneggi angetrötet kam. Nunja....er sollte lernen zu teilen, auch mich und menne
     
  13. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    ... meinst du denn, es ist besser, den Verkauf von Tieren im Zooladen zu unterstützen? Wenn du (wie du selber sagst) generell die Vogelzucht nicht unterstützen möchtest, dann dürftest du konsequenterweise auch keinen dieser Vögel erwerben. :zwinker: Solange die Nachfrage besteht, wird auch weiter gezüchtet werden.

    Ein verantwortungsvoller Züchter hat mit Sicherheit mehr Erfahrung und Fachwissen im Umgang mit Papageien als ein Verkäufer im Zooladen.

    Versteh mich nicht falsch - es ist deine Sache, welche Entscheidungen du für dich und deine Tiere triffst - ich persönlich vertrete halt eine andere Meinung dazu.
     
  14. Suman933

    Suman933 Guest

    hoffentich kommt dann nicht malein anderes Problem dem man sich nicht gewachsen fühlt - Oje Oje

    Es gibt doch so schöne Bilder von Grauen -da passiert sicher nichts!!!!
     
  15. Suman933

    Suman933 Guest

    Und noch etwas - es gibt Züchter und "Vermehrer". Jeder Vogelkundige zieht ein Erwerb beim verantwortungsvollen Züchter einen Kauf im Zoogeschäft vor. Ohne Züchter wäre so manche Tierart schon komplett ausgestorben, sieh es mal so!!!

    Zoogeschäfte habe für MICH so den Beigeschmack, dass sie die Ahnungslosen und Prestigehalter motivieren.

    Gruss Dieter
     
  16. #15 Schano2, 18. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2010
    Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    weißt du warum ich kaum noch in diesem forum bin ? weil ich diese gewissen antworten von solchen Leuten wie dir nicht mehr sehen kann! Es ich echt ätzend, problemchen.....tz. Ich kümmer mich nur um das wohl meiner drei lieben. Ich will eben das alles gut verläuft!
     
  17. Suman933

    Suman933 Guest

    Ich weiss dass es manchmal schwer ist der Wahrheit ins Auge zu schauen - vor allem wenn man sich selber darin sieht.

    Wenn ich lese wie einer seinen gerade in vermeintlicher Tierliebe seinen Grauen wieder abgeben will, nur weil er weder Geduld noch Erfahrung hat diesen einzugliedern - ist für mich sehr aussagekräftig und Menschen mit diesem Hintergrund sagen mir alles - ich bleibe bei meinem Oje, das war's

    Gruss Dieter
     
  18. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    weil er weder erfahrung hat....woher soll ich denn die erfahrung nehmen wenn ich es noch nie getan habe? zudem habe ich nie behauptet das ich sie wieder abgebe! Nur nützt es mir bzw den vögéln nichts wen sie sich nicht vertragen! Hirnrissig
     
  19. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Moin Schano ;

    Genau das ist die Frage . Du hast selber schon geschrieben das Deine Vögel das teilen lernen müßen . Warum ? Wen soll der Vogel nun aktzeptieren ? Dich oder seinen Partner oder beide . Du kannst sehr gut an vielen Themen sehen , das eine Prägung auf dem menschen einer Verpaarung absulut abträglich ist .
    Warum gelingt oftmals eine vergesellschafttung im WZ kaum . Eben , weil der Vogel sich zu sehr auf den Menschen als solches konzentriert . Läßt dieser dann vom Vogel ebenfalls nicht los ( von dieser kleinen Schnullerbacke ) wirds gar nichts mehr .
    Das ist das was sich schwierig gestalltet , da kann man auch mehrere neue Partner hinzusetzen ---------------stimmen die Rahmenbedingungen nicht wirds schwierig .

    MFG Jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Nunja, ich möchte ja hauptsächlich das sie sich mit meinen zwei jungs anfreundet. Momentan ist es wie du gesgat hast, sie wartet den ganzen tag im vogelzimmer bis ich oder mein freund das zimmer betreten und sofort sitzt sie bei einem auf der schulter und ist kaum weg zu bekommen. Sobald ich sie absetzen möchte, fängt sie das knurren an. Momentan weiß ich nicht was ich tun soll. soll ich noch zwei drei wochen warten? gewöhnen sie sich vllt erst nach monaten aneinander? Beim nächsten mädchen werde ich den jeweiligen single zu einer verpaarungstelle geben, vllt bei einem priv. Züchter.
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Das ist doch schon mal ein guter Vorsatz :prima:.

    Ich würde auf jeden Fall noch weiter abwarten. Die Kleine muss halt erst mal langsam vom Menschen entwöhnt werden, was sich mit einem separatem Vogelzimmer schon realisieren lässt, aber es braucht halt seine Zeit, viel Geduld ist daher nun oberste Devise :trost:.

    Solange es sonst keine ernsthaften Streitereien gibt, lass sie einfach mal machen und haltet euch weiter zurück, dann wird sie bestimmt mit der Zeit immer mehr Interesse an den beiden Jungs zeigen und deren Nähe suchen.
    Je mehr ihr euch nun zurückhaltet, um so weniger kommt auch Eifersucht bei den "Alten" gegenüber der Kleinen auf und umgekehrt, da sie dann kaum Gelegenheit haben um eure Gunst zu buhlen und in gegenseitigen Konkurrenzkampf zu verfallen :zwinker:.

    Wenn es nur bei harmlosen Reibereien bleibt, besteht auch kein Grund an Wiederabgabe zu denken.
    Es kann generell Monate oder auch weit über ein Jahr dauern, bis sich aus bisher fremden Tieren ein Paar zusammen tut. In deinem Fall kann es evtl. auch noch etwas dauern, da die Tiere noch nicht wirklich geschlechtsreif sind und das sexuelle Interesse noch nicht voll da ist. Es kann aber schnell gehen, da steckt man nie drin, daher bitte nicht aufgeben, am Ball bleiben und weiter beobachten :).
     
Thema:

wie vertragen sie sich?

Die Seite wird geladen...

wie vertragen sie sich? - Ähnliche Themen

  1. Wellis vertragen sich nicht

    Wellis vertragen sich nicht: Hey! Ich hab jetzt drei Wellis und sie können nicht miteinander, aber auch nicht ohneeinander... ich habe zwei Männchen und ein Weibchen. Anfangs...
  2. Vertragen sich Zwergenten und Brautenten

    Vertragen sich Zwergenten und Brautenten: Hallo :0-, Ich habe zurzeit 3 Zwergenten (1 Erpel und 2 Enten). Ich würde gerne noch ein Pärchen Brautenten dazu setzen. Vertragen sich die...
  3. Vertragen sich Gloster mit farbkanarien?

    Vertragen sich Gloster mit farbkanarien?: Hallo liebe Community, Ich hab mir nun gestern meine ersten Gloster angeschaffen. Mein Vater hat sie erstmal bei seinen kanarien untergebracht...
  4. Wird dieses Futter vertragen ?

    Wird dieses Futter vertragen ?: Hallo, Meinen Rosella-Sittich möchte ich gerne etwas abwechslungsreicher Ernähren. Im Fressnapf habe ich dann ein Ergänzungsfutter gefunden mit...
  5. Stieglitz-Kanarienmischling: Verträglichkeit

    Stieglitz-Kanarienmischling: Verträglichkeit: Hallo liebe Foren mitglieder, vor einigen Wochen hatte ich einen Stieglitz-Kanarienmischling erworben,der bei mir,da er plötzlich bei...