Winter....

Diskutiere Winter.... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr lieben, Ich weiß ich melde mich selten in letzter Zeit aber irgendwie fehlt mir die Zeit :/ Nun habe ich aber mal wieder ne...

  1. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Ihr lieben,

    Ich weiß ich melde mich selten in letzter Zeit aber irgendwie fehlt mir die Zeit :/

    Nun habe ich aber mal wieder ne Frage...
    Die Meinungen zur den "frostfesten" Rosellas gehen ja nun doch weit auseinander.
    Der eine sagt, sie brauchen nen Schutzhaus...der nächste sagt nein...und der übernächste erzählt was von mind. 8 Grad in Schutzhaus.

    Also meine schlafen in der Garage und da wo sie schlafen ist es auch Zugfrei.
    Der Wassernapf friert mir aber leider in den letzten Tagen zu und auch die Fenster in der Garage waren heute morgen gefroren.

    Nun fange ich also doch so langsam an, sorgen zu machen.
    Den Napf wechsel ich mitlerweile also nicht mehr nur einmal am Tag sondern immer morgens und Abens wenn ich von Arbeit heim komme.

    reicht das, oder sollte ich mir doch eine kleine Heizlampe besorgen?
    Habe keine Lust die zwei irgendwann in der Voli zu finden. :( :(

    Freue mich auf eure Antworten und liefere bestimmt auch mal Bilder :)

    LG
    Karo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sss

    sss Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    " Altes Land"
    hallo,
    habe mir eine Tränkenwärmer zu gelegt, damit ist die Versorgung mit Trinkwasse gewehrleistet!
    Außerdem habe ich eine Rotlichlampe in die Voliere gehängt. Meine Tiere können dann selbst wählen, ob sie wärme möchten oder nicht.
     
  4. #3 gandalf10811, 17. Dezember 2010
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Normal passiert da nichts. Rosella sind winterhart. Ich habe die meisten meiner Pennantsittiche nur in Außenvolieren, allerdings wind- und regengeschützt, aber komplett kalt. Trockene Kälte macht den Tieren normal nichts aus.

    Bilder sind auf meiner HP: pennant-schneider.jimdo.com

    lg
     
  5. #4 rettschneck, 17. Dezember 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu karo, unsere pennanten leben seitdem wir die AV haben draußen, sind jetzt mittlerweile drei jahre ( knapp) sie haben wind und regen geschützte Bereiche, aber keine Heizung, es geht ihnen Prächtig. Keinerlei Probleme mit Frost oder Schnee. letzten Winter hatten wir hier teilweise minus 18 grad, und sie haben keinerlei Probleme gehabt.

    lg
     
  6. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Rosellas halten viel aus. Aber weil ich meine Vogelis lieb habe, bekommen sie auch ein etwas beheiztes Schutzhaus. Dort wärmen sie sich gerne auf.
     
  7. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Winterhart

    Wenn Rosellas ganzjährig draußen gehalten werden sind sie winterhart und überstehen locker Temperaturen von -20 Grad Celsius. Die Voliere sollte nur einen Regenschutz haben. Nebliges feuchtes Wetter finden sie da schon viel unangenehmer.
    Man sollte nur keinen Rosella im kalten Winter nach draußen packen der vorher jahrelang in ner Wohnung gelebt hat.
    Meine Leben draußen und toben auch gern mal im Schnee. Hab mir auch schon Sorgen gemacht wenn ich morgens aufgestanden bin und gesehen hab dass sie bei - Graden nass waren und ihren Trinknapf als Bad benutzt haben. Es ist aber noch nie was passiert.
     
  8. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mate . Den Australischen Sittichen macht das kalte Wetter nichts aus . Es sollte aber dafür gesorgt werden , das morgens und abends frisches Wetter gegeben wird. Auch sollte das Wasser nicht in soo großen Schüsseln angeboten werden , sonst wir auch bei Minusgraden darin gebadet und das ist dann natürlich nicht so gut. Wenn dann mit den nassen Füßen einmal an das Draht geflogen wird .... bleiben die Krallen am Draht kleben und reisen sich die Krallen (Zehen ) ab.( gerd)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Meine Rotflügelsittiche sind auch nicht dazu zu bewegen in den Frostfreien Schutzraum zu gehn außer zum fressen.

    Falls bei jemanden das Wasser einfriert,empfehle ich Kunstoffnäpfe fürn Winter da frieren keine Füße an,in verbindung mit Wasser
     
  11. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Huhu :)

    Ich hab euch gar nicht berichtet, wie wir es nun schlußendlich gemacht haben ;)

    Ich hab den beiden eine kleine Wärmelampe aufgehangen und die hatten sie auch gut angenommen. Wenn es aber draußen "nur" -5 oder so waren, sind die beidne stiften gegangen, war ihnen wohl zu warm^^
    Außerdem haben wir die Lampe auch nur Nachts angemacht, Tagsüber saßen sie eh immer draußen :)
     
Thema:

Winter....

Die Seite wird geladen...

Winter.... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  4. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...
  5. Winter- oder Sommergoldhähnchen?

    Winter- oder Sommergoldhähnchen?: Hallo, ich habe heute ein Goldhähnchen gesehen, welches ich als Sommergoldhähnchen eingeordnet hätte (wegen des schwarzen Augenstreifs, auch im...