Wir brauchen Hilfe

Diskutiere Wir brauchen Hilfe im Amazonen Forum im Bereich Papageien; susannchen ... das mit dem test ist doch klar ... den muss man machen aber ein ratequiz ... ob männchen oder weibchen .... ist doch spannend...

  1. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    susannchen ... das mit dem test ist doch klar ... den muss man machen
    aber ein ratequiz ... ob männchen oder weibchen .... ist doch spannend :zwinker:

    mir ist aufgefallen dass bei vielen amas ... die weibchen einen runderen kopf haben und die männchen einen etwas keilförmigen ...
    aber wichtig ist immer der dnatest

    mit susanne meinte ich die susanne von cora .... du bist susannchen :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    ich finde das man das geschlecht bei den meisten amazonen an der kopfform erkennen kann aber 100%tig ist bei den "0815" amazonen nur ein dna test.
    ihr könnt ja mal raten, wer ist wer :D:D


    [​IMG]
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Spontan sage ich rechts Hahn, links Henne.
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andrea,

    wenn ich mir die Köpfe anschaue, den Theorien von einigen Usern folge und mit meinen beiden vergleiche, dann würde ich auch sagen, rechts = flacher Kopf/Stirnpartie = Hahn ........ links = runder Kopf = Henne. :zwinker:
    Nun bin ich mal auf die Auflösung gespannt...

    PS: Die Gesichter und deren Ausdruck deiner beiden gleichen meinen beiden enorm, nur dass mein Benji mehr Blau auf der Stirn hat.:zwinker:
     
  6. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    lenkt leider vom eigentlichen thema ab, sorry

    hier noch ein beispiel: links henne, mitte henne, rechts hahn :D

    ihr habt recht, links sitzt lina, ossy ist der rechte

    [​IMG]
     
  7. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    also ... auf dem großen bild ... bin ich lenks für henne
    ... rechts für hahn :zwinker:
     
  8. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    2,5 Jahre - wo war er so lange?

    Hallo Anja und Stefan,

    mich würde mal interessieren, wo er die ersten 2 Jahre seines Lebens verbracht hat! Wisst ihr da Näheres? War er im Zooladen in Kommission von privat oder eine "übrigegebliebene" Naturbrut vom Züchter?

    Wenn er bellen kann, hatte er auf jeden Fall schon mal Kontakt mit einem Hund :D

    Und man kann es nicht oft genug sagen: die Qualität de Körnerfutters ist immes wichtig (bitte keines aus dem Supermarkt) und - falls noch nicht vorhanden: einen Luftbefeuchter anschaffen!

    Viel Spaß mit Klausi (oder Klaudia??)
     
  9. Stefanja

    Stefanja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mona,

    eindeutig ein Klaus-zumindest wenn es stimmt,das Weißstirnamazonen leicht zu unterscheiden sind.

    Spass haben wir gerade. Klaus hat seinen ersten Ausflug aus dem Käfig. Er findet den Weg aber nicht zurück dorthin. Die Weintrauben lässt er sich schmecken,nimmt sie aus der Hand, "spricht" mit uns,aber den Weg in den Käfig kann oder will er noch nicht finden. Mit einem Stock habe ich es schon versucht,der ängstigt ihn aber total.
    Wie gelangt er wieder in seinen Käfig?????:traurig::traurig:

    Wo er die ersten beiden jahre verbracht hat,wissen wir nicht.
    Ist aber echt einer zum "liebhaben"-flirtet gerade mit Anja. Oder ist es doch die traube?
     
  10. Stefanja

    Stefanja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Geschafft!!!!!

    Mit einem anderen Stock war er dazu zu animieren aufzusteigen und solange sitzen zu bleiben,bis er im Käfig war.
    Wie ist es beim nächsten Mal stressfreier für ihn zu bewältigen? Einfach abwarten,bis er von selber auf die Idee kommt? Irgendwie hatte es den Anschein,das er mit der Ausflugklappe,der riesigen Tür und dem oberen Freisitz nichts anfangen konnte oder wollte.

    Momentan ist er total aufgekratzt-war bestimt der 1. Flug seines Lebens,naja zumindest fast
     
  11. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    na das ist doch super! wenigstens ist er auf den ast aufgestiegen...als meine suse bei uns eingezogen ist und zum ersten mal raus durfte ist sie partout nicht auf den ast gestiegen ( selbes problem wie bei euch...weg zurück war wohl schwer!) da haben wir sie einfach auf dem boden sitzen lassen...ein wenig umschauen lassen und dann hat sie den weg alleine zurück gefunden. es sind sooo viele neue eindrücke wenn man sie zum ersten mal aus der voli lässt.. da sieht die welt von außen doch ganz anders aus als aus der voli!
    der nächste ausflug wird bestimmt schon entspannter!;)
    liebe grüße iris
     
  12. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    freu mich auch mit euch über klauss ersten ausflug :prima:

    ich würde es weiter mit dem stock probieren ... das ist eine gute übung die man vieleicht mal für notfälle gebrauchen kann ...
    ich musste meiner 2. ama heute mit demstuhl hinterherlaufen ... da sie so hohe plätze angeflogen hat :D ... aber nach 10 min hatte ich sie dann auf dem arm ... und gaaaaaaaanz vorsichtig zur voli getragen

    wie is klaus denn geflogen ???
     
  13. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Bin auch schon gespannt auf den Ausflug :-)

    Kleiner Tipp: Vielleicht hilft es, kurz bevor der Geier wieder reinsoll den Futternapf neu zu füllen und dabei kräftig zu rascheln.
    Das ist immer unser Tipp an unser Urlaubsvertretung.
     
  14. Stefanja

    Stefanja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    der Ausflug war sehr,sehr vorsichtig. Erstmal hat es bestimmt eine halbe Stunde gedauert,bis er raus kam. Dann 2-3 Runden durch das Zimmer und auf der Voliere gelandet. Dort ist er dann bestimmt eine Stunde sitzen geblieben. Eine freiwilige Runde noch und das war es dann.
    Wir hatten den Eindruck,dass er nicht wieder zurück in die Voliere kann,warum auch immer.
     
  15. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Stfanie

    Ist doch super gelaufen. Freiwillig ein paar Runden geflogen :freude:
    (Was würde ich geben, dass meine Ama freiwillig fleigen würde...).

    So vom Schiff würde ich sagen, dass Klaus sich im Moment noch nicht so sicher in der Voli fühlt. - Widerspricht sich zwar Deiner Ausführung in den ersten Beiträgen. Oder, oder, oder, oder.....

    Es gibt viele Papageien, die nicht so irre gerne in die Voli gehen, wenn's draussen doch noch viel mehr Platz hat. - Hier werden Dir die Leute schreiben, die dieses Problem aus dem ff kennen.

    Weiterhin viel Zuversicht, das wird schon :zustimm:

    LG, Susanne
     
  16. Stefanja

    Stefanja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo susane,

    wir sind sehr zuversichtlich-Klaus ist super neugierig,lässt uns an den Käfig,nimmt Leckerchen (Weintrauben sind der absolute Renner) vorsichtig aus der Hand,spricht mit uns,reagiert auf Ansprache und kommt manchmal schon an die käfigstangen wenn wir uns nähern.
    Einzig auffällig ist,dass er uns sehr oft den Rücken zudreht und uns über die Schulter beobachtet. Allerdings muss man dabei sagen,dass ein Fenster dann direkt in seiner Richtung liegt
     
  17. Stefanja

    Stefanja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallooooo,

    mal einen kurzen bericht über die letzte Woche:

    Die Voli stand immer offen,aber bis auf kurze Erkundungsflüge durch das Zimmer stand nichts "Aufregendes" auf dem Programm.
    2 Tage später hat er sich dann mal etwas näher rangetraut und flog die Couch und den Tisch an.Wir "kämpften" mit einer Verpackung :freude:

    Heute der absolute Hammer:
    Anja weckt mich mit Klaus auf ihrer Schulter. Er ist scheinbar von ganz alleine darauf gekommen.
    Die Wohnung wird nun komplett durchflogen,und beliebte Landeplätze sind seit heute Anja´s oder meine Schulter:trost:

    Momentan sitzt er bei mir und zwickt mich im Nacken-jetzt die Frage:

    Es ist ja ziemlich schwer,unter "Schmerzen" ein ruhiges Nein hervorzupressen,auch wenn es nach 2-3 x Wiederholung wirkt.
    Ist es schlimm,wenn das Nein etwas lauter ausfällt,und der Käfigaufenthalt 1-2 Minuten später erfolgt?
    Wird er "wissen",dass nicht das auf der Schulter sitzen betraft worden ist,sondern das in den Nacken zwicken?

    Alles in allem sind wir sehr überrascht,dass er aus heiterem Himmel,von ganz alleine uns beide als Bezugsperson ausgesucht hat.
     
  18. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    :D

    kann ich mir vorstellen :zwinker:

    bei uns war es gestern so ... dass ich den nachbarn erklärte dass man nicht "aua " sagen darf ... sondern den biss ignorieren sollte ... indem moment ist wollle in die nagelhaut gebissen worden ... und es entrutschte ihm ein lautes ... aua ... weil das wohl tierisch weh tat :zwinker::D

    wie wäre es wenn du deinen nacken schützt mit dickem pullover etc drunter
    wenn er nach 2 oder 3 mal .... nein sagen ... ja aufhört ... könntest du die bisse beser ertragen
     
  19. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Hallöchen Ihr Drei

    Wow :freude::freude::freude:
    Ist einfach klasse.

    Zur Frage:
    Wenn er Liebe zwickt und ein Nein folgt, dann sollte er sofort in den Käfig verfrachtet werden. Nach 3 Minuten ist die "Erziehung" nicht mehr (so) wirksam.
    Ich weiss, dass es im Nacken sehr schmerzhaft ist :D Und ein normales Nein von sich geben auch nicht...

    Jetzt habe ich eine Frage:
    In welcher Situation zwickt Dich Klaus in den Nacken. Macht er das nur bei Stefan oder auch bei Anja. - Bitte beachtet, in welchen Momenten. Was lief vorher. Verbal wie auch virtuell.

    LG, und weiterhin so :zustimm:
    Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stefanja

    Stefanja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sobald ich mit dabei bin,hat er sich immer bei mir niedergelassen.

    Das Zwicken werte ich einfach mal als Suche. Er hat nämlich meine Kette entdeckt und darauf rumgeknabbert. Nachdem ich sie abgenommen habe,hat er sich wohl gesucht und sich was anderes gesucht.
    Es gab keinen verbalen oder virtuellen Anlass für ihn-ausser vielleicht mich zu ärgern.
    Habe jetzt ein Handtuch um den Hals liegen und jedesmal wenn er zupft hört er ein Nein.:beifall:
     
  22. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Anja

    Klaus hat Dich als Bezugsperson ausgesucht. Stefan wird als "Notlösung" genommen und bei Deiner Anwesenheit geduldet. Das ist meine Vermutung.
    Hast Du mal beobachtet, ob sich Stefan Dir nähert, wenn Dich Klaus in den Nacken zwackt? - Bei Stefan, ist es so, dass Klaus auf der Schulter sitzt, Du kommst in den Raum und dann kriegt Stefan eins verpasst?

    (Wenn ja, dann kannst Du nicht viel tun....). - Aber ich hab' gelesen, dass Klaus gefiederte Gesellschaft kriegen soll :beifall:
    Wir drücken ganz fest die Daumen und Krallen. :trost:

    LG, Susanne
     
Thema:

Wir brauchen Hilfe

Die Seite wird geladen...

Wir brauchen Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...