Wird Coco/Blaustirnamazone krank????

Diskutiere Wird Coco/Blaustirnamazone krank???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wird Coco krank???? hallo hatte euch mal berichtet mit cocos schwanzfedern das sie so zersuast sind, nun hat er fast gar keine mehr und die er...

  1. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wird Coco krank????

    hallo hatte euch mal berichtet mit cocos schwanzfedern das sie so zersuast sind, nun hat er fast gar keine mehr und die er noch hat sind total verwüst und nur noch hier und da ist was an der feder.

    was uns auch aufgefallen ist das er bischen bräunlich am bauch ist.

    jaco hat dies alles nicht.

    coco gehts aber gut er frisst ,und tobt in der voli sowie wenn er draussen ist fühlt er sich auch top fit.

    sie bekommen täglich frisches obst,gemüse,wasser und ihr trockenfutter.
    er niest nicht hat kein schnupfen oder sonstiges,nur halt das die federn etwas bräunlich sind, nicht viel aber etwas, werde aber mal versuchen ein bild zu machen um es euch genauer zu zeigen.

    hoffe coco wird nicht krank oder. kann mir jemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kreta

    Kreta Guest

    Hallo Anke,
    geh doch mal bei Vogelkrankheiten rein, da gibt es bestimmt jede Menge Hilfestellungen und Tipps. Ich habe da jetzt auch keine Idee, außer, dass ihm vielleicht eher Mineralien als Vitamine fehlen.
    Liebe Grüße
    Angelika
     
  4. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Anke!

    Also, wenn die Schwanzfedern schon so weit ausgefallen sind, dass kaum noch welche da sind, und es nicht daran liegen kann, dass er selbst oder Jaco sie ihm gezogen hat, ja, dann würde ich auf eine gesundheitliche Veränderung tippen. Ich will dir keine Angst machen, und vom Fach bin ich auch nicht, aber ich weiß, dass gesunden Amazonen nicht einfach der Schwanz abhanden kommt.

    Was die braunen Federn angeht, so habe ich dafür bisher zwei Erkärungen gehört: 1. Es steckt ein Leberleiden dahinter. 2. Die Federn sind mal mit Seife oder ähnlichem in Berührung gekommen. Dadurch sehen sie aus wie nass. Meine Mia hatte das auch schon mal, aber das ist nicht weiter schlimm; es behindert den Vogel nicht, und nach der nächsten Mauser ist alles wieder ordentlich grün nachgewachsen.

    Was jetzt genau bei deinem Coco die Ursache ist, kann ich leider nicht beurteilen. Ich würde mal zum Tierarzt gehen, denn Leberleiden z.B. können schleichend sein, ohne dass man als Halter zunächst etwas davon mitbekommt. So war ich ziemlich von der Rolle, als man mir damals bei einer Routineuntersuchung in der Vogelklinik mitteilte, dass Mia etwas schwach auf der Leber sei. Ich selbst wäre nie darauf gekommen. Sie hat gefressen, geturnt, gespielt wie sonst auch.

    Bevor du dir unnötige Sorgen machst, verschaffe dir lieber Klarheit.

    Viele Glück!
    Rinus.
     
  5. #4 Kassiopeia, 25. Januar 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo Jacco


    Mensch, Coco hat keine Schwanzfedern mehr? Hmm, ich bin auch ratlos.
    Also zur Fraben braun kann ich auch nur sagen, dass es sein kann, dass 1. die Federn mit Seife oder ähnlichem in Berührung gekommen sind (Das sieht man bei Roxy heute noch. Sie gehen dann auch heraus und neue schöne grüne Federn kommen nach). Oder 2. es handelt sich um ein Leberproblem. Ich lies mir sagen, dass dabei die Federn auch braun werden können. Wir geben Roxy regelmäßig Amynin. Und das schon vorbeugend gegen diese Lebergeschichte. :idee: Bevor Du dir jetzt Sorgen machst, würd ich mit ihm doch mal zum Arzt gehen. Solche probleme mit der Leber kommt in der Tat immer schleichend und das merkt man den lieben Geierleins nicht so schnell an. SIe toben und spielen, wie immer.
    Ich an Deiner Stelle würde mal beim Arzt vorbeischauen. Sicher ist sicher! ;)

    Roxy wünscht Ihrem Bruder Gute Besserung. AUch Grisu läßt lieb Grüssen
     
  6. #5 Sybille, 25. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2005
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anke,

    ich schließe mich Rinus an und meine, dass du zu einem vogelkundigen TA mit Coco gehen solltest, um abzuklären, ob organische Ursachen oder Mangelerscheinungen als Ursache für die Verfärbung des Gefieders in Frage kommen.
    Das Amazonengefieder kann sich bei bestimmten Krankheiten ins Braune verfärben, z.B. bei Leberschaden, wie Rinus schon schrieb.

    Sind nur die Federsäume braun, könnte das auch normal sein. Es ist die Frage, ob das schon immer so war oder ob sich das erst eingestellt hat.

    Auch die Zerstörung der Schwanzfedern (nachzulesen hier ) sind bei Amazonen eigentlich nicht so an der Tagesordnung, also nicht normal. Und wenn, wie du schreibst, die Federn total fehlen, gibt das schon zu denken. Konntest du mal beobachten, wie die Federn verschwinden? Holt die sich Coco selbst raus oder gibt es da andere Ursachen?

    Ich würde dir auf alle Fälle empfehlen, Coco mal einem vogelkundigen TA vorzustellen. Es muss ja nicht unbedingt eine Krankheit o.ä. vorliegen, aber du bist dann auf der sicheren Seite. ;)


    PS: Ich habe gerade mal etwas nachgelesen. Coco ist doch noch sehr jung, hatte eventuell noch nicht die Jungmauser? Wenn ich das recht in Erinnerung habe, haben die jungen Amazonen einen braunen Saum um die Federchen, wäre also normal... Ich kann mich erinnern, dass auch mein Amazonengockelchen als Baby und "Kleinkind" ganz schwach braun gesäumte Federchen hatte.

    Ich verschiebe dein Thema ins Forum Vogelkrankheiten, eventuell weiß dort jemand noch einen Rat.
     
  7. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo und danke für euer antworten,

    also..... die federn sind eher aussen dunkel das heist nicht komplett eher am rand der feder.

    und zu den schwanzfedern....... er hängt oft am gitter an der voli und der schwanz knickt da hin und her........sollte coco schonmal in jacos nähe kommen was sie mal nicht will beist sie ihn auch ab und zu in den schwanz. finde teilweise so abgebrochene federn in der voli oben das erste stück. ich versuch mal bilder zu machen nur er will nicht immer........ :D
     
  8. #7 Bianca Durek, 25. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anke,

    habe mich mal durch deine Threads gewühlt und dabei fiel mir auf, dass die Vogelvoliere Holzplatten enthält. Leider kann ich es nicht genau erkennen was für welche es sind. Sollten es Spanplatten oder Sperrholzplatten sein so enthalten diese für Vögel ungesunde Stoffe wie z.B. Leim.

    Die abgebrochenen Federn können durchaus auch von dem Volierengitter oder durch einen Absturz verursacht worden sein.
     
  9. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo bianca es sind OSB platten,falls dir dieser begriff was sagt.

    habe nun endlich bilder machen können hoffe ihr könnt was erkennen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. #9 Bianca Durek, 25. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    OSB Platten bestehen aus drei Schichten einheimischem Holz werden aber mit Phenolharzleim zusammen gepresst.

    Phenolharzleim = Die genaue Bezeichnung ist Phenol- Formaldehydharz (PF). Phenolharz ist hart, hitzebeständig und wasserfest aber für Vögel gesundheitsschädlich.
     
  11. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    habe gerade auch viel über OSB gelesen aber gelesen das es weniger schädlich sein soll als spanplatten und es für tiere geeignet wäre.........hmmm.

    sie knabbern ja nicht dran bzw kommen auch nicht an die platten ran. oder reicht es auch nur luftkontakt
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Bianca Durek, 25. Januar 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    sicher, es gibt auch Menschen die darauf allergisch reagieren. Solche Holzteile sollten nicht in geschlossenen Räumen eingebaut werden. Aber lese es am besten selber nach.



    http://www.seilnacht.com/Chemie/ch_forma.htm
     
  14. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    guten morgen,

    was meint ihr wegen dem schwanz , könnte es an eine krankheit liegen oder wirklich nur daran das er so tobt und jaco ihn auch hier und da in den schwanz beist?

    weil an einer feder ja manchmal alles kahl ist an ner stelle und dann wieder mal was da ist.
     
Thema: Wird Coco/Blaustirnamazone krank????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirnamazone coco

Die Seite wird geladen...

Wird Coco/Blaustirnamazone krank???? - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...