Woher nur bekomme ich eine Partnerin???

Diskutiere Woher nur bekomme ich eine Partnerin??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, die frage mag im ersten Moment blöd klingen, aber ich verzweifel langsam daran! Täglich schaue ich mir auf 4 Webseiten die...

  1. #1 CocoInPflege, 17. März 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    die frage mag im ersten Moment blöd klingen, aber ich verzweifel langsam daran! Täglich schaue ich mir auf 4 Webseiten die Anzeigen an und finde einfach nichts passendes. Unser Coco (wir werden ihn behalten, also nicht mehr nur in Pflege) ist 24 Jahre alt. Wir haben bereits einen DNA Test machen lassen und wissen, dass er ein Männchen ist. Zu gern würde ich ihm eine "Frau" an seiner Seite wünschen. Aber ein Junvogel kommt da sicher nicht in Frage.

    Hat jemand von Euch eine Idee, wie ich die Suche etwas beschleunigen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pet6

    pet6 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52146 Würselen
    Hallo,

    das kenne ich nur zu gut! Ich suche auch schon länger eine Henne so ca. 5-10 Jahre alt.
    Es gibt in meiner Nähe, in Aachen eine Papageien-Partnervermittlungsstelle, die überwiedend ältere Tiere haben. Leider für meinen Hahn zu alt, aber vielleicht für Deinen älteren Hahn geeignet.
    Ein Versuch ist es doch wert, oder!!!!
    Viel Glück!

    Gruß
    Petra
     
  4. #3 Püppchen, 18. März 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Ich weiß von einer älteren Henne, die ein neues Zuhause sucht. Wo wohnst du?
     
  5. K.Kramer

    K.Kramer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Ich glaube, man kann das nicht prinzipiell so sagen. Ich habe vor 11 Jahren einen "Grau-Hahn" aus sehr schlechter Haltung zu mir genommen. er war splitternackt und hat sich in kürzester Zeit zu einem sehr schönen, jedoch unnahbaren Kerlchen entwickelt. Ca. 1 Jahr später bekam ich ein 6 Monate altes Jungtier (hatte keine Ahnung, welchen Geschlechtes es war). Die beiden waren vorerst (ca. 2 Wochen) in getrennten Volieren, aber im selben Zimmer. Einer Unaufmerksamkeit ist es zu verdanken, daß "man" sich kennen- und lieben lernte...;o)) Das schönste war, als der Hahn die Kleine atzte. - Damit hatte sich das Thema von ganz allein erledigt. Ich frage mich, ob das bei den Papageien ähnlich ist, wie bei Hunden der Welpenschutz".

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  6. #5 Tinamaus1, 18. März 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    @ Kramer:
    Ich glaube, da war in Deinem Fall eine ganz gewaltige Portion Glück mit im Spiel. :zustimm: Fraglich ist vor allem auch was passiert, wenn der zweite Geier in die Pubertät kommt. Dann können durchaus die Fetzen fliegen, was ich natürlich nicht hoffe.

    @Coco:
    Gib doch selbst mal eine Anzeige auf. Ich hatte damit Glück, allerdings habe ich "nur" eine ca. 4-jährige Henne gesucht. Oder eine Tieraufzuchtstation kontaktieren. Dort sind sicherlich mehrere "Oldtimer" zu finden. Bei 24 Jahren kommt es sicherlich nicht mehr so sehr auf 5 Jahre an, denke ich. Das ist ja bei Menschen ähnlich. In der Pubertät machen 5 Jahre viel mehr aus als später. Aber ich würde kein Jungtier zu Coco setzen, das wäre mir persönlich zu riskant, auch wenn es natürlich im Einzelfall durchaus gut gehen kann. (Für mich wäre es einfach eine Katastrophe, mich wieder von einem Tier trennen zu müssen.)

    Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen! :zustimm:
     
  7. K.Kramer

    K.Kramer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Ich glaube, da war in Deinem Fall eine ganz gewaltige Portion Glück mit im Spiel. :zustimm: Fraglich ist vor allem auch was passiert, wenn der zweite Geier in die Pubertät kommt. Dann können durchaus die Fetzen fliegen, was ich natürlich nicht hoffe.

    Ja, ich glaube auch... Wahrscheinlich spielte die Vorgeschichte des Hahnes eine sehr große Rolle: Urwaldentnahme, Alleinhaltung beim Vorbesitzer, der auch 2 Rottweiler hielt... Ich denke, er war so glücklich über den Anblick eines Artgenossen, daß alles andere keine Rolle spielte. Das Pärchen hat 4 x gebrütet, leider ohne Erfolg dabei zu haben. Ich bin jedoch auch nicht böse darüber, schließlich ist es nicht ganz einfach, die Kleinen dann "in gute Hände" zu vermitteln. Aber sie sind schon ein "dream-team".

    Kristina
     
  8. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    ich hatte die gleichen probleme wie du!
    bis ich zufällig an die richtige adresse gekommen bin.:D (pn)
    jetzt ist olivia da.

    viel erfolg

    malli
     
  9. #8 Tierfreak, 18. März 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    schau doch mal hier bei meinen Links unter Auffangstationen/Papageien-Partnervermittlungen nach (etwas runtersqrollen). Dort findest du ein paar Adressen, die dir evtl. behilflich sein könnten :zwinker:.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ob das nun ein Glücksfall war, dass der adulte Graue den jungen Grauen angenommen hat oder aber, ob da evtl. doch so ein Vaterinstinkt hochgekommen ist, weiß ich nicht.

    Ich berichte ja seit einiger Zeit über meine zwei adulten Grauen und den jungen grünen Kongos und auch hier habe ich mich immer wieder gefragt, ob bei meinen Grauen Elterngefühle hochgekommen sind. Gerade Pauli nimmt sich eher der Henne Kalle an und Coco eher dem Hahn Bibo.

    Für mich selbst spielt es keine Rolle, da es mir nur darum geht, dass sie sich alle untereinander verstehen und das tun sie wahrhaftig.

    Auch mir ist bei der Partnersuche für Coco aufgefallen, dass es wirklich mehr Hähne zum kaufen oder unter Schutzvertrag gibt als Hennen. Ich war damals echt froh, dass Coco eine Henne ist, obwohl ich bis Juni 2007 davon ausgegangen bin, dass sie ein Hahn ist.

    Ich drücke in jedem Fall alle Daumen, dass du bald eine Henne finden wirst, die sich dann auch noch mit deinem Hahn versteht.
     
  11. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Hallo!
    Ich weiß das die Tierärztliche Hochschule, auch Papageien vermittelt!
    Kerstin
     
  12. #11 CocoInPflege, 18. März 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank erstmal für Eure Berichte und Tipps.

    @ Petra

    Deine Idee klingt auch sehr gut, habe auch shcon an den papageienpark Bochum gedacht, wo es dann sogar die Hochzeits-Suite gibt. Aber für mich ist der Weg dorthin etwas weit.
     
  13. #12 CocoInPflege, 18. März 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ui, das klingt gut. Ich wohne in der Nähe von Hamburg.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 CocoInPflege, 18. März 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hm, ein Jungvogel wäre insofern schön, weil ich denke, ihm von Anfang an jede Menge beibringen zu können. Aber die Gefahr, dass die zwei sich aufgrund des Altersunterschieds nicht verstehen scheint ja hoch zu sein.
    Vielleicht klappt es aber auch, wie in einigen Fällen hier beschrieben und beide lernen voneinander.....
    Ach ist das alles schwierig.
     
  16. #14 CocoInPflege, 18. März 2008
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @ Tinamaus1

    Du wirst lachen, aber selbst das habe ich schon probiert. Scheinbar konnten einige die Anzeige nicht richtig lesen, denn immer wieder bekam ich Anfragen, ob der Vogel denn noch zu haben sei und wie teuer er wär *lol

    Das war also ein Schuss in den Ofen, leider
     
Thema:

Woher nur bekomme ich eine Partnerin???

Die Seite wird geladen...

Woher nur bekomme ich eine Partnerin??? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  2. Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?

    Wie bekomme ich meine Sperlingspapageien wieder zurück in die Voliere nach dem Freiflug ?: Habe seit drei Wochen die Sperlingspapageien übernommen sie sind ca. 5 Jahre Alt und wollen, wenn ich sie frei lasse, nicht zurück in die...
  3. mein vogel sabbert dauernd. woher kommt das?

    mein vogel sabbert dauernd. woher kommt das?: ich wohne seit einigen jahren mit einer behinderten krähe zusammen. keine angst, sie ist nicht eingesperrt. sie hat ein problem mit der...
  4. Woher stammt mein Chicco?

    Woher stammt mein Chicco?: Hallo ihr Lieben! Ich habe vor drei Tagen meinen Chicco von einer Privatperson gekauft. Habe mir einen Vertrag mit den nötigsten Daten...
  5. Suche Partnerin für Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung 3 Jahre alt.

    Suche Partnerin für Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung 3 Jahre alt.: Mein Rosenköpfchen wurde aus dem Maul einer Katze gerettet. Sehr zutraulich, sitzt sogar auf Schulter lässt sich aber nicht anfassen.Er braucht...