Wollt ihr mal wieder schmunzeln?

Diskutiere Wollt ihr mal wieder schmunzeln? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wir hatten hier 2 heftig heiße Tage (über 30 Grad im Schatten). Meine Grauen können normalerweise selber entscheiden, ob sie in der AV oder im...

  1. #1 Marion L., 8. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Wir hatten hier 2 heftig heiße Tage (über 30 Grad im Schatten). Meine Grauen können normalerweise selber entscheiden, ob sie in der AV oder im kühleren Wintergarten sein wollen. Wird es zu extrem, kommen sie mit mir ins kühle Haus und gehen erst zum Abend nochmals in die AV.
    Nun hat mein Mann jedoch den angrenzenden Schuppen (auf Wunsch einer einzelnen Dame) gefliest. Die Türen zur AV waren fest geschlossen, Material wurde hin und her bewegt , denn der Wintergarten stand offen. Sollte ja Keiner hier entfleuchen!

    Beide Vögel haben in den Jahren gelernt dann gegen die Scheibe zu klopfen, wenn sie reingehen wollen.
    Da beide Vögel anscheinend nicht wissen, dass sie Afrikaner sind und bei Hitze immer ins Kühle gehen, begann dann, gegen Mittag ,die Klopferei. Da wir alle Hände voll zu tun hatten, hat Keiner auf das Geklopfe reagiert. Also begann mein Pedro eine andere Strategie. Er flötete: "kommst du, gibst du mir ein Küsschen?". Etwas verzweifelter dann: " Kuschel Kuschel Kuschel". Hmm.... Nächster Versuch:" Pedro DUUUURRST", Badeschüssel und Trinkgefäße waren gut gefüllt . Weiteres überlegen. Dann kam das Zauberwort, welches immer im Frühjahr und im späteren Herbst zum Erfolg führt. Nämlich ganz doll wehleidig: "Pedro kalt....., kalte Füßsschen....."

    Wir haben uns so über den Kerl amüsiert. Das ihm schrecklich heiß war, konnte er mir nicht formulieren. Es ging ihm nicht gut, komm her und ändere was (wollte er mir sagen).

    Wir haben dann natürlich den verzweifelten und total verwöhnten Kerl hereingeholt. Es war ja auch ehrlich sehr heiß und unangenehm da draußen. Beide wurden nach kurzer Bespaßung in ihr VZ gebracht und dort war es bei laufendem Venta auch super angenehm. Rasch krabbelten sie in ihre Schaukelringe und kurze Zeit später hörten wir sie zufrieden knurbscheln und wir konnten gefahrlos weiter arbeiten.

    2 Std. später flogen sie schon wieder durchs Haus und wollten schauen, wie weit wir mit unserer Arbeit gekommen waren. Pedros Liebingsspruch dabei: "Kucks du ?" Dem Burschen entgeht so schnell nix hier.

    Schönen Wochenbeginn bei gemäßigteren Temperaturen
    wünscht euch
    Marion L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bianca85, 8. Juni 2015
    Bianca85

    Bianca85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    OH geil ich glaub da hätte ich echt erstmal schmunzeln müssen^^ nein laut lachen. Ist ein schlauer Pedro.
     
  4. #3 Tanygnathus, 8. Juni 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist ja herzig:)
    Meine Kiara kann nicht sprechen, sie hat sich kopfüber an die Käfigdecke gehängt, mit den Flügeln geschlagen und gekreischt bis ich sie geduscht habe,
    da war sie dann zufrieden und abgekühlt.
     
  5. #4 Angie666, 8. Juni 2015
    Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    :zustimm:gut erzogen seit ihr...hihi..
    Ich lach mich grad schlapp...wie war das mit der Intelligenz der Grauen???

    lg, Angie
     
  6. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Marion,
    danke für die Geschichte zum Schmunzeln von dem süßen Pedro!
     
  7. #6 GrüneFedern, 8. Juni 2015
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    :freude:... Manchmal... aber nur manchmal bin ich bissel eifersüchtig... Das Grüne Kongos nicht so sprachbegabt sind wie die Grauen.
    Aber ich schmunzel gerne über solche Story´s oder Videos mit lustigen Grauen die coole Sprüche raushauen... und liebe meine grünen Geier trotzdem ganz dolle.
    Vielleicht aus besser, wenn ein Papagei nicht immer alles ausplaudert ;)...
     
  8. #7 Marion L., 8. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Schön, wenn wir euch ein kleines Lächeln in den Tag gebracht haben.
    Es ist einfach interessant diesen kleinen Urtierchen beim Denken zuzuschauen. Manchmal entpuppt sich etwas auch erst auf den zweiten Blick und oftmals verblüfft es mich einfach nur noch. Ihre Denkmuster sind sehr geradlinig und effizient. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Sie hören niemals auf zu lernen, zu denken und sich mitzuteilen. Ihr Vorteil ist eben die Sprache, die es ihnen ermöglicht. Gerade möchte mein Pedro meine ungeteilte Aufmerksamkeit und deshalb stänkert er bewußt mit mir herum und macht alles das, was verboten ist. Und er ist sooo leicht zu durchschauen.

    Schönen Abend noch (sonst habe ih Löcher in den Ohrläppchen).
    Eure Marion L.
     
  9. #8 sunwind07, 8. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hahahaha, ich hab mich köstlich amüsiert :beifall: . So ein kluger Petro [​IMG] .

    Danke für die schöne Geschichte Marion :zustimm:
     
  10. #9 Marion L., 9. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Oh ja, über Pedro könnte ich schon ein lustiges Buch schreiben!

    Letzte Woche bin ich im Keller um Wäsche aus der Maschine zu holen. Normalerweise klebt immer einer der beiden Grauen an mir. Diesmal waren sie im WZ beschäftigt und keiner kam mit zum HELFEN , was sie normalerweise gerne machen.

    Nun dauerte die Sache etwas länger. Unten wohnt mein Ältester; normalerweise hinter seinem Computer anzutreffen. Er war jedoch an der Uni. Ich höre Flügelrauschen; Einer der beiden Vögel kommt nachschauen, was da so lange dauert. Biegt aber ab ins Reich meines Sohnes. Stille... Gefährlich (muß man immer sofort schauen, was die treiben)....

    Ich gehe also hinüber und mein Pedro sitzt auf dem Computerbildschirm und starrt ins Leere. Kein Robert da... Hmmmmm.

    Dreht sich um und sagt zu mir: " Robert ist duschen". So, einfache Erklärung, der ist nicht da, der ist duschen (eine Lieblingsbeschäftigung meines Großen).

    Ich erkläre ihm: "Nö, Robert ist an der Uni". Antwort: " Arbeiten?". Mein Mann ist bei Abwesenheit eben auch IMMER für Pedro ARBEITEN. Verabschiedung am Morgen lautet ja schließlich:" Tschüß, geh jetzt zur Arbeit".

    So einfach ist das. Biste nicht im Hause, dann biste eben ARBEITEN.

    Na ja, Uni ist ja auch so was wie Arbeiten gehen.

    MfG
    Marion L.
     
  11. #10 Saar_Biene, 9. Juni 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    :beifall: :beifall: Hehe Hehe Schööööön!
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Marion,

    wenn man so süße Geschichten am Morgen zu lesen bekommt, kann der Tag ja eigentlich nur gut werden. Dein Pedro ist echt köstlich.
     
  13. #12 Marion L., 10. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Na ja, Moni
    er kann auch anders. Gestern war mein höchstsoziales Schätzelchen ein Ekel. Ich habe gestern einige Stunden bei der Tierärztin und mit der Versorgung meiner Püppi verbracht. Er saß also ab Mittag alleine in der AV und quatschte die Nachbarn zu.
    Als ich am späten Nachmittag endlich mit der Püppi heim kam, rief sie schon von der Straße und er antwortete freudig aus der AV. Ich kam um die Ecke und er fragte: "Wo ist die Puppi (Püppi kann er nicht sagen)?"
    Ich dachte mir, er freut sich jetzt, sie wieder zu haben, setze sie zu ihm und er beginnt sie gleich zu scheuchen und böse zu jagen. Ich schimpfe zwar, aber er hört nicht auf.
    Ich gehe also die Angeschlagene herausholen und er muß wieder dableiben, kurze Zeit später hole ich ihn rein.

    Er war so eifersüchtig und so böse zu ihr. Hat sie von meiner Schulter gebissen und um mich gekämpft. Es war schlimm. Ich habe sie getrennt um Ruhe reinzubringen. Zum Schlafen habe ich das VZ komplett verdunkelt, damit er keine Chance hat sie zu jagen.
    Alle Türen auf, damit ich nachts alles mitbekomme.

    Heute früh holte ich mir den Pedro alleine raus. Ich habe ihn umgarnt und bekuschelt und ihm ins Gewissen geredet. Dann holte ich die Püppi dazu. Momentan hat er sich wieder beruhigt. Er kann sehr starrsinnig und dominant daher kommen. Ein echter Macho eben. Sein Name "Pedro" paßt ausgezeichnet zu ihm.

    Immer braucht er eine Extrawurst, alles muß sich um ihn drehen. Ich bin froh, dass ich weiß, wie er tickt. Es ist jedenfalls Ruhe eingekehrt und er ist wieder der süße und liebe, kuschelige, witzige und einfach nur wunderbare Vogel.

    Das ist oftmals tiefere Psychologie, die ich bei ihm anwenden muß.

    Einen schönen Tag für dich und deine Truppe
    wünscht dir
    Marion L.
     
  14. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Haha, cool was eure Grauen so treiben.
    Meine Paco war heute mit mir in der Werkstatt, in der Pause tummelten sich ca 6 Leute in dem Raum wo Paco steht.... Wir haben da gegessen.... Irgendwann kam sie dann vom Käfig runter und hat sich einfach in die Runde gemischt.... Also zwischen 12 Füßen, Stühlen wuselte sie rum und wollte einfach nur in Gesellschaft sein....
    Später als ich gerade am Schreibtisch saß, kam der Labrador vom Nachbarn rüber, weil der immer denkt er kriegt noch was zu fressen ab.
    Paco hat es sofort bemerkt, und ist ausser sich vor Wut!
    Erst hing sie kreischend und fauchend am Käfig, bis ich den Hund am Halsband rausgezerrt habe....
    Paco wie die ist wollte noch die Verfolgung zu Fuß aufnehmen, hab sie dann erstmal geschnappt und beruhigt.....


    Ne Stunde später kam der Hund erneut und diesmal hat Paco, die ja eigentlich recht flugfaul ist, zum Luftangriff geblasen.... Die kreiste wie ein Bomber über dem Hund, ich musste sie erneut aus dem Flug greifen, voll die Action!
    Da können 30 verschiedene Leute ins Büro kommen, nix passiert, aber dieser helle Labrador, der bringt Paco in Sekunden zur Weißglut.....

    Als ich dann bei Feierabend mit ihr heim bin, kam gerade beim Ausladen die Nachbarin vorbei.... Mit ner kleinen "Fußhupe" also Kompakthund ala Yorkshire.... Das hat sie komischerweise überhaupt nicht gestört.... Scheinbar mag sie keine großen Hunde.
     
  15. #14 Marion L., 11. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Billy
    wer weiß, was ihr einmal mit einem großen Hund passiert ist! Sie merken sich das.

    Ich habe meine Püppi im Transportkäfig auf dem Beifahrersitz (angeschnallt). Sie ist guter Dinge und singt und erzählt; schaut aus dem Fenster.
    Zuerst entdeckt sie hoch oben am Himmel einen Raben und ruft: "Kräh Kräh" (täuschend echt). Ich hatte den Vogel dort oben gar nicht gesehen! Dann halte ich an einer roten Ampel und neben mir taucht ein Schatten an der Fahrertür auf. Ein komischer Mann wollte mir irgendeine Werbung durch die Scheibe reichen. Mein Fenster war zu; ich reagiere auf so was nicht. Aber mein Mädelchen hat den Mann lautstark angeschrieen und bedroht. Dabei hatte der keinen Ton von sich gegeben und das Fenster war ja zu.

    Der hat sich so erschrocken und mich beschimpft. Mein Vogel mußte sich dann auch erst einmal beruhigen. Der entgeht selbst beim Autofahren nix.

    So verteidigt deine Paco IHR Reich auch. Dieser große Hund ist ihr nicht geheuer. Sie ist auch so ein lustiger und aufmerksamer Vogel. Der entgeht auch gar nichts.Nimmst du sie immer mit zur Arbeit? Da hat sie ja dann bestimmt auch ihren Spaß und unterhält die Leute.
    Schönen Tag noch
    Marion L.
     
  16. #15 papugi, 11. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Billy und Marion,
    waren diese schreireaktionen nicht eher aus angst?
    speziel bei Puppi...ein grosser mann taucht plotzlich auf uber ihr...ja und, wenn stille, ohne ton ist die gefahr noch grosser.
    Ein raubtier ruft auch nicht "ich komme dich fressen"...

    p.s. konnen wirklich gut quatschen deine vogelchen und das mit den kalten fusschen ist wirklich ulkig:zustimm:
    ich habe so etwas anliches mit meiner goffinhenne gesehen...das sie keine reaktion von mit ihrer sussen quatscherei bekam, hat sie sogar ein tolles wort erfunden. ...ja, und das wars, die reaktion war da.

    Da ist grossere intelligenz dahinter als das, was man normalerweise sieht.
    schonen tag,
     
  17. #16 Marion L., 11. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Ja, Celine
    da magst du Recht haben. Der Mann erschien allerdings auf meiner Seite, nicht auf ihrer Seite. Allerdings hört sich so ein Panikschrei von ihr anders an. Sie grummelte und knurrte (was sie immer als Drohung nimmt) und dann hat sie ihn lautstark angeschrieen und sich dabei mächtig aufgeplüstert. "Pahhhh, hau ab du doofer Typ...."

    Pedro ist ein eigenes Kaliber, das stimmt. Er redet hauptsächlich in 3 Wort-Sätzen, wie kleine Kinder auch. Er haut aber auch mehr Wörter im Zusammenhang raus. Kinderlieder sind auch kein Problem. Und, er baut sich eigene Wörter und Sätze aus den Begriffen, die er zuordnen kann. Das ist witzig, aber immer gut nachvollziehbar, was er gerade meint.Sein Hirn ist auf Dauerempfang geschaltet, sein Schnabel wird gerne auf meine Lippen gedrückt um das Wort richtig aufzunehmen. Das sind die Wörter, die er später einfach schnell mal so zusammenbaut.
    Momentan ist sein Gesundheitszustand stabil. Er hat auch seit seiner letzten Therapie nie wieder gesagt: "Pedro aua.." Auch seit der Fußballweltmeisterschaft kam nie wieder :"Deutschland schießt ein TOOOR". Nur letztens war er verwirrt. Ich hatte das Fenster im VZ dunkel zugehängt über Nacht und als mein Mann früh zur Arbeit die Treppe runterging kam aus dem VZ :"Gute Nacht, mein Schatz" (sonst sagt er immer ." Guten Morgen, mein Schatz"). Da hat er die Dunkelheit im Zimmer zum Anlaß genommen uns eine Gute Nacht zu wünschen.

    Liebe Grüße
    Marion L.
     
  18. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    @papugi
    Keine Ahnung ob da Angst dabei war....
    Paco war scheinbar zu allem entschlossen.... Ich weiss dass sie instinktiv auf die schwarzen Augen losgeht. Das habe ich schon mal gesehen bei einem elektrischen Plüsch-Schwein..... Das kann laufen und es grunzt dabei....
    Paco hasst es auch, Dachte erst sie findet es lustig, aber auf dem Boden ist sie dann drauf gesprungen und hat in die Augen gehackt....
    Und beim Schwein war Paco noch lange nicht so gereizt wie beim Labrador.

    Deswegen hab ich den Hund lieber weg getan.....
     
  19. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    :D:D Wie lustig. Schön, wie sie Zusammenhänge erfassen und sich äußern.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.449
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Kanada, Québec
    noch ein kleines wort von Meo, ein supergrauer, gross, schon und machtig.

    .
    Gestern abend, waren Meo, Cocotte und Babette schon in ihren kafigen.

    Ich musste den kafig von Cocotte ein wenig rausziehen um ihr ein stuck apfel in den napf zu tun ...
    Meo, hackte durch das gitter in seinem kafig nach mir...mit einer susse,n sanften stimme (meiner...:D) sagte er:
    "oh, je m'excuse ..=.oh entschuldige mich"...
     
  22. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Celine,
    :D das kenne ich.:D Damit muss ich bei Lui auch immer rechnen. Er sagt dabei oft: "Huch".:D
     
Thema:

Wollt ihr mal wieder schmunzeln?

Die Seite wird geladen...

Wollt ihr mal wieder schmunzeln? - Ähnliche Themen

  1. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  2. Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?: Hallo Vogelfreunde, Könnt ihr mir sagen was das für eine Meise ist? Es handelt sich wahrscheinlich immer um den gleichen Vogel. Wie kann ich...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...