zähmen meiner Amazonen

Diskutiere zähmen meiner Amazonen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallöchen, Ich werde von einem Ehepaar welches in Auswandert zwei wunderschöne Blaustirnamazonen übernehmen. Die beiden verstehen sich prächtig...

  1. panapamo

    panapamo Guest

    Hallöchen,
    Ich werde von einem Ehepaar welches in Auswandert zwei wunderschöne Blaustirnamazonen übernehmen. Die beiden verstehen sich prächtig und sind sehr angenehme mitbewohner wurde mir erzählt. Das Männchen ist 6 Jahre alt und das weibchen ist erst ein Jahr alt. Daher natürlich auch viel verspielter als der junge Mann. Die beiden kommen auch ans gitter und fressen einem aus der Hand. Der junge ist auch ein bisschen zurückhaltender als das weibchen. Krieg ich ihn trotz
    seiner sechs jahre noch richtig handzahm? Beim weibchen sollte dies ja
    glaube ich kein problem sein. Soll ich einfach mit einem kleinen Ast immer wieder probieren? Die Leute von denen ich die Papageien übernehmen werde
    waren beide berufstätig und hatten daher nicht wirklich genug Zeit zum die Tiere richtig zu zähmen. Es würde mir aber schon was daran liegen dass die Papageinen richtig zahm werden und auch so in die Familie integriert werden.

    Die Amazonen wurden meistens in der Voliere gehalten und nur alle paar Tage
    hatten sie freiflug in der Wohnung. Ich möchte an jeder Wand einen Ast hinhängen dass sie überall einen guten Landeplatz haben. Kann ich die Voliere
    dann offen lassen? gehen die Vögel auch wieder in die Voliere zurück wenn sie genug geflogen sind?

    Freue mich auf Eure Antworten und danke schon jetzt ganz herzlich.

    gruss
    Panapamo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    In deinem Bericht lese ich sehr viel Vorfreude heraus. Doch alles zu seiner Zeit. Ganz wichtig ist, dass die Beiden erst mal in aller Ruhe ( und da meine ich auch in Ruhe und ohne Stress) ihr neues Zuhause kennenlernen können. Lass sie einfach von sich aus entscheiden, wann sie auf das Stöckchen kommen wollen und wann nicht. Sobals du bemerkst, dass einer Angst hat, dann entferne dich wieder. Rede ruhig, langsam und in einem reundlichen Ton mit Ihnen. Fliegen würde ich sie erst lassen, wenn sie die Wohnung und euch gut kennen.
    Unsere Roxy wollte zu beginn auch nicht sehr viel von mir wissen und hängt jetzt an mir wie ein Klette. :D

    Das mit den Ästen finde ich echt super. Dann habe sie gleich platz zum landen und werde sich sicher ganz schnell wohlfühlen bei euch.

    Ich freue mich, dass die beiden bei euch viel Ausflug haben werden und kann mich noch an so die Zeit zurückerinnern, als ich Roxy bekommen habe. Ich war so nervös und habe mich auch so gefreut.

    Ich wünsche Euch viel Spaß mit den beiden und hoffe auch mal Bilder von Ihnen zu sehen. Sind bestimmt niedlich.

    Ganz liebe GRüße

    Sarah :0-
     
  4. #3 Mari & Rico, 18. Oktober 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    hallo panapamo.

    Allzuviel kann ich Dir auch nicht dazu sagen, bin ja auch noch Anfänger ;)
    Zum zahm werden kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen..lass den Tieren Zeit, und überforder sie nicht. Sie müssen sich zu allererst in Ihrer neuen Umgebung einmal einleben. Wenn Du Dich dann viel mit den süssen beschäftigst, mit Ihnen redest ect wirst Du merken, daß sie Vertrauen zu Dir aufbauen. Wie sich ein Amapärchen da genau verhält, kann ich Dir nicht sagen. Aber ich denke mal, daß es da keinen soo grossen Unterschied machen wird.Das mit den Sitzgelegenheiten find ich klasse, und wenn die beiden draussen nichts zu futtern bekommen, gehen sie auch alleine wieder in die Voliere, wenn sie Hunger haben. Kleiner Tip am Rande....unter den Sitzästen sollte man feucht wischen können ;-))
    Ich denke allerdings, daß es keine gute Idee ist sie immer (auch unbeaufsichtigt) draussen zu lassen, denn auch Wohnzimmermöbel und diverse Einrichtungen laden da zum zerknabbern ein ;-))

    Sollte ich hier was falsches getippert haben, korrigiert mich bitte..

    Mit lieben Grüßen aus Wuppertal

    Mari :0-
     
  5. panapamo

    panapamo Guest

    Hallo Sara,
    Ich freue mich wirklich sehr auf die Tiere. Will dass Sie bei uns ein gutes Zuhause haben und sich wohl fühlen. Besten Dank für deinen beitrag. Sobald sie bei uns sind werde ich mal ein foto ins netz spedieren :-)
     
  6. panapamo

    panapamo Guest

    Hi Marie,

    Danke auch für Deine Tipps. Bin noch neu im Forum hier. Habe mich erst grad vorher eingeloggt hier. Hoffe das klappt und die messages kommen auch an. Freu mich echt hier Hilfe und Tipps zu bekommen.

    Gruss Panapamo
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    herzlich willkommen bei uns amazonenfreunden!

    amas sind wirklich faszinierende persönlichkeiten ... die einen auch mal verrückt machen können. wenn du bisweilen das bedürfnis hast ihnen mit tierheim grill wurst oder suppe zu drohen, machs ruhig, meine hat das auch nie beeindruckt ;) :D

    aber du wirst auch viele schöne erlebnisse mit den grünen haben!

    wegen der zähmung: oberstes gebot ist, wie schon geschrieben wurde: geduld!!! ...und hier und da ein leckerli kann auch nicht schaden ;) frag doch einfach die vorbesitzer was die beiden besonders gerne mögen.

    wichtig ist erst mal daß die grünen vertrauen zu dir fassen. sei nicht enttäuscht, wenn die beiden nicht gleich hurra schreien wenn sie dich sehen. daß sie erst mal zurückhaltend sind ist ganz normal. laß sie in den ersten tagen erst mal in ruhe. sie müssen ja ihre umgebung kennenlernen.

    übrigens, für die nacht kann auch ein kleines nachtlicht nicht schaden damit sie sich orientieren können wenn sie mal aufwachen.

    nach der ersten eingewöhnung ist viel sanftes reden wichtig. bewegungen in ihrem umfeld sollten ganz natürlich aber nicht hektisch ausgeführt werden. gleichbleibende futterzeiten können auch nicht schaden, dann wissen die 2 ganz fix wann es was gibt.

    wenn du dann mit ihnen redest, ist eine dauerberieselung nicht sinnvoll. morgens oder auch in den frühen abendstunden sind die tiere am aufmerksamsten und am muntersten. das ist die beste zeit sie an dich zu gewöhnen. gönn ihnen am frühen nachmittag ein paar stündchen absolute ruhe, sie sinds auch so gewöhnt wenn ihre bisherigen besitzer tagsüber nicht da waren. und geregelter schlaf ist sehr wichtig für ihre ausgegelichenheit.

    wenn du fragen sorgen nöte freuden hast dann melde dich ruhig hier, wir werden uns nach kräften bemühen dir zu helfen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zähmen meiner Amazonen

Die Seite wird geladen...

zähmen meiner Amazonen - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...