Zerrung - Heilungsdauer?

Diskutiere Zerrung - Heilungsdauer? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, unser Welli hat sich am letzten Mittwoch am Zeh verletzt (Krallenansatz). Vermutlich ist sie irgendwo hängengeblieben??. Es hat ziemlich...

  1. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    unser Welli hat sich am letzten Mittwoch am Zeh verletzt (Krallenansatz). Vermutlich ist sie irgendwo hängengeblieben??. Es hat ziemlich geblutet. Ich habe sie zunächst mal in einen separaten Käfig zur Beobachtung gesetzt. Da sie sehr viel Blut verloren hat (überall im Zimmer waren Blutspritzer), die Blutung aber dann zum Stillstand gekommen war, und der Zeh bis auf einen abgebrochenen Nagel auch ganz gut aussah, habe ich auf einen TA-Besuch verzichtet (hatte Angst, dass sie nach dem Blutverlust bei der Fahrt und der Behandlung einen Schock kriegen würde).
    Hatte sie dann 2 Tage separat im Käfig. Der Fuss sieht gut aus und ihr geht es auch soweit ganz gut. Allerdings ist sie in Futterstreik getreten. Da sie keine Probleme mehr zu haben schien, dürfte sie am Wochenende wieder zu ihren Freunden. Dort hat sie sich gleich den Bauch vollgeschlagen und ist wie wild rumgeflogen. Nach kurzer Zeit fing sie dann allerdings an zu humpeln und permanent den Fuss anzuziehen. Man sieht aber keinerlei Rötung oder Entzündung. Daher nehme ich an, dass das Bein ev. gezerrt ist. Ich habe sie jetzt wieder separat gesetzt. Da belastet sie den Fuss wieder normal.

    Falls es eine Zerrung ist, wie lange kann es dauern, bis sie keine Probleme mehr hat und kann ich ggf. etwas tun?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    falls es wirklich "nur" eine Zerrung ist, und diese Frage kann Dir nur der TA beantworten, dauert es sehr lange, bis diese ausgeheilt ist.
    Ich habe im Oktober eine Taube gefunden, die sich bös gezerrt hatte (Diagnose durch TA), da hat es 8 Wochen gedauert, bis die Taube wieder normal sitzen, fliegen und laufen konnte.
    Wenn Du wirklich auf einen TA Besuch verzichten willst, würde ich den Vogel auf jeden Fall allein lassen, bis die Zerrung ausgeheilt ist, denn beim normalen Hausgebrauch des Beines wird es zu stark belastet und kann nicht richtig ausheilen.
     
  4. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Heike,

    ich weiß, dass ich wohl zum TA gehen muss. Wollte sie nur erst einmal beobachten, wie es geht, wenn sie nicht mehr so viel herumfliegt. Im Käfig scheint sie keine Probleme zu haben (außer dem Problem, eingesperrt zu sein). Ich habe schon 2x miterleben müssen, wie einer unserer Vögel während der TA-Untersuchung an Kreislaufversagen gestorben ist. Habe daher panische Angst vor TA-Besuchen. Aber mittlerweile wird die Kleine das wohl besser überstehen als direkt nach dem Blutverlust.

    Gruß
     
  5. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hi Cornelia,
    ja, ich kenne das bescheidene Gefühl vor nem TA Besuch, eine meiner Hennen ist auch beim TA gestorben und eine ist dort kollabiert, ich mags genauso wenig wie Du, aber um sicher zu sein, was die Kleine hat, wirst Du nicht drumrum kommen. Seitdem muss mein Mann mit den Vögeln zum TA, ich schaff das nicht so gut :( . Aber nimm Dir Rescue Tropfen mit, mein Mann tupft einen Tropfen in den Nacken des Vogels, seitdem ist nichts mehr gewesen, vielleicht hilft es ja bei Dir auch.
    Ich drück die Daumen,
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zerrung - Heilungsdauer?

Die Seite wird geladen...

Zerrung - Heilungsdauer? - Ähnliche Themen

  1. Anwendung TRAUMEEL-Tabletten bei Bein-Zerrung (Kanarienvogel)

    Anwendung TRAUMEEL-Tabletten bei Bein-Zerrung (Kanarienvogel): hallo, TA diagnostizierte am Do Zerrung (am li. Bein) bei meiner Henne, Therapie: Traumeel - ich bekam alkoholfreie Lösung (Dosierung 0,2 ml...
  2. Wie lange dauert eine Zerrung?

    Wie lange dauert eine Zerrung?: Hallo! Mein Hund hat laut Arzt eine schwere Zerrung zweier Muskel im Oberschenkel. Passiert ist das am 6.1., als ich Dienst hatte und mein...
  3. Zerrung

    Zerrung: Hallo zusammen, ich war heute Nacht beim Nottierarzt, weil Nemo (Wellensittich, 3 J.) seinen Fuß nicht belasten konnte. Der Tierarzt konnte...
  4. Türkentaube: Fraktur oder Zerrung?

    Türkentaube: Fraktur oder Zerrung?: Hallo, seit ein paar Tagen sitzt "Süßli", meine Türkentaube, die ich im Juli 2006 von Nachbarkindern gebracht bekam, hier eher ruhig auf ihrer...
  5. Zerrung?!

    Zerrung?!: Hallo zusammen! Mein Pechvogel Schmucki Jorja hat sich wieder mal ihr Bein verletzt. Und sie hat ja nur noch das eine. TA meinte,...