Zicke schont ihr linkes Bein ...

Diskutiere Zicke schont ihr linkes Bein ... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo miteinander, eines unserer Weibchen, Zicke, schont seit gestern ihr linkes Bein, will heißen sie zieht es immer wieder an und sie...

  1. ferris

    ferris Guest

    Hallo miteinander,

    eines unserer Weibchen, Zicke, schont seit gestern ihr linkes Bein, will heißen sie zieht es immer wieder an und sie "humpelt" auch etwas beim laufen. Leider ist es bei Wellensittichen ja so, dass sie gute Schauspieler sind und man nicht sofort erkennt, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist.

    Ansonsten ist sie munter, frisst und fliegt mit den anderen, keinerlei sonstige sichtbare Krankheitsanzeichen erkennbar ...

    Was würdet ihr mir empfehlen: Zicke den Stress antun und sofort zum TA oder erst noch ein, zwei Tage warten, falls sie sich das Bein nur verstaucht hat oder etwas in der Art? Vielleicht hat der eine oder andere Erfahrung mit derartigen Symptomen.

    Gruß ferris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    fangen, in die Hand nehmen und versuchen, das sie mit den Füßen, einen Finger der anderen Hand greift. Gfg. Abtasten und vorsichtshalber nachsehen ob der Ring frei ist.
    Wenn was geschwollen ist - Parasiten, dann auch rund um den Schnabel kontrollieren, da darf von außen nichts sein, ist da etwas krisselig, dann Füße und Schnabel z.B. mit Melkfett alles abschmieren, damit es luftdicht ist.
    Sollte nichts sein um so besser.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  4. ferris

    ferris Guest

    Hallo hjb(52),

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Gefangen und abgetastet habe ich sie gestern schon mal, der Ring ist frei, geschwollen ist nichts.

    Lass mich jetzt nicht dumm sterben ;) und erkläre mir doch kurz, was Parasiten damit zu tun haben können, dass sie ihr Bein schont. Ich kann wegen dem Schnabel ja mal ein Foto einstellen, für mich schaut er aber ziemlich normal aus ... rotbraune Wachshaut. Ich bin da aber Laie, also werde ich wohl heute abend ein Foto schießen.

    Gruß ferris
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Ja schon mal setzen sich Milben rund um den Schabel und an den Füßen und unter dem Ring fest. Rund um den Schnabel unten sieht man es nicht, da die Federn darüber sind. An der Wachshaut kommen sie erst zum Schluß. Durch eine Salbung mit Melkfett, werden diese Bereiche luft dicht abgeschlossen und die Milben sterben ab. Alles kann dann verheilen.

    Wie lang sind die Nägel, evtl. kürzen. Vielleicht hat sie sich irgenwo aufgehängt und dadurch eine Zerrung??

    Ich bin halt nicht unser Doc.

    Gruß
    Hans-Jürgen.:0-
     
  6. ferris

    ferris Guest

    Ah, wieder was gelernt!

    Ich tippe eigentlich auch auf eine Zerrung, und dann kann der TA auch nicht viel machen ...
    Sicherheitshalber poste ich heute abend mal ein Bild, denn Zicke ist sehr fotogen :D

    Gruß ferris
     
  7. ferris

    ferris Guest

    So,

    jetzt habe ich Bilder gemacht. Bevor man schreibt, sollte man doch immer mal genau hinschauen oder spiegelverkehrt denken :~ Es ist das Bein, an dem der Ring befestigt ist, also nicht das linke sondern das rechte Bein. Peinlich ist sowas ...
     

    Anhänge:

  8. ferris

    ferris Guest

    Und noch ein Bild von Zicke. Als ich vorhin heimgekommen bin, hat sie immer noch gehumpelt, momentan liegt sie an der gleichen Stelle wie unten auf dem Bauch. :(
     

    Anhänge:

  9. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo Ferris

    Da gibt es meiner Ansicht nach nur eines: ab zum Tierarzt! 8)
     
  10. SandraW

    SandraW Guest

    Hi ferris!
    Hat sie auch Durchfall oder würgt Körner? Einer meiner Süßen hatte eine Darminfektion und hat zur Schonung auch immer ein Beinchen angezogen und ansonsten gehumpelt.
     
  11. Aristo

    Aristo Guest

    Hallo

    Britti hat heftige PC-Probleme und mich geben den Rest ihres Posting hier einzustellen.

    "Es ist ja schön und gut, daß Du Ihr den Stress nicht antun und erst mal warten willst. Aber worauf? Angenommen, sie hat sich etwas gebrochen - was soll der Tierarzt dann nach zwei Tagen noch machen?
    Viele grüße, Britta"
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. ferris

    ferris Guest

    @Sandra W: Nein, Körner würgt sie keine, ausser wenn sie gerade Mad Max füttert :) Durchfall hat sie auch nicht, bis auf das Hinke-Bein ist sie voll in das Geschwader integriert.

    @Britti und Aristo: Genau das war ja die Frage, was ihr mir empfehlen würdet. An einen Bruch glaube ich nicht, da sie das Bein auch voll belasten kann. Die Frage ist halt für mich, nachdem ich eine Schwellung nicht tasten konnte, ob der Tierarzt etwas machen kann, wenn es kein Bruch ist.

    Vielleicht hat der eine oder die andere schon mal Erfahrung mit Zerrungen bei Wellis gemacht und kann mir darüber berichten, was der TA gemacht hat. Ich denke nur, es macht wenig Sinn, Zicke dem Stress auszusetzen, der TA schaut sie an und gibt ihr vielleicht auf Verdacht eine Spritze. Leider gibt es in der Gegend von Simmelsdorf auch nicht unbedingt einen TA, der sich mit Wellis richtig gut auskennt.

    Genau das ist mein "Gewissensproblem". Warten worauf? Wenn ich mir etwas verstauche, wird das mit Salbe 2 Tage früher besser als ohne. Zicke kann leider nicht sagen, wo's ihr wehtut oder was sie gemacht hat. Daher mal eine andere Frage: Welche Ursachen sind denkbar, dass sie ihr Bein schont? Sie ist jetzt ca. 1/2 Jahr alt. Ist da auch ein Tumor oder ähnliches denkbar?

    Wenn's sinnvoll ist bin ich lieber gestern als heute beim TA ...

    Gruß ferris
     
  14. Evelin

    Evelin Guest

    Wie geht`s Deiner Kleinen inzwischen?

    Also mein Seppi hat sich vor 1 Woche auch eine Zerrung am Bein geholt.
    Er hinkte und belastete das Beinchen kaum.
    Bin zum vogelkundigen TA, dieser hat eindeutig "nur" eine Zerrung festgestellt, aber er meinte, dass sowas ziemlich langwierig sein kann.

    Jetzt kriegt mein Seppi jeden 2. Tag eine Spritze gegen diese Zerrung und gegen die daraus resultierenden Schmerzen.
    Jede Spritze wirkt 48 Stunden lang.

    Heute kriegt er seine 3. und letzte Spritze und dann müsste die Sache so ziemlich ausgestanden sein.

    Sicherlich heilt so eine Zerrung auch von alleine irgendwann ab, aber ich ging vor allem deshalb zum TA, um einen Buch o.ä. auszuschliessen.

    Gute Besserung für Deine Kleine...... :0-
     
Thema: Zicke schont ihr linkes Bein ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anything

    ,
  2. wellensittich fussschonung