Ziege kratzt sich oft am Kopf

Diskutiere Ziege kratzt sich oft am Kopf im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mir ist aufgefallen, daß sich meine Ziege (13 Wochen alt) sehr oft am Kopf kratzt. Ist das normal oder hat sie vielleicht eine...

  1. #1 Stephanie, 23. März 2001
    Stephanie

    Stephanie Guest

    Hallo,

    mir ist aufgefallen, daß sich meine Ziege (13 Wochen alt) sehr oft am Kopf kratzt.

    Ist das normal oder hat sie vielleicht eine Krankheit?
    Wenn ja, was könnte es sein und was kann man dagegen machen? (sie kommt allerdings noch nicht auf die Hand)

    Viele Grüße

    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Natalie

    Natalie Guest

    Hallo Stephanie!

    Wir hatten mit unserer Ziege genau das gleiche Problem. Sie hat sich so lange am Kopf gekrazt, bis fast keine Federn mehr da waren und die Augen ein wenig angeschwollen sind. Wir sind dann zum Arzt gefahren und haben eine leichte Kortisonsalbe bekommen, die geholfen hat. Die Ursache war allerdings nicht ganz so eindeutig. Die Ärztin meinte, daß es eine Augenentzündung sein könnte oder Unruhe, die Ziege war leicht hyperaktiv.
    Nach ein paar Tagen war aber wieder gut, da wir die Salbe regelmäßig aufgetragen haben.
     
  4. #3 Stephanie, 23. März 2001
    Stephanie

    Stephanie Guest

    Hallo Natalie,

    war Eure Ziege denn zahm?
    Ich wüßte gar nicht wie ich sie fangen sollte. Wir hatten schon Probleme als wir die Beiden in einen neuen Käfig setzen mußten. Seit dem sind sie sehr scheu geworden und müssen erst wieder Vertrauen gewinnen. Sobald sie unsere Hand sehen sind sie schneller weg als der Schall.
    Auch wenn ich mit ihr zum Arzt müßte, wäre das nicht so einfach. Sie müßte in einen kleinen Transportkäfig. Ich möchte sie ungern wieder so schocken.

    Gibt es denn keine andere Lösung?

    Viele Grüße

    Steffi
     
  5. Natalie

    Natalie Guest

    Unsere Ziege war recht zahm, aber um zu vermeiden, daß sie Angst vor der nackten Hand bekommt, haben wir Handschuhe angezogen. Das klappte eigentlich ganz gut. Für den Transport haben wir extra so einen kleinen Transportkäig geholt, da sind sogar Sitzstangen drin, ca. 20 DM. Sie hat es eigentlich ganz gut überstanden, da wir da auch ein wenig Futter reingetan haben.
    Mit Sicherheit gibt es auch andere Lösungen, wäre auch für mich interessant, das zu erfahren, da das Einfangen auch für den Mitbewohner nicht so brauschend war. Vor allem stand beiden die absolute Panik in den Augen, wenn sie die Handschuhe sahen, aber besser so, als wenn sie so auf die Hand reagieren.
     
  6. #5 Stephanie, 23. März 2001
    Stephanie

    Stephanie Guest

    Genau, Panik ist gut.
    Es war ein regelrechter Kampf ums Überleben bei den Beiden. Wir hatten auch Handschuhe an. Hat aber leider nichts genützt.

    Können es vielleicht auch Milben sein?

    Steffi
     
  7. Natalie

    Natalie Guest

    Puuh, so gut kenne ich mich da dann auch noch nicht aus. Und wie schon gesagt bei unserer Ziege war die Ursache auch nicht so ganz klar.
    Aber ein besuch beim Tierarzt würde helfen, auf der Seite http://www.sittich.de sind die Tierärzte, die sich auf Vögel spezialisiert haben, nach Postleitzahlen aufgelistet.
    Aber vielleicht hat ja noch jemand anders einen Rat.
     
  8. #7 Stephanie, 23. März 2001
    Stephanie

    Stephanie Guest

    Meine Kollegin sagte mir gerade, daß es auch die Mauser sein kann.

    Ich finde jeden Tag eine Feder auf dem Boden. Vielleicht ist es ja die Mauser im Anfangsstadium?

    Mein Ziegenhahn hat dies nämlich nicht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Natalie

    Natalie Guest

    Ich hab gerade noch eine schöne Seite im Internet gefunden, auf der das mit der Mauser und anderen Krankheiten sehr gut beschrieben ist, schau mal da nach. http://www.sittiche.de
    (Ist wirklich eine andere und sehr gute Seite)
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Ich habe da mal eine Verständnisfrage: Fängst du den Vogel mit den Handschuhen an von Hand oder nimmst du einen Kescher dazu?

    Ich würde, wenn der Vogel nicht zahm ist immer nur mit dem Kescher fangen, denn das ist schonender für den Vogel, denn die wendigen Läufer per Hand zu fangen dürfte in eine ziemliche Scheucherei ausarten und es besteht halt auch das Risiko daß man den Vogel verletzt oder Federn ausreißt.

    Zum Transport des Vogels zum TA: Ich habe einmal einen Nymphen im Käfig tranportiert, das tue ich nie wieder, es grenzt fast an ein Wunder, daß er sich nicht darin verletzt hat. Ich habe diese Holztransportboxen mit einem kleinen Gitter drin, die Vögel sehen noch was, können aber nicht wild flattern wenn sie sich erschrecken. Außerdem kann der TA den Vogel viel leichter aus der Kiste holen als im Käfig. Mit dieser Transportbox habe ich wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht, es ist stressärmer für den Vogel, besonders wenn er nicht zahm ist. Als ich meinen Morti zum 2. Mal transportieren mußte ist er sogar fast freiwillig von alleine in die Box gestiefelt und er saß absolut ruhig da.

    Wenn der Transport nicht gerade über mehrere Stunden geht brauchst du auch kein Futter reintun.

    Zum Jucken: Ich habe zwar (glücklicherweise) keine Erfahrungen mit Milben, aber ich denke, wenn es Milben wären, würde der Vogel sich am ganzen Körper kratzen. Mauser wäre möglich, aber vielleicht hat der Vogel auch ein Ekzem oder sowas am Kopf. Es kann auf jeden Fall nicht schaden, das Tier mal dem TA vorzustellen. ...Und nur keine Sorge, Läufer sind abgebrüht, das Ganze wird vermutlich für dich aufregender als für den Vogel:)

    Liebe Grüße
    Kuni
     
Thema:

Ziege kratzt sich oft am Kopf

Die Seite wird geladen...

Ziege kratzt sich oft am Kopf - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  4. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!
  5. Welcher Vogel ist das ?

    Welcher Vogel ist das ?: Habe in Costa Rica einen Vogel gefilmt, von dem ich nicht weis, wie er heißt? Wer kann mir helfen? Danke guemome [ATTACH]