Ziegensittich Herkunftsnachweis

Diskutiere Ziegensittich Herkunftsnachweis im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöchen Liebe Vogelliebhaber, Ich bin über ein Paar Diskussionen gestoßen, braucht man für die Haltung von Ziegensittichen einen...

  1. #1 Bella&Blue, 19.02.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Liebe Vogelliebhaber,

    Ich bin über ein Paar Diskussionen gestoßen, braucht man für die Haltung von Ziegensittichen einen Herkunftsnachweis?
    Von der Meldepflicht sind die ja ausgenommen oder?
     
  2. #2 Gast 20000, 19.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    867
    Gab es noch nicht,, lediglich bis zum Jahr 2012 Einträge im Zuchtbuch nach dem Psittakosegesetz. Dieser Paragraph ist seit 2012 ersatzlos gestrichen, auch die Führung eines Zuchtbuchs.
    Gruß
     
    Bella&Blue gefällt das.
  3. #3 Bella&Blue, 19.02.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke also braucht man keinen Herkunftsnachweis und muss die auch nicht bei der Behörde anmelden
     
  4. #4 Sammyspapa, 19.02.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Nein, braucht man nicht. Sie brauchen keinen Anmeldung, keine Papiere und theoretisch keine Ringe :)
     
    Bella&Blue gefällt das.
  5. #5 Bella&Blue, 19.02.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben dank.
     
  6. #6 Bella&Blue, 08.03.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich nochmal zum Thema Herkunftsnachweis.
    Ich habe mit der Behörde hier vor Ort (Niedersachsen)gemailt.
    Ich füge mal die Mail hier rein.

    ein Herkunftsnachweis ist zwingend erforderlich.
    Der Besitz von besonders geschützten Tieren ist nur dann erlaubt, wenn
    deren rechtmäßige Herkunft nachgewiesen werden kann.

    Was sagt ihr dazu ich habe Ziegen aber kein Herkunftsnachweis LG
     
  7. #7 Sammyspapa, 08.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Bella&Blue gefällt das.
  8. #8 Bella&Blue, 08.03.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das verwirrt jetzt auf jeden fall. Ich glaube das Die Behörde irgendwie keine Ahnung hat, ich habe den jetzt daraufhin nochmal geschrieben mal sehen was da jetzt kommt.
    Ich melde mich dann nochmal LG
     
  9. #9 Bella&Blue, 08.03.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hat das Amt zurückgeschrieben füge es wieder hier ein.

    das von Ihnen übersandte Bild bezieht sich auf die Anzeigepflicht, wie
    ich Ihnen schon am Freitag geschrieben hatte.
    Trotzdem muss die rechtmäßige Herkunft der Tiere nachgewiesen werden
    können.
     
  10. #10 Sam & Zora, 08.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    So wie sich das liest geht es hier nicht um die Melde-/ Anzeigepflicht bei der Behörde, sondern um den Beweis bzw. den Nachweis woher die Vögel kommen. Herkunftsnachweis kann z.B. ein ganz normaler Kaufvertrag sein, indem unter anderem neben den Daten des Verkäufers auch der Name des Züchters mit angegeben ist ( wird in Rheinland-Pfalz als Herkunftsnachweis anerkannt), heißt, wie die Behörde schreibt,die rechtmäßige Herkunft der Vögel muss nachgewiesen werden können.
     
    Bella&Blue gefällt das.
  11. #11 esth3009, 08.03.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    1.578
    Ort:
    Piratenland
    Du wohnst nicht zufällig in Wuppertal?

    Hier kennen sie gerade noch Wellis, alles andere ist denen suspekt.
    Nein muss es nicht, genau wie bei Nymphen Wellis usw. Da scheint wieder jemand am Werke zu sein entweder neu ist oder nicht laut genug hier geschrien hat. Nicht mal als die Ringpflicht noch galt war dies vorgeschrieben.
     
    Bella&Blue gefällt das.
  12. #12 Karin G., 08.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.953
    Zustimmungen:
    1.469
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    wurde erwähnt:
     
    Bella&Blue gefällt das.
  13. #13 Bella&Blue, 08.03.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich habe keinen Käufvertrag oder ähnliches, der Züchter hat mir auch nichts davon erzählt... meine Ziegen sind beide beringt sagt das nichts über die Herkunft aus anhand der Ringnummer oder so? Ich komme aus Hildesheim.
     
  14. #14 Sam & Zora, 08.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Doch, aber du hast eben nichts schriftliches. Wenn du allerdings so einen Nachweis nicht dringend benötigst, würde ich mir darüber nicht allzuviele Gedanken machen.
     
    Bella&Blue gefällt das.
  15. #15 Bella&Blue, 08.03.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ne eigentlich benötige ich so ein Herkunftsnachweis nicht wofür denn auch. Das Thema hat mich nur voll Interessiert. Das ist voll komisch Melden muss man sie nicht beringen auch nicht aber einen Herkunftsnachweis braucht man.
     
  16. #16 harpyja, 08.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    1.265
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde mal stark annehmen, der Sachbearbeiter hat keine Ahnung. Ich komme leider aus einem anderen Bundesland und weiß nicht, wie das bei dir läuft - gibt es hier vielleicht Niedersachsen, die damit Erfahrung haben? Zumindest hier bei mir sind unter Vogelhaltern zwei Sachbearbeiter bekannt, da weiß jeder: Einen von denen direkt anschreiben, sonst bekommt man entweder nie Antwort oder irgendwas ganz wildes!

    Einen Herkunftsnachweis würde ich mir aber per se bei allem geben lassen! Da steht ja auch drin, wer die Elterntiere sind. Wenn du züchten willst und dir weitere Vögel kaufst, kannst du im Nachweis schauen, wer die Elterntiere sind und kaufst nicht aus Versehen Geschwister deiner Tiere. Und sonst steht da ja die Anschrift und Kontakt deines Züchters, Kaufdatum etc., das finde ich eigentlich immer sinnvoll!
     
    Bella&Blue gefällt das.
  17. #17 Sammyspapa, 08.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    2.696
    Ort:
    Idstein
    Ich würde garnicht weiter schlafende Hunde wecken, die Behörde wird man nicht mehr so schnell los. Du musst keinen Nachweis haben und die Vögel weder beringen noch anmelden. Dementsprechend würde ich auch einfach garnichts weiter unternehmen. Oder hat sich der Schutzstatus geändert bei Ziegensittichen?
    Eine illegale Nachzucht ist bei Ziegensittichen doch ohnehin kaum möglich, da sie nicht exportiert werden und auch keine Veranlassung dazu besteht, da es mehr als genug problemlos ziehende Vögel hierzulande gibt.
    Kein Futter für den Amtsschimmel bereitstellen :D
     
    Bella&Blue und esth3009 gefällt das.
  18. #18 esth3009, 08.03.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    1.578
    Ort:
    Piratenland
    Das war auch eher übertragen gemeint, da ich hier so meine Erfahrungen mit dem Amtsschimmel habe und in Corona Zeiten scheint das Virus ihnen auch noch ins Gehirn gekommen zu sein.
     
    Bella&Blue gefällt das.
  19. #19 Bella&Blue, 08.03.2021
    Bella&Blue

    Bella&Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen Dank an euch für die infos.
    Ich werde mich mit dem Züchter in verbindung setzten umd mir mein Herkunftsnachweis holen dann bin ich abgesichert man weiß ja nie will alles richtig machen.

    Viele liebe Grüße
     
Thema:

Ziegensittich Herkunftsnachweis

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich Herkunftsnachweis - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich

    Ziegensittich: Hallo Meine Henne hat schon 9 Eier gelegt und sie brütet seit 22 Tage, aber keine die Eier wurde geschlüpft ist das normal oder nicht oder kann...
  2. 59423 Ziegensittich Hahn Helge ist alleine

    59423 Ziegensittich Hahn Helge ist alleine: Unser Ziegensittich Hahn Helge (geb. Frühjahr 2020, bis zur Geschlechtsbestimmung vor Kurzem hieß er noch Helga) ist seit dem Tod seines Partners...
  3. 59423 Ziegensittich Henne Karla abzugeben (PBFD)

    59423 Ziegensittich Henne Karla abzugeben (PBFD): Anfang März haben wir einen Ziegensittich aufgenommen als Partnertier für unsere Helga. (In einem anderen Post schreiben wir noch mehr zu Helga)...
  4. Bergsittich, Ziegensittich, Singsittich

    Bergsittich, Ziegensittich, Singsittich: Hallo ihr lieben! Ich suche jemanden der in Schleswig-Holstein und Umland, Bergsittiche, Ziegensittiche oder Singsittiche Züchtet oder...
  5. Vorstellung Ziegensittiche bei Youtube

    Vorstellung Ziegensittiche bei Youtube: Hallo zusammen, wir haben 7 Ziegensittiche. Ein Pärchen + 5 inzwischen ausgewachsene Kinder. Glücklicherweise verstehen sie sich prima. Wenn...