Zum Frauenvogel mutiert?

Diskutiere Zum Frauenvogel mutiert? im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Hallo, wir haben ein kleines Problemchen. Unsere Gina ist 5 Monate alt. Als sie zu uns kam, mochte sie uns beide gleich gerne. Seit 2 Wochen...
TommyundKaddy

TommyundKaddy

Mitglied
Beiträge
47
Hallo,

wir haben ein kleines Problemchen. Unsere Gina ist 5 Monate alt. Als sie zu uns kam, mochte sie uns beide gleich gerne. Seit 2 Wochen ist es leider so, dass sie meinen Freund "anzickt" sobald er sie auf die Hand nehmen will. Das war vorher nie ein Problem. Sie setzt sich auf seine Schulter, lässt sich von ihm kraulen, etc nur wenn sie auf seine Hand soll hat sie Angst.
Was kann das sein? :idee:
Kann es sein, dass sie ein Frauenvogel wird? Was kann man tun, um das zu verhindern?

Mfg

tommyundkaddy :0-
 
Das kann man nicht ändern. Graupapageien suchen sich meistens eine Bezugsperson aus. Dem kannst du nicht entgegenwirken. Wir haben auch einen frauenvogel. Eigentlich habe ich damals gedacht, dass er eher zu Männern tendiert. So kann man sich irren. Bei Koki kann ich es nicht sagen. Mag Männer und Frauen.

Ich denke ihr müsst das so hinnehmen und das beste daraus machen
 
Hi TommyundKaddy,

es ist nunmal meistens so, dass sich ein einzeln gehaltener Vogel eine spezielle Bezugsperson aussucht. Diese Auswahl kann man nicht beeinflussen - da ist nur die Sympatie des Vogels für oder gegen eine Person entscheidend.
Was kann man tun, um das zu verhindern?
Ich rate euch, auch in Interesse des Grauen, einen anderen Grauen als Partner zu suchen.
Lasst eine DNA-Analyse durchführen und sucht dann nach dem passenden Gegenstück;)
Ihr braucht auch keine Angst zu haben, dass er dann scheu wird oder der andere nicht zutraulich - vielmehr werdet ihr viel mehr Spaß an einem Pärchen haben, als an einem einzelnen Grauen :zustimm:
 
Hallöchen!
So wie meine Vorredner schon schrieben ist das absulut normal bei Graupapageien.
Sie suchen sich im laufe weniger Wochen meistens immer nur eine Bezugsperson aus der sie volles Vertrauen schenken, das muß nicht die Person sein die das Tier täglich füttert oder versorgt, das sucht sich der Graue selbst aus und man hat keinen Einfluß darauf.
Andere Familienmittglieder werden oft gebissen wenn sie versuchen den Grauen trotzdem zu kraulen ,meistens ignoriert, es kann aber auch im laufe der Zeit und während /nach der Geschlechtsreife zu masiven Aggressionen und Flugattaken kommen.
Darum ist es auch so wichtig Papageien immer Pärchenweis zu halten, so das sie einen artgerechten Partner haben und nicht den vermeindlichen Partner Mensch, der ihren Bedürfnissen in keiner Weise gerecht wird.
 
hALLO!

Da wirst du nix mehr ändern können meine drei"coco,lora und Alf lassen sich auch nur mehr von mir angreifen! Meinen Freund mögen sie gar nit mehr! Am anfang hat er sie auch angreifen dürfen, jetzt dulden sie ihm aber sonst gar nix! sie beziehen sich nur auf eine person und das ist die, die sich am meisten mit ihnen abgibt ;) bei meinen freund machen sie regelrechte flugangriffe!
Beissen ihn in die nase fliegen ihm auf den rücken und beissen ins ohr!
Die sind schon ganz schön hinterlistig! :S

Viel spass noch!
LG Manu :mukke:
 
Thema: Zum Frauenvogel mutiert?

Ähnliche Themen

T
Antworten
12
Aufrufe
1.865
tinacarlo
T
Malitia
Antworten
7
Aufrufe
3.474
kentucky
K
pewe
Antworten
16
Aufrufe
1.718
pewe
pewe
J
Antworten
16
Aufrufe
1.218
Raymond
R
Zurück
Oben