zutrauliche Nymphensittiche: Krank?

Diskutiere zutrauliche Nymphensittiche: Krank? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Meine nymphensittiche leben in einem 1 m langen, 80 cm hohen und 50 cm breiten Käfig. Sie srammen von 2 verschiedenen Züchtern. Habe sie...

  1. #1 Sarah17, 31.03.2001
    Sarah17

    Sarah17 Guest

    Hallo!

    Meine nymphensittiche leben in einem 1 m langen, 80 cm hohen und 50 cm breiten Käfig. Sie srammen von 2 verschiedenen Züchtern. Habe sie aus einem Zoofachmarkt. Das Weibchen hat einen zerfressenen Schwanz , putzt sich ständig und niest teilweise, ist aber vollkommen munter. Sie ist frech, frisst und sonst völlig normal. Kann mir jemand helfen?
    Mein 2 Vogel, der hahn, ist ein wunderschönes tier und kerngesund. Wie bekomme ich ihn in den käfig zurück? Er und seine henne haben gerade ihren ersten freiflug. Sie fliegen und sitzen auf dem käfig. Sie sind aber noch nicht zahm, der hahn weniger als die henne, fressen aber aus der hand. da ich gleich zum Tierheoim muss, kann 9ich sie für eine Stunde in ihrem Zimnmer allein lassen? ist vogelsicher" eingerichtet.

    Problem nummer drei: Kann irgendjemand über die Ringnummer den Züchter und das Alter feststellen. Sollen ca. 4 Monate und 6 Monate alt sein, sind aber aus der Mauser raus und können ohne Probleme fliegen.
    Kann mir jemand helfen? Komme aus paderborn, Postleitzahlgebiet 33102.
    Danke im vorraus!

    Sarah
     
  2. #2 Alfred Klein, 31.03.2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.907
    Zustimmungen:
    1.638
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sarah
    Wie es ausschaut, hat Dein Nymphieweibchen wohl Milben.
    Ansonsten kannst Du die beiden ruhig mal etwas alleine lassen, dadurch können sie eventuell auch mal auf die Idee kommen, im Käfig nach Futter und Wasser zu suchen. Wäre hilfreich, damit sie wieder reingehen.
    Gruß Alfred
     
  3. #3 Sarah17, 01.04.2001
    Sarah17

    Sarah17 Guest

    Sie haben es geschafft!

    Hallo!

    Die beiden Nymphensittiche haben in den käfig zurückgefunden. Sie nisten seit heute. Sins ständig im Nistkasten, haben sich auch schon gepaart. Ich vermute, sie werden morgen oder übermorgen mit dem legen beginnen.
    Sie sind eigentlich noch zu jung, aber es wird schon klappen. Eine Frage: Ist der Käfig gross genug, um das brütende Paar und ca.2-3 Jungvögel zu beherbergen? (nur für die erste zeit, die Jungvogel werden abgegeben, sobald möglich)
    Möchte jemand Jungvögel haben?
    Danke im Vorraus!

    Sarah
     
  4. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    05.09.2000
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Viel zu jung!

    Hallo!

    Also in diesem Alter würde ich auf die beiden auf keinen Fall brüten lassen. Das kann für die Henne sehr gefährlich werden (Legenot). Nicht einmal Wellis würde ich in diesem Alter brüten lassen. Ausserdem ist es ein Risiko, wenn du ein Tier, das nicht gesund ist, brüten läßt. Da kann sehr viel schief gehen.

    Noch eine Frage. Hast du überhaupt eine Zuchtgenehmigung? Ohne die darfst du nämlich überhaupt nicht züchten.
     
  5. j-c-w

    j-c-w Guest

    Hi
    Uli hat recht sie sind noch sehr junge und nicht mal gesund!!!!!
    Da ist ein riesiges Risiko und wenn du nicht am Ende nur noch mit einem Vogel da stehen möchtest solltest du minstetens noch ein halbes jahr warten.aber es ist deine Entscheidung.

    gruß

    j-c-w
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Ich habe eben auch schon auf deinen anderen Beitrag geantwortet, aber eine Frage fiel mir noch ein: Warum hast du den Vögeln überhaupt nen Nistkasten reingehängt?

    Damit provozierst du die Brutlust.

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  7. #7 Shine01, 04.04.2001
    Shine01

    Shine01 Guest

    Lieber noch warten

    Hallo Sarah,

    also an Deiner stele würde ich das nicht zulassen. Du bist Dir ja nicht mal sicher ob das Weibchen richtig gesund ist. Wieso hängt da auch ein Nistkasten im käfig, da schürt nur unnötig die Brutlust. In diesem Jungen Alter solltest Du wirklich noch nicht Deine Vögel zur Brut schreiten lassen. Du riskierst Dein Weibchen zu verlieren. Wenn ein Vogel zu früh Eierlegen will, kann es zur Legenot kommen, ganzbesonders wenn das Tier gesundheitlich angeschlagen ist. Falls Dein Weibchen wirklich Milbenbefall hat, wie im anderen Beitrag geschrieben, kann es auch den Nachwuchs gefährden. Die Kleinen können sich gegen solche Parasiten nicht währen. An Deiner Stelle würde ich mir das wirklich sehr überlegen; Deinen Vögeln zuliebe.
     
Thema:

zutrauliche Nymphensittiche: Krank?

Die Seite wird geladen...

zutrauliche Nymphensittiche: Krank? - Ähnliche Themen

  1. Pfirsichkoepfchen zutraulicher bekommen

    Pfirsichkoepfchen zutraulicher bekommen: Hallo, ich weiß das schon sehr viele gefragt haben ,wie man seine Pfirsichköpfchen zahm bekommt ,unter anderem ich auch .Ich würde gerne einfach...
  2. Bourkesittich zutraulicher bekommen?

    Bourkesittich zutraulicher bekommen?: Hallo. Mein Name ist Steffi und bin seit vier wochen Besitzer von zwei Bourkes. Nun sind sie noch immer sehr scheu. Sie kommen noch nichteinmal...
  3. Zutraulicher, unbekannter Vogel

    Zutraulicher, unbekannter Vogel: Moin liebe Community, ich bräuchte einmal Hilfe bei der Bestimmung eines, ziemlich zutraulichen, Vogels. Von der Größe würde ich sagen, dass er...
  4. zutrauliche Rabenkrähe

    zutrauliche Rabenkrähe: Hallo, in der Nähe von Bad Homburg ist eine sehr handzahme, zutrauliche Rabenkrähe. Leider sind viele Leute allerdings auch verägert über das...
  5. zutrauliche schwanzlose Elster

    zutrauliche schwanzlose Elster: Liebe Tierfreunde, bin neu hier. Habe aber eine liebe zutrauliche schwanzlose Elster, die uns täglich besucht und super zutraulich ist. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden