zwei dringende Fragen!!!!!

Diskutiere zwei dringende Fragen!!!!! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo mal wieder, ich habe zwei für mich wichtige Fragen! 1. Ich habe für meine zwei Sperlingspapageien ein paar Zweige und Äste aus Flieder...

  1. Duke

    Duke Guest

    Hallo mal wieder,

    ich habe zwei für mich wichtige Fragen!
    1. Ich habe für meine zwei Sperlingspapageien ein paar Zweige und Äste aus Flieder besorgt, nun wollte ich mal fragen, ob den Flieder schädlich (giftig) für die beiden ist?
    2. Mein Männchen kümmert sich ja ganz rührend um sein Weibchen, aber sie hat nun mittlerweile eine Halbklatze... nun hoffe ich das die Federn wieder nachwachsen, aber kann ich denn etwas dagegen tun?

    Vielen Dank schon mal
    Viele Grüsse Duke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi duke,

    flieder ist nicht giftig, sollte aber, wegen verschmutzung durch andere vögel, immer gesäubert werden, bevor ich sie den sperlingspapageien gebe, obstbaumzweige und weiden (stehen aber unter naturschutz) werden von meinen fleißig zerlegt und sind eine sinnvolle und gesunde beschäftigung!

    tja, nun zum zerpflückten kopfgefieder: einige herren der schöpfung nehmen das spielen und kraulen und die liebe zu ernst und es geht schon mal die eine oder andere feder verloren. dem hahn dies zu verbieten, geht leider nicht, ablenkung ist ein wenig hilfreich, sisalbänder und zweige sind da schon hilfreich. die federn wachsen aber mit der nächsten mauser wieder nach und wenn das rupfen zu heftig werden sollte, passiert aber fast nie, hilft auch manchmal das vorübergehende trennen der beiden vögel

    gruß
    uwe
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Zweige dürften keine Probleme darstellen. Das rupfen ist aber ein Problem was Du bei den beiden nicht in den Griff bekommen wirst. Anscheinend führen die beiden nur eine Zweckgemeinschaft ohne ein wirkliches Paar zu sein. Wenn auf längere Sicht die Federn ausgezogen werden wachsen sie nicht mehr nach. Entweder Du akzeptierst das oder Du mußt die beiden trennen. Es wird sich aber auch später daran wahrscheinlich nichst ändern. Am besten wäre eine Umverpaarung.

    Gruss
     
  5. Chrissi

    Chrissi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Man soll sowas dann einfach hinnehmen?
    Tut das dem Vogel nicht auch weh wenn ihm ständig Feder ausgerupft werden, und das auch noch am Kopf?
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    das rupfen, da gebe ich hans natürlich recht, ist einem vogel unter zwangsverpaarung bzw. disharmonie nicht so ohne weiteres abzugewöhnen.

    nach den wenigen worten habe ich es in der frage aber anders verstanden, denn nach der beschreibung ist das paar sehr harmonisch und der hahn kümmert sich mehr als liebevoll um sein weibchen. gerade in solchen fällen kann sehr wohl, z.b. auch durch tretakte, zum verlust von federn am kopf kommen. hier hilft evtl. das ausleben des bruttriebes bzw. auch die ablenkung. im reglfall erneuern sich dann auch die gefiederschäden.
    wenn jedoch wirklich der hahn aus disharmoniegründen, evtl. sogar aggression, die federn ausreißt, dann hilft nur das umpaaren, was wiederum bei der haltung von nur einem paar sicherlich schwer werden dürfte.

    gruß
    uwe
     
  7. Duke

    Duke Guest

    vielen dank für die hilfreichen antworten!
    Ich werde wohl das "ablenken" dem "umpaaren" vorziehen, da die beiden sich eigentlich schon mögen.

    Grüsse Duke
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi duke,

    viel erfolg!

    gruß
    uwe
     
  9. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ich muß mal ganz entschieden widersprechen! Es stimmt nicht, dass nur zwngsverpaarte Paare sich gegenseitig rupfen. :nene:
    Ich habe ein Pärchen, die sich selber im Schwarm suchen durften und auch fast von der ersten Minute zusammen waren und sich seeeeehr lieben. Und trotzdem rupft die Henne ihrem Hähnchen eine Glatze.

    Was allerdings stimmt- abgewöhnen ist so ziemlich unmöglich. 0l
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo cassy,

    ich habe auch, falls ich gemeint bin, nicht behauptet, dass ein rupfen nur unter zwangsverpaarungen auftritt, denn ich bin davon ausgegangen, dass das paar sehr "liebevoll" miteinander umgeht.

    gruß
    uwe :0-
     
  12. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    nein, da meinte ich Hans mit ;)
     
Thema:

zwei dringende Fragen!!!!!

Die Seite wird geladen...

zwei dringende Fragen!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...