8 Wochen alter Wellensittich kann nicht fliegen

Diskutiere 8 Wochen alter Wellensittich kann nicht fliegen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, unser kleiner Wellensittich ist jetzt 8 Wochen alt wiegt zwischen 41-43 gramm. Wir nehmen den kleinen täglich raus und wollen ihn...

  1. AlexR6

    AlexR6 Guest

    Hallo,

    unser kleiner Wellensittich ist jetzt 8 Wochen alt wiegt zwischen 41-43 gramm.
    Wir nehmen den kleinen täglich raus und wollen ihn fliegen lassen. WEnn er versucht zu fliegen kommt er so an die 50 cm weit.Seine Flügtel sind auch noch sehr klein.Wie haben Ihn auch zu unseren 2 großen gesetzt. Könnt ihr uns da helfen?

    Gruß Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dragonheart, 13. Dezember 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    wie meinst du das? seine flügel sind noch recht klein?
    fehlen ihm vielleicht die großen schwungfedern?
    kannst du nicht mal fotos von dem welli machen?
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Erstmal musst du uns helfen. :zwinker: Erzähl mal ein bisschen mehr. Woher habt ihr den kleinen? Ist das Alter sicher?
    Im Idealfall postest du mal ein Bild von den Flügeln, damit man sich ein besseres Bild machen kann.

    Wenn der Vogel wirklich 8 Wochen alt ist, sollte er ein vollständiges Gefieder haben und auch schon fliegen können. Wenn ihm die Schwungfedern fehlen, könnte er ein "Renner" sein und an der französischen Mauser oder PBFD leiden.
     
  5. AlexR6

    AlexR6 Guest

  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Und der Züchter hat ihn dir so verkauft? Unverantwortlich, sowas! 8o Selbst wenn er noch jünger wäre, dürfte er nicht so zottelig aussehen.

    Du solltest den Racker unbedingt auch Polyoma und PBFD testen lassen. Allerdings ist beides nicht heilbar, der kleine wird also vorraussichtlich immer flugunfähig bleiben. Bei Polyoma kannst du unter Umsänden noch darauf hoffen, das die Federn nachwachsen, das ist aber recht selten der Fall.
     
  7. AlexR6

    AlexR6 Guest

    ok mir wurde damals hier im forum geraten das ich den kleinen zu den beiden anderen Wellis dazusetze.Besteht die gefahr das sich die beiden anderen Wellis damit anstecken? Die beiden sind ca 9monate alt. Ich habe in dem gleichen Zimmer noch eine Voliere mit Nymphen.Kann das auch auf die übetragen werden?
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Bei der franz. Mauser streiten sich die Gelehrten noch darüber, ob eine Ansteckung möglich ist. PBFD ist leider auf jeden Fall ansteckend.

    Stimmt, da ging es um den nicht futterfesten Pieper, richtig? Ich könnte echt :+kotz:, dass Wellis in dem Alter abgegeben werden...
    Trägt er wenigstens einen Ring?
     
  9. AlexR6

    AlexR6 Guest

  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja klar, damit er sich das fressen abgucken kann. Da konnte ja noch keiner wissen, dass der kleine vermutlich krank ist. :(
     
  11. AlexR6

    AlexR6 Guest

    ist dann die krankheit auch an die vögel übertragbar wo in einer anderen voliere sitzen und mit ihnen nicht in kontackt kommen?
    WIe kann man des Untersuchen lassen beim tierarzt. Wird da blut oder sowas genommen?
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    In wiefern "nicht in Kontakt kommen"? Wenn, auf welchem Weg auch immer, Federstaub übertragen werden kann, kann auch PBFD übertragen werden.
    Bei größeren Vögeln nimmt der TA eine Blutprobe, bei Wellis wird meistens eine Feder gezogen und untersucht.

    Du hast es wahrscheinlich überlesen, weil ich meinen Beitrag eben nochmal editiert habe, deshalb frage ich nochmal: Ist der kleine beringt?
     
  13. AlexR6

    AlexR6 Guest

    JA des sind so 3 meter dazwischen und wenn sie freiflug haben haben die ihren spielplatz und gehen nicht in die nähe der voliere.wissen aber auch nicht warum.
    nee der hat keinen ring. wir haben den ja übernommen nicht gekauft weil er ihn nicht mehr wollte. der wollte den irgend wo hin stecken und dann haben wir ihn einfach mitgenommen zu uns.
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Dan ist eine Ansteckung möglich.
    Es spielt keine Rolle, ob der Vogel gekauft oder verschenkt wurde, er hätte beringt werden müssen. Ich vermute mal ganz stark, dass der "Züchter" gar kein solcher war und ohne Genehmigung vermehrt. Ansonsten hätte er dich auch nach deiner Adresse fragen müssen, um einen Eintrag im Nachweisbuch zu machen. :k
     
  15. AlexR6

    AlexR6 Guest

    Ja ok das war ein Fehler aber ich denke das ist jetzt auch egal weil der Vogel sowieso schon da ist und wir es jetzt nicht mehr ändern können. Was sollen wir jetzt unternhemen? Von allen Vögeln federn nehmen und untersuchen lassen? Nur die von dem kleinen Untersuchen lassen oder wie?

    mfg alex
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Das war nicht dein Fehler, sondern ein Fehler des "Züchters". :trost: Den würde ich übrigens beim zuständigen Amtstierarzt melden, damit sowas nicht wieder vorkommt.
    Kommt ganz drauf an, was jetzt passieren soll. Wenn ihr den kleinen behalten wollt und die Möglichkeit habt, ihm ein behindertengerechtes Heim zu bieten, musst du ihn nicht unbedingt testen lassen. Wenn ich mal ganz schwarz male, haben sich deine Pieper eh schon angesteckt. Was aber nicht heißt, dass die Krankheit überhaupt ausbricht.
    Mit einem Test wüsstest du also nur genau, was eigentlich los ist.

    Willst du ihn in einen Rennerschwarm vermitteln, würde ich ihn testen lassen, damit er zu Vögeln kommt, die dieselbe Krankheit haben.
     
  17. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    "Behindertengerecht" ist übrigens nicht so schwer wie man sich das im ersten Augenblick vorstellt. Sorge einfach dafür, dass der Kleine (und ggf. auch die anderen) vom Fußboden aus nach oben krabbeln können. Vom Boden aus kannst Du eine Leiter anbieten, für die "oberen Etagen" bieten sich Äste und Seile an. Wie sowas aussehen kann, siehst Du hier (Bild anklicken für große Ansicht):

    [​IMG]

    Was eine mögliche Erkrankung an PBFD oder Polyoma (französische Mauser) angeht: Ich empfehle, zunächst mal abzuwarten - in den Brunnen gefallen ist das Kind im Zweifelsfall sowieso schon. Wenn der kleine durch die Jungmauser ist (mit etwa 5-6 Monaten allerspätestens), solltest Du alle drei Vögel testen lassen - es sei denn, das Gefieder von dem "verdächtigen" Vogel entwickelt sich in der Mauser ganz normal und vollständig. Dann nämlich war es falscher Alarm.
     
  18. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex,
    Ich denke, es wird eher französische Mauser als PBFD sein. Bei PBFD würde er wahrscheinlich schlimmer aussehen oder wäre garnicht durchgekommen.
    Ansteckend ist wie schon gesagt, beides.
    Ausbrechen muss beides bei im Erwachsenenalter angesteckten Vögeln *nicht* (tut es sogar oft nicht, wenn die Vögel ein gutes Immunsystem haben; diese Vögel sind dann aber trotzdem Krankheitsüberträger - sollten also im Fall der Fälle auch wenn scheinbar gesund, nur in entsprechend positive Schwärme abgegeben werden!!).
    Es wäre in der Tat möglich, dass nach der Jungendmauser alle Federn kommen und er dann zumindest etwas fliegen kann; aber ein richtig guter Flieger wird es nie, weil er nun die "Fluglernphase" verpasst hat.
    Wenn dann tatsächlich alle Federn da sind, bedeutet das aber nicht, dass der Vogel nicht (mehr) die Krankheit in sich trägt!!! Er ist weiter Krankheitsüberträger wie seine Artgenossen eben auch.
    Aufschluss, ob nun so eine Erkrankung wirklich vorliegt, oder die Federn aus anderen Gründel fehlen, kann ein Test geben, aber das Testergebnis wird manchmal verfälscht. Es kann dabei heraus kommen, dass der Vogel es nicht hat, obwohl er es hat! Wenn der Test aber sagt, dass eine der Krankheiten vorliegt, dann liegt die Krankheit auch definitiv vor.
    Und es sollten natürlich auch nurnoch neue Vögel hinzu kommen, die die Krankheit auch schon in sich tragen; keine Gesunden bewusst der Gefahr aussetzen.
    Im Kankheitsforum läuft übrigens grade ein Thread zum Thema, den ich aber nicht gelesen habe. Wäre für Dich jedoch sicher interessant, weil da evtl. neuere/genauere Infos drin stehen.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Hallöchen,

    ich würde das Tier an deiner Stelle testen lassen, weil es für mich schon ein Unterschied wäre, ob ich PBFD oder Polyoma (Französische Mauser) im Bestand hätte. Polyoma ist eher für sehr junge Wellensittiche gefährlich, nicht aber für Alttiere. Mir ist noch kein Fall bekannt, wo sich ein Altvogel mit Polyoma infiziert hat und es hinterher zum Ausbruch der Krankheit kam.
    PBFD und Polyoma sind optisch voneinander nicht unterscheidbar. ;)
    Wenn ein fünfjähriger Vogel plötzlich sämtliches Großgefieder verliert, würde ich schon von PBFD ausgehen, aber bei so jungen Tieren kann es einfach beides sein.
    Beide Krankheiten sind leider viel zu wenig erforscht und über die Ansteckungsweg scheiden sich die Geister...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Du hast recht, Daniel, das war nicht richtig.
    Gottseidank hatte ich noch nie direkt mit einer dieser Krankheiten zu tun.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  22. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich würde auf jeden Fall den ähm Vermehrer, Züchter kann man so einen
    Menschen ja nicht nennen, beim Amtsveterinär melden.
     
Thema: 8 Wochen alter Wellensittich kann nicht fliegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich 8 wochen alt kann nicht fliegen

    ,
  2. wellensittich 8 wochen alt

    ,
  3. 8 wochen alter welli immer noch keine flugfedern

    ,
  4. wellensittich 8 wochen,
  5. wellensitich federn 4 Wochenalt,
  6. was fressen 9 wochen alte wellensittiche,
  7. acht wochen alter wellensittich,
  8. 8 wochen altes Wellensittich ,
  9. mein 8 wochen alter Wellensittich verliert federn,
  10. wellensittich kann mit 7 wochen nicht richtig fliegen,
  11. 8 wochen welli kann nicht fliegen,
  12. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein180313-8-wochen-alter-wellensittich-fliegen.html,
  13. sittich 8 wochen gelaehmt,
  14. aussehen von 8 Wochen wellensittich ,
  15. wellensittich noch zu klein zum fliegen,
  16. 9 wochen alter wellensittich,
  17. können 8 wochen alte wellensittiche fliegen,
  18. wellensittich 8 wochen alt nägel ,
  19. wellensittich 8 bis 10 wochen alt,
  20. können die Kleinen Wellensittiche bei den Alten bleiben
Die Seite wird geladen...

8 Wochen alter Wellensittich kann nicht fliegen - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...