9 jährige Blaustirnamazone zieht ein...

Diskutiere 9 jährige Blaustirnamazone zieht ein... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben Ich bin neu hier und erhoffe mir ein paar Tipps und Hilfe von euch :jaaa: In den nächsten Tagen wird Aton bei uns einziehen,...

  1. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo ihr Lieben
    Ich bin neu hier und erhoffe mir ein paar Tipps und Hilfe von euch :jaaa:

    In den nächsten Tagen wird Aton bei uns einziehen, er ist ein 9. jähriger Blaustirnamazone.
    Leider lebte er bisher in Einzelhaltung bei meiner Mutter :traurig:
    Ich bin mit ihm groß geworden und er war früher sehr zahm und gesprächig.
    Seit seiner Pubertät ist das leider nicht mehr so. Meiner Mutter ( seine Bezugsperson ) wurde mehrfach von ihm attackiert sogar beim Futter geben . Sie vermutet, dass es Eifersucht ist.
    Ich habe gelesen, dass es durch die Geschlechtsreife seien könnte oder dadurch das er alleine ist...
    Habe schon versucht mich viel schlau zu machen.

    Komischerweise ist er zu mir immer noch super zutraulich und lieb, deswegen zieht er nun zu uns.

    So nun brauche ich Euren Rat...

    1.) Muss ich was beachten bei seinem Umzug und seiner Eingewöhnung? Zum Glück kennst er uns ja..

    2.) ist es für eine Vergesellschaftungen schon zu spät? Er ist ja nun sehr eigen

    3.) wie gehe ich am besten mit seinem Verhalten um, wenn es bei uns ähnlich seien sollte?

    4.) er schreit viel, gibt es da Tipps wie ich da am besten reagiere ?

    5.) ist es möglich, dass er mit viel Geduld wieder etwas zahmer wird?


    Ich bin sehr dankbar für eure Tipps!:idee:
    Liebe Grüße :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mary,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen. :0-

    War er denn schon bei Euch zu Hause und kennt die Räumlichkeiten? Wir wird er untergebracht, eigenes Zimmer, Voliere?

    Einen Versuch ist es allemal wert, kein Papagei sollte alleine leben. Ist es sicher, dass er ein Männchen ist?

    Da würde ich erstmal abwarten. Fakt ist, die Amazone ist auf den Menschen geprägt, scheint aber Deine Mutter nicht als ihren Partner angesehen zu haben. Da Aton Dir mehr gewogen ist, hast Du da eventuell keine Probleme, aber das könnte einer Vergesellschaftung im Wege stehen. Muß man abwarten, um dann zu sehen was man unternehmen sollte.

    Ich nehme mal an, dass das Schreien ist, um Aufmerksamkeit zu bekommen, bedingt durch die Einzelhaltung. Deswegen würde ich so schnell als möglich versuchen einen gegengeschlechtlichen Partner im passenden Alter -also auf jeden Fall geschlechtsreif -zu bekommen. Bei dieser Aktion aber bitte nicht vergessen, dass der neue Papagei untersucht wird auf Erkrankungen bei einem vogelkundigen Tierarzt (es gibt da z.B. einige Viruserkrankungen, die will man sich nicht einschleppen). Wie sieht es mit Aton aus, ist er mal auf seinen Gesundheitszustand untersucht worden? Ich komme aus Frankfurt, Du bist auch aus Hessen, wenn Du mir verrätst woher, kannn ich Dir evtl. einen guten vogelkundigen Tierarzt empfehlen.

    Schon möglich, aber ich würde es so lange er allein ist nicht zu sehr forcieren, da er dann zu sehr auf Dich geprägt wird und wie schon geschrieben, das kann einer Vergesellschaftung mit einer anderen Amazone mehr als im Weg stehen. Biete viel Schreddermaterial - frische Äste, Korkröhe, Spielzeug, Kletterbaum, laß ihn sich sein Futter erarbeiten.

    Apropos Futter, wie wird er zur Zeit ernährt?
     
  4. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,
    Danke für deine schnelle Antwort.


    Zu 1.) also er war noch nicht bei uns. Und zieht mit seiner Volieren bei uns ein. Sollte ich die Voliere neu gestalten beim Umzug? Oder eher gewohnt lassen?

    Zu 2.) das hört sich gut an, ich möchte nämlich nicht, dass er weiter alleine ist. Ja laut Züchter ist es ein Hahn. Ein passendes Weibchen zu finden ist sicher auch nicht einfach

    Zu 4.) habe übernächste Woche einen Termin bei unserem Tierarzt. Ist es besser zu einem Tierarzt zu gehen der spezialisiert ist? Oder "reicht" unser Tierarzt auch?

    Zu 5.) Ich war die Tage schon unterwegs und habe viel für ihn besorgt. Kletterbaum ist im Bau, Schreddermaterial hab ich heute gekauft und bastele ihm ein paar Spielsachen . Darunter sind: Holzperlen, Klötze, Holzringe, verschiedene Stricke zur Befestigung, Kokosnusshöhlen, Tannenzapfen und frische Äste haben wir im Garten. Ist das ok? Oder ist da was dabei was er nicht darf? Mal schauen was ich draus baue oder wie ich es zusammenstelle.

    Ja Futter, er bekommt soweit ich weiß Futter in pelletform ( Hab eben mal schnell geschaut ich glaub es ist von versele laga) und natürlich Obst und Gemüse
    Ist das ok? :huh::+keinplan
    Also vorallem das Pelletfutter, da gibt es ja auch geteilte Meinungen...

    Vielen Dank für deine Hilfe :blume:
     
  5. #4 charly18blue, 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mary,

    Laß die Voliere erstmal so wie sie ist, damit ein Stück "Zu Hause" mitzieht. Wie groß ist diese Voliere?

    Woran hat der Züchter das Geschlecht festgemacht? DNA Test?

    Es sollte auf jeden Fall ein spezialisierter Tierarzt sein, alles andere ist GeldzumFensterrausschmeißen. Wenn du in Frankfurt/Main oder der Nähe wohnst, empfehle ich Dir meinen vogelkundigen Tierarzt, Dr. Ulf Riedel. Ich gehe schon ganz viele Jahre zu ihm mit meinen eigenen Vögeln und wir gehen mit unseren Papageien auf der Arbeit auch zu ihm.

    Hört sich gut an,alles an Obstbaumästen darfst Du geben, ansonsten schau mal hier KLICK und hier kannst Du Ideen "klauen" KLICK . Tanne ist auch immer wieder zur Weihnachtszeit eine Frage. Ich kenne etliche Großpapageienhalter die haben Biotanne und geben ihren Papageien das ebenfalls zum Knabbern und Spielen. Tannenzapfen sind auch in Ordnung. Bitte aber immer darauf achten, dass es keine Eibe ist. Aber wenn Du einen eigenen Garten hast, dann kennst Du den Unterschied :zwinker:

    Das hört sich absolut okay an, kann das sein, dass Du die NutriBird Pellets meinst?
     
  6. #5 mary166, 22. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
    mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hey,

    Tausend Dank!!

    Zu 1.) okay, wollte sie eigentlich komplett grundreinigen, damit auch erstmal warten?
    Oh die genauen Maßen habe ich nicht im kopf, aber ich werde sie gleich mal erfragen und dir dann sagen.

    Zu 2.) auch hier muss ich passen, werde aber Sonntag gleich in den Papieren schauen.

    Zu 3.) gut das du es sagst, dann werde ich das in Angriff nehmen.


    Danke für die Links, die sind echt super! Sehe aber gerade Sachen, die er oft bekommen hat aber die wohl nicht gut für ihn sind 8o
    Und nun?:nene:

    Jaaa ich glaub so heißt das Futter, ist das ok?

    Gibt es sonst noch was worauf ich besonders achten muss?

    Bin sehr dankbar für deine Tipps und deine Hilfe !!!!!!
     
  7. #6 charly18blue, 22. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mary,

    die Pellets sind allemal okay, die geb ich auch. Auf was willst Du den Süßen untersuchen lassen? Hat er irgendwelche offensichtlichen "Baustellen"? Wenn aus den Papieren nicht ausdrücklich hervorgeht, dass eine DNA gemacht worden ist, laß gleich eine mitmachen. Das Geschlecht muß unzweifelhaft feststehen, damit man dann nach einem gegengeschlechtlichen Partner schauen kann.

    Wenn der Süße entspannt ist und andere Sitzmöglichkeiten hat wie Freisitz und Kletterbaum, Seile uw. und darauf auch ganz entspannt sitzt, da er Dich ja kennt und mag, kannst Du ruhig grundreinigen. Er sollte dazu allerdings die Voliere selber verlassen und sich draußen niederlassen. Das kann man ihm ja mit Leckerchen - z.B. wenn er Granatapfel mag - versüßen. Meine Amas waren immer ganz wild darauf.

    Hast Du Bilder von dem Süßen? Wenn, dann stell doch mal welche ein.
     
  8. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Eigentlich wollte ich ihn einfach mach durch checken lassen.
    Er hat nichts auffälliges ...
    Und das mit der DNA mache ich dann mit :-)

    Ja das so ein Problem, er kam ( weis nicht ob es bei mir anders ist) nicht raus.
    Er setzt sich nur an oder auf die Tür :-( auch mit dem fliegen hat er so seine Probleme .
    Manchmal denke ich er ist ein Hund...
    Deswegen dachte ich, wenn er eh einmal transportiert werden muss, würde ich alles reinigen und ihn dann wieder rein setzten ...
    Oder lieber erstmal alles so lassen, dass er sich heimisch fühlt? Und dann reinigen wenn es Vertrauter ist?


    Habe mir die Liste mit den verbotenen Nahrungsmitteln mal genauer angesehen und sachen entdeckt, die er von meiner Mutter aber bekommen hat und nun? :o
    Was kann da passieren ?

    Ja ich lade gleich mal ein Foto von ihm hoch :-)
     
  9. #8 charly18blue, 22. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Was hat er denn von deiner Mutter bekommen was er nicht fressen soll? Wieviel wiegt er, weißt Du das?

    Finde ich gut, ich würde auch Blut abnehmen lassen, damit man die Organwerte bestimmen kann. Röntgen, um die Organe zu sehen - Drüsenmagenn, ob er normal groß ist, ob die Luftsäcke schön dunkel/schwarz aussehen, ob Nieren und Leber normale Größe haben.

    Und Fliegen wird er bestimmt wieder lernen, man muß ihm Anreize dazu geben, Fliegen ist so wichtig für die Belüftung der Luftsäcke.

    Hast eine PN wegen dem vogelkundigen Tierarzt :zwinker:
     
  10. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Er bekam zwischendurch mal paprika, Tomaten und Nüsse...

    Okay dann werde ich mal schauen ob ich das hinbekomme...

    Wie soll ich das mit dem Käfig nun am besten machen?
    Sonntag zieht er ein. Wie viel er wiegt weiß ich nicht, da er nicht wirklich zahm ist...

    hier kommt mal ein Bild von ihm , ist leider schon etwas älter... Den Anhang DSC00261.jpg betrachten
     
  11. #10 charly18blue, 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Paprika ist absolut okay, Nüsse bitte nur geschält in Lebensmittelqualität und nur in ganz kleinen Mengen als Belohnung, Tomate ist in kleinen Mengen auch in Ordnung.

    Und was für ein süßes Federbällchen :beifall: :freude:, wird er regelmäßig wenn nicht sogar täglich geduscht? Hast Du meine PN bekommen?

    Wegen des Käfigs, mach einfach sauber, auch wenn er mit drin sitzt :D , vielleicht hat er sogar Spaß daran, zwischendurch gib ihm immer mal wieder ein Leckerchen, sprich mit ihm, spiel mit ihm.
     
  12. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Puuuuuhhhh dann bin ich ja erleichtert...

    Oh ich glaube nicht, wüsste nicht das er geduscht wird...

    Lach okay, ich versuche es, bin gespannt ob er es zulässt :beifall:

    Gibt es sonst noch irgendwas wichtiges was ich wissen muss für meinen süßen?

    Nochmal tausend dank
     
  13. #12 charly18blue, 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Übrigens der 22.11. ist ein Samstag ;) . Abduschen solltest Du ihn täglich, ist ganz wichtig und macht ein tolles, glänzendes Gefieder. Und Spaß machts auch, Amazonen machen dabei ein gurrendes Geräusch was ich nur beim Abduschen gehört habe.

    Ansonsten laß ihn erstmal ankommen und berichte dann.
     
  14. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Oh okay, in der pn stand 20.11 :zwinker:

    Okay dann lass ich es mal auf mich zu kommen und berichte dir
    Danke danke danke :trost::gimmefive
     
  15. #14 charly18blue, 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Oh Asche über mein Haupt ist auch der 20.11. :D . Versuchts einfach mal einzurichten, es lohnt sich wirklich.
     
  16. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bestimmt ein Hahn :) Ich finde die sind immer bunter am Kopf bzw. die Gelbzeichnung am Kopf ist extremer. Meine Maja bekommt auch keine gelbe Zeichnung und Gismo hat sich ja extrem verändert.
     
  17. #16 charly18blue, 23. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Danach kann man nicht gehen. Ich hatte 2 Blaustirnmaedchen auf der Arbeit, die eine hatte ganz viel gelb und wenig blau, bei der anderen wars genau umgekehrt.
     
  18. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Hab gedacht da in der Tierwelt die Männer immer was dahermachen müssen um Sie zu beeindrucken wär das so. :+knirsch:
     
  19. #18 mäusemädchen, 23. Oktober 2014
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Anhand der Ausstrahlung tippe ich auf weiblich.

    Gruß
    Heidrun
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mary166

    mary166 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Sooooo ich kann das Rätsel auflösen, er ist ein Hahn.
    Es gibt einen DNA Test von ihm :-)
     
  22. #20 charly18blue, 23. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    :zustimm: Dann wäre der Punkt mal geklärt :D
     
Thema:

9 jährige Blaustirnamazone zieht ein...

Die Seite wird geladen...

9 jährige Blaustirnamazone zieht ein... - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...
  3. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  4. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  5. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...