Agas und Tannenbäume??

Diskutiere Agas und Tannenbäume?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, Kann ich meine Agas ruhig frei fliegen lassen? Denn die stürmen mir den Tannenbaum und wuseln in den Ästen. Aber ich mache mir Sorgen...

  1. XYPippyYX

    XYPippyYX Guest

    Hallo,

    Kann ich meine Agas ruhig frei fliegen lassen?
    Denn die stürmen mir den Tannenbaum und wuseln in den Ästen.
    Aber ich mache mir Sorgen wegen der Tannennadeln und ob das gut für die beiden ist.Denn sie knabbern auch dran herum.


    mfg

    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Petra,

    also wegen den Tannennadeln und dem ganzen Tannenbaum brauchste dir keine sorgen machen! Das schadet denen nicht.

    Das einzige was den Agas gefährlich werden kann ist der Weihnachtsschuck und die Lichterkette.

    Da ich bei unserem Weihnachtsbaum unterherum immer einige Äste abschneiden muß, bekommen diese dann meine Schwarzköpfchen. Die gehen mit begeisterung gleich ans Werk und dann bekommen Sie auch noch frische Tannen,- und Fichtenzapfen von mir.

    Da kommt auch bei den Aagas Freude auf.:D
     
  4. Akkin

    Akkin Guest

    Fichtenzweige

    Meine 2 Pieper schauen die Fichtenzweige argwöhnisch an. Sie können echt nichts anfangen damit. Naja bekommen sie eben keine mehr von mir.

    Grüß Akkin

    wünsche schöne Festtage und eienne guten Rutsch
     
  5. #4 birdiebreed, 24. Dezember 2002
    birdiebreed

    birdiebreed Guest

    :) Nachdem ich vor geraumer Zeit gelesen hatte, den Agas auch Tannen anzubieten, habe ich es bei meinen Tarantas einfach 'mal gewagt. Und siehe da: nicht nur Obstbaum- und Weidenzweige, sondern auch die Tannenäste wurden ausgiebig angenagt, ohne daß irgendein erkennbarer Schaden aufgetreten ist. Bei allen anderen Agas habe ich noch keine Erfahrung, möchte aber - vor allem bei den empfindlichen Arten - keinen Versuch machen.
     
  6. Melli

    Melli Guest

    Hi
    meine vier Erdbeeren waren von meinem Baum auch hin und weg . Sie ließen sich von mir auch nicht stören und haben ausgiebig eine Nadel nach der anderen ausgerupft und auf den Boden geschmissen . Wenn die Tanne unbehandelt ist, ist das auch nicht schlimm wenn sie die Nadeln anknabbern.( wie Aga schon schrieb).Ist übrigens ein interessanter Baumschmuck , wenn vier kleine rotgrüne Kobolde durch die Tanne hüpfen.Es stört dann auch nicht weiter , wenn ich den Herrschaften auf den Rücken tippe .Im Gegenteil an meinen Haaren wird probehalber auch gleich gezogen. :D
     
Thema:

Agas und Tannenbäume??

Die Seite wird geladen...

Agas und Tannenbäume?? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]