Aggressive Henne

Diskutiere Aggressive Henne im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, seid ein paar Monaten habe ich nun schon meine ca. 3 Jahre alte Edelhenne, sie macht mir viel Freude, nur gibt es da ein paar...

  1. #1 snowbirdx, 05.07.2013
    snowbirdx

    snowbirdx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seid ein paar Monaten habe ich nun schon meine ca. 3 Jahre alte Edelhenne, sie macht mir viel Freude, nur gibt es da ein paar Problemchen....

    Sie ist absolut aggressiv gegenüber andere (vorallem Männer...) ihrer Art! Die Versuche, sie mit einem Artgenossen zusammen zu bringen scheiterten immer (schon beim Vorbesitzer), da sie jedes Männchen zerbeisst! :(

    Jetzt ist sie alleine bei mir, soweit geht es ihr gut, da ich fast immer zu Hause bin, aber sie fängt seid paar Tagen an mich zu füttern und mein, nicht vorhanden Gefieder, zu "kraulen" (Autsch!) Sie verteidigt mich auch vor anderen Leuten, die dürfen mich nicht anfassen, sobald sie aus dem Käfig ist wird attackiert.


    Kann man da was dagegen tun? O.o
     
  2. #2 Tanygnathus, 05.07.2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Herzlich Willkommen bei uns :)

    Dein Edelweibchen hat Dich zu ihrem Partner gewählt.
    Sie fordert nun von Dir das ein, was sie normal von ihrem Papageienpartner einfordern würde.
    Sich füttern lassen usw. einfach Paarverhalten.

    Du schreibst

    Wie ist das passiert?
    Vor allem wie groß war der Käfig?
    Die Edelweibchen sind generell sehr dominant den Männchen gegenüber, das ist vollkommen normal.
    Problematisch wird es vor allem dann, wenn nicht genug Platz im Käfig ist, er dem Weibchen nicht ausweichen kann.
    Die Weibchen wollen oft nur zur Paarungszeit was von ihrem Männchen wissen.
    In der Zeit sitzen sie viel und auch mal eng nebeneinander.
    Ansonsten brauchen diese Vögel einen gewissen Abstand zueinander.
    Darum denke ich, dass der Käfig für zwei Edels zu klein war.

    Ich würde noch einmal einen Versuch starten und einen gleichaltrigen 3 jährigen Hahn oder älter holen.
    AUF KEINEN FALL JÜNGER !!!!!! Sonst macht sie ihn fertig.

    Am allerbesten wäre ein separates Zimmer wo Du entweder ein vogelsicheres Vogelzimmer einrichtest oder Du baust eine große Voliere am Besten 2-3m lang und 1-2m tief x 2m Höhe.
    Separat wäre in dem Sinne gut, damit sie ihn akzeptiert, denn wenn Du immer um sie rum bist, wird sie sich unter Umständen schwer tun.
    Sie wird Dich weiter als Partner sehen und auch noch eifersüchtig reagieren.
    So wären die Beiden unter sich und könnten sich finden.

    Es gibt auch die Möglichkeit getrennte Käfige aufzustellen und sie nur im Freiflug zusammen zu lassen.
    Ich weiß dass manche einfach zum schlafen in getrennten Käfigen untergebracht sind.
    Hier ist aber meistens auch das Problem, dass keine so große Voliere aufgestellt werden kann.

    Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter?
     
  3. #3 snowbirdx, 05.07.2013
    snowbirdx

    snowbirdx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort!

    Ich habe gehört dass die Damen kleine Diven sein können, aber meine ist eher ne Harpie...

    Ich habe eine grosse Voliere, die nimmt fasst meine ganze Wohnung ein! :D (1,5 Zimmer Wohnung) Sie darf auch während ich da bin (fast immer) raus und hat noch im Zimmer selber Freisitzschaukel und Sitzstangen.
    Nur einen 2. Käfig kann ich leider nicht mehr rein bekommen, dafür ist die Wohnug zu klein.

    Der Vorbesitzer hat als Probemässig ein Männlein aufgenommen, von einem lokalen Züchter, und wurde wohl dazu gesetzt.

    Ich habe nur von solchen Vögeln gelesen, die dann anfangen Verhaltensstörungen zu bekommen, weil sie eben alleine sind...meine Angst ist halt, wenn ich mal später anfangen sollte richtig zu arbeiten (ich bin Studentin), dann bin ich ja nicht mehr jeden Tag daheim, dass sie dann vereinsahmt! :(
     
  4. #4 Tanygnathus, 06.07.2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Genau deshalb wäre es nun wichtig, dass sie sich an ein Männchen gewöhnt und nicht an Dir hängt wie eine Klette.
    Wie soll sie mal verstehen dass ihr Partner ( Du ) auf einmal nicht mehr kommt?
    Sie wird es nicht verkraften.
    Wenn Du wirklich eine so große Voliere hast, ich habe Dir ja die Maße geschrieben, dann könntest Du einen Versuch starten ( evtl. am Anfang mit Trenngitter ).
    Äste auf gleicher Höhe.
    Allein bleiben kann sie auf Dauer auf jeden Fall nicht.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Kanada, Québec
    halo,
    sorry wenn ich mich da reinmische...aber ist ist deine wohnung die voliere? oder hast du in deiner wohnung eine voliere? oder ist deine voliere so gross wie eine 1,5 wohnung ...aber dann wie gross ist ein 1,5 wohnung ??...bin ganz durcheinander :)) nix compris

    ich glaube fur solch eine henne ware ein alterer hahn, vielleicht mit erfahrung besser als gleichaltrig.
    Es scheint das Hennen fruher reifen als hahne bei edels.
     
  6. #6 Kosta1982, 07.07.2013
    Kosta1982

    Kosta1982 Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61200
    Mhhhh , ich fragt mich wie eine ausreichend grosse Voliere in eine 1,5 Zimmer Wohnung Pastor ?
    Google doch mal mindestanforderungen papageienhaltung .......
    Demnach ist dein 1 Zimmer wohl die Voliere und dein 0,5 Zimmer dein Bett ?
    Dann hat deine Henne ja ausreichend Platz und vielleicht solltest du ihr einfach 2 erwachsene Hähne dazu setzen ..... In der Natur ist das normal ....

    Fazit , Papageien gehören nicht in Wohnungen und wenn überhaupt dann nur mit vogelzimmer , aber such das ist suboptimal .
    Am besten suchst u für die Henne einen guten Katz und kaufst die wenn überhaupt 2 Wellensittiche , nyphensittiche oder bourkesittiche .

    Sorry für due ehrlichen Worte ......
     
  7. #7 Tanygnathus, 07.07.2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Also ich denke auch, dass in einer 1,5 Zimmer Wohnung vermutlich zu wenig Platz für eine wirklich große Voliere ist.
    Wie groß ist denn nun Deine Voliere?
    Ich hatte Dir die Maße ja geschrieben gehabt die sie haben sollte.
    Wenn wir Dir helfen sollen, solltest Du bitte etwas detailierter Beschreiben wie Dein Weibchen untergebracht ist.
    Das was Kosta schrieb:
    Das ist in der Natur so, dass mehrere Männchen ein Weibchen versorgen, aber das kann man oft selbst in Außenvolierenhaltung vergessen.
    Die Männchen gehen auch bei zu geringen Platz aufeinander los und streiten um das Weibchen.
    Es haben die wenigsten solche Rießen Flugvolieren wo das klappen könnte.

    Wenn Du nicht den Platz hast, um Dein Weibchen zu verpaaren, dann gib sie besser in gute Hände ab,
    bevor Du sie nacher allein lassen mußt und sie zum Schreier oder Rupfer wird.
    Da stimme ich Kosta zu.

    Ich würde Dir auch lieber was anderes schreiben, ich bin normal immer dafür alles zu versuchen.
    Aber ich habe auch große Zweifel ob Deine Platzverhältnisse ausreichend sind für zwei Edels, vor allem wenn Dein Weibchen ohnehin schon so dominant ist.
     
  8. #8 snowbirdx, 08.07.2013
    snowbirdx

    snowbirdx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mal grob ausgemessen, mein Käfig ist ca 1 meter breit und reicht bis fast unter die Decke von der Höhe her.
    Teif dürft sie fast genauso sein wie breit, habe nur ein altes Maaßband daheim und kein Zollstock...

    Fr mich ist das ein "grosser Käfig", der bei den Vorbesitzern war ca. die Hälfte nur...
    Also brauch ich ein grösseren Käfig?

    Ich habe in meiner Wohnung sonst nur ein Sofa(Bett) und Schreibtisch stehn und ein Schrank, der Rest ist im Flur etc. untergebracht.
    In dieser Wohnung bleibe ich eh nur noch max. 1 Jahr und werde dann je nach Jobangebot wohl umziehn.
    Nur sind Universitätsstädte so *** teuer, dass die Wohnugn hier schon Luxus ist. :3

    Ich möchte die Kleine definitiv nicht hergeben...Ich bemühe mich sehr, dass es ihr an nix fehlt (ausser eben einem Mann)! :(
     
  9. #9 Tanygnathus, 09.07.2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Ja du brauchst einen größeren Käfig.
    Jetzt im Moment mag er noch ausreichend sein, weil sie viel draußen ist und noch allein ist.
    Aber spätestens wenn Du zum arbeiten gehst und sie allein da drin sitzt ist er zu klein.
    Ein Männchen in diesen Käfig mit reinsetzen wird nicht funktionieren, da wundert es mich nicht wenn beim Vorbesitzer der Käfig noch kleiner war,
    dass das schief ging.
    Die Höhe eines Käfigs ist nie so wichtig wie die Länge, Vögel wollen ja ein paar Flügelschläge machen, das geht nicht semkrecht nach oben.
    Dein Käfig sollte mindestens 2m lang sein, das ist aber Untergrenze.
     
  10. #10 snowbirdx, 09.07.2013
    snowbirdx

    snowbirdx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, dann schau ich mich mal nach was grösserem um! :)

    Und einem älteren Herren, bei zeiten!

    Vielen Dank!
     
  11. #11 Tanygnathus, 09.07.2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Du kannst Dir auch eine passende Voliere bauen lassen, das ist oft günstiger und Du hast den Vorteil dass sie genau so angefertigt wird wie Du möchtest.
    Zum Beispiel hier
     
  12. #12 snowbirdx, 10.07.2013
    snowbirdx

    snowbirdx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ahh, die sehn spitze aus! Vielen Dank, werd ich mir merken! :)
     
Thema:

Aggressive Henne

Die Seite wird geladen...

Aggressive Henne - Ähnliche Themen

  1. Ganter ist Aggressiv

    Ganter ist Aggressiv: Hallo ich bin neu hier Ich habe ein Problem mit einem meiner Gänse. Wir halten uns seit vielen Jahren jedes Jahr zwei Weihnachtsgänse, welche wir...
  2. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  3. Vorstellung (Henne gestorben)

    Vorstellung (Henne gestorben): Ich bin seit heute neues Mitglied. Wir haben seit 15 Jahren ein Paar Neuguinea Edelpapageien. Leider ist vor kurzem unsere Henne verstorben. Unser...
  4. 2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?

    2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde! Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Tut mir leid, falls sich hier etwas wiederholt! Also: Seit circa...
  5. Ist unser Max überhaupt ein Max?

    Ist unser Max überhaupt ein Max?: [ATTACH] [ATTACH] Hallo! Wir sind neue Zebrafinken Besitzer. Wir haben Max und Ole im Zooladen gekauft. Nun sind wir aber etwas verunsichert, ob...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden