agressive Wellidame

Diskutiere agressive Wellidame im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; aktueller Stand also, ich versuch ja nun seit 2 tagen alle tausend Vorschläge irgendwie konsequent bein meiner Pocky umzusetzten. ;-) Ich muss...

  1. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    aktueller Stand

    also, ich versuch ja nun seit 2 tagen alle tausend Vorschläge irgendwie konsequent bein meiner Pocky umzusetzten. ;-)

    Ich muss sagen, wir haben gestern einen seeehr harmonischen Abend zu weit an meinem PC verbracht und sogar ihr partner hat sch zum ersten mal getraut uns heir gesellschaft zu leisten! Sie hat friedlich auf mir gesessen und ganz leise geprabbel. War ich schon gar nich mehr gewohnt.

    Absetzen und ignorierend weggehen fiel nach einigen Versuchen aus der Liste leider raus, ich konnte nicht schnell genug aus dem Zimmer rennen, bevor sie mir wieder am Hinter klebte... :D

    Schwanz festhalten ist eine sehr erfolgreiche Methode für den Notfall, auf dauer glaub ich allerdings das es ihre Aggressivität zur hand ein wenig steigert. (jedenfalls bei meiner Dame)

    Der Tipp mit dem Ruhe bewahren und das beißen ignorieren wirkt klasse!
    Am anfang hats wirklich sehr viel überwindung gekostet und ging auch nicht immer. Aber ich hab gemerkt, dass ich sofort leicht panisch reagier sobald sie etwas wilder beißt. Das hab ich jetzt mal versucht zu lassen und siehe da..... Vielleicht wars auch nur Glück, sind ja erst 2 Tage, aber immerhin! :freude:

    Aber mir ist nochwas aufgefallen. ich hab seit langer Zeit endlich wiedermal mehr zeit für die kleinen und sie dürfen seit dem WE endlich mal wieder viele stunden bei Tageslicht fliegen. (bin momentan krank, und wenn ich sonst von der Arbeit komm is es ja schon dunkel...)Ich hab das gefühl das sie viel ausgeglichener sind. Sie stürmen SOFORT aus der Voliere und meine hyperaktive Pocky hat heute seit über 4 Stunden nich eine einzige Minute still gesessen, geschweige denn den schnabel gehalten. :s

    Ich glaub sie war einfach völlig übermütig wenn sie dann abends mal für paar stunden bei Zimmerlampen-Licht raus durfte! Vielleicht ist sie auch deshalb jetzt friedlicher.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    klasse das du erfolg hast :)
    na so bissig war meine chicco nicht das sie mir hinterher geflogen ist :D
    es kann schon sein das sie sich nur austoben musste ;) hat wohl zu viel energie gehabt :D
    Glückwunsch zum erfolg :zustimm:
     
  4. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hi Croelchen, hi all,

    hier habe aber auch ich eine Menge gelernt! - Der Link zu der Seite mit den Tipps ist prima! Besonders beim Punkt „Ausmerzungsverhalten“ bin ich nachdenklich geworden.

    Also: Meine kleine Dame hat nun tatsächlich eine leicht veränderte Nasenhautfarbe (von weiß mit blauem Schimmer zu weiß mit rötlich-braunem Schimmer). - Meine Kleine ist ja (noch) kein so großes Biest – aber trotzdem, ich rechne ja mit allem. Um nicht zu provozieren, (weil ich meine, daß sie nun schon ne kleine Lady und kein Kind mehr ist, deshalb anders fühlt und sich Angewohnheiten ausbilden könnten,) bin auch ich insgesamt ruhiger und bedachter mit beiden umgegangen, achte auf Revier und Distanzzonen, darauf, was ICH will etc.

    Ähnlich wie bei Dir bzw. bei Deinen Wellies hat möglicherweise das eine Auswirkung auf beide Vögel, oder kommt es mir nur so vor? Auf einmal fängt mein kleiner Schüchterner auch an, mit den Glöckchen zu spielen, traut sich, auf der Hand zu sitzen, … wehrt sich aber auch ab und an … Auf einmal können beide von einem Stückchen Fenchel knabbern, ohne daß er beleidigt weg hoppt und ohne daß sie alles zerrauft … Na, ich will’s nicht zu laut sagen :)
    Vielleicht beuge ich erfolgreich einer Beißerinnen-Karriere vor???

    Ach, am Rande: :nene: Gestern sah ich im Geschäft Sepia-Schalen – mit Lemon-, Schokoladen- sowie mit Vanillegeschmack. Neee, was? :nene:
     
Thema: agressive Wellidame
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich anpusten aggressive Reaktion

Die Seite wird geladen...

agressive Wellidame - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  3. Agressive Wachtel

    Agressive Wachtel: Hallo, alles hat so gut angefangen... Die Wachteln sind Abend fast selbständig in den Stall gegangen, haben das neue Futter gut angenommen etc....
  4. 58285 Gevelsberg :Wellidame (Ca.2,5Jahre) sucht neues zuhause

    58285 Gevelsberg :Wellidame (Ca.2,5Jahre) sucht neues zuhause: hallo zusammen! Ich gebe meine Wellensittiche ab und jetzt sucht nur noch "benjamine" ein neues Heim. Sie ist normal grün gefärbt. Sie kam vor 1...
  5. Wellensittich hackt den anderen

    Wellensittich hackt den anderen: Guten Tag liebe Vogelbesitzer! Meine Wellidame hackt schon ziemlich lange an meinem Männchen rum, doch nie so schlimm dass ich mir Sorgen gemacht...