Aktion:Glücklicher zu zweit-Bitte alle mitmachen

Diskutiere Aktion:Glücklicher zu zweit-Bitte alle mitmachen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hier im Welli Forum ist ja immer viel los. Und ich weiss Ihr seid viele :) . Also alle mitgemacht. Ich möchte das Ihr alle schreibt, warum es...

  1. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hier im Welli Forum ist ja immer viel los. Und ich weiss Ihr seid viele :) . Also alle mitgemacht.
    Ich möchte das Ihr alle schreibt, warum es besser ist mindestens zwei Vögel zu halten anstatt nur EINEN.
    Es soll nett und höflich aber bestimmt formuliert sein. So das ich es 1:1 anbieten kann.
    Ihr seid meine letzte Chance zu helfen einem süssen, unschuldigen Wellihahn Jahre der Einsamkeit zu ersparen.
    Ich hoffe Ihr macht alle mit. Bitte, bitte ;) !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi!

    Ich habe auch Wellis. Welche bessere Begründung gibt es mindestens 2 Wellis zu halten, als sich selbst zu fragen, ob man sein Lebenlang allein sein will! Ich möchte nicht mein Lebenlang allein sein. Ich bin es auch nicht. Also sollte Rockie das auch nicht sein. So zog 3 Monate später Floh ein. Die beiden Männchen vertragen sich prächtig. Einer stellt schon viel Unsinn an, aber 2 sind noch besser! Es gibt immer viel zu lachen bei uns.

    Liebe Grüsse Kiki, Rockie und Floh
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi,
    Ich habe 5 wahrscheinlich bald 6 ;) Meine Chicco war auch lange allein,aber zeit dem Ich die anderen habe LEBT sie richtig auf,Sie kreischt nicht schaut einfach glücklich aus.Stell dir mal vor,du bist ein Welli,bist nur mit "Federlosen" zusammen und die verstehen einfach nicht was du am leibsten hast.Die können nicht schnäbeln,kraueln oder einfach mit dir streiten,dein Leben wäre auch total öde :k
     
  5. Piepsi

    Piepsi Guest

    hi!

    kein mensch kann einen welli als partner ersetzen. leider begreift man dies erst, wenn man sieht, wie die wellis zusammen leben. sie machen alles "synchron": fressen, putzen, schlafen, auf entdeckungstour gehen, usw.

    kein mensch kann einen welli so zart kraulen wie ein anderer welli! ;)

    ausserdem muss man kein schlechtes gewissen haben, wenn man mal mehrere stunden oder tage unterwegs ist. alleinhaltung ist quälerei für die kleinen...

    smarte grüsse aus grefrath

    liane
     
  6. Kakadu

    Kakadu Guest

    ich sags einfach auf sittichisch :)

    -------------------
    Hallo du,
    oh Mann, ist das Klasse, dass ich einen Welli-Partner habe!
    Mit dem kann man sooooviel unternehmen!
    Da hat unser Mensch immer was zum Gucken und zum Staunen :) .
    Kraulen, Schnäbeln, gemeinsam Essen gehen - hmmm, Gurke und Petersilie mögen wir besonders!
    Ja, und wenn unser Mensch mal nicht zuhause ist, versinke ich nicht in Einsamkeit sondern habe eine tolle Beschäftigung, bis er wieder daheim ist. Darauf freuen wir uns auch immer und zwitschern ihm schon fröhlich entgegen, wenn er bei der Tür reinkommt!
    Mach doch einem anderen Welli auch die Freude und gib ihm einen Partner!
    Dein
    Mäxchen
     
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    ein Welli ist kein Welli

    Mit 12 Jahren verliebte sich mein Sohn in ein grünes Welli - Mädchen. Schon nach wenigen Tagen hatte er die Kleine handzahm. Sie war sehr verschmust und brauchte viele Streicheleinheiten. Aber uns fiel auf, dass sie angesichts eines gelben Tennisballs ganz aufgeregt war und enge Pupillen bekam -sie balzte ihn an. Dann, eines Tages - ich hatte einen bunten Kugelschreiber in der Hand und schrieb, setzte sie sich auf meine Hand und paarte sich mit ihr8o
    Ich versuchte dann, meinen Sohn zu einem zweiten Welli zu überreden, aber er hatte Angst, sie könnte ihre Zahmheit dann verlieren und sich ganz von ihm abwenden.
    Zum Glück kam es doch noch - sie war so ca. 8 Monate alt - dazu. Ein kleiner blauer Hahn zog ein - und "Fidi" war so überglücklich!! sie überschüttete den verdutzten Kleinen mit Liebe und Bitten, sie zu kraulen. Nach wenigen Tagen hatte mein Sohn 2 zahme Wellensittiche auf der Schulter sitzen. Ein Jahr später schlug dann bei mir die Wellisucht zu - und wir hatten plötzlich 4. Auch die bekam mein kleiner "Dompteur" zutraulich.
    Es ist viel schöner, mehrere - aber wenigstens 2 Wellis zu haben.

    Liebe Grüße
    Gunna:0-
     
  8. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Auch ich würde nie einen Welli alleine halten. Ich nehme immer wieder Einzelwellis jeden Alters auf (zur Zeit sind es 5, suche gerade nach Nr.6) und den eindrucksvollsten Beweis, wie schlimm es ist, einsam zu sein, hat mir Jack geliefert, der vor drei Jahren zu mir gekommen ist. Er hatte einige Jahre als Einzelwelli bei einer Kollegin verbracht, ich bekam ihn dann und musste ihn abends mit dem Zug in einem kleinen Käfig transportieren. Nach Mitternacht war ich mit ihm zu Hause, wollte ihn über Nacht im Käfig lassen und am nächsten Tag eingewöhnen. Meine Süßen in der Voliere haben dann aber gepiepst und dann ist etwas passiert, was mir heute noch die Tränen in die Augen treibt. Jack hat sich mit aller Kraft und laut schreiend immer wieder gegen das Gitter geworfen, bis er sogar an der Nase geblutet hat...Ich habe ihn also schnell rausgenommen und trotz der späten Stunde zu den anderen gesetzt. Meine haben ein Schrittchen zur Seite gemacht, Jack hat sich mitten rein auf den oberen Ast gesetzt, sich geschüttelt und war ruhig! das war die komplette Eingewöhnung. Zwei Tage später hat er sich mit einem Weibchen zusammengetan und seitdem ist das das zärtlichste und liebevollste Pärchen, das man sich vorstellen kann, er füttert und krault sie die ganze Zeit!
    Möchte mir nicht vorstellen, wie er gelitten hätte, wenn er den Rest seines Lebens alleine verbracht hätte...

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  9. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich kann euch allen nur recht geben!
    wellis sind keine einzelgenger sondern schwarmvögel und die besten überzeugenden worte sind sie mach nicht mehr dreck!:D
    damit habe ich meine mam immer rum bekommen!
    und jetzt liebt sie sie auch!:D

    liebe grüße annika und die 5 federbälchen:D
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Na gut,

    ich formuliere meine Version auch noch mal:

    Wellensittiche sind Schwarmtiere, die in der Natur kaum eine Minute ihres Lebens alleine sind, immer sind Artgenossen da.
    Dieser Drang zu Artgenossen ist auch bei unseren heutigen Käfigvögeln nicht anders als bei ihren wildlebenden Kollegen.
    Nur ein Welli versteht und spricht des anderen Sprache und kann artgerecht mit ihm spielen, schmusen, kraulen und was sonst noch alles.
    Bei aller noch so liebevoller Zuwendung kann ein Mensch (selbst eine ganze Famile) einem Welli nicht das geben, was ihm ein Artgenosse zu geben vermag.
    Einzeln gehltene Vögel schliessen sich ihren Menschen oft nur aus einsamer Verzweiflung an!
    Erst wenn sie zu mehreren gehalten werden, können sie ihr natürliches Sozialverhalten ausleben und sind wirklich glücklich.

    Aus diesen Gründen halte ich selber vier Wellis, die sich auch alle recht wohl zu fühlen scheinen. :)
     
  11. #10 katrin schwark, 4. Februar 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Erki

    Ich finde, Paarhaltung ist das mindeste, wie man Wellis halten sollte. Ich habe vor einigen Wochen einen Einzelwelli aufgenommen. Kaum war er im Schwarm, blühte der kleine richtig auf.
     

    Anhänge:

  12. #11 Vogelfreund, 5. Februar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    haste mal auf www.paarhaltung.info geschaut?

    Da sind viele Kommentare, Geschichten, Erfahrungen...

    Da ist sicher auch was für dich dabei...
     
  13. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin

    Hallo Vogelfreund, dolle Seite! Vielen Dank für die Information!
     
  14. #13 Angelika M., 5. Februar 2003
    Angelika M.

    Angelika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Einzelhaltung bei Wellis

    Hallo Erki,

    auch ich kann nur bestätigen, dass man Wellensittiche nicht alleine halten sollte. Ich habe 6 Wellis, 3 Hähne und 3 Hennen, die sich inzwischen zu Paaren gefunden haben. Es ist so schön Ihnen zuzuschauen, wie sie sich in ihrem kleinen Schwarm verhalten. Das könnte ein Mensch nie ersetzen. Meine sind zwar alle nicht zahm, aber das finde ich nicht schlimm, hauptsache sie fühlen sich in ihrer Gemeinschaft wohl.

    Liebe Grüße
    Angelika
     
  15. Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Paarhaltung von Wellis

    Paarhaltung von Wellis ist das größte!!

    Ich habe noch 6 alte Recken (von 16).

    Folgende Argumente gegen die Paarhaltung bekomme ich immer wieder zu hören:

    - mehr Dreck
    - mehr Platzbedarf
    - höhere Lautstärke
    - weniger Zahmheit

    mehr Dreck
    Ob 5 oder 10 Federchen, drumrumgesaugt werden muß abends so oder so

    mehr Platzbedarf
    Ein Welli alleine bracht mind. einen Käfig von 60 x 60 x 60 cm. Der reicht auch für 2.
    Selbst beim guten Vorsatz des täglichen Freiflugens muß der Vogel öfters mal "gebunkert" werden - und dies auch zu seinem eigenen Schutz. Z.B. wenn lärmende, kleine Kinder ohne eigenes Haustier zu Besuch sind, Kerzen brennen, gelüftet,
    geputzt und so weiter werden muß.

    höhere Lautstärke
    Einezeln gehaltene Wellis schnattern nach einiger Zeit teilweise auch sehr schrill ständig. Sie balzen mit hektisch ruckelnden Bewegungen jeden beweglichen oder spiegelnden Gegenstand an. Da sie keine wirkliche Antwort erhalten, führt dies zu schwerwiegenden Verhaltensstörungen.
    Zwei Wellis versuchen höchstens mal den Staubsauger zu übertönen. Ihre Stimme ist meist sanft schwatzend.
    Und wer so empfindliche Öhrchen hat, sollte sich höchstens Fische anschaffen.

    weniger Zahmheit
    Klar, wenn man jetzt denkt, ich brauch mich ja nicht mehr so sehr zu kümmern, ziehen sich die Beiden zurück. Freundschaften wollen halt gepflegt werden. Kennt man doch, oder?
    Ist der Erste schon zahm, kann Nr. 1 sogar erst mal eifersüchtig reagieren. Dann muß man halt extra lieb zu ihm sein. Das versteht er und bald hat man 2 zahme Wellis (Nachahmeverhalten von Nr. 2) Zugegeben, 2 Wellis gleich zusammenkaufen und zahm zu bekommen ist schon ein Geduldsspiel, welches viel Einfühlungsvermögen des Vogelhalters voraussetzt (kann bis zu 3 Monaten dauern). Bei mir hat sich diese Geduld aber immer ausgezahlt!

    Ich rate den Neulingen in der Vogelhaltung immer dazu, sich den Vögeln ruhig zu nähern, generell immer mit ruhiger Stimme zu sprechen und auch niemals einen Vogel anzuschreien. Vögel sind stolze, empfindsame Geschöpfe, die bei solchem Verhalten erst recht bockig reagieren. Also wann immer berechtigt: Loben, loben, loben und belohnen.
    Einige meiner gefiederten Mitgeschöpfe reagieren sogar grantig darauf, ausgelacht zu werden.

    Tschüß

    Spaßvogel
     
  16. Motte

    Motte Guest

    Ein Tier zu pflegen bedeutet mehr als es auf den ersten Blick scheint. Die Menschheit hat sich selbst leider auf einen Kurs gebracht, der stark nach Untergang aussieht. Der wohl ausschlaggebenste Grund dafür ist wohl der mangelnde Respekt vor unseren (tierischen/pflanzlichen) Mitbewohnern. Der Mensch ist eine Spezie die sich durch ihre überagende "Intilligenz" eine mehr als überdurchschnittliche Überlebenschance geschaffen hat. Aber all diese Menschen müssen ernährt werden. Sie müssen Wohnen und das möglichst komfortabel. So entstand die Industrie die unsere Rohstoffe, unsere Natur und damit die Tiere verschwinden ließ. Als einzelner Natur und Tierfreund steht man im Grund machtlos davor. Man kann sich alle Mühe geben, aber es scheint keine Lösung für dieses Problem zu geben. Ich habe auch keine Lösung. Fakt ist aber das ich die Pflege von Tieren sehr ernst nehme. Wenn ich Kommentare höre wie "aber ein Vogel in der Wohnung ist doch bnicht artgerecht", dann muß ich die betreffende Person darauf aufmerksam machen, daß es leider für kaum ein Tier eine Chance gibt argerecht zu leben. Menschen die sich gewissenhaft der Pflege von Tieren widmen, zeigen in meinen Augen die Bereitschaft unsere tierischen Mitbewohner zu respektieren. Sie zeigen den Willen im Rahmen ihrer Möglichkeiten
    einem Tier mit Respekt und Liebe ein schönes Leben zu bereiten. Dazu gehört natürlich das man ihre von Gott gegebenen Bedürfnisse erfüllt. Jedes Tier hat andere Bedürfnisse und es ist unsere Pflicht alles zu tun um Ihnen diese zu erfüllen!!!!!

    Einem Kind den Lolli zu klauen ist fast schäbig, wie einem "stummen" Tier seine Lebensgrundlage zu nehemen. Wenn man dann einen Wellensittich allein hält, in der Absicht das er sich möglichst auf einen selbst fixiert, dann reiht man sich genauso in die Riege der Menschen ein, die gewissenlos auf die Zukunft unserer Erde und unserer Kinder sch*****.
    Ein solches Tier leidet!!!!!!!!

    Es ist erzwungene Liebe zum Menschen und ich finde das wiederlich.
     
  17. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    So liebe Leute

    Danke vielmals für Eure Hilfe. Es war wirklich kein Beitrag zuviel.
    Die Seiten sind unterwegs, inklusive der von Paarhaltung Info.
    Wenn`s jetzt nicht klappt, muss ich mir was Neues einfallen lassen. Ich lasse nicht locker :D .
     
  18. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    du erzählst uns aber was passiert!:D
     
  19. Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Bilder überzeugen

    Bilder können doch am besten überzeugen!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    ***Seiten sind heute eingetroffen***Bereitschaft zum lesen wurde signalisiert***Vaddern hat sich die Hand gebrochen***was ist jetzt wichtiger***Ironie des Schicksals***
     
  22. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Good news everybody

    Muddern zieht los um ein grösseres Häuschen zu erstehen. Warum wohl :D . Ich glaube wir können hoffen.:0-
     
Thema:

Aktion:Glücklicher zu zweit-Bitte alle mitmachen

Die Seite wird geladen...

Aktion:Glücklicher zu zweit-Bitte alle mitmachen - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Hilfe Bitte!

    Hilfe Bitte!: Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar zwei Vögel sind bei mir seit 2..3 Monaten auf den Balkon.die haben auch schon Zwei mal Eier gelegt und...
  4. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  5. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...