alles wichtige zur Vogelzucht

Diskutiere alles wichtige zur Vogelzucht im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Halte schon seitJahren Vögel und möchte nun ins Zuchtbusiness einsteigen. Was mus ich beachten?...

  1. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Hallo Leute,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Halte schon seitJahren Vögel und möchte nun ins Zuchtbusiness einsteigen.
    Was mus ich beachten?

    1)Muss ich Mitglied im AZ oder ähnlichen Organisationen sein?

    2)Müssen die Vögel beringt sein? muss ich beringen?

    2b)Müssen meine Tiere gemeldet sein? wenn ja wo?

    3)Gibt es irgendwelche Gesetze/rechtl. Verordnungen, die ich beachten muss?

    4)Kann ich meine Jungtiere dann per Anzeige etc. einfach verkaufen?

    5)Was muss ich noch beachten?

    6)Kommt jmd meine Tiere begutachten? Was ist wenn ich keine Baugenhemigung für die Voliere hätte?

    7)Was ist besonders (evtl auch besonders schwierig) an der Waldvogelzucht?

    8)Was ist besonders (evtl auch besonders schwierig) an der Sittichzucht?
    Wo und wie bekomme ich die Zuchterlaubnis?
    Was muss ich in der Folge tun?


    Vielleicht falllen euch ja außerdem noch Dinge ein, die ich beachten muss......

    Hoffe es sind genug Spezialisten hier, die mir helfen können!!

    Apropros: 10) was bedeuten diese ganzen Abkürzungen wie 0,x oder manche Buchstaben-Kombis?

    11) Wer kann mir sagen, welche Vögel nun wirklich winterhart sind. Meine Volieren sind nicht beheizt. Ichhalte Ziegensittiche, wellens, Nymphens., Kanarien, Diamatnfinken, Bourkes, Zebrafinken....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    eine menge fragen, fangen wir fr meinen bereich an (europäische arten)

    1. nein

    2. 2b. 7. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=76575

    10. 1,0 hahn; 0,1 henne; 1,1 paar; 1,1,2 1 hahn,1 henne, 1 vogel unbest.geschlechts usw.
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    1. Du must bei keine Verband Mitglied sein.

    2. Papageien und Sittich müssen beringt sein, Finken und Kanarien nicht sonstige artengeschützte Vögel müssen beringt sein.

    Die Berringung führt der Züchter durch am besten im geschlossenen Fußringen.

    3. Artengeschützte Vögel müssen bei der unteren Naturschutzbehörde gemeldet sein, Zukäufe und Nachzuchten.

    4. Artenschutzgesetzgebung, Papageienkrankheit (Verordnung), Tierschutzgesetz

    5. Jungtiere können belibigt verkauft werden Ausnahme Tiere die unter das Washingtoner Artenschutzabkommen Anhang A fallen (selten der Fall)

    6. Der Veterinär wird eine Begehung deiner Voliere machen. Mit Baugenehmigungen kennt er sich für gewöhnlich nicht aus.

    7. Kann ich nicht sagen.

    8. Eine Zuchterlaubnis bekommst du über dein Veterinäramt nach vorheriger fachlicher und Baulicher Voraussetzungen. (nährere erfährst du bei deinem Veterinäramt bei der Stadt- / Lankreisverwaltung)

    Ringe bestellen z.b. bei der www.bna-ev.de und Zuchtbuch kaufen


    10. Abkürzungen stehen für das Geschlecht diese werden von allen Tierzüchtern verwendet.

    Die ersten Zahl steht für dien Anzahl der Männlichen die zweiten für die Anzahl der weiblichen die dritte Zahl für die Anzahl unbekannten Gechlechts.

    2.2.1 (2m 2w 1unbekannt)

    11. Laut dem Mindestanforderungen für die Haltung von Papageien und sittich keine.

    Penannt, Rosella, Königssittich, evtl. Halsbandsittich sollten ohne Probleme drausen überleben wenn sie es gewohnt sind und ein Schutzhaus haben.
     
  5. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo und willkommen in den foren,

    welche ziele hast du ? möchtest du in erster linie an schauen teilnehmen und deine vögel prämieren lassen oder möchtest du eher geld verdienen ?
     
  6. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter

    Ich habe von allen Bestimmungen 0 Ahnung und danke jetzt schon für die Hilfe.
    wenn ich 2006 anfangen will zu züchten, was muss ich dann der Reihenach tun?
    a)bei Sittichen
    b)bei Prachtfinken/Kanarien
    c)evtl doch bei europ. Waldvögeln
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    erstmal vorweg, ich finds klasse das du dich informierst!!! ,

    ABER:

    Findest du nicht das das alles n bissl knall auf fall geht...


    zack zack zack 10 Fragen, gute antworten und dann gehts los...

    Als erstes finde ich das Wort Zuchtbuisness total unangebracht... Buisness ist etwas anderes!!
    Züchten tut man nicht um mal eben schnelle Kohle zu machen und dann lässt man sichs gut gehen...
    Man züchtet aus Liebe zum Tier, als Hobby, mit Leidenschaft.... nur wer mit Herz und Seele an den Tieren hängt, sie versteht, ihre Gesten deuten kann, für sie alles tut ....der kann erfolgreich züchten,....


    dann finde ich "komisch" das du kein wirkliches ZIEL hast... du willst Sittiche züchten, welche denn?
    Du willst Finken/Kanarien und Waldvögel züchten,... und dann? Wohin willst du deine Nachzuchten verkaufen, besteht denn überhaupt nachfrage?
    Jede Vogelart hat seine Eigenschaften und Verlangen, kannst du denen gerecht werden?
    Hast du schon einen Zuchtstamm?

    P.S. nicht DU willst anfangen zu züchten, deine Vögel sagen dir wanns los gehen kann/wird!!!!
     
  8. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Danke für die Anregung, ABER meinst du das wüsste ich nicht?
    Ich halte seit Jahren Vögel, die auch in Brutstimmung kommen, ich aber wegen einer Gemeinschaftsvoliere nicht lassen kann.
    Die Infos, die ich hier erhalten möchte dienen dazu zu planen welche Art(en) ich gerne so halten möchte, dass sie sich auch vermehren können.
    In einer seperaten Voliere halte ich auch jetzt schon zB Diamantfinken, die aber kein Aufzuchtfutter oder der gleichen Erahlten, weil ich nicht weiß wie es um die Bestimmungen steht. Die ehemals von mir gezüchteten Zebrafinken konnte ich immer an bekannte abgeben, das geht bei teurerern Vögeln, die auch anspruchsvoller sind nicht mehr!!!
    Ich habe auch schon konkret Vogelarten im Blick, möchte sie hier abernicht nenen. Ich plane gerade den Bau einer neuen mind 3fach Voliere und möchte diese gerne Artgerecht bestücken.
    Ich plane keine Zucht für Geld!!!!!!! Aber ich denke der Bruttriebist ein ganz normaler Trieb, den artgerchtgehaltenen Tiere auch ausleben können sollen.
    Nur möchte ich -nei aller Tierliebe- nicht gegen Gesetze, Bestimmungen verstoßen und hoffe daher, dass mir jmd Antworten auf meine Fragen geben kann.....

    Danke hierfür im Vorraus
     
  9. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Kann jemand helfen?
    Die roten Fragen wären cool zu wissen und auch generell was ich machen muss, wenn ich vom Halter zum Züchter werden will.
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Warum denn das nicht? :?
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich glaube, Du solltest die Arten schon nennen - ansonsten wird das hier ja ein Endlos-Thread. Für jede einzelne Art gibt es so viel zu beachten, und teilweise auch total verschiedene Dinge.
     
  12. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Ich habe wohl Platz um weitere 3 Volieren zu bauen, habe aber 5 Arten zur Auswahl mit denen ich Erfahrung habe.
    Mir geht es hier nur darum etwas über Verordnungen oder bestimmungen zu erfahren. Der Umgang mit den Arten ist mir vertraut. Daher tun sie nichts zur Sache. Sie würden nur weg von der Diskussion führen. Aber soviel sei gesagt, es handelt wahrscheinlich um eine V mit Kanarien, eine mit Prachtfinken und hoffentlich eine mit Sittichen.

    Dass ich für Sittiche bestimmte Dinge wie Zuchterlaubnis etc baruche ist nun klar. Nur brauche ich die auch für Kanarien, Finken, Wachtln etc???

    Und vor alllem sin dmir obige Fragen wichtig.
    NOCHMAL:Haltung und Zucht sind nicht mein Problem, nur die offizielle Seite der Zucht!!!!!
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Für Vögel, die keinen Krummschnabel haben und die nicht unter irgendwelche besiónderen Artenschutzbestimmungen oder was auch immer fallen, benötigst Du keine wie auch immer gearteten Genehmigungen.
    Für Krummschnäbel allerdings, schaue Dir mal die Psittakoseverordnung an.
    Findest Du z.B. per Google. Ansonsten möchte ich Dir die Benutzung der Suchfunktion hier im Forum nahelegen, damit solltest Du jede Menge Infos finden, wie z.B. diese hier. -Etwas Eigeninitiative zeigen, nicht alles vorkauen lassen, ne? ;)
     
  14. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    DANKE!!!!!
    Hatte schon in den Archiven geguckt und manches hilfreiche gefunden....aber immer nur Stücke...diese Zusammenfassung ist stark.
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Finde ich auch:D
     
  16. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hier ist aber jemand faul ... es gibt noch eine andere Welt außerhalb des Internets, mit Büchern, Telefonen, Veterinärämtern, Finanzämtern usw.

    Warum muß man jemandem die ganze Arbeit abnehmen? Bei aller Hilfsbereitschaft, hier ist irgendwo eine Grenze.
     
  17. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Hallo,

    dem muss ich zustimmen....

    Ausserdem finde ich es schwachsinnig das die Arten nicht genannt werden, immerhin gibt es auch Sittiche die unter das Artenschutzgesetz fallen wo sicherlich andere "Spielregeln" gelten!!!

    Schade das man nur so sehr an den Infos zur "Eigentlichen Zucht" interessiert ist, die Vögel scheinen ja Zweitrangig zu sein! 8(
     
  18. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Also echt.....ich kenn mich doch mit den Vögeln aus.
    Und wie gesagt, ich wollte Infos über den offiziellen Teil.

    Und dasss man in so einem Forum fragt ist ja wohl kein Verbrechen. Sonst würd es ja diesen Thread oder den Gesetze, Ordnungen etc nicht geben, oder?
    Außerdem habe ich schon längst Kontakt zum Veterinäramt. Die scheinen sich aber nicht übermäßig auszukennen (zB unterschiedliche Aussagen).

    Pflaumenkopfsittiche fallen nicht unter die Artenschutzbestimmungen, Kanarien auch nicht, Diamantfinken nicht, Goulds nicht.
    Bei Webervögeln bin ich mir leider unsicher. Fuer- oder Textorweber. Die Info bekomm ich aber schon. War mir sicher sie sind es nicht, aber ein benachbarter Züchter hat mich da verunsichert.
    Weber oder eine ganz andere Vogelart wären auch interessant. GGf würde ich aber Züchter fragen, oder wenn Fragen im Forum nicht verboten sind auch hier im jeweiligen Thread.
     
  19. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Pleser,

    verstehe mich bitte nicht falsch, ich fand eben einfach das das alles rcht "Fix" geht, und dann noch deine Aussage "Die Vögel tun nichts zur Sache"...
    Es gibt soviele User (Möchtegernzüchter") die hier auftauchen sich infos holen und dann sofort loslegen, ohne irgendwelche Kenntnisse...
    Das www. ist eben anonym, und damit dir glauben geschenkt wird, bzw. vertrauen, solltest du auch mit "offenen Karten" spielen...

    siehte jetz wissen wir was für Vögel du genau meinst und jetzt kann man dir sicherlich auch gezielter antworten!!!


    Nichts für ungut! ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pleser

    Pleser Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53639 Königswinter
    Hast ja recht.
    Friede.
     
  22. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hatten wir Krieg?! :nene: ;)

    Ergänze dein Profil, dann musste die "leidige" "Welche Geier hastn duuuuu???" Frage nimmer beantworten!!!

    Viel Spass noch im Forum und :bier: auf viele brauchbare antworten!:zwinker: :D
     
Thema: alles wichtige zur Vogelzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelzucht voraussetzungen

    ,
  2. vogelzucht was beachten

    ,
  3. Voraussetzungen für vogelzucht

    ,
  4. veterinäramt vogelzucht,
  5. vogelzucht gesetze,
  6. ich will vogel züchter werden