Altersschwäche und Staphylokokken

Diskutiere Altersschwäche und Staphylokokken im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe eine 10 Jahre alte Welli-Henne, die mir in letzter Zeit Sorgen bereitet. Es fing damit an, dass sie vor ca. 6-8 Wochen beim...

  1. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    ich habe eine 10 Jahre alte Welli-Henne, die mir in letzter Zeit Sorgen bereitet.
    Es fing damit an, dass sie vor ca. 6-8 Wochen beim morgentlichen Herausstürzen unserer Horde aus der Voli eine Bruchlandung hinlegte. Hatte dann auch anschließend Probleme beim Fliegen und war etwas unsicher auf den Beinen. Saß zudem zusammengekauert auf der Stange, als wenn sie Schmerzen hätte.
    Wir also zum vogelkundigen Tierarzt. Sie wurde abgetastet und geröngt. Einzige Befunde: verstärkte Kalkablagerungen in den Knochen und leicht verzögerter Greifreflex. Sie bekam ein Schmerzmittel (Metacam), dass wir ihr täglich geben müssen. Als nach 1 Woche immer noch keine Besserung in Sicht sind wir erneut zum TA. Kotabstrich ergab Staphylokokken. 1 Woche mit Baytril behandelt.
    Der Zustand hat sich aber nicht wirklich nennenswert gebessert. Sie kann zwar kurze Strecken wieder fliegen, hat aber nach wie vor Probleme sich auf etwas dickeren Ästen zu halten und wird m.E. auch immer schwächer. Sie nimmt auf der anderen Seite aber noch interessiert an ihrer Umgebung teil, knabbert an ihrem Lieblingsast, frißt gut und behauptet sich auch noch zwischen den anderen 5, von denen sie - Gott sei Dank - in Ruhe gelassen wird. Nun meine Frage.
    Kann dies "normale" Altersschwäche sein (habe hiermit noch keine Erfahrungen, da meine Wellis leider bislang fast alle an Tumoren o.ä. gestorben sind) oder muss ich den Tierarzt weiter suchen lassen (weitere Möglichkeit wäre jetzt nur noch eine Blutuntersuchung, vor der mir aber graut, da sie eh sehr zierlich und schwach ist).
    Wer hat "alte" Wellis und kann mir etwas über seine Erfahrungen mit dem Alter bzw. dem Verhalten der Vögel erzählen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Mein allererster Welli ist 15 Jahre alt geworden und hatte keine solcher Alterserscheinungen... ich kann nur empfehlen, das nicht einfach hinzunehmen. Denke, es ist nicht normal.

    Mal sehen was die Experten sagen....

    Alles Gute für Dich und Deinem Sorgenkind!
     
  4. Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich denke auch, dass da was im Busch ist. Ich drück euch die Daumen, dass deine Welli-Henne wieder gesund wird! :prima:
     
  5. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ich hatte mal einen Welli, der war 10 und ist an Altersschwäche gestorben. Da gabs vorher keine Krankheiten. Das ging an einem Tag plötzlich alles innerhalb von Stunden, das der Körper einfach aufgegeben hat. Erst konnte er nicht mehr fliegen, dann nicht mehr auf der Stange sitzen. Hat aber die ganze Zeit noch gefressen und geredet. Und dann ist er in meiner Hand eingeschlafen, ohne Anzeichen von Schmerzen. Ich war die ganze Zeit dabei, ca. 2 bis 3 Stunden. Wie gesagt, es war eine Sache von Stunden, den Tag davor war er noch munter. Natürlich nicht mehr so nervig wie ein Jungvogel :D , aber ist noch geflogen und alles. Deshalb würde ich sagen, das dein Vogel schon krank ist.
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Läuft die Antibiotikabehandlung noch? Staphylokokken sind sehr hartnäckig. einige Stämme sind sogar resistent gegen bestimmte Abtibiotika. Geh am besten nochmal zum TA und lass nochmal überprüfen, ob das AB was gebracht hat, und es weitergegeben werden kann/muss. Wenn die Behandlung mit dem AB unterbrochen wurde, muss ein anderes AB verwendet werden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich verschieb mal ins richtige Forum.
     
  9. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Antibiotika bekommt sie schon seit fast 3 Wochen nicht mehr, nur noch tägl. Schmerzmittel (1-2 Tropfen Metacam). Das Baytril wurde nach Durchführung eines Resistenztests verschrieben (Anwendungsdauer 7 Tage). Wir wollen das Metacam jetzt zum Wochenende mal absetzen, um zu sehen, ob es überhaupt was bringt, d.h. der Zustand sich ohne verschlechtert (WE ist leider die einzige Zeit, wo wir die Vogel länger beobachten und das Verhalten konkret beurteilen können).

    Tierärztin schiebt die Beschwerden auf die Knochenverkalkung bzw. das Alter. Mir fehlt halt die Erfahrung, zu beurteilen, ob sie damit recht hat oder es sich zu einfach macht. Muss eh bald wieder hin, um Nachschub an Metacam zu besorgen. Vielleicht ist dann einer der anderen Ärzte in der Praxis, damit ich noch einmal eine 2. Meinung bekomme.

    Gruß
     
Thema:

Altersschwäche und Staphylokokken

Die Seite wird geladen...

Altersschwäche und Staphylokokken - Ähnliche Themen

  1. Altersschwäche?

    Altersschwäche?: ich habe einen wellensittich er ist knapp 13 jahre alt vor einigen tagen bermerkte ich ein komisches verhalten er wirgte die ganze zeit und er...
  2. Krankheit oder Altersschwäche (Wellensittich)

    Krankheit oder Altersschwäche (Wellensittich): Hallo ihr Lieben, vor zwei Tagen hat meiner Wellensittich (7 Jahre alt ) angefangen seinen Kopf in den Nacken zu legen und es schien so als...
  3. Leben mit Staphylokokken

    Leben mit Staphylokokken: Hallo an Alle! Hat jemand Erfahrung mit Staphylokokken bei Wellensittichen in den Atmungsorganen? Habe bei beiden einen Abstrich machen lassen...
  4. Altersschwäche beim Zeisig?

    Altersschwäche beim Zeisig?: Hallo, ich habe einen Erlenzeisig-Hahn, der 6,5 Jahre alt ist. In letzter Zeit kommt er morgens schwer in Tritt, d.h. er wirkt müde und öffnet...
  5. Mein altersschwacher Chicco!

    Mein altersschwacher Chicco!: ich bin so traurig. Ich habe einen Nymphensittich, den ich schon hatte, als meine Kinder noch ganz klein waren. Er dürfte zwischen 20 und 25 Jahre...