Amazone im zu kleinen Käfig seit über 3 Monaten im Zooladen

Diskutiere Amazone im zu kleinen Käfig seit über 3 Monaten im Zooladen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; wieder ein trauriges thema Hallo an alle, ich bin eigentlich im Forum für Graupapageien, denn ich werde in 3 Wochen stolze Besitzerin von zwei...

  1. #1 yvonne_eic, 23. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    wieder ein trauriges thema

    Hallo an alle,

    ich bin eigentlich im Forum für Graupapageien, denn ich werde in 3 Wochen stolze Besitzerin von zwei jungen Graupapageien. Stellt sich dann nur die Frage ob ich die besitze oder die mich;)

    Aber worum es eigentlich geht:

    Anfang Januar war ich in einem Zooladen in meinem Wohnort. Und wollte mich nach den Grauen erkundigen, und ob die welche verkaufen würden. Die Verkäuferin hatte leider keine Grauen, aber dafür eine junge Amazone, die war ganz lieb und richtig zutraulich.

    Und ich wollte mich nur mal über Graue informieren, denn ich denke mir, die in den Fachgeschäften kennen sich da aus, erst recht, wenn die Große Papageien verkaufen. Denn Papageien findet man nicht in jedem Zooladen.

    Und so im Gespräch sind wir auf die Amazone umgeschwänkt, und plötzlich wollte die Verkäuferin, auf Teufel komm raus, die Amazone an mich verkaufen, und hat sie hochgelobt, und dafür die Grauen schlecht gemacht. Die Amazonen wären leicht umgänglicher ... Das mag ja auch stimmen. Aber ich hatte den Eindruck, und auch mein Freund, denn der war mit dabei, dass sie uns unbedingt die Amazone verkaufen wollte. Ich wollte aber nicht, musste mir das noch mal überlegen.

    Alle paar Wochen schau ich in das Zoogeschäft vorbei, und frage nach jungen Grauen. Und jetzt kommt´s.
    Nach fast 4 Monaten sitzt die süße Amazone noch immer im Zooladen, im gleichen kleinen Käfig wie Anfang Januar, die Amazone kann sich darin kaum bewegen. Der Käfig ist nicht größer als vielleicht 50x50x50 cm. verdammt klein für ne Amazone.
    0l 0l

    Ich werd heut mal nach der Arbeit vorbei schauen, und mir den Vogel genauer anschauen, und vorsichtig die Verkäuferin ausfragen, ob die Amazone immer in den Käfig sitzt, oder ob sie da auch mal rauskommt. Damals im Januar wollte die Verkäuferin auch verdammt viel Geld für die Amazone. Dafür bekomm ich zwei Graue, für das Geld. mal sehen, was sie nach 4 Monaten dafür verlangt.
    Von draußen aus kann man die Amazone sehen, und die sah mir nicht sehr glücklich aus.
    :(

    Ich werd Euch nächste Woche über weiteres berichten. Ob ich mich nur täusche, über den Zustand der Amazone, ...

    Bis bald

    Yvonne:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo yvonne:0-

    oh je wie traurig für die amazone:(
    abernun mal ein paar worte zu den grauen und den amazonen.
    ich denke mal man kann es nicht pauschal sagen welche papageienart besser ist. so wie mir das vorkommt liegt bei der frau im zoogeschäft nur das interesse am verkauf der amazone. fakt ist auch der kleine süsse müsste dringend aus dem viel zu kleinem käfig raus.
    er ist dort absolut in keinster weise optimal aufgehoben.
    aber nun mal was zum verhalten von amazonen und den grauen.... jedes tier ist auf seine weise einzigartig und das verhalten eines tieres hat auch immer sehr viel mit dem umgang und wie man sich befassen tut mit so einem tier zutun.
    man kann unter umständen auch mal pech haben mit einem grauen aber auch mal pech mit einer amazone haben. jedes tier hat nun mal seinen eigenen charakter. da die verkäuferin die grauen jetzt weniger lobt leuchtet mir ein weil sie sicher mit aller macht die amazone los werden möchte da sie selbst weiß das sie nicht optimal dort gehalten wird. ich denke man kann nicht sagen das die amazonen umgänglicher sind wie gesagt es kommt immer auf den besitzer mit an und wie viel liebe und zuwendung man einem tier schenkt. davon brauchen egal ob amazonen oder graue ne ganze menge.
    ich selbst habe ja nur ne amazone und muss sagen kann mich nicht beklagen und viele haben hier im forum graue und sind auch überaus zufrieden.

    yvonne einen tipp noch ........in einer zoohandlung werden meist die papageien viel zu teuer verkauft. beim kauf von einem züchter ist man meist besser dran.

    aber wie gesagt auf der anderen seite .......das tierchen muss dort so schnell wie möglich weg 0l
    mich würde aber auch mal interessieren für welchen preis sie die amazone verkaufen möchte.
    mit sicherheit ist die amazone dort auch nicht glücklich.

    aber lass dich bitte nicht von der verkäuferin verunsichern in bezug auf graue und amazonen, denn man kann dies nie im vorraus sagen denn wie schon erwähnt jedes tier egal welche art ist einzigartig und jedes hat seinen eigenen charakter.

    mönsch ich könnte der verkäuferin den hals um drehn wenn man sowas hört .............hoffentlich wird der kleine gerettet.

    gruß amazonenmuddi
     
  4. #3 yvonne_eic, 23. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo Amazonenduddi,

    ja, das ärgert mich auch total.0l
    Mein Gott, muss es denn so viele schlechte Menschen geben, die nur auf das Geld, was man beim Verkauf mit den hilflosen Tieren verdienen kann, drauf aus sind.

    Damals, im Januar wollte die verkäuferin 1200 €, da musste ich erst mal ganz schön schlucken, denn beim Züchter würde ich lang nicht so viel für ne junge Amazone bezahlen. Meine Grauen kosten ja nicht mal so viel. Und für die sind ich und mein Freund schon seit einiger Zeit fleißig am Sparen. Jedenfalls kann ich so viel Geld nicht noch zusätzlich für die arme Amazone aufbringen.

    Aber heut erkundige ich mich noch mal, was die jetzt für das Tierchen verlangen.

    Dann werd ich das Montag hier im Forum mal bekannt geben, und wenn sich jemand, dafür bereit erklären möchte, die arme Amazone da raus zu holen, dem kann ich gern den Namen und ie Adresse des Zoogeschäftes geben.

    Was ich nicht verstehen kann, mir wurde von zwei unterschiedlichen, von einander unabhängigen Personen, dieser Laden empfohlen. Aber ich find, das der gar nicht so toll ist. Ich weiß nicht, manchmal bin ich schon von den Menschen enttäuscht, die sowas auch noch unterstützen.

    Und was Amazonen und Graue betrifft. Ich finde weder eine Art schlechter, noch besser, es sind eben Individuen.
    Das einzige, warum ich mich für Graue entschieden hab, ich hab mich einfach in ein junges Graues von einem Züchter verliebt, denn der kleine hatte mich so neugierig angeschaut, da konnte ich einfach nicht anders. Das Gefühl kennt bestimmt jeder hier im Forum.

    Damals war ich mir noch nicht so schlüssig, welcher Art ich ein neues zu Hause schenken will, denn die Amazone war ja auch richtig süß.

    Aber, wer Interesse hat, meldet Euch *anflehend* bitte bei mir!!!

    Wie gesagt, heut schau ich da noch mal rein, und am Montag geb ich dann einen "Lagebericht" über die Amazone.

    Yvonne

    P.S. Mensch, sowas macht mich ganz traurig, diese armen Tiere.
     
  5. #4 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    huhu!!!!!!!!!!
    nun ja ich denk mal sollte sie bei diesem preis bleiben wird sich nur schwerlich jemand finden...............denn wer kann schon so mal 1200€ auf einen schlag hinlegen.

    kann einen echt nur leid tun die kleine amazone 0l

    gruß amazonenmuddi
     
  6. #5 yvonne_eic, 23. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallöle:0-

    ich weiß, ich werd sie ja heut noch mal fragen, wenn´s weniger wird, und das hoffe ich sehr, dann wär ich echt froh, und vielleicht findet sich ja dann jemand, der sich bereit erklärt, den kleinen da raus zu holen.

    :0- Yvonne
     
  7. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    irgendwie sollte man noch einen anderen weg finden. Ich denke, dass wenn man den armen tropf freikauft, Platz für einen neuen geschaffen wird! Und das wär ja auch nicht schön :( und würde dem ganzen kein Ende setzten...
    Wie sieht es aus mit Tierschutz etc.? Ich meine der Käfig verstößt ja wohl eindeutig gegen Mindestmaße, wenn das Tierchen nicht nur für ne Woche da sitzt und vermutlich schon viel länger als Januar!

    Viele Grüße,
    Martina :0-
     
  8. #7 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    da muss ich nukku recht geben .......meines erachtens grenzt dies an tierquälerei da sich der papagei nicht mal richtig entfalten kann geschweige denn sich so wie es sein muss bewegen kann.
    ich denke wenn in einem zoogeschäft die unterbringung solcher tiere nicht gewährleistet ist sollte solche geschäfte auch die tiere nicht halten dürfen ...........tierschutz einschalten wäre sicher das beste denn der geier muss normal sofort dort raus.

    aber leider ist dies ja kein einzelfall 0l es gibt genügend zoohandlungen die diese sachen einfach nicht beachten8(

    na ja vielleicht hat der kleine ja noch glück und wird gerettet.

    was ich sehr hoffe

    gruß amazonenmuddi
     
  9. #8 yvonne_eic, 23. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo Martina

    ---------------------------------------------------
    irgendwie sollte man noch einen anderen weg finden. Ich denke, dass wenn man den armen tropf freikauft, Platz für einen neuen geschaffen wird! Und das wär ja auch nicht schön und würde dem ganzen kein Ende setzten...
    ---------------------------------------------------

    Da könntest Du schon recht haben, das das ein nicht endend wollender Teufelskreis ist.

    ---------------------------------------------------
    Wie sieht es aus mit Tierschutz etc.? Ich meine der Käfig verstößt ja wohl eindeutig gegen Mindestmaße, wenn das Tierchen nicht nur für ne Woche da sitzt und vermutlich schon viel länger als Januar!
    ---------------------------------------------------
    Das ist eine gute Idee, darauf bin ich selbst noch nicht gekommen, aber deshalb gibst´s ja auch das Forum, hier bekommt man so soooo vielen Leuten echt tolle Tipps und Ratschläge. Dafür bin ich wirklich sehr dankbar.

    Dann bleibt dabei noch die Frage, wie stelle ich das an, gibtsda Adressen für Tierschutz? Und wo finde ich die, an wen muss ich mich da wenden, dass etwas gegen solche Menschen unternommen wird und den Tieren geholfen wird???
    :? :?

    Yvonne
     
  10. #9 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    also adressen vom tierschutzverband hab ich leider auch nicht auf lager aber ich denke mal das hier noch mit sicherheit ein link dazu gepostet wird.

    aber mal gucken vielleicht gibts dazu schon was im forum wo man näheres erfahren kann

    gruß amazonenmuddi
     
  11. #10 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    schau mal hier nach unter dem link habe da ne adresse gefunden

    http://www.catterys.de/tsv/kgvv.pl?1029952583.dat

    ist sogar bei dir in hof

    hoffentlich funktioniert der link

    gruß amazonenmuddi
     
  12. #11 yvonne_eic, 23. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo Amazonenmuddi,

    super, danke für den Link.

    Hab gerade unter dem Forum Tierschutz gelesen, dass man das auch beim Veterinäramt melden kann.

    Und das es für Zooläden bestimmte Gestze zur Haltung von Tieren gibt, und dass es Mindestgrößen an Käfigen sein müssen, und dass die Tiere im Käfig nicht länger als 3 Monate zum Kauf angeboten werden dürfen. (Kurzfassung von dem was ich jetzt überflogen hab.)

    Kennt da jemand von Euch bestimmte Gesetzestexte/Paragraphen, mit denen man dann zum Zooladen gehen kann??? Und denen sagt, was eigentlich erlaubt ist???


    Bitte, bitte helft mir weiter.

    Yvonne
     
  13. #12 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    ich denk mal nicht das du in der pflicht bist denen die grundlagen des gesetzes zuerläutern. diese gesetzesvorgaben müssen die zoohandlungen selber kennen denn dafür gibt es ja diese auflagen für solche fachgeschäfte.
    aber ich wusste nicht das ein veterinäramt auch solche anzeigen entgegen nimmt.
    finde ich aber super dann sollten die sich mal schnelle drum kümmern.

    sonst hat der arme kleine kerl ja nie ne chance0l

    gruß amazonenmuddi
     
  14. #13 yvonne_eic, 23. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo,

    das mit dem Veterinäramt hab ich in dem anderen Forum gelesen. Ich weiß auch nicht, ob das stimmt. Deswegen bitte ich ja auch um Hilfe.

    Yvonne
     
  15. #14 Amazonenmuddi, 23. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    ja habe ich eben auch gelesen ich denk mal schon das dies stimmen wird. auf jeden fall werden die einem weiter auskunft geben können wohin oder an wen man sich wenn nicht das amt für zuständig ist sich wenden kann.
    denn irgent etwas müssen die ja tun können dafür gibts doch solche ämter.

    auf jeden fall werden die rat wissen :?

    gruß amazonenmuddi
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Yvonne,

    wegen der Mindestmaße etc. schau mal bitte hier:http://www.bna-ev.de/ . Gehe dort ganz oben zu "Gesetze" und dann zu "Gutachten zur Tierhaltung". Hier findest du die "Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien".
    Wenn ich es recht in Erinnerung habe, dürfen Papageien nicht länger als 3 Monate in einem Zooladen zubringen.
    Und die Maße des Käfigs dort, falls sie denn so stimmen, sind ja wohl eher für einen Wellensittich geeignet.
    Der Preis.... ich sag lieber nichts... 0l
    Um was für eine Amazonenart handelt es sich denn?
    Ich denke auch, dass der Kleinen geholfen werden muss.
    Du solltest dich ans zuständige Veterinäramt wenden.
    Aber zunächst könntest du ja erst einmal freundlich mit der Verkäuferin reden und sie auf die Anforderungen laut Gesetz hinweisen...;)

    Ich verstehe sowieso nicht, wie ein Züchter seine Papageien/ oder Tiere überhaupt in Zooläden o.ä. geben kann.... 0l

    Du kannst mir ja mal per PN oder Mail den Namen des Ladens und den Ort mailen.;)

    Ich verschiebe den Thread ins "Forum Tierschutz", denn dort schauen die engagierten User eher rein.
     
  17. karial

    karial Guest

    Hallo Yvonne,
    wenn du dem Vogel helfen willst, bist du bei eurem Veterinäramt (findest du in der Regel bei der Gemeinde- bzw. Kreisverwaltung) ganz richtig. Dieses Amt ist dafür zuständig und extra dafür eingerichtet, gewerbliche Tierhaltung und Hygienebestimmungen nachzuprüfen. Die kontrollieren Zoohandlungen genauso, wie einen Zirkus, wenn denen irgendwelche Unregelmäßigkeiten gemeldet werden. Leider sind auch diese Ämter so ausgelastet (sie müssen auch Schlachthöfe und Metzgereien und Gaststätten u.a. kontrolliere), so dass sie kaum die Möglichkeit haben regelmäßig sämtliche Tierhalter und - geschäfte zu kontrollieren. Ruf doch am Montag mal bei diesem Amt an (da sind übrigens auch Tierärzte beschäftigt), ehe du wieder zu diesem Geschäft gehst. Nicht dass die Ladenbesitzer dich sonst noch angreifen, besser ist es auf jedenfall, dass einer vom Amt hingeht. Freikaufen würde im Endeffekt doch nur bedeuten: "prima, wir haben ihn ja doch noch an den Mann gebracht, also gibt es einen Bedarf, also holen wir den nächsten - es wird ja schon irgendwann mal wieder ein Kunde kommen, der Mitleid mit dem Tier hat- .

    Herzliche Grüsse.......Karin
    :0- :0- :0-
     
  18. emise

    emise Guest

    Hallo Yvonne,

    in Hof gibt es doch auch einen Tierschutzverein (müsste auch im Tierheim Erlalohe sein) oder der Tierschutzverein SOM, die haben ihr Tierheim bei Oberkotzau. Vielleicht kann da mal jemand in der Zoohandlung vorbeischauen. Die kennen sich mit dem rechtlichen Dingen bestimmt auch aus. Beide Vereine haben auch eine Internetseite. www.tierheim-hof.de und www.tierheim-som.de

    viele Grüße aus der Nachbarschaft
    Elke
     
  19. #18 yvonne_eic, 26. April 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo an Alle :0-

    vielen Dank für die hilfreichen Links und en vielen Tipps, die ihr mir gegeben habt.

    Jetz erst einmal ein kurzer Bericht vom Zooladenbesuch am Freitag:

    Also ich bin Freitag Nachmittag gleich nach der Arbeit ins Zoogeschäft, und hab mir die "Blaustirnenamazone" angesehen. Sie sieht soweit OK aus, den Käfig haben die wohl seit meinem letzten Besuch vergößert, ist jetzt so ca. 80 cm lang, Höhe und Tiefe sind aber die gleichen. Mit dem Preis sind die in dem Laden um einiges runtergegangen: sind jetzt 755 €.
    Und gesagt wurde mir, dass die Amazone tatsächlich seit Anfang Januar in der Zoohandlung ist.
    Die Amazone wurde im August 03 geboren, also ist jetzt ca. 8-9 Monate jung.
    Die Chefin war leider nicht da, und die "Verkäuferin" oder Pflegerin konnte mir auch nicht mehr sagen.
    Die Amazone "bettelt" regelrecht nach Aufmerksamkeit, ist zwar so ganz ruhig, aber wenn jemand direkt daneben steht, tut sie alles möglich dafür, um beachtet zu werden, ist ein ganz liebes Tier. Ich weiß nur nicht, ob das mit dem Federkleid bei Amazonen normal ist, wenn zwischen dem Grünen Gefieder auch gelbe und rote vereinzelte Federn sind. Da kennen sich die Amazonenliebhaber besser aus als ich.
    8( Aber Fakt ist, dass die Amazone seit 4 Monaten im Geschäft angeboten wird, was ja gesetzlich nicht erlaubt ist, soweit ich das dank Sybille nachlesen konnte.
    :nonono: Und die arme ist ganz allein in ihrem Käfig, hört nur um sich herum andere kleinere Vögel, wie Wellies, Kanarien und andere Kleintiere.

    Ich werd dran bleiben, und versuchen, dass sich ein amt darum kümmert.

    Also bis demnächst.

    :0- Yvonne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Amazonenmuddi, 26. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    na ja ist ja immer noch ein stolzer preis :angry: aber wie gesagt ist auch ein zoofachgeschäft da kann man ja nix anderes erwarten.
    muss man aber staunen das der kleine ja doch ein etwas größeren käfig bekommen hat der zwar immer noch nicht den regeln entspricht :sad:
    ist aber etwas beruhigend da es dem kleinen dem entsprechend gut geht.
    aber hoffe weiter hin das sich bald jemand findet zumal er schon um aufmerksamkeit bettelt , damit er bald ein sehr liebevolles zuhause bekommt.

    gruß amazonenmuddi
     
  22. #20 Barbara Susanne, 26. April 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    Rechtslage Tierhaltung

    Hallo,
    soviel ich weiß darf ein Zoogeschäft in so beengten Käfigen die Amazone nur 3 Monate halten.Danach muß sie anders untergebracht werden,sie darf dann auch nicht in eine andere Filiale gebracht werden.
    Schade daß du so weit weg wohnst sonst hättest du uns besuchen können wir haben 5 Graue.
    Liebe Grüße Babs
     
Thema:

Amazone im zu kleinen Käfig seit über 3 Monaten im Zooladen

Die Seite wird geladen...

Amazone im zu kleinen Käfig seit über 3 Monaten im Zooladen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...