Amsel mit offenem schlimmen Flügelbruch

Diskutiere Amsel mit offenem schlimmen Flügelbruch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Der TA macht erst in einer Stunde auf und ich habe hier eine vom Auto angefahrene Amsel mit offenem Flügelbruch (Schulter?). Sie blutet...

  1. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Der TA macht erst in einer Stunde auf und ich habe hier eine vom Auto angefahrene Amsel mit offenem Flügelbruch (Schulter?).
    Sie blutet jetzt stark, weil sie mit dem Schnabel da reingepickt hat.

    Wie könnte / sollte ich etwas tun, bis sie zum TA kommt?
    Verbinden geht ja nicht so einfach...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nighty

    Nighty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Laß das Tier in Frieden sterben.
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld


    Was ist denn das für eine Antwort?:nene:[:
    Das Tier zu einem Tierarzt bringen und entweder behandeln oder einschläfern lassen. Leiden und langsam krepieren lassen sollte man ein Lebewesen niemals!
     
  5. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    "In Frieden sterben lassen"?
    Ich lasse auch keinen Mensch auf der Straße erfrieren...
    Tierarzt muss auf jeden Fall sein.

    So, Amsel ist vom TA geschient, hat eine Antibiotika-Spritze bekommen und hat nochmal getrunken.
    Ich hoffe, sie hat keine inneren Blutungen.
    Dann hätte sie gute Chancen.
    Ich drücke ihr auf jeden Fall die Daumen.
     
  6. #5 Alfred Klein, 2. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Seriema,

    Das hast Du gut gemacht. Hatte dieses Jahr auch eine Amsel mit einem nicht ganz so schlimmen Flügelbruch. Die kommt jetzt immer zum Futterplatz, ich kenne sie am Schnabel.
    Hast Du die Amsel bei Dir zuhause? Wenn ja weißt Du was Du füttern mußt?
     
  7. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Was macht den die Kleine?? Geht es ihr besser?? Ich hätte sie auch nicht liegen lassen!! Von hier sind alle Daumen und Krallen gedrückt!
     
  8. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danke!

    Also die Augen sehen wieder normal aus und allgemein ist die Schwellung am Kopf stark zurückgegangen.
    "Amsel" ist außerdem nun sehr lebhaft und hüft immer herum.
    Bis gestern hat sie Mehlwürmer gefressen, aber seit gestern nachmittag rührt sie einfach nichts mehr an!
    Ich habe Mehlwürmer drin, Haferflocken, Trockenfutter für Drosselvögel.

    Das einzige, was sie jeden Tag frisst, ist Apfel!

    Der Kot ist leider leuchtend gelb, das sollte ja auch nicht so sein. Wenn sie dann Apfel gefressen hat, ist er kurzfristig "schöner", also eher grün.

    Ich weiss nicht, ob der Flügel wieder wird...morgen ist ja Verbandswechsel. Mal sehen, was die Tierärztin sagt.

    Ich gebe "Amsel" nachher noch ein wenig Aufzuchtpulver ins Wasser, damit sie in wenig Vitamine drin hat.
    Vielleicht frisst sie ja morgen auch wieder Würmer?

    LG,
    Seriema
     
  9. #8 Susanne Wrona, 6. Dezember 2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Seriema,
    daß ist ja schade, daß sie auf einmal nichts mehr frißt. Wo es doch zuerst so gut aussah. Vielleicht hat sich die Wunde infiziert. Hoffentlich kann der Tierarzt helfen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  10. bekubi

    bekubi Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29643 Neuenkirchen
    Hallo,

    was macht denn "Amsel"???

    Griß
    Bettina
     
  11. #10 Alfred Klein, 6. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Seriema,

    Mehlwürmer alleine ist nicht gut. Die sind zu eiweißhaltig, das macht die Amsel krank. Schau mal in einen Anglerladen, da gibts auch Regenwürmer. Zur weiteren Abwechslung kannst Du Heimchen geben. Die bekommst Du im Terrarienshop. Die Heimchen einfrieren und aufgetaut immer so 5 bis 6 Stück geben. Ansonsten gibts noch Insektenfutter für Weichfresser, das wird zwar anfangs nicht so viel genommen, schmeckt aber nach einer Eingewöhnungszeit auch. Damit und mit Apfel habe ich meine Amsel durch bekommen.
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    fressen amseln im winter vielleicht die wilden fruchte die sich auf auf den strauchern befinden wie eberesche usw ?
     
  13. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Also "Amsel" hat gestern wieder nicht gewollt, sie frisst nur Apfel, wenn ich ihn lange genug vor den Schnabel halte.
    Ich habe ihr 2 verschiedene Arten Trockenfutter reingegeben (das draußen unsere Amseln fressen = Drosselfutter, kein normales Wintervogelfutter), aber da scheint auch nichts davon weg zu sein...

    Die Mehlwürmer biete ich zwischendurch halt immer mal an, aber sie will echt k e i n e n!
    Gibt es Vegetarier-Amseln? *grins*
    Ehrlich, ich habe es mit ganz kleinen versucht, mit in zwei Hälften geteilte: ich lege sie ihr in den Schnabel, sie bleibt dann so lange mit dem Wurm im Schnabel stehen und guckt mich an, wie ich vor ihr stehe.
    Sobald ich mich dann umdrehe spuckt sie ihn weg!

    Aber, gute Nachricht:
    sie mag nun auf einmal doch Rosinen!
    Hat gerade 5 Stück gefressen. Immerhin.

    Tja, also ich weiss, dass draußen das Amsel-Paar im Garten immer gerne Eberesche / Feuerdorn und Mahonien fressen.
    Aber ich glaube, wenn da noch was ist, ist das nun auch nicht so toll...aber ich wollte nachher mal nachsehen.

    Tja, also ansonsten werde ich weiterhin Trockenfutter, Haferflocken, Apfel und eben Rosinen füttern.

    Heute habe ich ein größeres Wasserschälchen reingetan, weil sie ja soviel trinkt und sie hat auch "Bade-Bewegungen" gemacht, aber mit dem Flügel ist richtig Baden ja nichts.
    Daher hat sie dann doch nur "den Kopf nassgemacht".

    Also Heimchen habe ich noch eingefrorene da: die hatte ich im Sommer für einen Spatz gekauft und die sind noch übrig.
    Dann versuche ich mal, ob sie die mag...

    Ach so:
    der Verband ist gewechselt: die offene Wunde ist schön reizlos fast schon geschlossen. :-)
    Die TA hat nochmal Jodsalbe unter dem Verband draufgemacht.
     
  14. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Für alle die hier mitlesen:
    Erwachsene Amseln sind echte Panikchaoten in Gefangenschaft. Bitte diese stressanfälligen Vögel möglichst artgerecht unterbringen, mit viel Blattwerk als Sichtschutz. Erde auf dem Boden, sie müssen dort nach Futter suchen können, wie sie es von draussen kenne: stochern. Weichfresserfutter-Patee wird gerne genommen, eben weil es eine erdige Konsistenz hat und darin Kerbtiere sind. Zophobas und Regenwürmer aus dem Angelladen werden sie sicher auch nicht kalt lassen und eben Beeren jeglicher Art.

    Und bitte sich als zeitweilige Pflegekraft dünne machen. Wenn sie sich unbeobachtet fühlen, fressen sie auch. Ruhiger werden sie wenn sie entweder gleich draußen oder mit Blick nach draußen untergebracht werden, in der Wohnung bleiben sie nur ruhig, solange es ihnen schlecht geht. Bei Besserung machen sie Randale oder werden einfach apathisch.
     
  15. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also "Amsel" frisst mittlerweile echt super: nun hauptsächlich Trockenfutter und Korinthen, Apfel so zwischendurch.

    Sie ist aber sooo aufgedreht!!!
    Sie läuft halt im Karton herum und wenn jemand da ist, setzt sie echt fast andauernd Kot ab (vor Aufregung?), echt so alle 30 Sekunden (dann halt wässrig).

    Problem ist, dass man sie kaum noch bei Saubermachen rausnehmen und umsetzen kann.
    Heute wollten wir es auch noch gar nicht machen, weil es für sie so blöd ist.

    Am schlimmsten finde ich, dass sie bei dem Hin- und Herlaufen im Karton immer mal blöd an die Bruchstelle vom Flügel kommt, hoffentlich tut sie sich da nicht dauernd so weh.

    Nach dem Verbandwechsel am Donnerstag hat es ja nochmal nachgeblutet, also jetzt sieht man durch den Verband getrocknetes Blut.
    Aber ich denke, mindestens bis Montag ist Ruhe besser, als schon wieder wechseln, oder?
    Die 3 stecknadelkkopfgroßen "Löcher" an der Bruchstelle waren Donnerstag dann halt am Bluten, aber reizlos.
    Und "Amsel" bekommt ja Arnica von mir.


    Ich hatte ihr heute morgen um 7 Uhr in die linke vordere Ecke ein leichteren Vogel-Edelstahl-Wassernapf voll gefüllt hingestellt.
    Und als ich dann um 12 Uhr guckte, lag er in der rechten vorderen Ecke und zwar mit dem Boden nach oben! :D
    Also kräftig ist sie immerhin!
     
  16. #15 Susanne Wrona, 11. Dezember 2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    die Amsel ist die Gefangenschaft wohl nicht gewohnt. Aber toll, daß es ihr wieder so gut geht. Vögel beruhigen sich, wenn sie dunkel gehalten werden. Vielleicht sollte man sie, solange sie krank ist dunkler halten. Das ist nur mal so eine Idee von mir, was sagen denn die anderen dazu?
    Viele Grüße
    Susanne
     
  17. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also "Amsel" steht momentan noch im Heizungskeller (weil es da weder zu kalt, noch zu warm ist).
    Damit das Deckenlicht nicht zu hell ist, lege ich immer auf eine Hälfe des Kartons oben Küchenrolle auf das Gitter.
    Und wenn niemand in der Nähe ist (also wenn man sich "anschleicht" ;-) , dann scheint sie sonst wohl auch damit zufrieden zu sein bzw. eben ruhig zu sein).

    Bisher hatten wir sie immer so rausgenommen, weil ich da ein "besseres Gefühl" für sie habe, aber mein Mann meinte nun, dass er sie wohl das nächste Mal doch mit einem Handtuch rausnehmen möchte um zu gucken, ob sie dann ruhiger bleibt.
    Aber ich habe da doch ehrlich gesagt Angst, dass sie dann "rausflutscht" und wir sie dann im wieder einfangen müssen...

    Ich mache ihr jetzt auf jeden Fall nochmal eine neue Futterportion.

    Beim Nachfüllen der Näpfe versuche ich immer gaaanz langsam meinen Arm an der Kartonwand runterzuschieben, wobei "Amsel" natürlich lang und dünn in "Hab-Acht-Position" ist und leider manchmal dann auch hoch ans Gitter springt.
    Aber im Allgemeinen bleibt sie ruhig, sobald ich das Näpfchen in der Hand habe.
    Und wenn ich es wieder reinstelle, weiß sich wohl, dass es was Gutes für sie gibt, denn da bleibt sie komischerweise ruhig und läuft dann, sobald meine Hand auf dem Weg nach oben ist, schnell hin.

    Also hoffe ich schon, dass sie trotz der "guten Angst" irgendwie weiß, dass wir ihr nichts Böses tun wollen.

    Lg,
    Seriema
     
  18. #17 Alfred Klein, 11. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Seriema,

    Das ist ein völlig normales Verhalten der Amsel. So ähnlich war es bei unserer auch, wenn sie sich unbeobachtet glaubte war sie ganz ruhig. Unsere hat auch nur gefressen wenn keiner dabei war.
    Amseln sind ja bekannt dafür daß sie recht panisch sind wenns um Menschen geht. Deine wird ihr Verhalten wohl auch nicht ändern was nur gut für sie ist wenn sie wieder in Freiheit kommt. Sie darf nicht zutraulich zu Menschen werden. Aber recht verfressen ist so eine Amsel schon, vor allem wenns Gutes wie Heimchen und so was gibt. Unsere hat auch noch täglich einen halben Apfel verdrückt.
    Wir hatten immer ein Heimchen in etwas Öl getaucht und es dann in Korvimin gewälzt. Ich denke mal das Korvimin hat ihr auch geholfen. Jedenfalls hat sie es gefressen, allerdings das Korvimin-Heimchen immer als letztes. Hat wohl etwas komisch geschmeckt aber die Gier war größer. :-)
    Viel Glück mit Deiner Amsel.
     
  19. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danke! :-)

    Amsel ist mittlerweile sehr "munter", läuft und hüpft viel in ihrem Karton herum und guckt immer neugierig, sobald die Tür aufgeht.
    Wir haben den Karton auf einer Seite abgehängt mit einem dünnen Vorhang, damit sie etwas Schutz hat.
    Wenn wir dann reinkommen und "Futter" rufen, duckt sie sich unter dem Vorhang und guckt, wer kommt. :-D

    Mittlerweile zieht sie Trockenfutter dem Apfel vor, aber Korinthen habe noch immer hohen Stellenwert.
    Trotzdem denke ich, dass sie abgenommen hat...was blöd ist: sie hat jeeeede Menge Federn verloren. :-(
    Beim Umsetzen wegen dem Saubermachen liegen jedesmal dann nach dem Greifen ca. 10 Federn im Käfig und letztes Mal auch 2 Schwanzfedern.

    So ca. am 10. Januar oder zumindest in dieser Woche, sollte dann der Verband untenbleiben...also er wäre dann ca. 4 Wochen drum gewesen. Oder sollte man lieber noch länger warten?

    Dann müssen wir halt mal gucken, wie es mit dem Fliegen wird.

    Ach so:
    Wir hatten Amsel nun auch schon 2 x für ca. 20 Minuten auf dem Balkon, damit sie frische Luft und ein wenig Ausblick hat.
    Aber natürlich hüpft sie dann und klopft dauernd mit dem Schnabel gegen die Wand, weil sie zu den Artgenossen will, die auf unserem Balkon Rosinen fressen.

    Aber ich denke, sie muss ja schon ab und zu mal kurz raus, nicht, dass sie dann einen "Kälteschock" bekommt, wenn sie nach so vielen Wochen im Haus wieder raus soll...da ist das Wetter jetzt nicht toll...

    Aber ich denke, sie bleibt schon noch einige Wochen hier, kommt halt eben drauf an, ob sie fliegen kann.
    Nicht, dass wir uns jetzt so freuen und sie dann draußen von einem Falken oder Bussard erwischt wird, weil sie nicht richtig fliegen kann. :-O

    Viele Grüße,
    Seriema
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfred Klein, 28. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Seriema,

    Das liest sich ja schon mal gut. Mach mit dem Verband nicht zu schnell, so was dauert ja schließlich und sechs Wochen würde ich eher befürworten.
    Was mir noch gar nicht gefällt ist das mit den Federn. Wir hatten das so gemacht daß die Amsel in einem Krankenkäfig war mit drei Sitzstangen drin. Zum Saubermachen wurde das Oberteil mitsamt Amsel vorsichtig abgehoben, da mußte die Amsel nicht angefaßt werden. So konnte der streßbedingte Federverlust in Grenzen gehalten werden.
    Wenn Amselchen wieder gesund ist würde ich denken daß Du sie langsam an die Temperaturen draußen gewöhnen mußt. Ich selber würde sie nicht rauslassen so lange Schnee liegt, schließlich muß sie ja auch noch Futter finden. Aber das dauert ja noch, auch wenn der Verband ab ist muß Amselchen auch noch etwas fliegen üben. Das war bei mir die Erfahrung, sie übte in der Außenvoliere noch fast zwei Wochen bis sie so weit fit war daß wir sie entlassen konnten.
     
  22. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    So, nun ist es soweit, dass wir Amsi nochmal röntgen lassen müssen um zu gucken, ob sich genug Callus gebildet hat und der Flügel hoffentlich halten kann.

    Aber da ist mir gar nicht wohl dabei...letztes Mal war ich schon nicht mit drin:
    Amsi hat sich so gewehrt und einen riesen Haufen Federn verloren, weil sie Angst hatte und der TA mit den Strahlenschutzhandschuhen (die ja groß und fest sind), sie halten und den Flügel zurechtziehen musste...

    Muss sie das wirklich nochmal mitmachen, oder hat jemand Erfahrung, ob ein TA sie vielleicht auch halten lassen würde, wenn man das ohne die Schutzhandschuhe machen würde?
    Ich bin schon so oft geröngt worden, das wäre bei mir echt egal.
    Aber für die Amsel wäre es doch viel angenehmer.
    Oder darf der TA das nicht zulassen, auch wenn man das "auf eigene Gefahr" machen will?
     
Thema:

Amsel mit offenem schlimmen Flügelbruch

Die Seite wird geladen...

Amsel mit offenem schlimmen Flügelbruch - Ähnliche Themen

  1. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  4. Amsel im Garten fliegt mich an :-/

    Amsel im Garten fliegt mich an :-/: Liebe Leute! Ich bräuchte eure Hilfe: Eine Amsel brütet schon seit einigen Tage bei uns im Garten und das in der ersten Thuje direkt an der...
  5. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...