Angsthasen

Diskutiere Angsthasen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, in unseren VZ hängen einige Seile, da diese jetzt aber zum Teil total dreckig sind (Obst, Gemüse, Kot) habe ich beschlossen sie...

  1. #1 binie und seppi, 17. November 2009
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo zusammen,

    in unseren VZ hängen einige Seile, da diese jetzt aber zum Teil total dreckig sind (Obst, Gemüse, Kot) habe ich beschlossen sie nach und nach auszutauschen. Jetzt habe ich das Erste erneuert. Meine Zwei Angsthasen bewegen sich heute schon den ganzen Tag nicht mehr von der Stelle, gerade waren sie seit heute Mittag mal essen und trinken.

    Ich weiß ja wie sensibel Graue sind, hatte schon im Sommer Probleme mit der AV (mehrere Wochen Eingewöhnungszeit).

    Ich möchte nur wissen, kann man die irgendwie stressfester machen? (Ich weiß ist blöd formuliert)
    Unsere Zwei haben bei uns ein ganz ruhiges Leben. Doch sobald etwas verändert wird, wirft sie das völlig aus der Bahn. Auch neues Spielzeig ist immer eine Herausforderung, doch da bewegen sie sich noch, da es ja nicht quer im Raum hängt über mehrere Meter.

    Mir tut es nur leid, wenn sie jetzt wieder Wochen brauchen um sich wohl zu fühlen, ich möchte ja nicht das sie Angst und Stress haben.

    Und ich denke, so einmal im Jahr sollten die Seile schon gewechselt werden, wenn sie dreckig sind.

    Sollte ich vielleicht viel öfters Veränderungen vornehmen? Aber wie gesagt, bei Spielzeug ist es ähnlich und da bekommen sie ca. alle 6-8 Wochen neues. Das hängt dann erstmal 4 Wochen, dann brauchen sie 2 Wochen zum schreddern und dann geht das Spiel von vorne los.

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ist es dir möglich, die Seile in der Waschmaschine bei mind. 60° zu waschen?

    Ich mache das auch mit meinen Seilen, ebenso mit anderem Sisal-Kletter- und Turnzeug. Habe allerdings keine AV-Haltung, sondern nur in der Wohnung.

    Klappt eigentlich ganz prima. Bitte keinen Weichspüler zum Abschluss nehmen.

    Ja, bei neuem Spielzeug reagieren meine auch erst einmal zurückhaltend. Dauert ein paar Tage, bis sie's geschnallt haben, daß man damit spielen kann :)
     
  4. #3 (Ex)Volibauer, 18. November 2009
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Guten Morgen,

    @ sabrina
    Nun, so sind die Grauen nun mal, große Klappe und nix dahinter. Aber irgendwann gewöhnen die sich auch schneller an Veränderungen. Ich habe im Schutzhaus ein selbstgeknüpftes Netz aus Manilafaser an die Decke gehängt und meine Geier dazu genötigt darauf zu sitzen. Jetzt wollen sie nirgenwoanders mehr hin:)

    @ tueddel
    Tolle Idee mit der Wama, werde ich gleich am WE ausprobieren. Habe mir an den Seilen immer einen "Wolf" geschrubbt
     
  5. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Feinwaschgang reicht und bitte NICHT SCHLEUDERN!!!! - wegen möglicher Zerfaserung der Seile!!!!
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    so sind die meisten Grauen nunmal, dass sie einige Tage, Wochen, Monate oder auch viel länger brauchen, um sich den neuen Dingen anzunehmen.

    So ist es mir einmal mit einer Baumstammschaukel gegangen, die sie über Wochen hinweg zum anschauen auf dem Boden liegen gehabt haben und ich mich fragte, warum ich dieses Teil überhaupt angeschafft habe. Dann dachte ich mir, ok, legst es einfach mal auf die Kommoge und siehe da, dort war das Teil kein Ungeheuer mehr und wurde recht ordenlich bestiegen, beknabbert und eben einfach als etwas ganz normales angenommen.

    Durch den Kauf von Pauli, der alles sofort annimmt, wurde auch Coco gestärkt und mit Einzug meiner grünen Kongos, haben meine vier vor nichts mehr Angst.

    Meine Spiralen sind ja auch immer wieder mal mit Kotspuren versehen und diese nehme ich einfach in die Badewanne und spritze sie mit heißem Wasser ab. Dabei löst sich alles wieder und sie sehen wie neu aus.

    Evtl. würde ich die alten Seite noch hängen lassen und direkt nebendran die neuen Seile. Vielleicht könnten sie sich so eher den neuem Seil annehmen?
     
  7. #6 binie und seppi, 18. November 2009
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo zusammen,

    also als erstes werde ich die Seile mal waschen und dann neben das Neue hängen. Vielleicht klappts ja.
    Schon merkwürdig, ich habe extra das Seil gekauft, das schon überall hängt, aber die haben sofort gemerkt, dass da was neues ist.
    Sie sitzen nach wie vor nur auf einer Stelle, nicht mal die gewohnten Seile und Spielzeuge schauen sie an. Und wenn ich das Zimmer betrete sitzen sie nur auf meiner Schulter. Ich gehe dann immer langsam zu dem Seil und probiere sie abzusetzen, aber sie fliegen dann kreischend weg.
    Naja, wird schon werden, ich stell mich mal wieder auf ein paar Wochen ein.:zwinker:

    Viele Grüße
    Sabrina
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Angsthasen