Anspruchslose Vögelchen

Diskutiere Anspruchslose Vögelchen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ui Bremen nein ist leider zu weit :( schade :p ist aber nett von dir ^^

  1. Cindel7

    Cindel7 Guest

    ui Bremen nein ist leider zu weit :(

    schade :p ist aber nett von dir ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ...OK, lass hören was passiert!

    Danke im Vorraus

    Ciao, Niels
     
  4. #23 ginacaecilia, 7. August 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo cindel , bei deinem beitrag 14 musste ich doch wirklich schmunzeln..., nicht weil ich auch meckern will, sondern, weil es irgendwie oft so ist, dass man sich nicht versteht bei postings.( geschriebenen worten eben )
    es hat dir sicher keiner unterstellt, dass du schwäne halten oder deine vögel einfrieren willst *kugeltsichvorlachen* sondern es ging um die maschenstärke als solches. kleine vögel eben anders als große, aber das weißt du sicher.
    heckenbraunellen kann ich mir überhaupt nicht in volis vorstellen, wenn ich sie hier im garten sehe. aber sicher ist es anders rum auch anders, australier sehen ihre kakas, wellis auch draußen.
    mach doch mal für dich eine liste, welche maschengröße, evtl. ein schutzhaus, du wirst sicher etwas finden.
     
  5. #24 Cindel7, 7. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2007
    Cindel7

    Cindel7 Guest

    ja ist mir schon klar aber grundsätzlich : was da reinkommt, kommt da nicht mehr raus (wenn ichs nicht will) die Maschen sind extrem eng und der draht ist eigentlich kein Draht sondern eben "unzertrennlichen-erprobtes" Eisengitter, aus dem nichtmal meine Rennmäuse flüchten konnten und das will was heisen ^^
    selbst sollte sich das Material als nicht-geeignet erweisen... kommt halt neuer Draht davor, völlig egal. die Kernfrage ist einfach : "was ist leicht zu pflegen und kann im kalten leben ohne zu zittern"
     
  6. Cindel7

    Cindel7 Guest


    so.. mal ein zitat von mir... also wie du siehst, der vorschlag mit der Liste ist nicht ganz so neu und auch das bringt mich leider nicht weiter.... weil die Liste wenn das überall so laufen würde wie hier (mit immerhin 2 Ausnahmen) immernoch SEHR LEER wäre -.-
     
  7. simon2000

    simon2000 Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn du nicht züchten willst würd ich dir auf jeden Fall Wellensittiche empfehlen. Die Mehrzahl der Wellensittichzüchter die ich kenne halten ihre Wellensittiche auch im Winter ohne zusätzliche Heizung draußen. Außerdem sind sie allgemein sehr robust und man kann ihnen stundenlang zusehen.

    Übrigens über die führsorglichkeit zum Thema "erster Vogel" von manchen Forenmitgliedern brauchst du dir keine Gedanken machen. Das ist hier normal.
     
  8. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    es gibt einige Züchter oder Halter die Finken oder Wellis und Nymphen im unbeheizten Schutzhaus halten. Die Frage ist, fühlen sich die Vögel dabei wohl?
    Das einzigste was mir einfällt wäre Wachteln. Wenn diese im Schutzhaus ihr Nestchen mir Heu haben ist es relativ warm.
    Ansonsten nur einheimische Vögel.
     
  9. Cindel7

    Cindel7 Guest

    ok also auf der Liste stehen

    Wellensittiche
    Wachteln
    Heckenbraunellen
    Einheimische whatever

    danke für die Antworten, muss ich mal schaun wo ich was herbekomme in der Art..
     
  10. #29 Hexe Elstereule, 8. August 2007
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    einheimische Vögel sind ganz entzückend! Nur soltest Du Dich vorher erkundigen, ob die Arten auch zusammen passen, Buchfinken gelten besonders in der Brutzeit als zänkisch. Nett sind auch die verschiedenen Meisenarten, die mit ihrem munteren Treiben für stundenlange Beobachtungsmöglichkeiten sorgen. Hier fallen mir spontan die Schwanzmeisen ein, die attraktiven Bartmeisen (eine Timalienart, kein >richtige< Meise), Lasurmeisen; Blaumeischen und Kohlmeisen. Aber auch Girlitze sind sehr schön... bitte nicht zu viele Vögel, denn allzugroß ist je Deine Voliere nicht.
    Heckenbraunellen wirst Du in einer bepflanzeten Voliere kaum zu Gesicht bekommen, sie verstecken sich gerne und in einer unbepflanzten fühlen sie sich nicht wohl.
    Lese Dich vorher in das Thema ein wenig ein und spreche mit den Züchtern, dann bekommst Du so manchen guten Tipp!
    Bei allen einheimischen Arten kannst Du eine Voliere schön bepflanzen, Moosecken anlegen, Steinhaufen, flacher Bachlauf etc, somit hast Du selber nicht nur Freude am naturnahen Aussehen der Voliere sondern Deine gefiederten Schützlinge auch!
    Viele Grüße
    Angie
     
  11. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Kuck doch mal bei den Cardueliden, da kann man auch Nachzuchten bekommen.
     
  12. Cindel7

    Cindel7 Guest

    hm gehen denn alle Meisen-arten, die man kaufen kann ?
    ich will nur eine Vogelart dadrin haben und davon nur 2, maximum wären 4.
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Heißt der Thread nicht "Anspruchslose Vögelchen"?
    Seit wann sind Heckenbraunellen und Buchfinken anspruchslose Vögel, von Meisen mal ganz zu schweigen?
    Das ist etwas für erfahrene Leute!!
    ZF, JM, RA oder Kanarien verzeihen Haltungsfehler schon mal eher.
    Was werden hier für Ratschläge gegeben?
    Mir sträuben sich wieder mal die Haare!!
     
  14. Cindel7

    Cindel7 Guest

    so ich hab mich den ganzen morgen mit zwitschertieren bei einem Züchter beschäftigt und werde jetzt 3 Kanarien kaufen, die ganzjährig draußen aufgewachsen sind, die sind pflegeleicht und schön zwitschern können se auch, sind superhübsche Tiere, die dort genauso gehalten werden wie ich vorhabe sie hier zu halten.
     
  15. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    weist du schon die Geschlechter der Kanaries? Man sagt das Hähne sich öffters mal streiten. Ich kann das von meinen nicht behaupten.
    Ich hoffe du zeigst uns die Kanarien wenn sie da sind.
     
  16. Cindel7

    Cindel7 Guest

    2 Hennen und 1 Hahn. der Züchter meinte das wäre die beste zusammenstellung, die kommen nächste Woche, muss noch meine Voli einrichten für die.. stell dann n bild rein
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ja da hat er Recht. :)
     
  19. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Zu Beitrag 27 erlaube ich mir zu kommentieren, daß es in manche Teile von Australien, wo auch Nymphen- und Wellensittiche leben, durchaus Minusgrade geben kann :+klugsche . Das ist meiner Ansicht nach jedoch für die heutige Haltung von Nymphis und Wellis in Deutschland egal. Sie sind durch zahlreiche Generationen domestiziert worden, und daher genauso wiederstandsfähig (Temp.) wie unsere heimischen Vögel. (abgesehen von die durch Generationen bei Zimmertemp. gehaltene Vögel natürlich)

    Anyway, spielt jetzt keine Rolle mehr. :prima:

    Ich finde Kanarien eine gute Wahl :zustimm:

    Gruß, Niels
     
Thema:

Anspruchslose Vögelchen

Die Seite wird geladen...

Anspruchslose Vögelchen - Ähnliche Themen

  1. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  2. Welches Vögelchen ist das?

    Welches Vögelchen ist das?: [GALLERY] [GALLERY] Guten Abend, ich bin neu hier und habe einen neuen Gast auf meinem Balkon. Ich habe schon in diverse Bücher geschaut um ihn zu...
  3. drei Vögelchen am Ijsselmeer

    drei Vögelchen am Ijsselmeer: Hallo zusammen, könnt ihr mir sagen was das für Vögel sind? Wir waren vorige Woche am Ijsselmeer und diese Vögel waren 3 Tage bei uns auf der...
  4. Verunfalltes, mir unbekanntes Vögelchen

    Verunfalltes, mir unbekanntes Vögelchen: Hallihallo erstmal, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt! :0- Wir füttern zur Zeit in unserem Garten, und der Besuch ist...
  5. Vögelchen im Haus

    Vögelchen im Haus: Hallo , gestern ist ein Haufen kleiner Mädchen mit einem Jungvogel zu uns gekommen . Sie hatten ihn auf einer Garagenauffahrt am Boden gefunden...